Eingang Seminarraum1 Saal Cafeteria
 

Programm - Bildungsurlaube

Selbstbestimmt sein, konsequent, stark - Frida Kahlo als Inspirationsquelle

Ein Seminar in Kooperation mit dem Kunstmuseum Gehrke-Remund in Baden-Baden

Innere Stärke, Konsequenz und Entschiedenheit - sowohl im beruflichen als auch im privaten Umfeld - sind Eigenschaften, die uns in schwierigen Situationen unterstützen. Aber was, wenn wir nicht darüber verfügen? Wie schaffen wir es Prioritäten und Grenzen zu setzen?

Der Blick und die Auseinandersetzung mit der berühmten mexikanischen Künstlerin Frida Kahlo kann helfen, zu mehr Entschiedenheit und innerer Stärke zu gelangen. Frida Kahlo gilt bis heute als Symbol für Widerstandskraft, Lebensfreude und die Überwindung von inneren Grenzen. Charmante Rebellin, Stilikone, engagierte Frauenrechtlerin, Energiebündel, überzeugte Kommunistin, Friedensaktivistin, Überlebenskünstlerin - all das und noch mehr war Frida Kahlo (1907–1954). Vor allem aber gilt sie als bekannteste Malerin Mexikos und zählt zu den herausragenden Frauen der Kunstgeschichte.

Körperliche und seelische Schmerzen prägten ihr Leben und sind deshalb untrennbar mit ihrer Kunst verbunden. Nachdem sie mit sechs Jahren an Kinderlähmung erkrankte und infolgedessen ein kürzeres rechtes Bein zurückbehielt, wurde sie als 18-Jährige Opfer eines Busunglücks, bei dem sie schwerste Verletzungen davontrug. Monatelang war sie nach dem Unfall und zeitlebens immer wieder ans Bett gefesselt, musste unzählige Operationen über sich ergehen lassen. Doch sie trotzte dem Unglück, mehr
noch, sie rang ihm etwas Positives ab. Damals, mit 18, begann sie zu malen. Ein Jahr nach dem Unfall entstand ihr erstes Selbstporträt. Etliche weitere sollten folgen. Sie, die ursprünglich Ärztin werden wollte, sezierte nun auf ihren Bildern ihren zerstörten Körper. Trotz ihres Unglücks verlor sie nie ihr Lachen, das sie in ihren Tagebüchern wiederholt als das
Wichtigste im Leben bezeichnete. Sie perfektionierte ihr Äußeres bis ins kleinste Detail. Ihr Motto: „...das was mich von anderen unterscheidet, macht mich einzigartig!” war ein wichtiger Faktor für die Entschiedenheit, mit der sie ihr Leben meisterte. Frida Kahlo definierte selbst, wer sie war. Wir können viel von Frida Kahlo lernen.

Seminarziele:

  • Selbstwahrnehmung steigern
  • Eigene Werte erkennen und schätzen
  • Glaubenssätze erkennen
  • Erwartungsmanagement
  • Stärkung der kommunikativen Fähigkeiten
  • Entscheidungsfindung
  • Das Alleinstellungsmerkmal
  • Selbstwirksamkeit
  • Mentale Stärke

Methoden:

  • Ganzheitlicher Ansatz
  • Körper - und Kommunikations-Übungen
  • Unterstützende Körpersprache
  • Bildbetrachtung zu Werken Frida Kahlos - Percept-Methode
  • Kreative Arbeit mit Glaubenssätzen
  • Affirmationen entwickeln
  • Kreatives Schreiben
  • Szenische Übungen
  • Fallbeispiele
  • Transfer in den Alltag

Dieser Bildungsurlaub richtet sich an alle, die:

  • häufig mit Entscheidungsfindung konfrontiert sind
  • die Klarheit in ihrer Kommunikation entwickeln wollen
  • die mentale Stärke für schwierige Situationen entwickeln wollen
  • die sich mehr Akzeptanz in ihrem Umfeld erarbeiten wollen

Veranstaltungsort: Montag bis Donnerstag vormittags werden wir in einem Seminarraum sein, Tagungsraum im Alten Dampfbad, jeden Nachmittag und am Freitag-Vormittag in den Räumen des Kunstmuseums Gehrke-Remund. Dort hat Frau Dr. Remund, der Leiterin des Museums, uns einen Vortrag angeboten zum Thema: „Die innere Stärke der Frida Kahlo”.

Sie wohnen im Hotel Beek, im Herzen von Baden-Baden - mitten im weltberühmten UNESCO-Welterbe Bäder-Viertel. Das hauseigene Café bietet eine große Auswahl an Kuchen und herzhaften Speisen. Für Entspannung und Wellness für Körper und Seele können Sie in der Caracalla Therme oder im historischen Friedrichsbad sorgen. Beide Bäder sind nur wenige Gehminuten vom Hotel Beek entfernt. 

Informationen zur Unterkunft und Verpflegung:
Zusatzkosten für Übernachtung und Frühstück im EZ = 450 €
Einmalige Zahlung des Eintritts fürs Museum = 13 €
Anreise ist am Sonntag, den 18.02., ab 15.00 Uhr

Leitung: Martina Mann

Ort: Tagungsraum im Alten Dampfbad, Marktplatz 13,
76530 Baden-Baden

Kursgebühr in EUR: 415,00 + Kosten für U+V

Dauer: 40 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 24BU07

Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (1)
Mo
19.02.2024
 bis 
Do
22.02.2024
 — 09:30 bis 17:30 Uhr
Fr
23.02.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:30 bis 12:30 Uhr