Eingang Seminarraum1 Saal Cafeteria
 

Programm - Lebensgestaltung

Humor und Gesundheit - Freude ist der erste Schritt zum Glück

Es gibt Situationen, in denen einem scheinbar alles gelingt und ein Lachen Berge versetzen kann. Dann gibt es Momente, in denen einem alles negativ vorkommt und die Berge unüberwindbar erscheinen. Hier ist der Humor besonders wichtig, da er Wege für eine bessere Kommunikation eröffnet.
Ob im Beruf oder beim Einkaufen, es finden sich überall lustige Gelegenheiten, mehr Freude zu empfinden und humorvoller zu sein. Das Lachen ist dafür gedacht, um Stress abzubauen, Schmerzen und andere Symptome zu lindern und unzählige Glückshormone im Körper freizusetzten.

In diesem Seminar schöpft die Heilpraktikerin und Clownin Antje Kordts aus 23 Jahren Berufserfahrung im Umgang mit Schmerzpatienten und stressbedingten Erkrankungen. Lernen Sie anhand von vielen praktischen Übungen, wie Sie diese lebensfrohe Seite in sich entfalten und in Ihren Alltag integrieren können.

  • Herz- Achtsamkeitstraining
  • Entdecke Deinen inneren Clown
  • Vom Zauber kleiner Glücksmomente
  • Ein bis zwei Requisiten sind genug
  • Tanzen in den 5 Elementen
Leitung: Antje Kordts-Iwanowski
Ort: Gesundheitsgemeinschaft Kordts-Iwanowski,
Dr.-C.-Otto-Str. 134, 44879 Bochum
Kursgebühr in EUR: 95,00
Dauer: 8 Kursstunden
Kursnummer: 20122
Sa
02.05.2020
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Zurück zum Körper - Zurück zu uns selbst

Übungen aus der Energetischen Körperpsychotherapie und der körperorientierten Hypnosetherapie - zum Kennenlernen

Unsere extrem kopfgesteuerte Lebensweise - basierend auf alten, kindlichen Prägungen - lässt uns von uns selbst dissoziieren und erzeugt andauernde Stresszustände, die sich psycho-emotional auswirken, z.B. als Ängste, Depressionen, Selbstwertprobleme, Erschöpfung, Beziehungsprobleme, psychosomatische Symptome. Abgespalten von der selbstregulierenden Weisheit unseres Körperbewusstseins suchen wir im Außen, d.h. im (begrenzten) Verstand nach Veränderungsmöglichkeiten. Doch um individuell stimmige Lösungen zu finden und nachhaltig wirksam zu verankern und umzulernen, ist die Verbindung zu unserer körperlichen Wahrnehmung, unseren Gefühlen und fünf Sinnen, unerlässlich, was die moderne Hirnforschung hinreichend belegt.

An diesem Nachmittag verbinden wir uns mithilfe einfacher, dynamischer und stiller Übungen mit unserer Lebensenergie. Über Bewegung, Stimmausdruck, Atmung und Achtsamkeit erspüren wir vielleicht unbewusste Lebendigkeit, Gefühle und Impulse. Im Hier und Jetzt unserer Körperlichkeit wachsen Empfindungsfähigkeit, Ichstärke, Stimmigkeit und Gelassenheit, sowie die Verbundenheit mit uns selbst und Anderen.
Der Kurs stellt bis auf eine spielerische Entdeckerfreude und der Bereitschaft sich auf Erfahrungen einzulassen keine speziellen Anforderungen an die Teilnehmer.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken, Handtuch, Yogamatte (falls vorhanden), Decke und Kissen

Leitung: Frank König
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 30,00
Dauer: je 5 Kursstunden
Kursnummer: 20118
B: 
Sa
02.05.2020
 — 13:00 bis 17:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Informationen zum Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmern zum lebenslangen Lernen. Eine Woche oder mindestens drei Tage lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen - beurlaubt von der Arbeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Arbeitnehmer können beim Bildungsurlaub selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen. Infos unter: www.bildungsurlaub.de

Erkundigen Sie sich außerdem nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe.
Infos unter: www.bildungspraemie.info

Das Freie Bildungswerk Bochum ist eine nach den §§ 9,10 Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW anerkannte Einrichtung. Eine Besonderheit des Bildungsurlaubsgesetzes von NRW ist, dass die Veranstalter anerkannt werden, nicht die einzelnen Veranstaltungen.

Hinweise zu Bildungsurlauben des freien Bildungwerk Bochum

Unsere Bildungsurlaube sind offen für alle!

Anmeldungen oder Voranmeldungen (vorbehaltlich der Zustimmung durch den Arbeitgeber) sind online möglich. Sie erhalten automatisch eine Anmedebestätigung und alle nötigen Untelagen.

Im Kulturhaus OSKAR stehen keine Parkplätze zur verfügung. Bitte benutzen sie das Parkhaus des Schauspielhauses oder am Bermudadreieck.

Bei Seminaren außerhalb erhalten Sie spätestens 4 Wochen vor Beginn eine Buchungsbestätigungsmail des Veranstaltungsortes mit den Übernachtungskosten.


Reif für die Insel - Burnout-Prophylaxe, Stressbewältigung und Achtsamkeitstraining auf Schiermonnikoog

Fühlst Du Dich manchmal fremdbestimmt und eingeengt? Rutscht Dir zeitweise der Boden unter den Füssen weg und der Glaube an Dich selbst beginnt zu schwinden? Bist Du dir dann unsicher, ob Du oder Deine Umgebung aus dem Gleichgewicht geraten sind? Wenn Du wieder sicheren Boden für Dich und Deinen Standpunkt gewinnen möchtest, bist Du mit dieser Insel-Auszeit genau richtig. Denn immer wieder geraten wir in solche Phasen. Dann ist es Zeit, bewusst Abstand zu nehmen vom Alltag und sich neu zu zentrieren. Im Schierlicht kannst Du wieder auftanken und Dir frischen Wind um die Nase wehen lassen.
Du bekommst alltagstaugliche Übungen an die Hand, die Dir helfen, auch in stressigen und belasteten Lebenssituationen das Steuer in der Hand zu behalten und wieder innere Balance zu finden.

Inhalte:

  • Methoden zur Stressbewältigung
  • Verschiedene Meditationstechniken
  • Die Kunst der Langsamkeit
  • Körper- und Atemübungen
  • Mentales Training
  • Schulung der Sinneswahrnehmung und Achtsamkeit
  • Intensive Naturerlebnisse im Weltnaturerbe Wattenmeer

Ziele:

  • Förderung der Selbstwahrnehmung und Achtsamkeit
  • Stärkung der Konzentrationsfähigkeit
  • Referenzerfahrungen in innerer Ruhe und Gelassenheit
  • Erlernen von Übungen zur Stress-Resilienz im Alltag
  • Selbstführung und Stärkung des Selbstvertrauens
  • Gesunderhaltung von Körper, Seele und Geist
  • Lernen, sich Einzulassen und Grenzen zu setzen

Die verschiedenen  im Seminar praktizierten Übungen basieren auf Wahrnehmungsübungen aus der Salutogenese  (wie Bodyscan und Achtsamkeitsübungen) und der Chakrenlehre (subtile Energiezentren im Körper). Wir praktizieren Körper- und Meditationsübungen nach Osho und aus dem anthroposophischen Schulungsweg. Desweiteren sind unterschiedliche Atemtechniken  aus der Pranayama-Praxis, aus der traditionellen  und neo- buddhistischen Lehre sowie Methoden aus dem ZEN Teil des Seminars. So ist es möglich, je nach Persönlichkeit und aktueller Lebenssituation aus einem breiten Spektrum auszuwählen, welche Übungen sich für den individuellen Alltag am besten anbieten.

Das Seminar findet mitten im Weltnaturerbe Wattenmeer auf der kleinen, holländischen Nordseeinsel Schiermonnikoog statt (übersetzt: Insel der grauen Mönche). Hier scheinen Himmel und Erde ein Stück näher zu sein. An einem der breitesten Sandstrände Europas ist Unendlichkeit und Weite erlebbar. Im Rhythmus der Gezeiten wiegt sich das Meer. Wald und Dünen rauschen im Wind. Das Lachen der Möwen, das Rufen der Wildgänse, alles weckt die Sehnsucht nach äußerer Ruhe und innerer Vertiefung. Die traditionellen Schiermonnikooger Steinhäuser im alten Dorfkern sind klein, massiv und widerstehen jedem Sturm. Ein idealer Ort, um auszuatmen und Kraft zu tanken. Unser Eiländerhaus  am Ortsrand mit großem Garten ist ein perfekt unperfekter Ort. Der kleine, lichtdurchflutete und friedvolle Seminarraum ist ein idealer Wohlfühl-Ort für Inspiration und Begegnung. Hier bist Du richtig mit allen Stärken und Schwächen, mit Freude und Kummer, mit Sehnsucht nach Rückzug oder nach Austausch. Hier ist der Raum, um sich auf die wesentlichen Dinge im Leben zu besinnen. Du bist herzlich willkommen!

Informationen zur Unterkunft und Verpflegung: einfache DZ oder EZ in typisch historischen Insulaner-Ferienhäusern mit gemeinsamer Benutzung der ebenfalls bescheidenen Badezimmer/WCs.
Übernachtung: DZ: 30,00 p.P/Nacht, EZ: 45,00/Nacht, inkl. Bettwäsche, Handtücher und Touristensteuer
Kosten Verpflegung (Frühstück, Lunch, Abendessen und Kaffeepause, vegetarische VP, bio und/oder regional): 30,00/Tag
Anreise jeweils Sonntag bis 18.00 Uhr, gemeinsames Abendessen
Abreise jeweils Samstag nach dem Frühstück

Körperliche, seelische und geistige Gesundheit und die Bereitschaft, sich auf das Training und die Übungen einzulassen setzen wir voraus.

Bitte mitbringen: wetterfeste Kleidung, Insekten-, Sonnenschutz

Leitung: Christine Blanke
Ort: Schierlicht, Langesteek 124, 9166 LH Schiermonnikoog (NL)
Kursgebühr in EUR: je 380,00
Dauer: je 40 Kursstunden, 5 Tage
Kursnummer: 20BU24
B: 
Mo
04.05.2020
 bis 
Fr
08.05.2020
 — 09:00 bis 17:30 Uhr
2)
C: 
Mo
07.09.2020
 bis 
Fr
11.09.2020
 — 09:00 bis 17:30 Uhr
2)
D: 
Mo
19.10.2020
 bis 
Fr
23.10.2020
 — 09:00 bis 17:30 Uhr
2) ausgebucht
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Frühlingskräuter - Wilde Kräuterküche und selbst gemachte Heilkräuterapotheke

Mit diesem sehr informativen und unterhaltsamen Bildungsurlaub mit Dipl.-Biologin und Autorin Ursula Stratmann bieten wir Ihnen ein Highlight! 5 Tage lernen und genießen pur.

  • Kräuter sammeln an den schönsten grünen Ausflugszielen des Ruhrgebietes: An der romantischen 1000 Jahre alten Stiepeler Dorfkirche, an der Ruhr und im verwunschenen Muttental!
  • 6-gängige Kräutermenüs: mit Beinwellrouladen, Kräuter­smoothie, Kräuterquark, Ruhr-Rhabarbertorte, Brennnesselsuppe, gerösteten Spitzwegerichköpfchen, „Römerspinat”
  • Heilkräuterwissen: Was hilft gegen Gicht und Pickel, gegen Depressionen und böse Geister, gegen Kopfschmerzen und zur Stärkung des Immunsystems
  • Wir legen unsere eigene Kräuter-Apotheke an: Rescue-Tropfen, Tinkturen gegen Muskel- und Nervenschmerzen, zur Entgiftung, gegen Husten u.v.m.
  • Wissen intensiv: Die Heilkraft von Gundermann, Wegerich und Löwenzahn
  • Kräuterfilme, Riechquiz, Kräutermärchen, eine Einzelverkostung der Kräuter und Kräuter-Memorys.

Geeignet für alle Kräuter-Interessierten, für Erzieher, Lehrer, Krankenpfleger, Heilpraktiker, Köche, Hauswirtschafter, Gärtner und alle, die ihr Kräuterwissen weitergeben möchten, für Anfänger und Fortgeschrittene.

 

 

 

 


Bitte mitbringen: 20,00 EUR für Materialkosten, ein altes Telefonbuch, um ein Herbar anzulegen, sowie ca. 20 kleine Marmeladengläschen (100 ml ist ideal), ein Brettchen, ein scharfes Messer und zwei Flaschen Wodka. Damit können wir selbst Tinkturen ansetzen.

Leitung: Ursula Stratmann
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 380,00
Dauer: je 40 Kursstunden, 5 Tage
Kursnummer: 20BU08
A: 
Mo
04.05.2020
 bis 
Fr
08.05.2020
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
B: 
Mo
15.06.2020
 bis 
Fr
19.06.2020
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Wer bin ich und was kann ich? Einladung zur Schatzfindung!

Finden Sie Ihre persönlichen Qualitäten, Eigenschaften und Ressourcen

Viel zu oft sagen wir: Ich kann das nicht. Viel zu oft sagen wir: Ich habe das nicht so gut gemacht wie sie/er. Sie kennen das Gefühl, sich nur als Mittelmaß zu fühlen und nichts richtig zu können?

In diesem dreiteiligen Abendseminar lade ich Sie ein, auf Ihre persönliche „Schatzfindung” zu gehen. Mit Methoden und Mitteln u.a. aus dem systemischen Coaching, der Ergotherapie, der personenzentrierten Beratung und der Gestaltarbeit finden Sie Ihre, vielleicht längst verschollen geglaubten oder noch gar nicht entdeckten Schätze. Freuen Sie sich auf drei Abende, in denen Sie in lockerer und freundlicher Atmosphäre allein und in Gruppenarbeit möglicherweise neue Seiten oder Sichtweisen für sich selbst entdecken können.

Finden Sie z.B.:

  • Eigenschaften, von denen Sie glauben, Sie haben sie gar nicht
  • Ihre ganz persönlichen Unterschiede zwischen Selbstwahrnehmung und Fremdwahrnehmung heraus
  • heraus, dass Ihre vermeintlich negativen Eigenschaften auch ganz viel Positives enthalten können ... und gar nicht so negativ sind wie immer gedacht

Lassen Sie sich von sich selbst überraschen!

Bitte mitbringen: Ihre eigene, persönliche Schatzkiste (z.B. eine Tasche, Koffer, Dose, Schachtel, Gefäß ...) in der Sie die gefundenen Schätze sammeln möchten.

Leitung: Monika Fiedler
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 90,00
Dauer: je 9 Kursstunden, 3 Termine
Kursnummer: 20106
B: 
Mo
04.05.2020
 — 18:30 bis 21:00 Uhr
 
Mo
25.05.2020
 — 18:30 bis 21:00 Uhr
 
Mo
22.06.2020
 — 18:30 bis 21:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Stressbewältigung durch Achtsamkeit - MBSR

"Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.” (Franz Kafka)

Sie fühlen sich gehetzt, angespannt, reagieren gereizt, regen sich auf, haben nie Zeit, das Gedankenkarussell dreht sich? Sie funktionieren nur noch, und obwohl Sie sich abstrampeln, sind Sie selten zufrieden? Es fühlt sich an, wie gelebt zu werden, statt zu leben? Kennen Sie das?

In unserem MBSR-Acht-Wochenprogramm, welches von Jon Kabat-Zinn in den USA entwickelt wurde, lernen Sie, das Steuer des Lebens wieder in Ihre Hand zu nehmen, Handlungsoptionen zu entdecken, vom Tun zum Sein zu gelangen. Die Wirksamkeit des MBSR ist in zahlreichen wissenschaftlichen Studien erforscht und findet sowohl in ambulanten als auch in klinischen Einrichtungen Anwendung.

MBSR unterstützt Sie dabei,

  • in Stress-Situationen bewusst zu agieren anstatt automatisch zu reagieren
  • Ihre Konzentrationsfähigkeit zu stärken
  • besser mit Krisen und Umbrüchen umzugehen
  • einen Zugang zu mehr Gelassenheit und innerer Ruhe zu finden
  • einen lebendigen Kontakt zum Hier und Jetzt zu erfahren
  • Transparenz über Ihre Verhaltens- und Gedankenmuster zu erlangen

Inhalte:

  • Meditationsübungen
  • Übungen zur Körperwahrnehmung (body-scan)
  • sanfte Yogaübungen
  • Anregungen zur Integration in den Alltag
  • Kurzvorträge und Gespräche zu Themen wie: Stresslösung, Stärkung der eigenen Ressourcen.

Auf eine gründliche Schulung der Achtsamkeit wird besonders Wert gelegt.

Das 8-wöchige Trainingsprogramm beinhaltet meditative Übungen in Ruhe und Bewegung, die in 8 aufeinander aufbauenden Modulen von 2,25 Std. pro Woche geübt werden. Nach dem 6. Kurstermin findet ein Vertiefungstermin statt - der Tag der Stille. In sechs Stunden praktizieren die Teilnehmenden die erlernten Übungen unter Anleitung der Kursleitung und ohne zu sprechen. Der Kurs umfasst auch ein kostenloses Vorgespräch und ein Handbuch und CD/Audiodateien für zu Hause. Die Übungen werden im Kurs vermittelt und zu Hause mittels der CD/Audiodateien eingeübt.

Zertifiziert als Präventionskurs der gesetzlichen Krankenkassen.

 

Leitung: Uwe Wawrzyniak
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 280,00
Dauer: je 31 Kursstunden
Kursnummer: 20103
B: 
Di
05.05.2020
 bis 
Di
09.06.2020
 — 18:30 bis 21:00 Uhr
 
So
21.06.2020
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:00 Uhr
 
Di
23.06.2020
 bis 
Di
30.06.2020
 — 18:30 bis 21:00 Uhr
C: 
Fr
08.05.2020
 bis 
Fr
12.06.2020
 — 10:00 bis 12:30 Uhr
 
So
21.06.2020
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:00 Uhr
 
Fr
26.06.2020
 bis 
Fr
03.07.2020
 — 10:00 bis 12:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Natur erleben · Geomantie

Naturwanderung und Meditation zum Thema Neuanfang

Wo und wie die Erdkräfte und Naturwesen uns unterstützen können

Wir spazieren inmitten schönster Natur in Witten, teilweise auf unbefestigten Pfaden, gemeinsam zu einem Ort, an dem die Erdkräfte und Naturwesen uns unterstützen und helfen können, ins Neue, in die Erneuerung zu kommen.
Zitat aus dem Gedicht ”Stufen” von Hermann Hesse:
” ... Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben. ...”

Diesen Zauber, den die Natur für uns bereit hält, erleben wir an diesem Ort. Überall auf der Erde gibt es Kraftplätze wie z.B. Stonehenge, die Externsteine oder die Stiepeler Dorfkirche. Jeder Platz ist einzigartig, aber die meisten sind unbekannt oder in Vergessenheit geraten.

In dieser Naturführung zu einem speziellen Kraftplatz mit Meditation vor Ort, werden wir leichter ins Neue und in die Erneuerung kommen. An diesem Ort befindet sich ein alter Energiepunkt von Witten. Wir lernen, diese Erdkraft zu spüren und mit ihr zu arbeiten. Die Erdkräfte und Naturwesen können uns unterstützen, wenn wir uns bewusst, liebevoll und wertschätzend auf sie einlassen. Nach einer kurzen Einleitung gehen wir über ins kontemplative Spüren, Wahrnehmen, Verbinden und Erneuern. Innerhalb einer geschlossenen Gruppe potenziert sich der Prozess und die Wirkung ist umso intensiver.

Mit der Methode der kontemplativen Naturmeditation wollen wir unser Ziel erreichen: Erspüren eines besonderen Ortes, Naturverbindung aufbauen und ins innere Erneuern kommen, diese Form der Naturmeditation kennenlernen als eine Möglichkeit der Persönlichkeitsentfaltung und -entwicklung.
Diese Naturwanderung ist offen für jeden. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Bitte mitbringen: feste Schuhe, Schreibutensilien, Wasser zum Trinken, wettergerechte Kleidung, evtl. Insektenschutz, Sitzunterlage

Leitung: Undine Hossmann
Ort: Treffp.: Witten, Kreuzung Wartenbergweg / Lange Straße, Bushaltestelle Wartenberg
Kursgebühr in EUR: 25,00
Dauer: 4 Kursstunden
Kursnummer: 20126
Mi
06.05.2020
 — 18:00 bis 21:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Heilung verletzter Emotionen - Ein Weg zu unserer wahren Größe

Wir sind gefangen im Kopf, anstatt im Herz zu leben. Das Herz wird eng, wenn der Kopf uns sagt was wir können, was wir nicht können, was wir sollen oder müssen. Unser Blick wird eng, unsere Welt wird klein und unsere Angst wird groß.
Die verletzten Emotionen aus unserer Vergangenheit blockieren den Zugang zu unserem Herzen und unserer Intuition und begrenzen uns in unserem wahren Sein. Was in unserer Vergangenheit als „Schutz” für unsere Person von uns unbewusst erschaffen wurde macht uns tatsächlich zum Sklaven unser selbst.
Wenn wir uns als freie Menschen entfalten wollen, sind wir aufgefordert diesen Missstand aufzulösen. Dazu dürfen wir uns unseren Blockaden stellen, die wie eine Mauer um unser Herz liegen. Wenn wir das tun findet Heilung in uns statt und führt zu innerem Frieden und Ruhe, woraus wir unser großes Potential erkennen und entwickeln können. Die Heilung unserer unterdrückten und unbewussten Emotionenen bewirkt das Auflösen der Mauer um unser Herz und das Erlangen unserer wahren Identität. In diesem Kurs wollen wir diesen Weg beschreiten.

Leitung: Joachim Welz
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 15,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 20114
D: 
Mi
06.05.2020
 — 19:00 bis 21:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Focusing und das Innere Team

Durch innere Prozesse Klärung, Selbstbewusstsein und Entscheidungskraft fördern

Die Arbeit mit dem Inneren Team bezieht sich auf die allgemein menschliche Erfahrung, dass wir uns in bestimmten Lebensfragen zwischen verschiedenen inneren Tendenzen oder Stimmen hin- und hergerissen fühlen. Wir finden in uns verletzliche und/oder wütende innere Kinder, Elternstimmen wie innere Kritiker oder Perfektionisten, aber auch souveräne Anteile, die mit Selbstbewusstsein und Einfühlsamkeit, mit Unterscheidungskraft und Konfliktfähigkeit die verschiedensten Situationen meistern können. Dadurch, dass in der Arbeit mit dem Inneren Team jede Stimme für sich gehört wird, kann sie sich zunächst einmal entfalten und differenzierter äußern, ohne dass wir ihr deshalb nachgeben müssten. Wir müssen nicht mehr gegen eine der Tendenzen ankämpfen, sondern verstehen sie, ihre Gründe und ihre relative Berechtigung in tieferer Weise. Die verschiedenen Anteile in uns brauchen jeweils eine andere Art des Umgangs mit ihnen, den wir in diesem Kurs erlernen. Innere Kinder brauchen eine Zuwendung, die auf ihre Bedürfnisse eingeht. Problematischen Elternstimmen gegenüber lernen wir, uns freundlich, aber bestimmt abzugrenzen.
Die Arbeit mit der Methode des Focusing unterstützt diese inneren Prozesse. Bestehende Blockaden können sich so auflösen. Recht bald wird es dann auch möglich, gute Lösungen für unsere Fragestellungen zu finden.

Jeder  Abend ist in sich abgeschlossen und auch einzeln buchbar.

Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 75,00; Einzeltermin 30,00
Dauer: je 16 Kursstunden, 4 Termine
Kursnummer: 20104
D: 
Do
23.04.2020
 bis 
Do
14.05.2020
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
E: 
Do
28.05.2020
 bis 
Do
25.06.2020
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Musik und Gesundheit

AHORA-SOUND HEALING (Klangheilung)

Spirituelles Heilen, Monochordklänge, Obertöne, Tanpura, Stimme, Mantras und heilende Rhythmen

Mit Monochord und Obertongesang, sowie mit archaischen und sphärischen Klängen und Gesang nimmt Brigitte Geuss ihre Zuhörer mit auf eine Reise in ein inneres Universum. Die Klänge berühren, geben Impulse an die Seele und an die Zellen, sich zu harmonisieren und sich neu zu ordnen.  Beim Spielen mit dem Monochord des Pythagoras, entsteht ein wunderbarer Klangraum mit harmonisierenden Grundschwingungen, sowie einer unbeschreiblichen Vielfalt an Obertönen. Die Klangbehandlungen gehen bis auf die subatomare Ebene der Zellen, sind tief berührend und öffnen für neues Bewusstsein.

Bei einer Klangheilung arbeite ich energetisch mit dem ganzen Menschen auf allen Ebenen. Dabei werden durch Töne, Obertöne, Mantras, Silben, Monochordklänge, Trommelrhythmen und mit der Stimme Heilenergien und heilende Frequenzen übertragen. Dadurch werden die Selbstheilungskräfte aktiviert, körperliche, seelische und geistige Blockaden gelöst, Chakren und Energiekörper gereinigt und die inneren Organe sanft stimuliert. Der gesunde Energiefluss, die Einheit Körper-Seele-Geist wird wieder hergestellt, was die Grundlage für Gesundheit und Wohlbefinden ist. Wir spüren uns neu, voller Kraft und Energie und kommen wieder zurück zu uns selbst.

AHORA-Soundhealing kann auch als eine Ausbildung auf inneren Ebenen verstanden werden. Es aktiviert den inneren Heiler, sodass die eigenen Heilkräfte wieder erinnert, freigesetzt und damit auch weitergegeben werden können. Es gibt sowohl Liege- als auch Sitzplätze.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, weiche Unterlage, Decke und Kissen

Leitung: Brigitte Geuss
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 30,00
Dauer: je 2 Kursstunden
Kursnummer: 20147
E: 
Do
07.05.2020
 — 19:30 bis 21:00 Uhr
F: 
Do
04.06.2020
 — 19:30 bis 21:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Das Rote Zelt - aus Deinem Kraftzentrum als Frau leben

Das Leben ist jetzt! Und es ist einmal.
Wie möchte ich dieses kostbare Leben gestalten?
Wie achte ich meinen Körper und lebe in Einklang mit seinem Rhythmus, so dass ich entspannt und frisch bleibe? Wie pflege ich eine nährende Beziehung? Wie gebe ich meinen einzigartigen Beitrag für die Welt?

Ein ganz wichtiger Schlüssel zu meiner Kraft und Schönheit als Frau liegt in der Beziehung zu meinem Schoßraum und zu meiner Sexualität. Dort liegt die Quelle meiner Schöpferkraft und Freude.
So lade ich Dich von Herzen ein zum Roten Zelt, einem heilenden Raum von Frauen für Frauen, in dem wir einander unterstützen, dass jede ihre eigene Wahrheit erkennen und leben kann.

In den fünf Monaten gehen wir an verschiedene Themen heran, lassen Altes los und laden immer mehr das ein, was uns entspricht und was wir uns wünschen. Du bist herzlich eingeladen, den ganzen Weg mit uns zu gehen! Gleichzeitig bist Du auch willkommen, wenn Du nur zu bestimmten Themen dazu kommst.

Kurszeiten: Fr 19:00 bis 22:00 Uhr, Sa 10:00 bis 17:00 Uhr

Bitte mitbringen: Decke, dicke Socken

Mein wunderbarer Körper
Die weibliche Sexualität
Eine nährende Beziehung
In Liebe leben
Mein Beitrag für die Welt
Leitung: Mari Sawada
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A+C-E: je 130,00; B: 80,00
Dauer: A+C-E: je 12 Kursstunden, 2 Tage; B: 8 Kursstunden
Kursnummer: 20110
C: 
Fr
17.04.2020
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
1)
 
Sa
18.04.2020
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
1)
D: 
Fr
08.05.2020
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
 
Sa
09.05.2020
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
E: 
Fr
05.06.2020
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
 
Sa
06.06.2020
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Natur erleben · Geomantie

Naturwanderung und Meditation zum Thema Loslassen

Wo und wie die Erdkräfte und Naturwesen uns unterstützen können

Inmitten schönster Natur spazieren wir auf fast barrierefreien Wegen in Witten gemeinsam zu einem Ort, an dem die Erdkräfte und Naturwesen uns unterstützen und helfen uns von altem Ballast zu befreien. Überall auf der Erde gibt es Kraftplätze wie z.B. Stonehenge, die Externsteine oder die Stiepeler Dorfkirche. Jeder Platz ist einzigartig, aber die meisten sind unbekannt oder in Vergessenheit geraten.
In dieser Naturführung zu einem speziellen Kraftplatz mit Meditation vor Ort werden wir leichter ins Loslassen kommen. An diesem Ort befindet sich ein alter Energiepunkt von Witten. Geben wir etwas weg, machen wir Platz für neues. Wir lernen, diese Erdkraft zu spüren und mit ihr zu arbeiten. Die Erdkräfte und Naturwesen können uns unterstützen, wenn wir uns bewusst, liebevoll und wertschätzend auf sie einlassen. Nach einer kurzen Einleitung gehen wir über ins kontemplative Spüren, Wahrnehmen, Verbinden und Loslassen. Innerhalb einer geschlossenen Gruppe potenziert sich der Prozess und die Wirkung ist umso intensiver.

Mit der Methode der kontemplativen Naturmeditation wollen wir unser Ziel erreichen: Erspüren eines besonderen Ortes, Naturverbindung aufbauen und ins innere Entrümpeln kommen, diese Form der Naturmeditation kennenlernen oder vertiefen, als eine Möglichkeit der Persönlichkeitsentfaltung und -entwicklung.
Diese Naturwanderung ist offen für jeden. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Bitte mitbringen: Schreibutensilien, Verpflegung, wettergerechte Kleidung, evtl. Sonnen- und Insektenschutz, Sitzunterlage

Leitung: Undine Hossmann
Ort: Treffpkt.: Parkplatz Rittergut Haus Herbede,
Von-Elverfeldt-Allee 12, 58456 Witten Herbede
Kursgebühr in EUR: je 27,00
Dauer: je 5 Kursstunden
Kursnummer: 20124
A: 
Sa
25.04.2020
 — 10:00 bis 14:00 Uhr
B: 
Sa
09.05.2020
 — 10:00 bis 14:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Kreativität · Bildende Kunst

Fotografie - die Welt mit allen Sinnen wahrnehmen

„Die Art, wie wir die Welt visuell wahrnehmen und darstellen, verändert die Welt, wie wir sie verstehen.”

In einer Zeit, in der wir umgeben sind von fotografischen Bildern, ist es umso wichtiger zu verstehen, wie Bilder entstehen und wie wir unsere individuellen Vorstellungsbilder in fotografisch sichtbare Bilder übertragen können.

In diesem Seminar wollen wir einen neuen Blick durch die Kamera auf unseren Alltag und unsere direkte Umgebung werfen. Jedes fotografische Bild kann unsere subjektive Sicht auf die Welt wiedergeben.
Das Seminar ist offen für alle, die die vielfältigen Möglichkeiten des Mediums Fotografie erkunden möchten, sich intensiv mit eigenen Bildern auseinandersetzen und die eigene Bildsprache weiterentwickeln möchten.
Das Medium Fotografie ist ein wichtiges Instrument zur visuellen Reflektion unserer selbst und unserer Umwelt. Das individuelle Thema richtet sich nach den subjektiven Interessen der einzelnen Teilnehmer.

Was sehe ich?
Das ist der Ausgangspunkt für die Fotografie, die Momentaufnahme, doch ebenso wichtig für das gelungene Bild ist die Frage nach der ganzheitlichen Wahrnehmung des Augenblicks. Welche Bedeutung hat die ganzheitliche Wahrnehmung für den Prozess der Bilderfahrung? Wie überführe ich meine eigenen Wahrnehmungen in sichtbare Bilder?

Im Rahmen einer Einführung werden mögliche fotografische Herangehensweisen vorgestellt. Die Auseinandersetzung mit den unterschiedlichsten fotografischen Ansätzen bildet den Ausgangspunkt für die Entstehung eigener Bildideen. Im Vordergrund steht die Erprobung neuer Arbeitsweisen und die Entwicklung neuer Perspektiven und einer eigenen fotografischen Bildsprache.

Bitte mitbringen: Kamera oder Smartphone, Notizblock und eine Auswahl von eigenen Fotografien in ausgedruckter Form.

Leitung: Tania Reinicke
Ort: Zeche Holland I/II, Bussenius & Reinicke, Ückendorfer Straße 237c, 45886 Gelsenkirchen
Kursgebühr in EUR: je 64,00
Dauer: je 6 Kursstunden
Kursnummer: 20146
E: 
Di
21.04.2020
 — 10:00 bis 15:00 Uhr
1)
F: 
Sa
09.05.2020
 — 10:00 bis 15:00 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Ernährung · Gesundheit

Aku-Taping - Erste-Hilfe für alle

Wer diese wirklich segensreiche Unterstützung durch die Tapes kennenlernen und anwenden möchte, ist herzlich willkommen. Die Anlegetechniken, die gezeigt werden, sind einfach zu kleben und mit ein wenig Übung kann sie jeder einsetzen. Es hat sich als sehr sinnvoll erwiesen, diese Techniken als Erste-Hilfe-Methode zu verwenden. Deshalb sind Therapeuten genauso willkommen wie verantwortungsbewusste Laien. Wenn man im Urlaub mal Rücken- oder andere Schmerzen bekommt, ist das Anlegen der Tapes ein echter Segen und sorgt für Schmerzlinderung und Bewegungsfreiheit.

  • Einführung in die Anlegetechniken
  • Aku-Taping an der Lenden-, Brust- und Halswirbelsäule
  • Aku-Taping am Schulter-, Knie- und Fußgelenk
  • Ein paar Tricks und Kniffe aus der Praxis
Leitung: Antje Kordts-Iwanowski, Wolfgang Iwanowski
Ort: Gesundheitsgemeinschaft Kordts-Iwanowski,
Dr.-C.-Otto-Str. 134, 44879 Bochum
Kursgebühr in EUR: 120,00
Dauer: 9 Kursstunden
Kursnummer: 20136
Sa
09.05.2020
 — 10:00 bis 18:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Natur erleben · Geomantie

Waldfühlung - Kraft aus der Natur schöpfen

Waldfühlung lädt nicht nur dazu ein, den Wald mit allen Sinnen zu erfahren, sondern auch, die Natur als Spiegel der eigenen Person zu erleben. Dabei greifen wir auf die Erfahrungen und das Wissen der Naturvölker zurück die in der Verbindung mit der Natur einen Schlüssel zur Heilung sahen.
Übungen wie der Fuchsgang und Eulenblick helfen, sich mit der Natur zu verbinden und sich selbst als einen Teil der Natur zu spüren. Die Naturmeditation schärft die Sinne und lässt uns tiefer in den Wald eintauchen. Durch die Verbindung mit der Natur können wir die Verbindung zu unserem eigenen Selbst erfahren.
Wer das Naturthema weiter vertiefen möchte kann das in dem Kurs „Auf der Spur der Naturwesen” am 07.06.20 tun.

Bitte mitbringen: wettergerechte Bekleidung, bei Bedarf Insektenschutz und eine Sitzunterlage, Schreibzeug für Notizen und Verpflegung

Leitung: Joachim Welz
Ort: Treffpunkt: Sternwarte, Obernbaakstr. 25,
44797 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 45,00
Dauer: je 5 Kursstunden
Kursnummer: 20127
A: 
So
10.05.2020
 — 10:00 bis 14:00 Uhr
B: 
So
17.05.2020
 — 10:00 bis 14:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Abenteuer Intimität

Intimität - körperlich wie seelisch - ist ein Abenteuer, ein Wagnis. Mich wirklich so zu zeigen wie ich bin, erfordert Mut und ist oft von der Angst begleitet, abgelehnt zu werden. Als Kind haben wir gelernt, nur die gewünschten Seiten unserer Persönlichkeit auszudrücken und wesentliche Teile zu verbergen, um geliebt zu werden. Diese erlernte Einschränkung macht mich einsam, da niemand sieht, wer ich wirklich bin.
Wie komme ich aus diesem Muster heraus und gehe Risiken ein, meinem Partner und mir selbst wirklich nahe zu sein mit klaren Jas und Neins? Und wie kann ich meinen Partner und mich wirklich sehen, ohne meine Projektionen?
Der Kurs richtet sich an Paare und Singles, die endlich ganz sie selbst sein wollen.

Themen:

Transparente, einfühlsame Kommunikation
Sexualität als bewussten, offenen Begegnungsraum
Freiheit und Verbindlichkeit
Altes loslassen und Neues einladen
In Dankbarkeit und Liebe leben
Leitung: Mari Sawada
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 80,00; A-E: 350,00
Dauer: je 8 Kursstunden
Kursnummer: 20113
C: 
So
19.04.2020
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
1)
D: 
So
10.05.2020
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
E: 
So
07.06.2020
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Fortbildungen

Informationen zu Fortbildungen

Erkundigen Sie sich nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe.
Infos unter: www.bildungspraemie.info


Fortbildung Lebensberatung und Coaching

Andere Menschen in ihren Lebensfragen in hilfreicher Weise zu begleiten und zu beraten ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Diese Fortbildung in der Kunst der Lebensberatung und des Coachings richtet sich an Menschen, die diese Aufgabe schon ergriffen haben oder ergreifen wollen und dafür Anregungen und Unterstützung suchen.
 

Das Besondere dieser Fortbildung ist nicht nur die Vermittlung einer Fülle der fruchtbarsten Methoden, sondern auch die Erarbeitung von Gesichtspunkten, wann und in welcher Situation welche der Methoden geeignet sind. Selbsterfahrung und Selbsterkenntnis werden gefördert. Problematische Lebensmuster lösen sich Schritt für Schritt auf und Verwandlungsprozesse kommen in Gang, hin zu wesentlichen Lebensimpulsen, Herzenswünschen und Zielen. Mit einer auf die jeweilige Situation des Klienten zugeschnittenen Kombination der genannten Methoden können die weitaus meisten Themen, die sich in der Beratungspraxis, im Coaching zeigen, gut und erfolgreich bearbeitet werden.

Die Fortbildung gliedert sich in vier Module (A-D). Diese können einzeln, unabhängig voneinander und in beliebiger Reihenfolge besucht werden.

A: Erde - Weisheit, Verständnis, Lebenssinn

  • Gesetze des Lebenslaufs und die sieben hermetischen Gesetze
  • Biografiearbeit, die Heldenreise, die Lebensaufgabe
  • Arbeit mit Lebensmustern und Umgang mit Konflikten
  • Bewusstseins-, Gefühls- bzw. Energieniveaus
  • Vier Temperamente und zwölf Urprinzipien
  • Die Arbeit mit dem Enneagramm und der diamantene Weg des Herzens als Wege zu den Essenzqualitäten Stärke, Willenskraft, Freiheit, Freude, Erfüllung, Frieden, Wissen, Bewusstheit, Wahrheit, Mitgefühl, Liebe, Hingabe, ...

B: Wasser - Umgang mit Gefühlen und Bedürfnissen

  • Grundhaltungen und Methoden der klientenzentrierten Gesprächsführung
  • Gefühls- und Bedürfnisschichten, Körperempfindungen, Erfüllung der Bedürfnisse
  • Grundprinzipien und die sechs Schritte des Focusing
  • Emotionale Intelligenz
  • Die körperzentrierte Herzensarbeit, die Journey

C: Luft - Wünsche, Zukunftsszenarien, Glaubenssätze

  • Die Kreationsspirale: Vom Wunsch zur Verwirklichung
  • Die Szenariomethode: Ziel- und Schrittszenarien
  • Lebensskripte erkennen und verändern
  • Scaling: Glaubenssätze Schritt für Schritt verwandeln

D: Feuer - Arbeit mit Inneren Personen

  • Voice Dialogue und Arbeit mit dem Inneren Team
  • Hauptstimmen und geheime Machtstimmen
  • Den Dämonen Nahrung geben
  • Umgang mit Blockaden, Widerständen und inneren Saboteuren

Ein Kleingruppen-Coaching jeweils zwischen den Seminartagen ist ein weiterer Bestandteil jedes Moduls. Es unterstützt die Integration der im Seminar kennengelernten Inhalte und Methoden und gibt differenzierte Anregungen.

Am Ende der Fortbildung kann ein Zertifikat erworben werden.
Ein kostenloses ausführliches Beratungsgespräch ist möglich.

Termine: jeweils Sonntag, 10:00 - 17:00 Uhr
C: 27.10.19, 08.12.19, 09.02.20, 19.04.20, 07.06.20
D: 10.11.19, 12.01.20, 08.03.20, 10.05.20, 28.06.20

Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 590,00; Buchung zweier Module: 980,00; spätere Buchung eines weiteren Moduls: je 490,00
Dauer: je 40 Kursstunden, 5 Termine (Seminargruppe) + 20 Kursstunden, 5 Termine (Kleingruppen-Coaching)
Kursnummer: 19FB01
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (1)
Kurs drucken
C: 
So
27.10.2019
 bis 
So
07.06.2020
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
D: 
So
10.11.2019
 bis 
So
28.06.2020
 — 10:00 bis 17:00 Uhr

Programm - Bildungsurlaube

Der Künstler in Dir

In diesem Workshop gehen wir auf die Suche nach unserem Kreativen Selbst, unserem Kern, der uns mit dem Schöpfungsprozess verbindet. Das Kreative Selbst ist unser Zentrum. Es bewirkt:

  • dass wir individuell sind,
  • dass wir uns entwickeln,
  • dass wir Widerstände überwinden,
  • dass wir von innen heraus lernen ,
  • dass wir uns zum Ausdruck bringen können und die Welt um uns herum befruchten.

Es ist der Künstler in uns. Das „Selbst” birgt eine gewaltige Kraft in sich. Es ändert unser Leben, wenn es angesprochen wird.

Der Kreative Prozess:
„Jeder Mensch ist ein Künstler”, sagte Joseph Beuys. Wir gehen auf die Suche nach diesem Künstler über einen Prozess. Es ist ein „Selbst-schöpfender Prozess”, ein Prozess, der nicht mehr zu bremsen ist, wenn er einmal läuft. Er fängt draußen oder in uns an, findet seinen Weg zu unserem meist individuellen Kern, um von da heraus die Welt neu, schöpferisch zu befruchten. Es ist ein Weg, der zum Selbstbewusstsein führt und letztendlich zur Freiheit.

Der Weg verläuft in folgenden Schritten:

  • Wahrnehmen, in Kontakt kommen mit der heutigen Situation
  • In Bewegung kommen
  • Aufspüren und Umformen von alten, überflüssigen Formen
  • Der kreative Moment, Selbstbegegnung, Begegnung mit dem Neuen
  • Ausdruck: neue Impulse suchen, neue Mittel, um sich zu realisieren
  • Umformen: es entsteht eine neue, kreativere Form
  • Schöpfen: die neue Form schöpft Neues in der Umgebung

Für wen?

  • Für jeden, der mehr Künstler sein will in seiner Arbeit, in seinen Beziehungen, in seinem Leben
  • Für Erwachsenenbildner, die mit Kunst als Medium arbeiten und weiteren Hintergründen von künstlerischen Prozessen auf die Spur kommen wollen, um damit zu arbeiten
  • Für Künstler, die ihren eigenen Weg suchen

Es ist ein intensiver Workshop, der Platz lässt für individuelle Begleitung. Ziel ist, dass man danach alleine weiter arbeiten kann. Eventuell folgt noch ein Tag, um Ergebnisse auszutauschen.

Ziele:

  • die eigene Kreativität im Alltag und im Beruf entwickeln
  • Energie und Balance für das Berufsleben bekommen
  • persönliche Weiterentwicklung fördern
  • das eigene Potenzial ausschöpfen und entfalten
  • Lösungsansätze entwickeln und kreatives Denken fördern

Wir arbeiten mit folgenden Mitteln:

  • Zeichnen, Malen, Plastizieren, Arbeiten mit Materialien
  • Wahrnehmungsübungen für das selbständige Urteilen und für das Umformen von alten Mustern
  • Gespräch und der Rückblick
  • Arbeit an inhaltlichen Themen, wie Kreativität und künstlerischem Prozess
Leitung: Jaak Hillen
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 270,00
Dauer: 24 Kursstunden, 3 Tage
Kursnummer: 20BU13
Mo
11.05.2020
 bis 
Mi
13.05.2020
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Focusing und das Innere Team

Durch innere Prozesse Klärung, Selbstbewusstsein und Entscheidungskraft fördern

Die Arbeit mit dem Inneren Team bezieht sich auf die allgemein menschliche Erfahrung, dass wir uns in bestimmten Lebensfragen zwischen verschiedenen inneren Tendenzen oder Stimmen hin- und hergerissen fühlen. Wir finden in uns verletzliche und/oder wütende innere Kinder, Elternstimmen wie innere Kritiker oder Perfektionisten, aber auch souveräne Anteile, die mit Selbstbewusstsein und Einfühlsamkeit, mit Unterscheidungskraft und Konfliktfähigkeit die verschiedensten Situationen meistern können. Dadurch, dass in der Arbeit mit dem Inneren Team jede Stimme für sich gehört wird, kann sie sich zunächst einmal entfalten und differenzierter äußern, ohne dass wir ihr deshalb nachgeben müssten. Wir müssen nicht mehr gegen eine der Tendenzen ankämpfen, sondern verstehen sie, ihre Gründe und ihre relative Berechtigung in tieferer Weise. Die verschiedenen Anteile in uns brauchen jeweils eine andere Art des Umgangs mit ihnen, den wir in diesem Kurs erlernen. Innere Kinder brauchen eine Zuwendung, die auf ihre Bedürfnisse eingeht. Problematischen Elternstimmen gegenüber lernen wir, uns freundlich, aber bestimmt abzugrenzen.
Die Arbeit mit der Methode des Focusing unterstützt diese inneren Prozesse. Bestehende Blockaden können sich so auflösen. Recht bald wird es dann auch möglich, gute Lösungen für unsere Fragestellungen zu finden.

Jeder  Abend ist in sich abgeschlossen und auch einzeln buchbar.

Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 75,00; Einzeltermin 30,00
Dauer: je 16 Kursstunden, 4 Termine
Kursnummer: 20104
D: 
Do
23.04.2020
 bis 
Do
14.05.2020
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
E: 
Do
28.05.2020
 bis 
Do
25.06.2020
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Natur erleben · Geomantie

Geomantische Wanderungen entlang des Hellweges

Drüggelter Kapelle und Abschnitt Unna

Der Hellweg, ein alter Kultur-, Handels- und Lernweg, wird in dieser Exkursionsreihe etappenweise zwischen Weser und Rhein erkundet. Die ersten Etappen waren Corvey an der Weser, der Soester Raum und das Ruhrgebiet um Wattenscheid und Essen.
Auf mehrfachen Wunsch hin wiederholen wir die Exkursion zur Drüggelter Kapelle bei Delecke gegenüber von Soest und Umgebung. Die Kapelle ist eine frühe, fast archaisch anmutende Rundkapelle mit einem äußeren Kreis von zwölf schlanken Säulen und einer geheimnisvollen, wunderbaren Akustik. So kann der Eindruck von sehr frühen, ursprünglichen und noch „naturverbundenen” christlichen Kräften im eigenen Inneren entstehen. Anschließend geht es über den Haarstrang in den Raum Unna. Hier werden wir den alten Hellweg ein Stück zu Fuß begehen...
Die Erkundungsreihe entlang des Hellweges ist als ein kombiniertes Wander-, Pilger-, und Übungs-Seminar in einer Kulturlandschaft gedacht, die uns, neben der Erfahrung der Entschleunigung, eine Wiederverbindung mit dem geistigen Urgrund der Erde und ihren Kräften schenken kann. Auf unseren Wegen werden wir Landschafts-Wahrnehmungen und Meditations-Zeiten haben und uns am Ende des Tages über unsere Wahrnehmungen und Impulse austauschen.

Neu hinzukommende Teilnehmer sind herzlich willkommen! Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Seminarreihe wird im nächsten Herbst fortgesetzt mit der Erkundung des Hellweges bis zum Rhein. Mitfahrgelegenheit bei Bedarf möglich.

Bitte mitbringen: Tages-Rucksack mit der gesamten Tagesverpflegung, gutes Schuhwerk und wettergerechte Kleidung

Leitung: Klaus Weithauer, Andrea Roßlan-Brandt
Ort: Drüggelter Kapelle, Parkplatz, Kapellenweg 14, 59519 Möhnesee
Kursgebühr in EUR: 45,00
Dauer: 11 Kursstunden
Kursnummer: 20128
Sa
16.05.2020
 — 10:00 bis 20:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Raus aus dem Gedanken-Karussell

Vor lauter Gedanken nicht einschlafen können, immer wieder an bestimmte Probleme, Situationen und Personen denken müssen und keine Lösung finden? Das muss nicht mehr sein!
Im Rahmen dieses Sonntags-Workshops lernen Sie einfache alltagstaugliche Techniken kennen, die das permanente Grübeln stoppen. Wenn Ihnen erst einmal bewusst wird, was Sie den ganzen Tag über so denken, dann haben Sie die Wahl - es weiter so laufen zu lassen wie bisher oder sich für andere, neue Gedanken zu entscheiden. Welche direkte Auswirkung Ihre Gedankenwahl auf Ihr Leben hat, erfahren und erleben Sie in diesem Workshop ganz konkret. Neben den theoretischen Inhalten zur Funktionsweise unseres Gehirns stehen auch Entspannungsübungen, Meditation und Selbsthypnose auf dem Seminarplan.

Leitung: Tatjana Enns
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 60,00
Dauer: je 7 Kursstunden
Kursnummer: 20121
A: 
So
05.04.2020
 — 10:00 bis 16:00 Uhr
1)
B: 
So
17.05.2020
 — 10:00 bis 16:00 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Systemische Aufstellungsarbeit als sozial-künstlerische Methode

Die systemische Aufstellungsarbeit ist eine hochwirksame Methode, die das Erkennen der inneren Dynamik und die Wirksamkeit alter Muster und Gewohnheiten ermöglicht. Diese wurden zumeist in der Kindheit entwickelt oder wirken seit Generationen im Familienstrom. Der Verwirklichung individueller Ziele und Lebensaufgaben im Beruf wie auch im privaten Leben stehen sie oft im Weg. Erst wenn die dazu gehörigen Gefühle, Bilder, Symptome erkannt und angenommen werden, kann das Alte verwandelt und integriert werden.

Im Dialog und ggf. Rollentausch mit den einzelnen Vertreterpositionen wird Selbsterkenntnis, Wandlung und Integration ermöglicht. Innerer Frieden, Verbundenheit und wache Präsenz stellen sich ein, neue Wege werden sichtbar.
Nun gilt es, neu gefundene Lösungen, die die Lebenskräfte stärken, im Alltag zu erproben. So kann sich die eigene Individualität mit ihrem Lebensentwurf verbinden und ihn in Freiheit schöpferisch entfalten.

Für eigene Aufstellungen sowie bei persönlichen Anliegen bitte vorher mit der Kursleitung in Kontakt treten.

Bitte mitbringen: Kleinigkeit für das gemeinsame Pausenbüffet.

Leitung: Klaus Begall, Annette G. Geersen
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 15,00 Seminarteilnahme; je 100,00 eigene Aufstellung
Dauer: je 5 Kursstunden
Kursnummer: 20107
C: 
So
17.05.2020
 — 14:00 bis 18:00 Uhr
D: 
So
13.09.2020
 — 14:00 bis 18:00 Uhr
E: 
So
11.10.2020
 — 14:00 bis 18:00 Uhr
F: 
So
15.11.2020
 — 14:00 bis 18:00 Uhr
G: 
So
02.08.2020
 — 14:00 bis 18:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Verwandlung durch Kunst

Für Menschen, die eine persönliche Frage haben und diese mit bildender Kunst bewegen wollen

Alles ist immer in Bewegung. Auch Du.
In diesem Workshop schauen wir auf eine non-verbale Weise auf Deine Evolution. Wir verwenden dazu bildnerische Materialen sowie Ton, Farbe, Objekte, …

Wir fangen mit dem an, was jetzt in Dir lebt: als Frage, Sehnsucht oder als etwas, was Dich bremst. Dann starten wir eine innere Reise, einen Verwandlungsprozess. Das Äußern dessen, was in Dir lebt, wirkt als ein Spiegel und macht es möglich, es zu beobachten, zu fühlen und es in etwas Neues zu verwandeln.

Du hast die einmalige Gelegenheit bei der Künstlerin und Malerin May Oosvogels zu Hause zu sein, ihr Gast zu sein, mit ihr zu arbeiten und von ihrem Erfahrungsschatz und Können zu profitieren. In ihrem wunderschönen Atelier findest Du genügend Inspiration für Deine Suche, für Deine Fragen und für Deinen Wandlungsprozess. Lasse Dich darauf ein!

Information zu Verpflegung/Unterkunft:
Mittagessen am Kursort, als Gast der Kursleiterin: 8,00/Tag; Frühstück/Abendessen: Selbstversorgung
Unterkunftmöglichkeiten:
Zelten (im Garten der Kursleiterin): 7,00 €/Nacht, Übernachtung bei Freunden der Kursleiterin: 25,00 €/Nacht oder eine B&B-Unterkunft in der Nähe. Informationen bei der Kursleitung.
Basismaterialien, wie Ton, Farbe ... sind inbegriffen.

Leitung: May Oostvogels
Ort: artObe+, Rolleken 10, 2275 Lille, Belgien
Kursgebühr in EUR: 260,00
Dauer: 24 Kursstunden, 3 Tage
Kursnummer: 20BU11
Mo
18.05.2020
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:30 bis 17:30 Uhr
Di
19.05.2020
 bis 
Mi
20.05.2020
 — 09:00 bis 17:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Anthroposophie · Spiritualität

Die Goldene Pforte des Herzens - Erkenne wer Du wirklich bist

Einladung zur Herzmeditation

Wir haben einen Körper, mit dem wir uns identifizieren. Wir haben eine Geschichte zu diesem Körper, die wir mitgebracht haben und die wir wie in einem Film ablaufen lassen und „erleben”. Unser Umfeld ist die Bühne, unsere Angehörigen, Eltern, Kinder usw. sind die Statisten, die wir brauchen, um die Geschichte zum Leben zu erwecken. Ihnen können wir die „Schuld” geben für das, was uns widerfährt und woraus wir dann wieder unsere Geschichte basteln. So geht es Leben für Leben. Bereits den alten Kulturen war das bekannt, und die Inder bezeichnen das als „Maya” - die Illusion. Das alles findet in unserem Kopf statt. Aber wer sind wir wirklich ohne diesen Körper und diese Geschichte? Diese Antwort finden wir in unserem Herzen.

Die Goldene Pforte repräsentiert unseren Zugang zu unserem Herzraum, der unsere Anbindung an die Schöpfung ist. Auf meditative Art und Weise können wir diesen Herzraum erfahren und über diese Anbindung alte Muster erkennen und transformieren. Wir nutzen dabei die Kraft des Feldes, das von der Gruppe aufgebaut wird. Wir wollen tief in uns selbst hineinschauen, um zu sehen, was wir brauchen, um in den eigenen Frieden zu gelangen. Wir kreisen unser aktuelles Thema ein und nehmen es mit in die Meditation in unseren Herzraum. Auf diesem Weg kann Heilung in uns entstehen und wir können erkennen, wer wir wirklich sind. Wir können den inneren Frieden in uns finden, nach außen tragen und aus ihm heraus unser Leben gestalten.

Leitung: Joachim Welz
Ort: Praxis für Psychotherapie & Geomantie, Freiligrathstr. 3,
44791 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 12,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 20131
D: 
Di
21.04.2020
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
E: 
Di
19.05.2020
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
F: 
Di
16.06.2020
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Empa-X - Die Lösung liegt in Dir!

Empa-X ist eine Crossover Methode aus verschiedenen Fachbereichen, bei der unterschiedliche Methoden und Vorgehensweisen aus den Bereichen Systemisches Arbeiten, Aufstellungsarbeit, Gesprächs- und Gestalttherapie u.a., zu einer effektiven Methode zusammengefasst und in jahrelanger Arbeit weiterentwickelt wurden.
Die Methode ermöglicht das Anschauen eines Konfliktes auf verschiedenen Ebenen. Das können z.B. Konflikte mit Partnern, Kindern, anderen Personen oder auch Situationen und gesundheitliche Probleme sein. Durch die Änderung des Blickwinkels können wir erkennen, dass die Lösung in uns liegt. In relativ kurzer Zeit kann nachvollzogen werden, was durch das nach außen zeigende Verhalten oder Problem auf der Seelenebene gesehen bzw. ausgedrückt werden möchte. Durch das Erkennen kann die Situation zum Wohle aller Betroffenen gelöst, Potentiale erkannt und der nächste Schritt sichtbar gemacht werden.

Leitung: Joachim Welz
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 15,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 20102
D: 
Mi
20.05.2020
 — 19:00 bis 21:30 Uhr
E: 
Mi
17.06.2020
 — 19:00 bis 21:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Ernährung · Gesundheit

Gesunder Rücken und Gelenke nach Dorn

Die sanfte Wirbelsäulen- und Gelenkmethode ist nach dem Naturheiler Dieter Dorn benannt und stammt aus der Volksmedizin. Sie wirkt sich positiv auf die ganze Körperstatik aus. Eine freie Wirbelsäule verbessert die Versorgung fast aller Organe und das gesamte Nervensystem wird ruhiger.
Im Seminar erfahren Sie eine Behandlung selber und bekommen einfache Übungen gezeigt, die Sie für Zuhause selber nutzen können. Das Seminar ist gleichermaßen für den interessierte Laien und Therapeuten geeignet.

  • Einführung in die Dorn-Methode
  • Beinlängenausgleich nach Dorn
  • Beckenschiefstände ausgleichen
  • Anwendung nach Dorn an der LWS, BWS und HWS
  • Selbsthilfeübungen nach Dorn
  • Hausmittel gegen Rücken- und Gelenkschmerzen
Leitung: Antje Kordts-Iwanowski, Wolfgang Iwanowski
Ort: Gesundheitsgemeinschaft Kordts-Iwanowski,
Dr.-C.-Otto-Str. 134, 44879 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 120,00
Dauer: je 8 Kursstunden
Kursnummer: 20134
B: 
Sa
23.05.2020
 — 10:00 bis 18:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Natur erleben · Geomantie

Arbeitskreis für Geobiologie und Geomantie

Veranstaltungsreihe des „Geobiologischen Arbeitskreises Westfalen“ I

Der „Geobiologische Arbeitskreis Westfalen” beschäftigt sich vor allem mit der Bedeutung der feinstofflichen Energien der Erde für Mensch und Natur. Durch themenspezifische Vortragsabende und gemeinsame Exkursionen wollen wir unseren Wissenshorizont erweitern und neue Erkenntnisse vor allem im Bereich der Geobiologie und der Geomantie zusammentragen.

Bei den Vorträgen und Exkursionen sollen aktuelle Erkenntnisse und Forschungsergebnisse vorgestellt und Möglichkeiten für eine ganzheitliche Lebensführung und Gesundheitsfürsorge aufgezeigt werden.

Bei der Exkursion am 23.05.2020 geht es in diesem Halbjahr zum Kloster Saarn, zur Kirche St. Laurentius und in den Schloßpark Landsberg (vorbereitet von Astrid Thorausch, Mülheim). Bereits seit dem 13. Jahrhundert sind das ehemalige Zisterzienserkloster in Mülheim-Saarn und die Kirche St. Laurentius, in Essen-Mintard nachgewiesen. Beide sind heute wohl noch Hinweise auf eine frühe christliche geomantische Tradition im unteren Ruhrtal, die wir vor Ort erkunden wollen.

Bei dem Vortrag am 17.06.2020 der Heilpraktikerin und Buchautorin, Monika Werner, aus Witten, geht es um das Thema „Altes Wissen und körpereigene Heilkräfte”. Sie möchte dabei auch den „Eustele-3Nornen-Weg®” als Erkenntnis- und Heilungsweg vorstellen. Bei dieser Methode werden neben Körpersubstanzanalysen aus Blut und Speichel auch Techniken aus alten Traditionen, wie das isländische Runenalphabet, angewandt. Dadurch werden die Selbstheilungskräfte aktiviert und unsere Potentialentfaltung gefördert.
In der Gegenwart, auf die Vergangenheit schauend, die Zukunft formend.

Leitung: Reiner Padligur
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: kostenlos
Dauer: 10 Kursstunden
Kursnummer: 20307
Sa
23.05.2020
 — 13:00 bis 18:00 Uhr
Mi
17.06.2020
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Musik und Gesundheit

Singen erleben

Begegnung mit meiner Stimme - meinem Gesang

„Schläft ein Lied in allen Dingen,
 die da träumen fort und fort
 und die Welt hebt an zu singen,
 findest du das Zauberwort!”   (J. v. Eichendorff)

Das Singen ist eine Quelle der Freude und Kraft. Sie befindet sich in uns selbst. Es ist die Begeisterungsfähigkeit in uns, die sich durch das Wecken der Freude beim Singen zeigt. Wenn wir lernen aus ganzer Seele und von ganzem Herzen zu singen, dann kommen wir in Kontakt mit dieser Quelle.

Wie kommen wir dort hin? Es ist einmal die Kenntnis von unserem Atem beim Singen, so dass wir Leichtigkeit beim Singen empfinden und dem natürlichen Fließen unserer Stimme Raum geben. Körperübungen, Atem- und Stimmübungen bereiten uns vor auf das Erleben mit unserem Gesang. Eingebettet in gemeinsamen Tönen erfahren wir unseren Stimmklang. So gewinnen wir unser Vertrauen in die eigene Stimmkraft.
Lieder aus aller Welt werden uns dabei begleiten. Gesangliche Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Viele Völker der Erde wissen um die Heilkraft des Singens für Körper, Seele und Geist. Dieses Wissen ist heute noch lebendig. Es erhält unsere Freude und erinnert uns an die Schönheit des Lebens.

Leitung: Jutta Carstensen
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 40,00
Dauer: je 4 Kursstunden
Kursnummer: 20201
C: 
So
24.05.2020
 bis 
So
24.05.2020
 — 11:00 bis 14:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Unser Glück beginnt innen!

Unser Lebensglück hängt in hohem Maße vom Umgang mit unseren Gefühlen und Bedürfnissen ab. Viele Menschen fühlen sich im Hamsterrad des Alltags eingesperrt. Der berufliche Druck und Stress lässt es ihnen kaum möglich erscheinen, ihre Lebenssituation wesentlich zu ändern. Dabei unterschätzen sie aber, in welchem Umfang unsere Gefühle uns in jeder Lage Orientierung geben können. So zeigen uns Gefühle wie Freude, Zufriedenheit, Begeisterung, Liebe und Dankbarkeit, dass wir auf dem rechten Weg sind. Gefühle wie Ärger, Zorn, Wut und Frustration weisen darauf hin, dass wir herausgefordert sind, mit einer äußeren Situation künftig bewusster, überlegter, geschickter und/oder stärker umzugehen.
Nicht nur unsere Gefühle, auch unsere vielfältigen Bedürfnisse und unsere zentralen Herzensanliegen wollen ernst genommen werden. Selbst wenn es in den meisten Fällen nicht möglich scheint, ihnen sofort und vollumfänglich zu folgen, sind doch viele kleine Schritte möglich, die uns Schritt für Schritt den Weg zu einem glücklicheren Leben weisen. Dabei wird immer mehr deutlich, dass unser Lebensglück weder im Erreichen äußerer Ziele noch in einem konstanten gleichmäßigen Gefühlszustand besteht, sondern in einem Wechsel des Erlebens von sogenannten Essenzqualitäten wie Freude, Selbstbewusstsein, Klarheit, Gelassenheit, innerer Stärke, intuitives Wissen, Zufriedenheit, Liebe und Mitgefühl.

Dieser Bildungsurlaub gibt viele Anregungen, Impulse und Hilfestellungen zu einem glücklicheren Leben.

Ziele:

  • erkennen, durch welche Gefühle das eigene Leben bislang geprägt und bestimmt wird
  • verstehen, wie Gefühle uns sehr konkret Orientierung in unserem Leben geben, und die Motivation steigern, ihnen zu folgen
  • die jeweils individuellen Herzensanliegen erkunden und die Fähigkeiten weiterentwickeln, ihnen folgen zu können
  • innere Blockaden erkunden und durch differenziertes Verständnis auflösen können
  • Essenzqualitäten stärker erleben
  • innere Konflikte konstruktiv lösen können

Methoden:

  • Theorievermittlung (Besprechung von Arbeitsunterlagen)
  • Focusing, körperzentrierte Herzensarbeit
  • Visions- und Berufungs-Coaching
  • Glaubenssatz-Arbeit, Stuhlarbeit
  • Einzelarbeit mit Arbeitspapieren
  • Kleingruppenarbeit
Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 350,00
Dauer: 40 Kursstunden, 5 Tage
Kursnummer: 20BU26
Mo
25.05.2020
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:30 Uhr
Di
26.05.2020
 bis 
Do
28.05.2020
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
Fr
29.05.2020
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:00 bis 15:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Fortbildung Focusing und Arbeit mit dem Inneren Team

Zwei der interessantesten und fruchtbarsten Methoden der Begleitung anderer Menschen werden in dieser Fortbildung kombiniert.

Im Focusing lernen wir, dem Gefühl unsere Aufmerksamkeit zu schenken, welches sich in jeder Situation, zu jedem Thema im Körper bildet. Es kann sich dann in einer Weise entfalten, die uns neue, hilfreiche Erkenntnisse und weiterführende Entwicklungen ermöglicht. In diesem Bildungsurlaub werden die sechs Schritte des Focusing vermittelt. Durch die praktische Arbeit mit ihnen lernen wir, sie jeweils individuell anzuwenden, sowohl in der Arbeit mit uns selbst, wie auch mit den Menschen, die wir in Beratung, Coaching oder Therapie begleiten.

In der Arbeit mit dem Inneren Team geben wir den inneren Stimmen Raum, welche uns in bestimmten Lebensfragen in unterschiedliche Richtungen ziehen wollen. Fast in jedem Fall können wir bei diesen Kräften positive Absichten entdecken, die uns Wertvolles zu vermitteln haben. Es zeigen sich schließlich Wege, wie zunächst unvereinbar erscheinende Gegensätze verbunden werden können.
Diese beiden methodischen Ansätze werden in dieser Fortbildung vermittelt, indem mit ihnen an den Themen der Teilnehmer gearbeitet wird.
Die Teilnehmer werden nachvollziehbar erleben können, wie je nach Situation entweder das Focusing oder die Arbeit mit dem Inneren Team oder auch eine Kombination der beiden Methoden am fruchtbarsten ist.

Ziele:

  • achtsamer Umgang mit den Impulsen aus dem eigenen Unterbewussten
  • differenziertes Erkunden der eigenen Körperwahrnehmungen
  • die sechs Schritte des Focusing in ihrem Aufbau verstehen und anwenden können
  • verschiedene innere Stimmen unterscheiden lernen, ihre jeweiligen positiven Absichten erkennen und wertschätzen können
  • innere Konflikte konstruktiv lösen können
  • unterscheiden lernen, wann welches Vorgehen in der Arbeit mit Klienten angemessen ist

Methoden: Theorievermittlung und praktisches Üben, Focusing-Begleitung, Stuhlarbeit (Inneres Team), Einzelarbeit mit Arbeitspapieren, Kleingruppenarbeit, Supervision und Feedback

Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 350,00
Dauer: je 40 Kursstunden, 5 Tage
Kursnummer: 18BU23
D: 
Mo
20.04.2020
 bis 
Fr
24.04.2020
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
1)
E: 
Mo
09.11.2020
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:30 Uhr
 
Di
10.11.2020
 bis 
Do
12.11.2020
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
 
Fr
13.11.2020
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:00 bis 15:30 Uhr
F: 
Mo
25.05.2020
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:30 Uhr
 
Di
26.05.2020
 bis 
Do
28.05.2020
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
 
Fr
29.05.2020
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:00 bis 15:30 Uhr
G: 
Mo
19.04.2021
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:30 Uhr
 
Di
20.04.2021
 bis 
Do
22.04.2021
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
 
Fr
23.04.2021
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:00 bis 16:30 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Chi Balance Training

Chi Balance Training ist eine Brücke zwischen der östlichen und westlichen Mentalität, deren Brückenpfeiler Übungen aus Yoga, Tai Chi, Heil-Tönen und Meditation bestehen. Die Übungen sind darauf ausgelegt eine natürliche und gesunde Körperspannung zu entwickeln. Atem-Übungen sollen helfen den Chi-Fluss zu unterstützen. Meridian Dehnungen helfen den Energiefluss zu regulieren und Blockaden zu lösen. Abgerundet wird das Trainig durch Meditation und Heil-Tönen. Die ausgewogene Kombination verbessert das allgemeine Wohlbefinden, fördert die Selbstregulation und stärkt damit die Stressresilienz.

Bitte mitbringen: eine Yoga- oder Isomatte, eine Decke sowie ein Handtuch für die „Bodenarbeit”

Leitung: Joachim Welz
Ort: Praxis für Psychotherapie & Geomantie, Freiligrathstr. 3,
44791 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 48,00; B-D: je 60,00; Einzeltermin: 12,00
Dauer: A: 8 Kursstd., 4 Termine; B-D: 10 Kursstd., 5 Termine; Einzeltermin: 2 Kursstunden
Kursnummer: 20143
C: 
Di
21.04.2020
 bis 
Di
19.05.2020
 — 17:30 bis 19:00 Uhr
D: 
Di
26.05.2020
 bis 
Di
23.06.2020
 — 17:30 bis 19:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Ernährung · Gesundheit

Do it yourself - Hilfe zur Selbsthilfe mit ätherischen Ölen

Haben Sie auch keine Zeit und Lust, Stunden im Wartezimmer beim Arzt zu verbringen? Bei Husten, Schnupfen, Heiserkeit, bei kleinen und größeren Wehwehchen, können wir uns mit Pflanzen aus der Natur, in Form von reinen ätherischen Ölen hervorragend selber helfen.
Pflanzen wurden schon von jeher zur Bekämpfung von Krankheiten und zur Linderung von Schmerzen verwendet. Doch erst jetzt entdecken wir die erstaunlichen Gesundheitsvorteile wieder. Selbst zur Reduzierung von Hautalterungserscheinungen oder Hautproblemen (z.B. Akne) können diese Öle beitragen.
Wellness-Anwendung? Ein entspannendes Bad oder eine kleine Massage? Auch hierfür sind ätherische Öle hervorragend geeignet, um nach einem anstrengenden Tag wieder runter zu kommen.

Bitte mitbringen: 5,00 Euro für die zu probierenden Öle

Leitung: Ingo Rasche
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 15,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 20135
B: 
Mi
27.05.2020
 — 19:00 bis 21:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken