Eingang Seminarraum1 Saal Cafeteria
 

Programm - Musik und Gesundheit

Singen erleben

Begegnung mit meiner Stimme - meinem Gesang

„Schläft ein Lied in allen Dingen,
die da träumen fort und fort
und die Welt hebt an zu singen,
findest du das Zauberwort!”   (J. v. Eichendorff)

Das Singen ist eine Quelle der Freude und Kraft. Sie befindet sich in uns selbst. Es ist die Begeisterungsfähigkeit in uns, die sich durch das Wecken der Freude beim Singen zeigt. Wenn wir lernen aus ganzer Seele und von ganzem Herzen zu singen, dann kommen wir in Kontakt mit dieser Quelle.

Wie kommen wir dort hin? Es ist einmal die Kenntnis von unserem Atem beim Singen, so dass wir Leichtigkeit beim Singen empfinden und dem natürlichen Fließen unserer Stimme Raum geben. Körperübungen, Atem- und Stimmübungen bereiten uns auf das Erleben mit unserem Gesang vor. Eingebettet in gemeinsames Tönen erfahren wir unseren Stimmklang. So gewinnen wir unser Vertrauen in die eigene Stimmkraft.
Lieder aus aller Welt werden uns dabei begleiten. Gesangliche Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Viele Völker der Erde wissen um die Heilkraft des Singens für Körper, Seele und Geist. Dieses Wissen ist heute noch lebendig. Es erhält unsere Freude und erinnert uns an die Schönheit des Lebens.

Leitung: Jutta Carstensen
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 40,00
Dauer: je 4 Kursstunden
Kursnummer: 21147
F: 
Sa
20.11.2021
 — 14:00 bis 17:00 Uhr
G: 
So
30.01.2022
 — 14:00 bis 17:00 Uhr
H: 
Sa
19.02.2022
 — 11:00 bis 14:00 Uhr
I: 
Sa
19.03.2022
 — 16:00 bis 19:00 Uhr
J: 
Sa
30.04.2022
 — 11:00 bis 14:00 Uhr
K: 
So
29.05.2022
 — 11:00 bis 14:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

5Rhythmen Tanz- und Bewegungsmeditation

Tanzend können wir Stress und Anspannung in Körper und Seele lösen, innere Balance und Lebensfreude gewinnen und den Körper in Bewegung bringen. Wir bewegen uns durch die Rhythmen: Flowing Staccato Chaos Lyrical Stillness®. Wir üben in unseren Körper hinein zu hören, uns mit dem Atem zu bewegen und einen eigenen lebendigen Bewegungsausdruck zu finden.

Die 5Rhythmen tanzen wir ohne feste Tanzschritte, zumeist barfuß oder in weichen Tanzschuhen. Wir tanzen alleine, mit einem Gegenüber und mit der ganzen Gruppe. Phasen von ausdrucksstarkem Tanz sind gleichermaßen geplant wie ruhigere Phasen der Reflexion und Integration des Erlebten.

Bitte mitbringen: bequeme bewegungsfreundliche Kleidung (auch zum Wechseln), Handtuch, Trinkwasser

Leitung: Christine Riemer
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 30,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 21133
G: 
So
07.11.2021
 — 14:00 bis 16:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Kraftort - Kreistanz

Sie sind herzlich eingeladen, die tiefe Kraft traditioneller und moderner Kreistänze zu erfahren. Mit Rhythmen aus sehr unterschiedlichen Kulturen, aus dem Orient, aus Europa, Afrika und Südamerika gehen wir auf eine beschwingte und freudvolle Entdeckungsreise. Tanzen wirkt auf den ganzen Menschen und beflügelt Körper, Seele und Geist. Die Gruppe trägt und verbindet. Jede(r) ist willkommen.

Leitung: Tobias Schneider
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 18,00
Dauer: je 2 Kursstunden
Kursnummer: 21134
H: 
So
28.11.2021
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Informationen zum Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmern zum lebenslangen Lernen. Eine Woche oder mindestens drei Tage lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen - beurlaubt von der Arbeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Arbeitnehmer können beim Bildungsurlaub selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen (www.bildungsurlaub.de).

Erkundigen Sie sich außerdem nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe (www.bildungspraemie.info).

Das Freie Bildungswerk Bochum ist nach den §§ 9,10 Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW eine anerkannte Einrichtung. Eine Besonderheit des Bildungsurlaubsgesetzes von NRW ist, dass die Veranstalter anerkannt werden, nicht die einzelnen Veranstaltungen.

Bildungsurlaube des Freien Bildungswerks Bochum

Unsere Bildungsurlaube sind offen für alle!
Anmeldungen oder Voranmeldungen (vorbehaltlich der Zustimmung durch den Arbeitgeber) sind online möglich. Sie erhalten automatisch eine Anmeldebestätigung und alle nötigen Unterlagen.


Präsent in Kontakt gehen - spüren, führen, folgen - AlexanderTechnik und Tango

Wahrnehmen - Innehalten - Handeln

In dieser Woche erfahren Sie viel über sich, erleben das Führen und Folgen im achtsamen Kontakt und lernen die erforderlichen Tango-Grundtechniken.
Sie machen unterschiedlichste Bewegungserfahrungen, die Ihnen einen unmittelbaren Zugang zu weitergehenden Erkenntnissen ermöglichen. Ihre Art und Weise in Kontakt zu sein wird spürbar und mit den Werkzeugen der AlexanderTechnik können Sie Veränderungen herbeiführen und Ihre Potenziale ausschöpfen. AlexanderTechnik ist eine Methode des Selbstmanagements und der Selbstfürsorge. Der Tango bietet uns hierfür eine Spielwiese, auf der Sie sich entwickeln und erproben können.
Die AlexanderTechnik, als erfahrungsorientierte Disziplin, vermittelt praktisches Wissen über Bewegungskoordination und Wahrnehmung. Sie zeigt Wege auf, sich einschränkender Gewohnheiten bewusst zu werden, um innere Kräfte freizusetzen. Auf diese Weise wird die Wechselwirkung zwischen Geist und Körper direkt erfahrbar. Sie werden zudem auch Meditationstechniken und Entspannungsübungen anwenden und diese als Energiespeicher nutzen lernen. Durch Innehalten werden sich Ihnen neue Bewegungs- und Handlungsoptionen eröffnen. Ihre Selbstregulation und Stressresistenz werden davon profitieren.

Wir laden Sie ein, wenn Sie ...

  • ­Freude an Bewegung, Tanz und Körperbewusstsein haben
  • lernen möchten, sich zu spüren, den Körper auszurichten und die eigenen Wünsche und Empfindungen wahrzunehmen
  • instrumentelles und kognitives Stressmanagement fördern möchten
  • Ihre Resilienz stärken wollen
  • gerne in bewegenden Kontakt mit anderen kommen möchten und zu zweit beim Tanz in beiden „Rollen” kommunizieren möchten, in der Rolle der führenden Person sowie in der Rolle der folgenden Person
  • an der näheren Betrachtung der „Rollen” interessiert sind und diese Erfahrungen auch im privaten oder beruflichen Umfeld nutzen wollen
  • beim Tanz erlebte Präsenz und die achtsame Kommunikation reflektieren möchten, um diese ins eigene Leben zu integrieren
  • Ihr Bewegungs- und Handlungsrepertoire erweitern möchten.

Dieser Bildungsurlaub lädt alle ein, die aus der Bewegung und Ruhe in die Präsenz und zur Resilienz kommen möchten. Spaß und nachhaltiger Lernerfolg wird sich bei allen Teilnehmenden einstellen. Tangokenntnisse sind willkommen, werden aber nicht vorausgesetzt.

Leitung: Christine Träger, Achim Hellmann
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 380,00
Dauer: je 40 Kursstunden, 5 Tage
Kursnummer: 20BU41
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (1)
Kurs drucken
A: 
Mo
23.11.2020
 bis 
Fr
27.11.2020
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
B: 
Mo
22.03.2021
 bis 
Fr
26.03.2021
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
C: 
Mo
07.06.2021
 bis 
Fr
11.06.2021
 — 10:00 bis 17:00 Uhr

Programm - Online-Kurse

Online unterrichten mit Kopf und Körper - Seminar für Kursleitende

Oder wie der Bildschirm zum Fenster wird

Viele von uns arbeiten im wahrnehmenden Feld. Mit Bewegung. Experimenten. Anleitungen in Kontakt zu kommen mit dem Selbst und der Welt. Vielleicht auch mit Körperkontakt.

Ich habe meine ersten Versuche  als sehr inspirierend erlebt. Ich habe ein neues Timing gelernt. Alte Übungen in neue Formen gegossen ...

Habt ihr auch schon positive Erlebnisse beim Online Unterrichten sammeln können? Oder gehörst du zu denen, die diese Art von Unterricht eher frustriert? Bist Du unglücklich mit dieser Form des Unterrichtens sind traust Dich nicht es überhaupt anzugehen.

Neben diesen inhaltlichen Erfolgen wurde mir auch klar, das ich meine
Beziehung zum Laptop oder Tablet gezielter untersuchen will, um ein allumfassendes Gelingen zu ermöglichen. Wie kann ich Kontakt unterrichten, wenn ich nicht in Kontakt bin? Wie soll ich Bewegung unterrichten, wenn mein Körper nicht im Spiel ist? Wie soll ich philosophische Ideen zum Besten geben, wenn ich mich nicht frei fühle?
Ein Meilenstein für mich war dann auch die Arbeit einer japanischen Kollegin, Yoko Yasuda: Wie Musiker*innen, die ihr Denken, ihren Körper, die Umgebung, mit ihren Instrumenten in Beziehungen bringen müssen, so brauchen auch wir beim Online Unterrichten eine Partnerschaft mit unserem „Instrument”, dem Laptop oder Tablet.

Yokos Vorschlag: Öffne dein Fenster!

Ich habe mit Freude an ihrem Fortbildungsangebot zum Dokomado Practioneer teilgenommen. Und so baue ich nun neugierig meine eigenen Erkenntnisse mit den Übungen und Ideen von Yoko Yasuda zusammen und fühle mich mittlerweile wohl auf meinem Stuhl, vor dem Bildschirm, der Kamera. Keine müden Augen mehr und das Gefühl der Trennung hat sich deutlich verringert.

Ich möchte Euch, meinen Kollegen und Kolleginnen im Freien Bildungswerk eine kleine Auszeit vor dem Computer schenken.

Ich lade euch ein zu 1 Kursstunde Online Unterrichten im Dokomado-Style. Das bedeutet: Kleine Ideen, Perspektivwechsel und Übungen, die Du für dich ausprobieren und weiterentwickeln kannst, um es Dir vor und mit dem Laptop, Computer oder Tablet bequem zu machen, oder auch Deinem eigenen Unterricht vorschalten kannst, so dass Deine Teilnehmer*innen Spass am Online-Unterricht erlangen (keine Sorge, alle wollen anschliessend auch gerne wieder in die Präsenz!)

Ich würde mich freuen, wenn dies vielleicht auch der Beginn einer losen Vernetzung sein könnte. Denn, wenn uns diese Pandemie eins lehrt, so ist es doch, dass Austausch, Grosszügigkeit und Verbindlichkeit zu einem freudvollen Sein dazugehört.

Leitung: Irene Schlump
Ort: Online-Kurs
Kursgebühr in EUR: kostenlos
Dauer: je 2 Kursstunden
Kursnummer: 21360
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (1)
Kurs drucken
A: 
Mo
07.06.2021
 — 11:00 bis 12:30 Uhr
B: 
Mo
07.06.2021
 — 18:30 bis 20:00 Uhr
C: 
Do
24.06.2021
 — 11:00 bis 12:30 Uhr
D: 
Do
24.06.2021
 — 18:00 bis 19:00 Uhr

Programm - Körper und Bewegung

Hatha Yoga - Yoga für Anfänger

Yoga ist ein Übungsweg, auf dem der ganze Mensch angesprochen wird, d.h. der Körper, der Atem und der Geist.

In diesem Kurs werden einfache Übungen und Übungsreihen praktiziert. Die Yogaübungen werden dynamisch, im Besonderen in Verbindung mit dem Atem und in sinnvoll aufeinander aufbauenden Schritten durchgeführt. Ein dynamisches Umgehen mit den Asanas (Übungen) verändert unsere Bewegungsmuster in eine positive Richtung, so dass Muskeln, Faszien und Gelenke gut koordiniert und auf eine gesunde Weise bewegt werden. Die Übungsreihen sind fließend und sanft aufeinander aufgebaut. So haben die Übenden die Möglichkeit, die Asanas achtsam durchzuführen und ganz bewusst zu spüren, was sie tun, wie sie es tun und wie es ihnen dabei geht. Ein solches Üben hat eine positive Wirkung auf der körperlichen und mentalen Ebene, führt zu mehr Gesundheit, Beweglichkeit, Entspannung, Gelassenheit, Körperbewusstsein, psychischem Wohlbefinden und Bei-Sich-Sein.

Die Kurse sind zertifiziert als Präventionskurse der gesetzlichen Krankenkassen.

Bitte mitbringen: Yogamatte, evtl. eine Decke, bequeme Kleidung

Leitung: Elke Himmighofen
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: B: 70,00
Dauer: B: 14 Kursstunden, 7 Termine
Kursnummer: 21129
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (1)
Kurs drucken
A: 
Mo
08.02.2021
 bis 
Mo
22.03.2021
 — 17:00 bis 18:30 Uhr
B: 
Mo
07.06.2021
 bis 
Mo
28.06.2021
 — 17:00 bis 18:30 Uhr

Programm - Online-Kurse

Fantasiereise online - von Problemen lernen

Transformiere die Probleme Deines Lebens in ein Sprungbrett zu Deinem Glück

Der Onlinekurs „Von Problemen lernen” zeigt Dir den Weg, wie Du die Probleme Deines Lebens in ein Sprungbrett zu Deinem Glück transformieren kannst. Im geschützten Rahmen Deines Zuhauses kannst du Dich auf die geführten Imaginationsreisen einlassen und aus tiefführenden Einsichten lernen.

„Von Problemen lernen” ist eine von Dr. Vernon Wolf und Ilona Selke entwickelte Imaginations-Meditation, die die Teilnehmenden befähigt, belastende und problematische Erfahrungen und konflikthafte Situationen des eigenen Lebens aus ganzheitlicher Sicht zu betrachten, zu verwandeln und sich geistig und emotional wieder auf das auszurichten, was das Problem als tieferen Urwunsch in sich verborgen hält. Die Teilnehmenden können so die positive Absicht hinter ihrem Problem erkennen und es geistig und emotional in seine erfüllte Version verwandeln. Goethes Erkenntnis: „Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen” bewahrheitet sich mit dieser Methode auf anschauliche Weise.

Methodisch werden die Teilnehmenden durch eine begleitete Fantasiereise geführt, die in Gruppen- oder Zweiergesprächen vor- und nachbereitet werden. Die Teilnehmenden lernen in diesem Kurs zudem zwei weitere Imaginationstechniken kennen, die ihnen in konkreten Konfliktsituationen des Alltags quasi als „Rescue-Tropfen” durch das Eröffnen neuer Wahl- und Entscheidungsmöglichkeiten Maßnahmen zu Soforthilfe an die Hand geben. 

Das Angebot des Kurses richtet sich an Menschen, die sich weg vom problemorientierten Denken und Fühlen hin zum lösungsorientierten und auf Erfüllung ausgerichteten Denken und Fühlen entwickeln wollen.

Sie benötigen: Internetzugang, PC/Laptop/Tablett mit Kamera und Lautsprecher. Dieser Online-Kurs wird über ZOOM angeboten, welches vorab kostenfrei heruntergeladen werden kann: https://www.zoom.us/. Es ist einfach zu handhaben und auch für online-Anfänger gut zu bewältigen.

Leitung: Margit Zink
Ort: Online-Kurs
Kursgebühr in EUR: je 48,00
Dauer: je 8 Kursstunden, 4 Termine
Kursnummer: 21259
D: 
Di
05.10.2021
 bis 
Di
26.10.2021
 — 18:30 bis 20:00 Uhr
1)
E: 
Di
02.11.2021
 bis 
Di
23.11.2021
 — 18:30 bis 20:00 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Yoga und Achtsamkeit als Methoden zur Stressbewältigung

Innehalten und wahrnehmen, was jetzt ist, sich auf Wesentliches besinnen

Die steigenden Anforderungen im Berufs- und Privatleben stellen die meisten Menschen vor große Herausforderungen und enorme Anspannung, was nicht selten zu gesundheitlichen Problemen sowohl auf körperlicher als auch auf psychischer Ebene führt. Yoga als bewährte Achtsamkeitsmethode bietet uns Wege, wie wir trotz vielfältiger Anforderungen im Beruf und Alltagsleben innerlich zur Ruhe kommen und wieder Kraft schöpfen können.
In Theorie und Praxis können Sie erfahren, wie Atem- und Körperübungen, Meditation, Entspannung und Achtsamkeit ihre ausgleichende Wirkung im Alltag entfalten und dabei die Lebensqualität und die Arbeitskraft stärken. Durch die vielseitigen Erfahrungen, hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit, gezielte Achtsamkeitsstrategien zur Stressbewältigung für sich herauszufinden und in den Alltag zu integrieren.

Inhalte und Ziele:

  • Theoretische Grundlagen zu Stressvermeidung und Gesundheitsförderung
  • Yoga-Philosophie, Leitfaden zur positiven Lebensführung
  • Alltagstaugliche Stressbewältigung durch Yoga und Meditation
  • Vielseitige Yoga- und Meditationspraxis
  • Pranayama (Atem-Bewusstsein)
  • Anspannung loslassen, Entspannung zulassen
  • Verhaltensmuster, Stressmuster
  • Förderung von Resilienz (seelische Widerstandskraft) durch Achtsamkeit
  • Selbstreflexion und Erfahrungsaustausch
  • Individuelle Strategien zur Stressbewältigung in den Alltag integrieren

Methoden:
Yogische Philosophie (Yoga-Sutren), Hatha Yoga und Kundalini Yoga, Atemtechniken, Meditation, Entspannungsmethoden, Reflexion, Coaching

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Yogamatte, Sitzkissen, Decke und Trinkwasser

Leitung: Angelika Janka
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 210,00
Dauer: je 24 Kursstunden, 3 Tage
Kursnummer: 21BU02
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (1)
Kurs drucken
A: 
Mi
27.01.2021
 bis 
Fr
29.01.2021
 — 09:00 bis 16:00 Uhr
B: 
Mi
15.09.2021
 bis 
Fr
17.09.2021
 — 09:00 bis 16:00 Uhr
C: 
Mi
09.06.2021
 bis 
Fr
11.06.2021
 — 09:00 bis 16:00 Uhr

Programm - Lebensgestaltung

Lebensmuster und Schattenthemen verwandeln

Warum musste mir das passieren? Warum geschieht mir immer wieder das Gleiche?

An diesen Abenden erforschen wir diese Fragen und erkennen, wie wir Änderungen in unserem Leben erzielen können. Dabei werden wir zunächst entdecken, in welchem Ausmaß unser Leben von ganz individuellen Lebensmustern bestimmt wird. Einem anderen Menschen passiert nicht das Gleiche wie mir, weil er mit anderen Themen verbunden ist. Jeder Mensch trägt einen individuell gepackten Rucksack mit sogenannten Schattenthemen mit sich herum. Bei den Schattenthemen kann es sich um verdrängte oder unterdrückte Gefühle sowie um abgespaltene oder nicht genügend gelebte Bedürfnisse handeln. Als Schatten können auch ungünstige Einstellungen und Glaubenssätze in uns wirken oder innere Anteile mit unbewussten Absichten, die im Widerspruch zu unseren bewussten Zielsetzungen stehen. Dieses in uns Lebende zieht in der Außenwelt Ereignisse an, die auf es aufmerksam machen. Dies wiederholt sich so lange, bis wir uns des jeweiligen Themas genügend bewusst werden und uns ihm stellen.

Anhand unseres individuellen Schicksals, welches sich in unseren Lebensmustern zeigt, können wir erkennen, was in uns lebt und der Zuwendung bedarf. An diesen Abenden lernen wir Methoden eines angemessenen Umgangs mit unseren Schattenthemen, wodurch es uns gelingen kann, diese Themen zu erlösen und die problematischen Lebensmuster zu verwandeln.

Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, 1. Etage, Praxisgemeinschaft Martin,
Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 30,00
Dauer: je 4 Kursstunden
Kursnummer: 21109
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (1)
Kurs drucken
A: 
Mi
10.02.2021
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
B: 
Mi
14.04.2021
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
C: 
Mi
09.06.2021
 — 19:00 bis 22:00 Uhr

Programm - Körper und Bewegung

Yin Yoga - Faszien Yoga

Yin Yoga ist ein sehr entspannender Yoga-Stil. Durch das lange Verweilen in den Positionen wird neben dem Muskel- und Bandapparat auch das tiefe Bindegewebe, die Faszien, nachhaltig gedehnt, die Gelenke geöffnet und der Energiefluss im Körper harmonisiert. Sind die Faszien verklebt, leidet die Gelenkigkeit und Beweglichkeit. Dies erhöht das Risiko für Fehlhaltungen und Schmerzen. Daher ist es wichtig, die Faszien geschmeidig und elastisch zu halten.

Die ausgewählten Übungen wirken stressreduzierend und regenerierend. Fokussiert werden diejenigen Bereiche des Körpers, in denen häufig die Ursprünge körperlicher und seelischer Verspannungen liegen. Somit hat Yin Yoga einen sehr heilsamen und lösenden Effekt, der sofort spürbar ist. Gleichzeitig ist Yin Yoga eine sehr stille und meditative Praxis. Die Wirkungen der Yogastellungen (Asanas) werden durch das lange Halten vollständig erfahrbar. Sind die Gedanken zur Ruhe gebracht, kann sich intuitives Wissen leicht entfalten. Anfänger und Fortgeschrittene sind gleichermaßen zum Entspannen und Genießen eingeladen.

Bitte mitbringen: eine Yogamatte, zwei Kissen (Yoga- oder Sofakissen bzw. Nackenrolle) und eine Decke.

Leitung: Christina Gott, Claudia Geldner
Ort: C: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum;
B+D+E: Online-Kurs
Kursgebühr in EUR: A+D: 48,00; B: 96,00; C: 72,00
Dauer: A+D: 8 Kursstd., 4 Termine; B: 16 Kursstd., 8 Termine; C: 12 Kursstd., 6 Termine
Kursnummer: 21130
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (1)
Kurs drucken
A: 
Do
11.02.2021
 bis 
Do
04.03.2021
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
B: 
Do
11.03.2021
 bis 
Do
29.04.2021
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
C: 
Do
10.06.2021
 bis 
Do
01.07.2021
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
 
Do
15.07.2021
 bis 
Do
22.07.2021
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
D: 
Do
06.05.2021
 bis 
Do
27.05.2021
 — 18:00 bis 19:30 Uhr

Programm - Fortbildungen

Informationen zu Fortbildungen

Erkundigen Sie sich nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe.
Infos unter: www.bildungspraemie.info


Matrix Movement - Aus eigener Kraft

Mehr Leichtigkeit im Leben mit Quantenheilung

Um uns und in uns ist ein Feld voller Energie. Dieses Feld macht uns einzigartig. Wir bewegen uns in dieser Energie und die Energie bewegt uns.
In dieser Fortbildung lernen Sie die Grundprinzipien des Energiefeldes und der Quantenheilung kennen. 

Ihr persönlicher Nutzen wird sein:

  • Körperliche Beschwerden positiv zu beeinflussen und verschwinden zu lassen
  • Emotionale Themen so zu regulieren, dass sie Kraft geben
  • Eigene Lebensfragen zu bearbeiten - Was möchte ich verändern?
  • Selbstliebe als Grundvoraussetzungen für Heilungsprozesse zu erlernen

Inhalte:

  • Grundlagen der Matrix Movement Methode
  • 1 und 2 Punkt Methode
  • Herzfrequenz-Anbindung
  • Zeitreisen und Generationsreise
  • Körper und Gelenke in die richtige Position bringen - körperliche Beschwerden für sich selbst und andere behandeln
  • Kurzmeditationen - Schwingungszustand der Körperfelder erhöhen

Diese Fortbildung dient dazu, Matrix Movement kennen zu lernen. Nach dem Seminar können sie das Gelernte für sich und andere nutzen.

Leitung: Antje Kordts-Iwanowski
Ort: Gesundheitsgemeinschaft Kordts-Iwanowski,
Dr.-C.-Otto-Str. 134, 44879 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 120,00
Dauer: je 8 Kursstunden
Kursnummer: 21FB03
D: 
Sa
29.01.2022
 — 10:00 bis 18:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

VEDIC ART - Intuitives Malen in der Lüneburger Heide

”VEDIC ART lehrt keinen das Malen. Nein! VEDIC ART erinnert, wie man malt.” (Curt Källman).

VEDIC ART® ist eine Methode des kreativen Ausdrucks, die auf 17 Prinzipien der vedischen Kunst basiert. Sie hat ihre Wurzeln in der indischen Veda- Philosophie. Entwickelt hat diese Methode der schwedische Künstler Curt Källman (1938-2010).

Der Workshop ermöglicht das Vertrauen in die eigene Intuition wiederzufinden, bietet die Freiheit, mit Farben, Formen und Materialien zu experimentieren und sich dabei in der Stille auf eine innere Reise zu sich selbst zu begeben. Mit VEDIC ART können wir das Leben besser gestalten, das eigene Potenzial sowohl im Berufs- als auch im Privatleben neu entdecken, sowie Burnout-Prophylaxe und Stressprävention betreiben. VEDIC ART ist eine Methode, die unsere rechte Gehirnhälfte aktiviert, die unter anderem für unsere Kreativität und Schöpfungskraft zuständig ist.
Die Methode fördert keinen bestimmten Malstil und vermittelt keine Maltechniken. Hier kann jeder Teilnehmende seinen eigenen Ausdruck finden. Die Seminare sind für alle interessierten Menschen geeignet. Künstler haben hier die Möglichkeit, die eigene Kreativität zu erweitern.

Ziele:

  • persönliche Weiterentwicklung
  • das eigene Potenzial ausschöpfen und entfalten
  • die eigene Kreativität neu entdecken
  • Energie und Balance für das (Berufs-)Leben bekommen
  • Lösungsansätze entwickeln und Entscheidungsbereitschaft fördern

Der Bildungsurlaub findet im Wellnessdorf Sagasfeld, in einer landschaftlich schönen und ruhigen Umgebung in der Lüneburger Heide, statt. Für viele Menschen ist das Wellnesshotel „Rundlingsdorf Sagasfeld” aufgrund seiner ganzheitlichen Wellness-Philosophie und der liebevollen Betreuung in entspannter Atmosphäre ein ganz persönlicher Rückzugsort für Wellnessurlaub und Kreativität geworden. Inmitten der Natur kann sich jeder auf eine spannende innere Reise zu sich selbst begeben.



Nach dem täglichen Seminar bleibt Ihnen Zeit, um beispielsweise einen entspannten Nachmittag in der Sauna zu verbringen, an einem Yoga Kurs teilzunehmen, die Natur zu erleben oder Rad zu fahren (Yogastunden, Benutzung des Saunabereiches und des Schwimmteichs sind im Preis enthalten).

Informationen zu Unterkunft/Verpflegung:
Übernachtung + Vollpension im EZ: 444,00; DZ: 369,00 p.P.
Vollpension: gesunde Land- und Ayurveda-Küche (vegetarische und vegane Ernährung möglich).
Anreise: So um 15:00 Uhr; Kaffeetrinken um 16:00 Uhr
Abreise: Fr  gegen 17:00 Uhr

Die detaillierten Seminarunterlagen inklusive Materialliste und Anreisebeschreibung werden rechtzeitig vor Seminarbeginn zugeschickt.

Leitung: Beata Glatthaar
Ort: Wellnesshotel Rundlingsdorf Sagasfeld, Sagasfeld 1,
29473 Göhrde Hitzacker
Kursgebühr in EUR: 495,00
Dauer: 40 Kursstunden, 5 Tage
Kursnummer: 21BU40
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (1)
Kurs drucken
Mo
14.06.2021
 bis 
Fr
18.06.2021
 — 09:00 bis 17:00 Uhr

Programm - Bildungsurlaube

Die Rolle meines Lebens!

Theaterpädagogische Fortbildung

Fortbildung mit den Schwerpunkten:
„Wer bin ich?” - Identifikation, Gewohnheit, Potenzial.
„Ich bin Viele!” - In Kontakt, verbunden, flexibel.

Ob in der Freizeit oder im Beruf: Wir spielen viele Rollen.
Oftmals scheinen wir keine Wahl zu haben, da vorhandene Arbeitsbedingungen und die Arbeit im Team uns ihren Stempel aufzudrücken scheinen. Oder wir haben uns in nur einer Rolle eingerichtet und würden so gerne einmal jemand Anderes sein. Was wäre, wenn wir uns aussuchen könnten, wer wir heute sind und diese Rolle(n) dann mit Freude verkörpern?
Ausgehend von den Prinzipien der AlexanderTechnik und den Schauspieltechniken von S. Meisner und M. Tschechov werden wir uns spielerisch verwandeln. Dazu lernen wir zunächst, uns in einen „kreativen Zustand” (S. Meisner) zu bringen. Aus dieser „neutralen Situation” entfaltet sich unser kreatives Potenzial, die Vitalität und Beweglichkeit wie von selbst.

In dieser Fortbildung werden neben Spiel, Spaß und der Freude am Theaterspielen vor allem Körperarbeit und Improvisationsspiele eine wichtige Rolle spielen. Hier wird gesponnen, verrückt und assoziiert! Die Teilnehmenden entwickeln mit der Schauspielerin und Lehrerin für AlexanderTechnik Irene Schlump Ideen, die den Arbeitsalltag erfrischen. Sie erhalten Anregungen, die ihre Methoden bereichern. Eine Woche voller spannender Theatermomente, Innehalten und Applaus.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, wärmende Socken, einen Gegenstand, der Ihnen etwas bedeutet und/oder etwas aus Ihrem Arbeitsbereich.

Leitung: Irene Schlump
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 360,00
Dauer: je 40 Kursstunden, 5 Tage
Kursnummer: 21BU45
B: 
Mo
06.12.2021
 bis 
Fr
10.12.2021
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
2)
C: 
Mo
20.06.2022
 bis 
Fr
24.06.2022
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
2) ausgebucht
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Natur erleben · Geomantie

Naturwanderung und Meditation an der Ruhr

Wo die Erdkräfte und Naturwesen uns unterstützen

Mit geöffneten Sinnen spazieren wir in idyllischer Natur gemeinsam entlang der erfrischenden Ruhr zu einem mystischen Ort in Witten Herbede, auf fast barrierefreien Wegen. An diesem Ort befindet sich ein alter, aktiver und geomantisch bedeutsamer Energiepunkt Wittens mit einem besonderem Portal, wo wir meditieren werden. Die dortigen besonderen Erdkräfte und speziellen Naturwesen können uns unterstützen und helfen. Wir lernen Feinstoffliches wahrzunehmen und damit einfühlsam umzugehen.

Überall auf der Erde gibt es Kraftplätze wie z.B. Stonehenge, die Externsteine oder die Stiepeler Dorfkirche. Jeder Platz ist einzigartig, die meisten sind unbekannt oder in Vergessenheit geraten.

In diesen Naturführungen zu einem speziellen Kraftplatz mit Meditation vor Ort lassen sich die Themen leichter und wirkungsvoller angehen. Die Erdkräfte und Naturwesen können uns unterstützen, wenn wir uns bewusst, liebevoll und wertschätzend auf sie einlassen. Nach kurzen Einleitungen gehen wir über ins kontemplative Spüren, Wahrnehmen, Verbinden und themenspezifische Meditieren bzw. Wirken. Innerhalb einer geschlossenen Gruppe potenziert sich der Prozess und die Kraft und die Wirkung ist umso intensiver.
Mit der Methode der kontemplativen Naturmeditation wollen wir unser Ziel erreichen: Erspüren eines besonderen Ortes, Naturverbindung aufbauen und themenspezifisch Meditieren bzw. Wirken, diese Form der Naturmeditation kennenlernen oder vertiefen, als eine Möglichkeit der Persönlichkeitsentfaltung und -entwicklung.
Meine Naturwanderungen sind offen für Jeden. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Jenseits
Portal zu den Ahnen
Auflösung alter Strukturen
Heilung
Loslassen

Bitte mitbringen: Schreibutensilien, wettergerechte Kleidung, Sitzunterlage, Verpflegung

Leitung: Undine Hossmann
Ort: Treffpunkt: Parkplatz Rittergut Haus Herbede,
Von-Elverfeldt-Allee 12, 58456 Witten Herbede
Kursgebühr in EUR: je 27,00
Dauer: je 5 Kursstunden
Kursnummer: 21116
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (1)
Kurs drucken
A: 
Sa
17.04.2021
 — 10:00 bis 14:00 Uhr
B: 
Mi
16.06.2021
 — 17:00 bis 21:00 Uhr
C: 
Sa
26.06.2021
 — 10:00 bis 14:00 Uhr
D: 
Sa
04.09.2021
 — 10:00 bis 14:00 Uhr
E: 
Sa
23.10.2021
 — 10:00 bis 14:00 Uhr

Programm - Anthroposophie · Spiritualität

Die Goldene Pforte des Herzens - Erkenne wer Du wirklich bist

Einladung zur Herzmeditation

Öffne den Raum in Deinem Herzen,
verliere Dich in der Weite des Himmels,
und finde Dich selbst.
Trage die Narben Deiner Verletzungen
wie Orden an der Brust,
denn sie haben Dich zu dem gemacht der Du bist.
Sei mutig, wenn Du feststellst wer Du wirklich bist.
Sei mutig, stark und tapfer,
denn die Liebe die Du finden wirst,
ist größer als alles was Du kennst.

Die Goldene Pforte repräsentiert unseren Zugang zu unserem Herzraum und unsere Anbindung an die Schöpfung. Auf meditative Art und Weise können wir unseren Herzraum erfahren und erreichen einen Zustand des inneren Friedens und der Ruhe, in dem wir unser großes Potential erkennen und entwickeln können. Auf diesem Weg kann Heilung in uns entstehen. Wir können den inneren Frieden nach außen tragen, um aus ihm heraus unser Leben zu gestalten.

Leitung: Joachim Welz
Ort: Praxis für Psychotherapie und Geomantie, Freiligrathstr. 3,
44791 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 15,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 21126
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (1)
Kurs drucken
A: 
Do
07.01.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
B: 
Do
21.01.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
C: 
Do
04.02.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
D: 
Do
18.02.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
E: 
Do
04.03.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
F: 
Do
18.03.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
G: 
Do
15.04.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
H: 
Do
06.05.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
I: 
Do
20.05.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
J: 
Do
17.06.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr

Programm - Lebensgestaltung

Das Rote Zelt - aus Deinem Kraftzentrum als Frau leben

Wir leben in einer sehr aufregenden Zeit. Altes bröckelt, und das Neue entsteht. So auch das Frausein. Was heißt es für dich, heute als Frau zu leben? Was ist dir wichtig? Familie, Beruf/Berufung, Beziehung, Muttersein ...

Ein ganz wichtiger Schlüssel zu meiner Kraft, Schönheit und Freude liegt in der Beziehung zu meinem Schoßraum. Aus diesem Zentrum zu leben, heißt für mich, aus meiner inneren Bewegung heraus zu handeln und mich dem Fluss des Lebens anzuvertrauen. Dazu gehört auch, meine Sexualität in Einklang mit meinem Wesen zu gestalten.
So lade ich dich von Herzen zum Roten Zelt ein, einem heilenden, nährenden Raum von Frauen für Frauen.

In den 6 Monaten gehen wir an verschiedene Themen heran, lassen Altes los und laden immer mehr das ein, was uns entspricht und was wir uns wünschen. Du bist herzlich eingeladen, den ganzen Weg mit uns zu gehen! Und du bist auch willkommen, wenn du zu einzelnen Themen dazu kommst.

Mein wunderbarer Körper
Die weibliche Sexualität
Klare Jas und klare Neins
Altes loslassen und Neues einladen
In Dankbarkeit und Liebe leben
Mein Beitrag für die Welt

Bitte mitbringen: eine Decke, dicke Socken

Leitung: Mari Sawada
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 130,00; A-F: 660,00
Dauer: je 12 Kursstunden, 2 Termine
Kursnummer: 21106
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (1)
Kurs drucken
A: 
Fr
05.02.2021
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
 
Sa
06.02.2021
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
B: 
Fr
26.02.2021
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
 
Sa
27.02.2021
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
C: 
Fr
26.03.2021
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
 
Sa
27.03.2021
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
D: 
Fr
23.04.2021
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
 
Sa
24.04.2021
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
E: 
Fr
28.05.2021
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
 
Sa
29.05.2021
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
F: 
Fr
18.06.2021
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
 
Sa
19.06.2021
 — 10:00 bis 17:00 Uhr

Programm - Natur erleben · Geomantie

Kontemplative Naturwanderung und Meditationen am Kraftplatz

Wo die Erdkräfte und Naturwesen uns unterstützen

Kontemplativ und meditativ wandern wir in einem besonders schönen Waldgebiet in Witten, teilweise auf unbefestigten Pfaden, gemeinsam zu einem Ort, an dem die Erdkräfte und Naturwesen uns unterstützen und helfen können. Dort, wo wir uns in stillen Naturmeditationen weiter vertiefen, befindet sich ein alter, aktiver Energiepunkt. Hier lassen sich die Themen leichter und wirkungsvoller angehen.

Überall auf der Erde gibt es Kraftplätze, wie z.B. Stonehenge, die Externsteine oder die Stiepeler Dorfkirche. Jeder Platz ist einzigartig, die meisten sind unbekannt oder in Vergessenheit geraten. Auch Witten hat einige besondere Orte, die ich als Geomantin per Landkartenradiästhesie entdeckte. Vor Ort spüren wir die Kräfte und arbeiten feinsinnig mit ihnen. Die dortigen Erdkräfte und Naturwesen können uns unterstützen, wenn wir uns bewusst, liebevoll und wertschätzend auf sie einlassen. Nach kurzen Einleitungen gehen wir über ins kontemplative Spüren, Wahrnehmen, Verbinden und themenspezifische Meditieren bzw. Wirken. Innerhalb einer geschlossenen Gruppe potenziert sich der Prozess und die Kraft und die Wirkung ist umso intensiver.
Mit der Methode der kontemplativen Naturmeditation wollen wir unser Ziel erreichen: Erspüren eines besonderen Ortes, Naturverbindung aufbauen und themenspezifisch Meditieren bzw. Wirken, diese Form der Naturmeditation vertiefen als eine Möglichkeit der Persönlichkeitsentfaltung und -entwicklung.
Diese Naturwanderungen sind offen für jeden. Bei diesem Kurs sind Vorkenntnisse wünschenswert.

Bitte mitbringen: Feste Schuhe, Schreibutensilien, Wasser zum Trinken, wettergerechte Kleidung, Sitzunterlage

Leitung: Undine Hossmann
Ort: Treffpunkt: Kreuzung Wartenbergweg/Lange Straße,
Bushaltestelle Wartenberg, 58453 Witten
Kursgebühr in EUR: 27,00
Dauer: je 5 Kursstunden
Kursnummer: 21123
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (1)
Kurs drucken
A: 
Sa
19.06.2021
 — 10:00 bis 14:00 Uhr
B: 
Sa
25.09.2021
 — 10:00 bis 14:00 Uhr

Programm - Lebensgestaltung

Abenteuer Intimität

Intimität - körperlich wie seelisch - ist ein Abenteuer, ein Wagnis. Mich wirklich so zu zeigen wie ich bin, erfordert Mut und ist oft von der Angst begleitet, abgelehnt zu werden. Als Kind haben wir gelernt, nur die gewünschten Seiten unserer Persönlichkeit auszudrücken und wesentliche Teile zu verbergen, um geliebt zu werden. Diese erlernte Einschränkung macht mich einsam, da niemand sieht, wer ich wirklich bin.
Wie komme ich aus diesem Muster heraus und gehe Risiken ein, um mir selbst und meinen Mitmenschen wirklich nahe zu sein mit klaren Jas und Neins?
Wie kann ich Menschen, die mir nahe sind, wirklich sehen, ohne meine Projektionen?
Eine herzliche Einladung an alle, die ganz sie selbst sein wollen.

Transparente, einfühlsame Kommunikation
Sexualität als bewusster, offener Begegnungsraum
Freiheit und Verbindlichkeit
Umgang mit Wut und anderen starken Gefühlen
Altes Loslassen und Neues einladen
In Darkbarkeit und Liebe leben
Leitung: Mari Sawada, Christopher Johannes Then
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 80,00; A-F: 420,00
Dauer: je 8 Kursstunden
Kursnummer: 21107
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (1)
Kurs drucken
A: 
So
07.02.2021
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
B: 
So
28.02.2021
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
C: 
So
28.03.2021
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
D: 
So
25.04.2021
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
E: 
So
30.05.2021
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
F: 
So
20.06.2021
 — 10:00 bis 17:00 Uhr

Programm - Lebensgestaltung

Systemische Aufstellungsarbeit als sozial-künstlerische Methode

Die systemische Aufstellungsarbeit ist eine hochwirksame Methode, die das Erkennen der inneren Dynamik und die Wirksamkeit alter Muster und Gewohnheiten ermöglicht. Diese wurden zumeist in der Kindheit entwickelt oder wirken seit Generationen im Familienstrom. Der Verwirklichung individueller Ziele und Lebensaufgaben im Beruf wie auch im privaten Leben stehen sie oft im Weg. Erst wenn die dazu gehörigen Gefühle, Bilder, Symptome erkannt und angenommen werden, kann das Alte verwandelt und integriert werden.

Im Dialog und ggf. Rollentausch mit den einzelnen Vertreterpositionen wird Selbsterkenntnis, Wandlung und Integration ermöglicht. Innerer Frieden, Verbundenheit und wache Präsenz stellen sich ein, neue Wege werden sichtbar.
Nun gilt es, neu gefundene Lösungen, die die Lebenskräfte stärken, im Alltag zu erproben. So kann sich die eigene Individualität mit ihrem Lebensentwurf verbinden und ihn in Freiheit schöpferisch entfalten.

Für eigene Aufstellungen sowie bei persönlichen Anliegen bitte vorher mit der Kursleitung in Kontakt treten.

Bitte mitbringen: Kleinigkeit für das gemeinsame Pausenbüffet.

Leitung: Annette G. Geersen
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 15,00 Seminarteilnahme; je 100,00 eigene Aufstellung
Dauer: je 5 Kursstunden
Kursnummer: 21111
H: 
So
21.11.2021
 — 12:00 bis 16:00 Uhr
I: 
So
05.12.2021
 — 12:00 bis 16:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Natur erleben · Geomantie

Arbeitskreis für Geobiologie und Geomantie

Geobiologischer Arbeitskreis Westfalen

Der „Geobiologische Arbeitskreis Westfalen” beschäftigt sich vor allem mit der Bedeutung der feinstofflichen Energien der Erde für Mensch und Natur. Durch themenspezifische Vortragsabende und gemeinsame Exkursionen wollen wir unseren Wissenshorizont erweitern und neue Erkenntnisse vor allem im Bereich der Geobiologie und der Geomantie zusammentragen.
Bei den Vorträgen und Exkursionen sollen aktuelle Erkenntnisse und Forschungsergebnisse vorgestellt und Möglichkeiten für eine ganzheitliche Lebensführung und Gesundheitsfürsorge aufgezeigt werden.

Bei dem ersten Vortrag am 10.03.2021 von Hans Joachim Böhe aus Bielefeld (posthum, von ihm noch selbst besprochen) zum Thema: „Klimaveränderung durch Erdachsenverschiebung” geht es um Einflüsse, die auch zur aktuellen Klimaveränderung beitragen. Nach seinen Recherchen spielt auch die Veränderung der Erdachse eine bedeutende Rolle für die aktuelle Klimaveränderung.

Bei der Exkursion am 08.05.2021 geht es in diesem Halbjahr nach Wuppertal zur Beyenburger Klosterkirche St. Maria Magdalena und zur dortigen Kapelle Maria im Schnee, die beide direkt an der Wupper am Jakobs-Pilgerweg liegen. Die Kirche und das Kloster gehen bis auf die Zeit Karls des Großen im 8./9. Jahrhundert zurück. Die heutige Kirche wurde im Jahr 1497 als spätgotische Saalkirche errichtet. Die Kapelle Maria im Schnee wurde erst 2009 errichtet. Deren Standort geht auf eine „Wunder”-Erscheinung im Jahr 2008 zurück. Vor Ort wollen wir wieder erkunden, ob bei Kirchen und/oder bei der Kapelle besondere Energien und Kraftorte vorhanden sind. Die Exkursion wird vorbereitet von Doris Greiner aus Wuppertal. Treffpunkt: Parkplatz gegenüber „Am Untergraben Nr. 45” Ecke Beyenburger Furt, 42399 Wuppertal-Beyenburg.

Bei dem zweiten Vortrag am 23.06.2021 des Rutengängers und Geomanten Mathias Copper aus Essen, geht es um das Thema „Der 50. Breitengrad - Der Himmel ist unter uns”. Von ihm werden an diesem Abend seine Erfahrungen, Analyseergebnisse und seine Erkundungen mit dem 50. Breitengrads in Bezug auf die Angaben des Buches von Herbert Knorr und Wolfgang Thiele mit dem Titel „Der Himmel ist unter uns” vorgestellt. In dem Buch werden alte Kirchenstandorte und Kultplätze im Großraum zwischen Rhein und Weser, Lippe, Ruhr und Main in Bezug zu einer prähistorischen Himmelskonstellation gesetzt. Herr Copper hat viele dieser Orte besucht und stellt bei seinem Vortrag seine Erkenntnisse vor allem in Bezug auf den 50. Breitengrad vor.

Leitung: Reiner Padligur
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: kostenlos
Dauer: 14 Kursstunden, 3 Termine
Kursnummer: 21114
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (1)
Kurs drucken
Mi
10.03.2021
 — 19:00 bis 22:00 Uhr

Programm - Fortbildungen

Gesunder Rücken und Gelenke nach Dorn

In dieser Fortbildung lernen Sie praktische Hilfen bei Rückenbeschwerden. Was kann ich selber tun oder wie kann ich Jemanden schnell und effektiv bei akuten oder chronischen Rücken- und Gelenkbeschwerden helfen.

Es werden die Grundlagen der Dorn-Methode und andere weiterentwickelte sanfte Techniken gezeigt. Diese Methoden kommen aus der Volksmedizin und sind sowohl in der Praxis und auch für Zuhause einsetzbar. Jeder erfährt während des Seminares eine ganze Behandlung unter der Aufsicht eines erfahrenen Therapeuten.

Inhalte:

  • Der natürliche Beinlängenausgleich nach Dieter Dorn
  • Heilung über die Wirbelsäule und Gelenke
  • Schmerzfreie Wirbelsäule und Gelenke als Aktivator für weitere Selbstheilungskräfte
  • Selbsthilfeübungen nach Dorn
Leitung: Antje Kordts-Iwanowski
Ort: Gesundheitsgemeinschaft Kordts-Iwanowski,
Dr.-C.-Otto-Str. 134, 44879 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 120,00
Dauer: je 9 Kursstunden
Kursnummer: 21FB01
D: 
Fr
29.04.2022
 — 10:00 bis 18:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Natur erleben · Geomantie

Drüggelter Kapelle bei Soest und umgebende Landschaft

Nach dem Besuch der Drüggelter Kapelle im letzten Jahr entstand die Idee, diesen wunderbaren Ort einmal im Jahr zu besuchen und dadurch im Bewußtsein zu halten.
Die Drüggelter Kapelle ist eine frühchristliche, fast archaisch anmutende kleine Rundkirche, mitten auf dem Land, umgeben von zwei Gehöften, zwischen Soest und dem Möhnesee, ganz in der Nähe des Haarstranges. Umgeben von 12 schlanken äußeren Säulen um einen Mittelpunkt herum mit vier sehr starken, mutet diese Kapelle mit ihrer wunderbaren, zarten und offenen Akustik wie ein seltenes Zeugnis eines frühen, noch naturverbundenen Christentums.

Wir wollen uns diesem Ort mit Stille und Meditation nähern, um an seine Quellen und Kräfte anzuschließen. In der Umgebung der Kapelle werden Landschafts-Betrachtungen und Geh-Meditationen den gemeinsamen Tagesdablauf vervollständigen.

Bitte mitbringen: Tagesverpflegung, Sitzunterlage und Schreibzeug

Leitung: Andrea Roßlan-Brandt, Klaus Weithauer
Ort: Treffpunkt: Drüggelter Kapelle, Parkplatz, Kapellenweg 14,
59519 Möhnesee
Kursgebühr in EUR: 45,00
Dauer: 6 Kursstunden
Kursnummer: 21124
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (1)
Kurs drucken
So
27.06.2021
 — 10:30 bis 16:00 Uhr

Programm - Musik und Gesundheit

AHORA-SOUND HEALING

Spirituelles Heilen, Monochordklänge, Obertöne, Tanpura, Stimme, Mantras und heilende Rhythmen

Mit Monochord und Obertongesang, sowie mit archaischen und sphärischen Klängen und Gesang nimmt Brigitte Geuss ihre Zuhörer mit auf eine Reise in ein inneres Universum. Die Klänge berühren, geben Impulse an die Seele und an die Zellen, sich zu harmonisieren und sich neu zu ordnen.

Bei einer Klangheilung arbeitet Brigitte Geuss energetisch mit dem ganzen Menschen auf allen Ebenen. Dabei werden durch Töne, Obertöne, Mantras, Silben, Monochordklänge, Trommelrhythmen und mit der Stimme Heilenergien und heilende Frequenzen übertragen. Dadurch werden die Selbstheilungskräfte aktiviert, körperliche, seelische und geistige Blockaden gelöst, Chakren und Energiekörper gereinigt und die inneren Organe sanft stimuliert. Der gesunde Energiefluss, die Einheit Körper-Seele-Geist wird wieder hergestellt, was die Grundlage für Gesundheit und Wohlbefinden ist. Sie spüren sich neu, voller Kraft und Energie und kommen wieder zurück zu sich selbst.

AHORA-Soundhealing kann auch als eine Ausbildung auf der inneren Ebenen verstanden werden. Es aktiviert den inneren Heiler, sodass die eigenen Heilkräfte wieder erinnert, freigesetzt und weitergegeben werden können.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, weiche Unterlage, Decke und Kissen. Es gibt sowohl Liege- als auch Sitzplätze.

Leitung: Brigitte Geuss
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 30,00
Dauer: je 2 Kursstunden
Kursnummer: 21141
J: 
So
21.11.2021
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
K: 
Fr
17.12.2021
 — 19:00 bis 20:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Achtsames Wandern mit Waldbaden, Yoga und Meditation

Schau ganz tief in die Natur.
Dann verstehst Du alles besser.
(Albert Einstein)

Waldbaden eröffnet durch Schauen, Hören, Erspüren und Lauschen die Möglichkeit, die Sprache der Natur und sich selbst besser zu verstehen. Nach einer Auszeit im Wald können sich geistige Kräfte erholen, Aufmerksamkeit und Konzentrationsfähigkeit nehmen zu. Einfache Körperübungen und die Meditation am Morgen und Abend helfen, Körper und Geist zu verbinden und in eine geistige Ruhe zu finden.
Das achtsame Wandern in der schönen Umgebung der Oberlinsper Mühle öffnet uns für den Augenblick und gibt die Möglichkeit, aus der Natur Kraft zu schöpfen und uns selbst als Teil der Natur zu erleben.
Wie beim Yoga und der Meditation wird auch beim Wandern der Geist immer wieder eingeladen, sich neu auszurichten und zu zentrieren, um die in der Natur eigene Ruhe und Gelassenheit zu finden.

Ziel des Seminars ist es, die körperlichen und psychischen Widerstandkräfte zu erhöhen (Resilienz), den Kontakt mit sich zu verbessern, um mit mehr Ruhe und Klarheit in den äußeren Kontakt zu gehen, einen gesunden Abstand zum Äußeren zu behalten, die Reflektionsfähigkeit und eigene Gesundheit zu bewahren.

Das Seminar findet an einem schönen Ort statt. Sobald der Ort feststeht, wird er veröffentlicht.
Freue Dich auf ein entspanntes, intensives und effektives Training. Wir freuen uns auf Dich!

Informationen zu Unterkunft/Verpflegung:
EZ+Lunchpaket+HP: ca 380,00

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Das Wandern erfolgt langsam und ist für jeden möglich. Körperliche und psychische Gesundheit wird vorausgesetzt.

Bitte mitbringen: der Witterung angepasste Kleidung für längere Aufenthalte in der Natur, festes Schuhwerk, Yogamatte, Sitzkissen
(Yogamatte und Sitzkissen können bei der Kursleitung gegen eine Gebühr ausgeliehen werden).

Leitung: Norbert Mohr, Monika Vonau
Ort: Ort stand bei Drucklegung noch nicht fest.
Kursgebühr in EUR: 288,00
Dauer: 24 Kursstunden, 3 Tage
Kursnummer: 21BU15
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (1)
Kurs drucken
Mo
28.06.2021
 bis 
Mi
30.06.2021

Programm - Bildungsurlaube

Rücken - Yoga-Präventionsübungen für den Alltag

Verspannungen im Rücken, Hals oder Nacken mit Yoga lösen

„Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe.
Wer Ruhe findet ist sicher. Wer sicher ist, ist überlegen.
Wer überlegt, kann verbessern.”  (Konfuzius)

 
Die zunehmenden Belastungen im Arbeitsalltag, die Informationsfülle, schnelle Veränderungen von Arbeitsprozessen und die fehlende Balance von Arbeit und Erholung, führen vermehrt zu Rücken-, Hals- oder Nackenbeschwerden.

In diesem Bildungsurlaub möchte ich Ihnen mit Hilfe von Yoga vermitteln, wie Sie selbst für einen gesunden, starken und schmerzfreien Rücken sorgen können. Dazu gehört auch eine aufrechte Haltung und ein gesundes Gefühl, um im Arbeitsalltag leistungsfähig zu sein. Yoga vermittelt ganz pragmatisch, alltagssicher und -tauglich, wie Sie einen gestärkten Rücken entwickeln.
Mit praktischen Yogaübungen/Asanas, Atemübungen/Pranayama, Entspannungsübungen, Meditationen und achtsamen Bewegungen, wird die Selbstwahrnehmung und -verantwortung gestärkt. Dabei werden Sie lernen, Ihre eigenen Stressmuster zu verstehen und diese zu bewältigen. Ich werde Ihnen zeigen, wie Sie sich neue Verhaltensmuster und Strategien aneignen können.

Das Ziel ist, alltagstaugliche, individuelle Lösungen für Ihre Rückenschmerzen zu finden. Ganz wichtig dabei ist eine gute Prävention, eine aktive Pausengestaltung mit Yoga, ggf. eine Veränderung Ihres persönlichen Lebensstils, eine gesunde Ernährung, ausreichend Schlaf und Auszeiten.
Sie werden in diesem Bildungsurlaub dazu befähigt, Ihre  eigene Yogapraxis zu entwickeln, die für eine nachhaltige Wirkung unerlässlich ist. Eine optimale Übungszeit hierfür sind 3 x 20 Minuten täglich an 5 Tagen in der Woche.
Durch die leichten Atemtechniken, Achtsamkeitsübungen im Sitzen, im Stehen und im Liegen bringt Yoga Sie ganz schnell und einfach in Ihr Gleichgewicht. Sie schalten ein paar Gänge runter und können mit klarem Kopf und entspanntem Rücken und neuer Energie zur Tat schreiten.

„Was du mir sagst, das vergesse ich.
Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich.
Was du mich tun läßt, das verstehe ich.”  (Konfuzius)

Leitung: Christine Gott
Ort: A+B: Online-Kurs;
C: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 360,00
Dauer: je 40 Kursstunden, 5 Tage
Kursnummer: 21BU05
C: 
Mo
13.12.2021
 bis 
Fr
17.12.2021
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
2)
2) ausgebucht
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (2)
Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Entwicklung eines professionellen Werbeauftritts nach der Methode des Designcoachings - Bildungsurlaub auf Schiermonnikoog

Möchten Sie Ihren professionellen Auftritt für Ihre Homepage, die sozialen Medien, Broschüren, Flyer oder Werbung gemeinsam mit Profis und in einem Team mitgestalten? Sich selbst mit Ihrer Kompetenz, der Ausstrahlung Ihrer Persönlichkeit und Ihren Werten auch in der erfolgreichen Darstellung nach außen wiederfinden?

Bei unserem Designcoaching-Seminar kombinieren wir klassisches und systemisches Coaching und die Methoden der Kommunikations- und Designentwicklung mit einem Inselaufenthalt auf Schiermonnikoog.

Wir werden Übungen für die Erarbeitung eines professionellen Außenauftrittes nach der Methode des Designcoachings machen, viel über Farben, Formen, Symbole, Stile, Metaphern, Visuals, Schriften, Texten und Sprache lernen und auch ein eigenes Logo, Namen und Claim einer Leistung oder eines Produktes entwickeln. Sie erhalten eine Arbeitsmappe mit allen entwickelten Werbebestandteilen.

Die Designcoachings beginnen mit der Suche nach einem gelungenem Außenauftritt mit der Konzentration auf Kraft, Präsenz, persönliche Ressourcen und einer Vorstellung was über eine Außendarstellung möglich werden soll. Sie klären tiefgehend, ergänzen und verbinden bekannte mit möglicherweise neu zu erlebenden Persönlichkeitsanteilen, die in so einer Darstellung zum Ausdruck kommen sollen. So schaffen sie Frische, Orientierung, Ausrichtung, Motivation und Überzeugung.

Wir entwickeln so einen persönlichen, geklärten und erwachsenen Stil. Es entsteht nach all dieser Vorarbeit fast wie von selbst ein professionelless Logo (Herzanker). Jedes Ergebnis wird in eine Design-Coaching-Mappe geschrieben. Und da es sich dabei auch um Gestalt- und Designbestandteile handelt dient all das als Vorlage weit über das Seminar hinaus.

Das Seminar ist geeignet für Selbständige, Freiberufler, Start Ups, Mitarbeiter aus dem Marketing, der Werbung, dem Vertrieb, der Unternehmenskommunikation und auch Produktion oder Verwaltung, die sich in und dem Wesen ihrer Arbeit auf die Spur kommen und dies nach außen zeigen können und verstehen wollen.  

Das Seminar findet mitten im Weltnaturerbe Wattenmeer auf der kleinen, holländischen Nordseeinsel Schiermonnikoog statt (übersetzt: Insel der grauen Mönche). Breite Strände, Weite, Wind und das Meer machen die Teilnahme an diesem besonderen Bildungsurlaub leicht. Ein idealer Ort, um auszuatmen und neben dem „Lernen”, Kraft zu tanken.

Informationen zur Unterkunft und Verpflegung:
Übernachtung und Frühstück: Pension Westerburen, Middenstreek 32, Schiermonnikoog; EZ: 378,00; DZ zur Alleinnutzung: 420,00
DZ für 2 Personen: 528,00; Kurtaxe: 1,80/Tag.
Anreise: So bis 18.00 Uhr; Abreise: Sa nach dem Frühstück

Wenn Sie noch mehr Informationen über die Designcoaching-Methode wünschen, besuchen Sie unsere Informationsveranstaltung am 08.02.2021 in Bochum (Kurs 20314) oder nehmen Sie am 09.02.2021 online teil.

Leitung: Jens Steinhagen, Stefanie Joris
Ort: Het Dorpshuis, Torenstreek 18a, 9166 LK Schiermonnikoog (NL)
Kursgebühr in EUR: 590,00
Dauer: 40 Kursstunden, 5 Tage
Kursnummer: 21BU37
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (1)
Kurs drucken
Mo
28.06.2021
 bis 
Fr
02.07.2021
 — 09:30 bis 17:30 Uhr

Programm - Natur erleben · Geomantie

Naturwanderung und Meditation am Kraftplatz

Wo die Erdkräfte und Naturwesen uns unterstützen

Wir spazieren inmitten schönster Natur in Witten, teilweise auf unbefestigten Wald-Pfaden, gemeinsam zu einem Ort, an dem die Erdkräfte und Naturwesen uns unterstützen und helfen können.

... Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben. ...”

(”Stufen” von Hermann Hesse)

Diesen Zauber, den die Natur für uns bereit hält, erleben wir an diesem Ort. Überall auf der Erde gibt es Kraftplätze, wie z.B. Stonehenge, die Externsteine oder die Stiepeler Dorfkirche. Jeder Platz ist einzigartig, die meisten sind unbekannt oder in Vergessenheit geraten.
In diesen Naturführungen zu einem speziellen Kraftplatz mit Meditation vor Ort lassen sich die Themen leichter und wirkungsvoller angehen. Dort befindet sich ein alter, aktiver Energiepunkt. Wir lernen die Erdkraft zu spüren und mit ihr zu arbeiten. Die Erdkräfte und Naturwesen können uns unterstützen, wenn wir uns bewusst, liebevoll und wertschätzend auf sie einlassen. Nach kurzen Einleitungen gehen wir über ins kontemplative Spüren, Wahrnehmen, Verbinden und themenspezifische Meditieren bzw. Wirken. Innerhalb einer geschlossenen Gruppe potenziert sich der Prozess und die Kraft und die Wirkung ist umso intensiver.
Mit der Methode der kontemplativen Naturmeditation wollen wir unser Ziel erreichen: Erspüren eines besonderen Ortes, Naturverbindung aufbauen und themenspezifisch Meditieren bzw. Wirken, diese Form der Naturmeditation kennenlernen oder vertiefen, als eine Möglichkeit der Persönlichkeitsentfaltung und -entwicklung.
Meine Naturwanderungen sind offen für jeden. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Öffnen der Sinne und Hellsinne - Basiskurs
Sinnfindung
Wunder
Neuanfang
Wunder

Bitte mitbringen: Feste Schuhe, Schreibutensilien, Wasser zum Trinken, wettergerechte Kleidung, Sitzunterlage

Leitung: Undine Hossmann
Ort: Treffpunkt: Kreuzung Wartenbergweg/Lange Straße,
Bushaltestelle Wartenberg, 58453 Witten
Kursgebühr in EUR: je 25,00
Dauer: je 4 Kursstunden
Kursnummer: 21117
E: 
Sa
30.10.2021
 — 10:00 bis 13:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Focusing

In jeder Situation, zu jedem Thema bildet sich im Körper spontan ein Gefühl. Dieses ist oft so leise und subtil, dass es übersehen und übergangen wird. Im Focusing lernen wir, diesem Gefühl unsere Aufmerksamkeit zu schenken. Es kann sich dann in einer Weise entfalten, die uns neue, hilfreiche Erkenntnisse und weiterführende Entwicklungen ermöglicht. Focusing ist z.B. hilfreich, wenn man angespannt und unter Druck ist, etwas tun zu müssen, oder es schwer findet, Entscheidungen zu treffen, oder wenn man für Erwartungen von außen sensibler ist als für sich selbst. Wenn man Focusing erlernt hat, kann man sich damit selbst innerhalb kurzer Zeit gut zentrieren, aus Stress befreien, seine Gefühle klären und neue Orientierung in Lebens- bzw. Entscheidungsfragen gewinnen.
An diesen Abenden werden die sechs Schritte des Focusing vermittelt. Durch die praktische Arbeit mit ihnen lernen wir, sie jeweils individuell anzuwenden, so dass die Teilnehmer nach dem Kurs dann auch alleine oder im „partnerschaftlichen Focusing” mit Freunden oder Bekannten weiterhin die fruchtbare Wirkung erfahren können.

Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, 1. Etage, Praxisgemeinschaft Martin,
Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 25,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 21105
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (1)
Kurs drucken
A: 
Mi
27.01.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
B: 
Mi
17.03.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
C: 
Mi
05.05.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
D: 
Mi
30.06.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr