Eingang Seminarraum1 Saal Cafeteria
 

Programm - Lebensgestaltung

Begegnung mit dem inneren Kind

Eine Reise zum Ort des inneren Kindes

In jeglicher Art von Beziehung, ob beruflich oder privat, werden wir innerhalb von Auseinandersetzungen, Konflikten und Krisen oftmals von inneren Dynamiken gesteuert, die ursprünglich in der Kindheit als Verhaltenslösung entwickelt wurden. Diese alten unbewusst wirkenden Automatismen agieren bis ins Erwachsenenalter autonom und führen auf der Beziehungsebene häufig in Sackgassen und zu Konfliktwiederholungen.

Das Erkennen, Annehmen und Integrieren der Persönlichkeitsanteile des inneren Kindes, das Wahrnehmen seiner Bedürfnisse und Wunden stärkt die Lebenskräfte, fördert Kreativität und Lebensfreude und ermöglicht ein selbstbewusstes Denken und Handeln. Hier ergreift der Erwachsene die Aufgabe der Nachbeelterung seines inneren Kindes, stillt sein Bedürfnisse nach Wahrgenommen und Gesehen werden, nach Kontakt, Geborgenheit und Schutz.
Kreative Methoden, Meditationen, Austausch und Gespräche werden uns bei den Reisen zu unserem inneren Kind begleiten.

Die Termine können jeweils einzeln und als Seminarreihe gebucht werden. Damit besteht die Möglichkeit bei einem einzelnen Termin sich dem Thema anzunähern, reinzuschnuppern oder an allen drei Terminen kontinuierlich an der inneren Thematik zu arbeiten.

Leitung: Annette G. Geersen

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: je 72,00; A-C: 180,00

Dauer: je 6 Kursstunden

Kursnummer: 24111

B: 
Sa
06.04.2024
 — 11:00 bis 16:00 Uhr
C: 
Sa
04.05.2024
 — 11:00 bis 16:00 Uhr
Zur Anmeldung
   Freie Plätze vorhanden
Kurs drucken