Eingang
Seminarraum1
Saal
Cafeteria
 

Programm - Lebensgestaltung

Systemische Aufstellungsarbeit als sozial-künstlerische Methode

Die systemische Aufstellungsarbeit ist eine hochwirksame Methode, die das Erkennen der inneren Dynamik und Wirksamkeit alter Muster und Gewohnheiten ermöglicht, die zum größten Teil in der Kindheit entwickelt wurden oder seit Generationen im Familienstrom wirken. Der Verwirklichung der individuellen Ziele und Lebensaufgaben im beruflichen wie auch privaten Leben stehen sie meistens im Weg. Erst wenn die dazu gehörigen Gefühle, Bilder, Symptome erkannt und angenommen werden, können Wandlung und Integration geschehen. Im Dialog und ggf. Rollentausch mit den einzelnen Vertreterpositionen werden Selbsterkenntnis, Wandlung, Erlösung und Integration ermöglicht. Innerer Frieden, Verbundenheit und wache Präsenz stellen sich ein.
Nun gilt es, die neuen, harmonischen und die Lebenskräfte stärkenden Lösungen im Alltag zu erproben, um aus und mit ihnen in Freiheit die eigene Individualität in Verbindung mit dem eigenen Lebensentwurf schöpferisch zu entfalten.

Für eigene Aufstellungen sowie bei persönlichen Anliegen bitte vorher mit der Kursleitung in Kontakt treten.

Bitte mitbringen: Kleinigkeit für das gemeinsame Pausenbüffet.

Leitung: Annette G. Geersen, Klaus Begall
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 15,00 Seminarteilnahme; je 95,00 eigene Aufstellung
Dauer: je 5 Kursstunden
Kursnummer: 19306
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!
Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
So
06.01.2019
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
B: 
So
03.02.2019
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
C: 
So
24.03.2019
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
D: 
So
14.04.2019
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
E: 
So
02.06.2019
 — 11:00 bis 15:00 Uhr

Programm - Natur erleben · Geomantie

Bäume an Orten der Kraft - Lichtbildvortrag

Bäume können uns bei der Suche nach geomantischen Kräften in der Natur helfen. Sie reagieren mit ihrem Wuchsverhalten auf die Kräfte eines Ortes. Das bedeutet im Umkehrschluss, wenn man die Baumwuchsformen kennt, kann man Aussagen über die geomantischen Qualitäten eines Ortes treffen. Dies kann äußerst hilfreich sein, wenn man einen Ort sucht, an dem man sich entspannen und positiv stärken möchte oder wenn wir auf der Suche nach einem passenden Wohnort sind.  

In diesem Vortrag werden wir Bäume mit besonderen Wuchsformen anschauen und erfahren, auf welche geomantischen Ortsqualitäten sie hinweisen. So können wir selbst kraftvolle Orte finden, um uns in der Natur zu stärken.

Leitung: Guntram Stoehr
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 10,00
Dauer: 3 Kursstunden
Kursnummer: 19120
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!
Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
Mi
05.06.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr

Programm - Körper und Bewegung

Yin Yoga - Faszien Yoga donnerstags

Yin Yoga ist ein sehr entspannender Yoga-Stil. Durch das lange Verweilen in den Positionen wird neben dem Muskel- und Bandapparat auch das tiefe Bindegewebe, die Faszien, nachhaltig gedehnt, die Gelenke geöffnet und der Energiefluss im Körper harmonisiert. Sind die Faszien verklebt, leidet die Gelenkigkeit und Beweglichkeit. Dies erhöht das Risiko für Fehlhaltungen und Schmerzen. Daher ist es wichtig, die Faszien geschmeidig und elastisch zu halten.

Die ausgewählten Übungen wirken stressreduzierend und regenerierend. Fokussiert werden diejenigen Bereiche des Körpers, in denen häufig die Ursprünge körperlicher und seelischer Verspannungen liegen. Somit hat Yin Yoga einen sehr heilsamen und lösenden Effekt, der sofort spürbar ist. Gleichzeitig ist Yin Yoga eine sehr stille und meditative Praxis. Die Wirkungen der Yogastellungen (Asanas) werden durch das lange Halten vollständig erfahrbar. Sind die Gedanken zur Ruhe gebracht, kann sich intuitives Wissen leicht entfalten. Anfänger und Fortgeschrittene sind gleichermaßen zum Entspannen und Genießen eingeladen.
Bitte mitbringen: eine Yogamatte, zwei Kissen (Yoga- oder Sofakissen bzw. Nackenrolle) und eine Decke.

Leitung: Claudia Geldner
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 36,00; B: 132,00; C: 72,00
Dauer: A: 6 Kursstunden, 3 Termine; B: 22 Kursstunden, 11 Termine; C: 12 Kursstunden, 6 Termine
Kursnummer: 19134
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!
Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Do
24.01.2019
 bis 
Do
07.02.2019
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
B: 
Do
21.02.2019
 bis 
Do
02.05.2019
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
C: 
Do
06.06.2019
 bis 
Do
27.06.2019
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
 
Do
11.07.2019
 bis 
Do
18.07.2019
 — 18:00 bis 19:30 Uhr

Programm - Lebensgestaltung

Focusing und das Innere Team

Durch innere Prozesse Klärung, Selbstbewusstsein und Entscheidungskraft fördern

Die Arbeit mit dem Inneren Team bezieht sich auf die allgemein menschliche Erfahrung, dass wir uns in bestimmten Lebensfragen zwischen verschiedenen inneren Tendenzen oder Stimmen hin- und hergerissen fühlen. Wir finden in uns verletzliche und/oder wütende innere Kinder, Elternstimmen wie innere Kritiker oder Perfektionisten, aber auch souveräne Anteile, die mit Selbstbewusstsein und Einfühlsamkeit, mit Unterscheidungskraft und Konfliktfähigkeit die verschiedensten Situationen meistern können. Dadurch, dass in der Arbeit mit dem Inneren Team jede Stimme für sich gehört wird, kann sie sich zunächst einmal entfalten und differenzierter äußern, ohne dass wir ihr deshalb nachgeben müssten. Wir müssen nicht mehr gegen eine der Tendenzen ankämpfen, sondern verstehen sie, ihre Gründe und ihre relative Berechtigung in tieferer Weise. Die verschiedenen Anteile in uns brauchen jeweils eine andere Art des Umgangs mit ihnen, den wir in diesem Kurs erlernen. Innere Kinder brauchen eine Zuwendung, die auf ihre Bedürfnisse eingeht. Problematischen Elternstimmen gegenüber lernen wir, uns freundlich, aber bestimmt abzugrenzen.
Die Arbeit mit der Methode des Focusing unterstützt diese inneren Prozesse. Bestehende Blockaden können sich so auflösen. Recht bald wird es dann auch möglich, gute Lösungen für unsere Fragestellungen zu finden.

Jeder Abend ist in sich abgeschlossen und auch einzeln buchbar.

17.1, 24.1., 31.1., 7.2., 14.2., 21.2., 28.2., 7.3., 14.3.,21.3., 28.3., 4.4., 11.4.2019
2.5., 9.5., 16.5., 23.5., 30.5., 6.6., 13.6., 20.6., 27.6., 4.7.2019
Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 250,00; B: 190,00; Einzeltermin 30,00
Dauer: A: 52 Kursstd., 13 Termine; B: 40 Kursstd., 10 Termine
Kursnummer: 19103
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!
Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Do
17.01.2019
 bis 
Do
11.04.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
B: 
Do
02.05.2019
 bis 
Do
04.07.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr

Programm - Musik und Gesundheit

AHORA-SOUND-HEALING - KlangHeilung/KlangReise

Freisetzen der eigenen Heilkräfte mit Spirituellem Heilen, sphärischen Saitenklängen und erdenden Rhythmen - Flow fine Sounds

Bei einer Klangheilung werden durch Töne, Mantras, Silben, Musikinstrumente (z.B. Monochord, Tanpura, Bougarabou-Trommel, Udu) und über die Stimme Heilenergien übertragen. Dabei wird das ganze Energiesystem im Körper ausgeglichen, Belastungen werden transformiert, Chakren, Meridiane und die feinstofflichen Energiekörper gereinigt und somit die Lebenskraft gestärkt. Die Klangschwingungen und Energien wirken bis auf die subatomare Ebene der Zellen und aktivieren den inneren Heiler.  Es ist eine kraftvolle Form der Heilung, durch die gesunde Ausrichtung des Energiefeldes. Entspannung, Erfrischung und Revitalisierung geschieht ganz einfach.

Ziel dieses Seminars ist es, die Selbstheilungskräfte zu aktivieren, körperliche, seelische und geistige Blockaden zu lösen, den gesunden Energiefluss wiederherzustellen und damit den Energielevel in Körper, Seele und Geist zu erhöhen. Hier ist die Möglichkeit gegeben, sich wieder aufzubauen und zu stärken oder sich zu entspannen und zur Ruhe kommen.
Jeder hat alle Ressourcen in sich, es geht darum, das Potenzial aufzudecken, zu wecken und nutzbar zu machen.
AHORA-Soundhealing ist auch eine Ausbildung auf innerer Ebene und wirkt wie ein Intensiv-Workshop. Diese Musik wirkt reinigend, belebend, energieausgleichend, sanft öffnend, also heilend im holistischen Sinne.

Es ist eine offene fortlaufende Gruppe! Teilnehmer können jederzeit einsteigen. Die Teilnehmer sind auch eingeladen, mitzutönen.
Es muss nicht immer ein Problem vorhanden sein, um an der Gruppe teilzunehmen, allein der Wunsch sich zu entfalten und weiterzuentwickeln genügt.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Unterlage, Decke und Kissen. Es gibt sowohl Liege- als auch Sitzplätze.

Leitung: Brigitte Geuss
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 30,00
Dauer: je 2 Kursstunden
Kursnummer: 19305
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!
Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Do
17.01.2019
 — 19:30 bis 21:00 Uhr
B: 
Do
07.02.2019
 — 19:30 bis 21:00 Uhr
C: 
Do
07.03.2019
 — 19:30 bis 21:00 Uhr
D: 
Do
04.04.2019
 — 19:30 bis 21:00 Uhr
E: 
Do
09.05.2019
 — 19:30 bis 21:00 Uhr
F: 
Do
06.06.2019
 — 19:30 bis 21:00 Uhr

Programm - Körper und Bewegung

Yin Yoga - Faszien Yoga freitags

Yin Yoga ist ein sehr entspannender Yoga-Stil. Durch das lange Verweilen in den Positionen wird neben dem Muskel- und Bandapparat auch das tiefe Bindegewebe, die Faszien, nachhaltig gedehnt, die Gelenke geöffnet und der Energiefluss im Körper harmonisiert. Sind die Faszien verklebt, leidet die Gelenkigkeit und Beweglichkeit. Dies erhöht das Risiko für Fehlhaltungen und Schmerzen. Daher ist es wichtig, die Faszien geschmeidig und elastisch zu halten.

Die ausgewählten Übungen wirken stressreduzierend und regenerierend. Fokussiert werden diejenigen Bereiche des Körpers, in denen häufig die Ursprünge körperlicher und seelischer Verspannungen liegen. Somit hat Yin Yoga einen sehr heilsamen und lösenden Effekt, der sofort spürbar ist. Gleichzeitig ist Yin Yoga eine sehr stille und meditative Praxis. Die Wirkungen der Yogastellungen (Asanas) werden durch das lange Halten vollständig erfahrbar. Sind die Gedanken zur Ruhe gebracht, kann sich intuitives Wissen leicht entfalten. Anfänger und Fortgeschrittene sind gleichermaßen zum Entspannen und Genießen eingeladen.

Bitte mitbringen: eine Yogamatte, zwei Kissen (Yoga- oder Sofakissen bzw. Nackenrolle) und eine Decke.

Leitung: Claudia Geldner
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 96,00; B: 60,00
Dauer: A: 16 Kursstunden, 8 Termine; B: 10 Kursstunden, 5 Termine
Kursnummer: 19302
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!
Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Fr
25.01.2019
 bis 
Fr
08.02.2019
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
 
Fr
22.02.2019
 bis 
Fr
01.03.2019
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
 
Fr
22.03.2019
 bis 
Fr
29.03.2019
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
 
Fr
12.04.2019
 bis 
Fr
12.04.2019
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
B: 
Fr
07.06.2019
 bis 
Fr
21.06.2019
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
 
Fr
12.07.2019
 bis 
Fr
19.07.2019
 — 18:00 bis 19:30 Uhr

Programm - Körper und Bewegung

Der yogische Schlaf - Yin-(Faszien)Yoga

Yin Yoga ist ein sehr entspannender Yoga-Stil. Durch das lange Verweilen in den Positionen wird neben dem Muskel- und Bandapparat auch das tiefe Bindegewebe, die Faszien, nachhaltig gedehnt, die Gelenke geöffnet und der Energiefluss im Körper harmonisiert. Sind die Faszien verklebt, leidet die Gelenkigkeit und Beweglichkeit. Dies erhöht das Risiko für Fehlhaltungen und Schmerzen. Daher ist es wichtig, die Faszien geschmeidig und elastisch zu halten.
Die Praxis von Yin Yoga wird am Ende der Stunde mit dem Erlernen des yogischen Schlafes (Yoga Nidra) abgerundet. Yoga Nidra ist eine uralte Tiefenentspannungstechnik. Physische, emotionale und mentale Spannungen können durch Yoga Nidra nachhaltig aufgelöst werden und tiefe Entspannung erfahrbar machen.
Bitte mitbringen: eine Yogamatte, zwei Kissen (Yoga- oder Sofakissen bzw. Nackenrolle) und eine Decke.

Leitung: Claudia Geldner
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 60,00
Dauer: je 10 Kursstunden, 5 Termine
Kursnummer: 19136
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!
Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Fr
25.01.2019
 bis 
Fr
08.02.2019
 — 20:00 bis 21:30 Uhr
 
Fr
22.02.2019
 bis 
Fr
01.03.2019
 — 20:00 bis 21:30 Uhr
B: 
Fr
07.06.2019
 bis 
Fr
21.06.2019
 — 20:00 bis 21:30 Uhr
 
Fr
12.07.2019
 bis 
Fr
19.07.2019
 — 20:00 bis 21:30 Uhr

Programm - Anthroposophie · Spiritualität

Die Goldene Pforte des Herzens - Erkenne wer Du wirklich bist

Einladung zur Herzmeditation

Wir haben einen Körper, mit dem wir uns identifizieren. Wir haben eine Geschichte zu diesem Körper, die wir mitgebracht haben und die wir wie in einem Film ablaufen lassen und „erleben”. Unser Umfeld ist die Bühne, unsere Angehörigen, Eltern, Kinder usw. sind die Statisten, die wir brauchen, um die Geschichte zum Leben zu erwecken. Ihnen können wir die „Schuld” geben für das, was uns widerfährt und woraus wir dann wieder unsere Geschichte basteln. So geht es Leben für Leben. Bereits den alten Kulturen war das bekannt, und die Inder bezeichnen das als „Maya” - die Illusion. Das alles findet in unserem Kopf statt. Aber wer sind wir wirklich ohne diesen Körper und diese Geschichte? Diese Antwort finden wir in unserem Herzen.

Die Goldene Pforte repräsentiert unseren Zugang zu unserem Herzraum, der unsere Anbindung an die Schöpfung ist. Auf meditative Art und Weise können wir diesen Herzraum erfahren und über diese Anbindung alte Muster erkennen und transformieren. Wir nutzen dabei die Kraft des Feldes, das von der Gruppe aufgebaut wird. Wir wollen tief in uns selbst hineinschauen, um zu sehen, was wir brauchen, um in den eigenen Frieden zu gelangen. Wir kreisen unser aktuelles Thema ein und nehmen es mit in die Meditation in unseren Herzraum. Auf diesem Weg kann Heilung in uns entstehen und wir können erkennen, wer wir wirklich sind. Wir können den inneren Frieden in uns finden, nach außen tragen und aus ihm heraus unser Leben gestalten.

Leitung: Joachim Welz
Ort: Praxis für Psychotherapie & Geomantie, Freiligrathstr. 3, 44791 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 15,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 19122
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!
Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Do
17.01.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
B: 
Do
21.02.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
C: 
Do
21.03.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
D: 
Do
11.04.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
E: 
Do
16.05.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
F: 
Do
13.06.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr

Programm - Lebensgestaltung

Focusing und das Innere Team

Durch innere Prozesse Klärung, Selbstbewusstsein und Entscheidungskraft fördern

Die Arbeit mit dem Inneren Team bezieht sich auf die allgemein menschliche Erfahrung, dass wir uns in bestimmten Lebensfragen zwischen verschiedenen inneren Tendenzen oder Stimmen hin- und hergerissen fühlen. Wir finden in uns verletzliche und/oder wütende innere Kinder, Elternstimmen wie innere Kritiker oder Perfektionisten, aber auch souveräne Anteile, die mit Selbstbewusstsein und Einfühlsamkeit, mit Unterscheidungskraft und Konfliktfähigkeit die verschiedensten Situationen meistern können. Dadurch, dass in der Arbeit mit dem Inneren Team jede Stimme für sich gehört wird, kann sie sich zunächst einmal entfalten und differenzierter äußern, ohne dass wir ihr deshalb nachgeben müssten. Wir müssen nicht mehr gegen eine der Tendenzen ankämpfen, sondern verstehen sie, ihre Gründe und ihre relative Berechtigung in tieferer Weise. Die verschiedenen Anteile in uns brauchen jeweils eine andere Art des Umgangs mit ihnen, den wir in diesem Kurs erlernen. Innere Kinder brauchen eine Zuwendung, die auf ihre Bedürfnisse eingeht. Problematischen Elternstimmen gegenüber lernen wir, uns freundlich, aber bestimmt abzugrenzen.
Die Arbeit mit der Methode des Focusing unterstützt diese inneren Prozesse. Bestehende Blockaden können sich so auflösen. Recht bald wird es dann auch möglich, gute Lösungen für unsere Fragestellungen zu finden.

Jeder Abend ist in sich abgeschlossen und auch einzeln buchbar.

17.1, 24.1., 31.1., 7.2., 14.2., 21.2., 28.2., 7.3., 14.3.,21.3., 28.3., 4.4., 11.4.2019
2.5., 9.5., 16.5., 23.5., 30.5., 6.6., 13.6., 20.6., 27.6., 4.7.2019
Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 250,00; B: 190,00; Einzeltermin 30,00
Dauer: A: 52 Kursstd., 13 Termine; B: 40 Kursstd., 10 Termine
Kursnummer: 19103
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!
Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Do
17.01.2019
 bis 
Do
11.04.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
B: 
Do
02.05.2019
 bis 
Do
04.07.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr

Programm - Kreativität · Bildende Kunst

Köpfe plastizieren aus Ton

Mit Ton zu arbeiten und ihn zu formen ist eine sinnliche Tätigkeit. Sie ermöglicht auf sehr kraftvolle und sehr zarte Weise, die eigene Kreativität auszuleben. In diesem Kurs gestalten Sie aus 20 kg Ton einen lebensgroßen menschlichen Kopf und entdecken dabei Ihre individuelle Ausdruckskraft. Dabei liegt unser Augenmerk zunächst auf den Aspekten der Anatomie: Welche Proportionen sind typisch? Wo sitzt die Nase? Wie sieht ein Ohr aus? Wie forme ich ein Auge? Später beschäftigen wir uns mit dem Ausdruck: Was für ein Charakter-Typ entsteht? Wirkt der-, oder diejenige weiblich oder männlich? Welchen Blick hat er oder sie?  Unser Tun ermöglicht sowohl ein Spiel mit dem menschlichen Antlitz im Allgemeinen, als auch mit unseren ureigenen persönlichen Gestaltungskräften. Ganz im Sinne der Aussage Friedrich Schillers:  „Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt”.

Nur Mut! Ich forme seit vielen Jahren Köpfe mit Menschen und sie gelingen immer! Ich gebe so viel Hilfestellung wie gewünscht und lasse so viel Freiraum wie notwendig. Ich freue mich auf Dich! 

Bitte mitbringen: 20,00 Euro für Materialkosten

Leitung: Christiane Uffmann
Ort: Blotevogel-Schule, Stockumer Str. 108, Witten
Kursgebühr in EUR: 85,00
Dauer: B: 18 Kursstunden
Kursnummer: 19140
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!
Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Fr
15.02.2019
 bis 
 
00.00.0000
 — 17:00 bis 20:00 Uhr
 
Sa
16.02.2019
 bis 
So
17.02.2019
 — 09:30 bis 15:30 Uhr
B: 
Fr
14.06.2019
 bis 
 
00.00.0000
 — 17:00 bis 20:00 Uhr
 
Sa
15.06.2019
 bis 
So
16.06.2019
 — 09:30 bis 15:30 Uhr

Programm - Lebensgestaltung

Abenteuer Intimität für Paare - Vertiefung

Wenn du einmal begonnen hast, mit deinem Partner das Abenteuer Intimität gemeinsam zu gestalten, dann erlebst du immer mehr Tiefe und Reichtum. Die Beziehung mit diesem einen Menschen kann dich so reich beschenken! Gleichzeitig kann es sein, dass mit der Erweiterung eures Beziehungsraums auch tiefere Schichten von Schatten zum Vorschein kommen. Und durch all die Zeit in Freud und Leid braucht die Beziehung Nahrung und Pflege in Form von geteilten Erlebnissen, essenziellen Gesprächen und bewusster Sexualität. In diesem Sinne laden wir dich und euch von Herzen ein, wichtige Themen anzuschauen, Werkzeuge für die Beziehungspflege zu üben und spielerisch und entschlossen zum Ursprung eures Zusammenseins zurückzukehren: zur Liebe!

Seminar für Paare, die bereits Kurse in 2017 und/oder 2018 besucht haben.

Leitung: Mari Sawada
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 110,00
Dauer: 12 Kursstunden, 2 Termine
Kursnummer: 19113
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!
Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
Fr
14.06.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
Sa
15.06.2019
 — 09:00 bis 17:00 Uhr

Programm - Natur erleben · Geomantie

Geomantische Wanderung: Stationen des Hellwegs III - Drüggelter Kapelle und Abschnitt Unna

Eine Exkursionsreihe

Der Hellweg, ein alter Kultur-, Handels- und Lernweg, wird in dieser Exkursionsreihe zwischen Weser und Rhein erkundet. Die ersten beiden Etappen unter der Leitung von Dr. Gregor Arzt begannen in Corvey an der Weser bzw. im Soester Raum.
Diesmal werden wir an der Drüggelter Kapelle bei Delecke gegenüber von Soest beginnen. Sie ist eine frühe, fast archaisch anmutende Rundkapelle mit einem äußeren Kreis von zwölf schlanken Säulen und einer geheimnisvollen, wunderbaren Akustik. So kann der Eindruck von sehr frühen, ursprünglichen und noch „naturverbundenen” christlichen Kräften im eigenen Inneren entstehen. Anschließend geht es über den Haarstrang zur letzten Etappe des Hellweges im Raum Unna vor dem Eintritt in das Ruhrgebiet. Auch hier wird wieder ein Abschnitt herausgesucht, der zu Fuß begangen wird.
Die Erkundungsreihe entlang des Hellweges ist als ein ausgewogen kombiniertes Wander-, Pilger-, Übungs- und Forschungs-Seminar in einer Kulturlandschaft gedacht, die uns, neben der Erfahrung der Entschleunigung, eine Wiederverbindung mit dem geistigen Urgrund der Erde und ihren Kräften für uns Menschen, schenken kann. Auf unseren Wegen werden wir Landschafts-Wahrnehmungen und Meditations-Zeiten haben und uns am Ende des Tages über unsere Wahrnehmungen und Impulse austauschen.

Neu hinzukommende Teilnehmer sind herzlich willkommen! Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Seminarreihe wird im nächsten Herbst und übernächsten Sommer fortgesetzt mit der Erkundung des Hellweges im Ruhrgebiet bzw. bis zum Rhein.

Bitte mitbringen: Tages-Rucksack mit der gesamten Tagesverpflegung, gutes Schuhwerk und wettergerechte Kleidung.

Leitung: Klaus Weithauer, Andrea Roßlan-Brandt
Ort: Parkplatz an der Drüggelter Kapelle, Kapellenweg 14,
59519 Möhnesee
Kursgebühr in EUR: 50,00 - 75,00 (nach Selbsteinschätzung; wenn nichts anderes vereinbart gilt als Kursbeitrag 75,00)
Dauer: 10 Kursstunden
Kursnummer: 19121
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!
Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
Sa
15.06.2019
 — 10:00 bis 19:30 Uhr

Programm - Lebensgestaltung

Abenteuer Intimität für Paare

Bist du bereit, deinen Partner jeden Tag neu zu sehen?
Fühlst du dich frei in einer verbindlichen Beziehung?
Träumst du von Sex, der jeden Monat befriedigender wird?
Willst du die Endlosschleife sich wiederholender Konflikte durchbrechen?
Dann laden wir dich ein, neue Inspirationen für deine Beziehung auf erotischer, emotionaler und spiritueller Ebene zu bekommen.
Eines der tiefsten Bedürfnisse des Menschen ist es, gesehen zu werden. Nicht nur einen Blick auf die Oberfläche, sondern erkannt zu werden in der Essenz seines Wesens. In einer intimen Beziehung kannst du dies wunderbar üben: auf der physischen Ebene in Zärtlichkeit und Sex, auf der emotionalen Ebene in Gefühlen und auf der spirituellen Ebene in Visionen und Intuition.

Aufgeräumt durch den Alltag - Transparenz und Offenheit
Auf das halb volle Glas schauen - Dankbarkeit
Das unbekannte Glück statt das bekannte Elend - Schattenarbeit
Sehen, was werden kann - Visionen
Ich bin ich und du bist du - Autonomie
Ein ganzes Universum in einer einzigen Berührung - Intimität, Zärtlichkeit, Sexualität

Alle Termine sind einzeln buchbar. Termine A-E sind jeweils dienstags von 19:00-22:00 Uhr, nur der F Termin ist an einem Sonntag, ganztägig von 09:00-17:00 Uhr.

Leitung: Mari Sawada
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: F: 80,00
Dauer: je 9 Kursstunden
Kursnummer: 19107
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!
Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Di
29.01.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
B: 
Di
26.02.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
C: 
Di
26.03.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
D: 
Di
09.04.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
E: 
Di
07.05.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
F: 
So
16.06.2019
 — 09:00 bis 17:00 Uhr

Programm - Natur erleben · Geomantie

Waldfühlung - Achtsamkeit und Kohärenz

In diesem Workshop geht es darum, die Natur als Spiegel der eigenen Person zu erleben und Zusammenhänge auf verschiedenen Ebenen zu erkennen und zu verstehen. Über die gezielte Ausrichtung und Schulung unserer Sinne lernen wir, völlig präsent im Moment zu sein und uns selbst zugleich als Individium zu spüren und als Teil des Ganzen zu erfahren. Dies wiederum ermöglicht uns, neue Blickwinkel und Perspektiven einzunehmen und Zusammenhänge zu verstehen. Wir haben die Möglichkeit zu erfahren, wie groß unser persönlicher Einfluss auf unsere direkte Umwelt sein kann. Der Workshop zeichnet einen möglichen Weg auf, den die Teilnehmer weiter gehen können. Leichte Übungen lassen sich in den Alltag integrieren und das Gelernte festigen und weiter ausbauen.

Jeder der Termine ist in sich abgeschlossen. Es ist sowohl möglich, an einem Termin als auch an mehreren teilzunehmen, da sich der inhaltliche und methodische Aufbau an den Erfahrungen der Teilnehmer orientiert.

Bitte mitbringen: eine Sitzunterlage, Schreibzeug für Notizen, Verpflegung, wetter- und waldgerechte Kleidung (Zecken- und Insektenschutz).

Treffpunkt: An der Sternwarte in Bochum Sundern,
Obernbaak Str. 25, gegenüber der Gaststätte „Zum Wienkopp”

Leitung: Joachim Welz
Ort: Weitmarer Holz
Kursgebühr in EUR: je 45,00
Dauer: C: 5 Kursstunden
Kursnummer: 19115
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!
Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
So
07.04.2019
 — 10:00 bis 14:00 Uhr
B: 
So
26.05.2019
 — 10:00 bis 14:00 Uhr
C: 
So
16.06.2019
 — 10:00 bis 14:00 Uhr

Programm - Bildungsurlaube

Informationen zum Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmern zum lebenslangen Lernen. Eine Woche oder mindestens drei Tage lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen - beurlaubt von der Arbeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Arbeitnehmer können beim Bildungsurlaub selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen. Infos unter: www.bildungsurlaub.de

Erkundigen Sie sich außerdem nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe.
Infos unter: www.bildungspraemie.info

Das Freie Bildungswerk Bochum ist eine nach den §§ 9,10 Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW anerkannte Einrichtung. Eine Besonderheit des Bildungsurlaubsgesetzes von NRW ist es, dass die Veranstalter anerkannt werden, nicht die einzelnen Veranstaltungen.

Um sowohl Ihnen als Teilnehmer als auch Ihren Arbeitgebern die Möglichkeit einer frühzeitigen Planung zu geben, haben wir in unserem aktuellen Programm neben den Bildungsurlauben für das zweite Halbjahr 2019 die Bildungsurlaube für das erste Halbjahr 2020 veröffentlicht.


Verwandlung durch Kunst

Für Menschen, die eine persönliche Frage haben und diese mit bildender Kunst bewegen wollen

Alles ist immer in Bewegung. Auch Du.
In diesem Workshop schauen wir auf eine non-verbale Weise auf deine Evolution. Wir verwenden dazu bildnerische Materialen sowie Ton, Farbe, Objekte,…

Wir fangen mit dem an, was jetzt in dir lebt: als Frage, Sehnsucht oder als etwas, was dich bremst.
Dann starten wir eine innere Reise, einen Verwandlungsprozess.
Das Äußern dessen, was in dir lebt, wirkt als ein Spiegel und macht es möglich, es zu beobachten, zu fühlen und es in etwas Neues zu verwandeln.

Information zu Verpflegung/Unterkunft:
Mittagessen am Kursort: 8,00 €
Frühstück/Abendessen: Selbstversorgung
Unterkunft: Zelten am Kursort möglich (7,00 €/Nacht) oder
Übernachtung bei Freunden (25,00 €/Nacht) oder eine B&B-Unterkunft in der Nähe sind möglich. Weitere Informationen bei der Kursleitung.
Basismaterialien, wie Ton, Farbe... sind inbegriffen.

Leitung: May Oostvogels
Ort: artObe+, Rolleken 10, 2275 Lille, Belgien
Kursgebühr in EUR: 260,00
Dauer: 24 Kursstunden, 3 Tage
Kursnummer: 19BU07
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!
Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
Mo
17.06.2019
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:30 bis 17:30 Uhr
Di
18.06.2019
 bis 
Mi
19.06.2019
 — 09:00 bis 17:00 Uhr

Programm - Lebensgestaltung

Geh für Dich selbst - die Lösung liegt in Dir!

Dieser Kurs bietet einen geschützten Raum, in dem wir an persönlichen Themen arbeiten, die uns gerade beschäftigen. Das können z.B. Konflikte mit Partnern, Kindern oder anderen Personen und auch Situationen sein. Wir ermöglichen das Ansehen des Konfliktes auf verschiedenen Ebenen und können so die Situation zum Wohle aller Betroffenen lösen, Potentiale erkennen und den nächsten Schritt sichtbar machen. Durch die Änderung des Blickwinkels können wir erkennen, dass die Lösung in uns liegt. In relativ kurzer Zeit kann nachvollzogen werden, was durch das nach außen zeigende Verhalten auf der Seelenebene gesehen bzw. ausgedrückt werden möchte.

Leitung: Joachim Welz
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 15,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 19102
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!
Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Mi
16.01.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
B: 
Mi
20.02.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
C: 
Mi
20.03.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
D: 
Mi
15.05.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
E: 
Mi
19.06.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr

Programm - Lebensgestaltung

Focusing und das Innere Team

Durch innere Prozesse Klärung, Selbstbewusstsein und Entscheidungskraft fördern

Die Arbeit mit dem Inneren Team bezieht sich auf die allgemein menschliche Erfahrung, dass wir uns in bestimmten Lebensfragen zwischen verschiedenen inneren Tendenzen oder Stimmen hin- und hergerissen fühlen. Wir finden in uns verletzliche und/oder wütende innere Kinder, Elternstimmen wie innere Kritiker oder Perfektionisten, aber auch souveräne Anteile, die mit Selbstbewusstsein und Einfühlsamkeit, mit Unterscheidungskraft und Konfliktfähigkeit die verschiedensten Situationen meistern können. Dadurch, dass in der Arbeit mit dem Inneren Team jede Stimme für sich gehört wird, kann sie sich zunächst einmal entfalten und differenzierter äußern, ohne dass wir ihr deshalb nachgeben müssten. Wir müssen nicht mehr gegen eine der Tendenzen ankämpfen, sondern verstehen sie, ihre Gründe und ihre relative Berechtigung in tieferer Weise. Die verschiedenen Anteile in uns brauchen jeweils eine andere Art des Umgangs mit ihnen, den wir in diesem Kurs erlernen. Innere Kinder brauchen eine Zuwendung, die auf ihre Bedürfnisse eingeht. Problematischen Elternstimmen gegenüber lernen wir, uns freundlich, aber bestimmt abzugrenzen.
Die Arbeit mit der Methode des Focusing unterstützt diese inneren Prozesse. Bestehende Blockaden können sich so auflösen. Recht bald wird es dann auch möglich, gute Lösungen für unsere Fragestellungen zu finden.

Jeder Abend ist in sich abgeschlossen und auch einzeln buchbar.

17.1, 24.1., 31.1., 7.2., 14.2., 21.2., 28.2., 7.3., 14.3.,21.3., 28.3., 4.4., 11.4.2019
2.5., 9.5., 16.5., 23.5., 30.5., 6.6., 13.6., 20.6., 27.6., 4.7.2019
Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 250,00; B: 190,00; Einzeltermin 30,00
Dauer: A: 52 Kursstd., 13 Termine; B: 40 Kursstd., 10 Termine
Kursnummer: 19103
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!
Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Do
17.01.2019
 bis 
Do
11.04.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
B: 
Do
02.05.2019
 bis 
Do
04.07.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr

Programm - Anthroposophie · Spiritualität

Matrix Movement Basisseminar - Quantenheilung

Was ist die Matrix?
Unser Körper besteht aus 50.000.000 Billionen Kraftwerken, die ein eigenes Bewusstsein verbindet. Das Bewusstsein hat Einfluss auf die Zellen des Körpers und sein Umfeld. Die Matrix ist das Verbindende, was sowohl das Innere als auch das Äußere des Körpers ist.

Bei der Matrix Movement Methode erfahren Sie, wie Sie schnell in einen absichtslosen Zustand gelangen und von dort aus den Körper und die Gefühle ganz neu gestalten können. Wann immer es uns gelingt, in einen absichtslosen Zustand zu gelangen oder wir uns mit dem Herzen verbinden, trainieren wir diesen Zustand. Auch wenn wir offene Fragen stellen, so wie...
Wo kommt mein nächster Gedanke her?

Im Seminar erfahren Sie, wie sie diesen Zustand festigen und wie Sie dieses Wissen für sich selbst und für andere in der Anwendung einsetzen können.

Seminarinhalte:

  • Gelenke und Wirbelsäule   
  • Verbindung mit dem Herzen
  • Erlernen der 1 und 2 Punkt Methode
  • Aufstellungsarbeit
  • Selbstanwendung
  • Der Körper antwortet  
  • Erlernen von Zeitreisen
Leitung: Antje Kordts-Iwanowski
Ort: Gesundheitsgemeinschaft Kordts-Iwanowski,
Dr.-C.-Otto-Str. 134, 44879 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 225,00 inkl. Skript
Dauer: B: 17 Kursstunden, 2 Termine
Kursnummer: 19123
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!
Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Sa
26.01.2019
 — 10:00 bis 18:00 Uhr
 
So
27.01.2019
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
B: 
Sa
22.06.2019
 — 10:00 bis 18:00 Uhr
 
So
23.06.2019
 — 10:00 bis 17:00 Uhr

Programm - Körper und Bewegung

F.M. AlexanderTechnik - Einführungs- und Übungs-Nachmittage

(Mit) Leichtigkeit leben

Die AlexanderTechnik ist eine Methode des Lernens, ein mentales Training, das es möglich macht, Bewegungen und Aktivitäten im Alltag bewusst mit Leichtigkeit zu gestalten. Wussten Sie, dass jeglicher Muskelaktivität ein Gedanke voransteht? Egal, ob wir gehen, stehen oder liegen, musizieren, staubsaugen oder tanzen wollen, unser Körper ist schon bereit, die Bewegung auszuführen.

Im Seminar werden Sie durch das Erkennen Ihrer Gewohnheiten und Muster erfahren, was Sie innerlich leitet, drängt und prägt. Durch gezielte Körperübungen erleben Sie, welche Alternativen es zu dem Gewohnten gibt. Der Körper bietet uns einen einfachen Zugang zur Lösung. Neue Erfahrungen werden Sie überzeugen, anders zu denken und kreativer zu reagieren.

Module A und D: Die interaktive Einführung macht auf spielerische Art und Weise die Erkenntnisse von F. M. Alexander (1869-1955) erfahrbar. Sie bekommen Übungen an die Hand, die Sie täglich zu Hause oder an Ihrem Arbeitsplatz ausführen können.

"Wenn Du die Absicht hast, Dich zu erneuern, tu es jeden Tag” Konfuzius

Module B, C, E und F sind als Übungseinheiten geplant. Die schon in der Einführung vorgestelltem Bewegungssequenzen werden vertieft und das Erlernte geübt, geübt, geübt. In jedem Modul werden wir uns ausserdem einem neuen Prinzip (Innehalten/eine erweiterte Aufmerksamkeit/sich Richtung geben/Gewohnheiten wahrnehmen) zuwenden. Gehen wir auf Entdeckungsreise nach der Leichtigkeit des Seins.
Die einzelnen Module sind für Neulinge und alte Hasen gleichermaßen passend. Sie sind einzeln buchbar und bieten einen offenen Raum zum Ausprobieren und hands on Anleitungen.

Leitung: Irene Schlump
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A+D: je 75,00; B+C+E+F: je 45,00; A-C+D-F: je 145,00
Dauer: A+D: je 6 Kursstunden; B+C+E+F: je 4 Kursstunden
Kursnummer: 19137
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!
Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Sa
09.02.2019
 — 10:00 bis 15:00 Uhr
B: 
So
31.03.2019
 — 11:00 bis 14:00 Uhr
C: 
Sa
13.04.2019
 — 11:00 bis 14:00 Uhr
D: 
Sa
18.05.2019
 — 10:00 bis 15:00 Uhr
E: 
So
23.06.2019
 — 11:00 bis 14:00 Uhr
F: 
Sa
13.07.2019
 — 11:00 bis 14:00 Uhr

Programm - Körper und Bewegung

Kraftort - Kreistanz

Wir laden ein die tiefe Kraft traditioneller und moderner Kreistänze zu erfahren. Mit Rhythmen aus sehr unterschiedlichen Kulturen, aus dem Orient, aus Europa, Afrika und Südamerika gehen wir auf eine beschwingte und freudvolle Entdeckungsreise. Tanzen wirkt auf den ganzen Menschen und beflügelt Körper, Seele und Geist. Die Gruppe trägt und verbindet. Jede(r) ist willkommen.

Leitung: Tobias Schneider, Elisabeth Wadle
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 18,00
Dauer: je 2 Kursstunden
Kursnummer: 19310
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!
Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
So
27.01.2019
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
B: 
So
10.02.2019
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
C: 
So
03.03.2019
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
D: 
So
28.04.2019
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
E: 
So
12.05.2019
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
F: 
So
23.06.2019
 — 14:30 bis 16:30 Uhr

Programm - Lebensgestaltung

Focusing

In jeder Situation, zu jedem Thema bildet sich im Körper spontan ein Gefühl. Dieses ist oft so leise und subtil, dass es übersehen und übergangen wird. Im Focusing lernen wir, diesem Gefühl unsere Aufmerksamkeit zu schenken. Es kann sich dann in einer Weise entfalten, die uns neue, hilfreiche Erkenntnisse und weiterführende Entwicklungen ermöglicht. Focusing ist z.B. hilfreich, wenn man angespannt und unter Druck ist, etwas tun zu müssen, oder es schwer findet, Entscheidungen zu treffen, oder wenn man für Erwartungen von außen sensibler ist als für sich selbst. Wenn man Focusing erlernt hat, kann man sich damit selbst innerhalb kurzer Zeit gut zentrieren, aus Stress befreien, seine Gefühle klären und neue Orientierung in Lebens- bzw. Entscheidungsfragen gewinnen.
An diesen Abenden werden die sechs Schritte des Focusing vermittelt. Durch die praktische Arbeit mit ihnen lernen wir, sie jeweils individuell anzuwenden, so dass die Teilnehmer nach dem Kurs dann auch alleine oder im „partnerschaftlichen Focusing” mit Freunden oder Bekannten weiterhin die fruchtbare Wirkung erfahren können.

Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 25,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 19106
H: 
Mi
25.09.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
I: 
Mi
13.11.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Focusing und das Innere Team

Durch innere Prozesse Klärung, Selbstbewusstsein und Entscheidungskraft fördern

Die Arbeit mit dem Inneren Team bezieht sich auf die allgemein menschliche Erfahrung, dass wir uns in bestimmten Lebensfragen zwischen verschiedenen inneren Tendenzen oder Stimmen hin- und hergerissen fühlen. Wir finden in uns verletzliche und/oder wütende innere Kinder, Elternstimmen wie innere Kritiker oder Perfektionisten, aber auch souveräne Anteile, die mit Selbstbewusstsein und Einfühlsamkeit, mit Unterscheidungskraft und Konfliktfähigkeit die verschiedensten Situationen meistern können. Dadurch, dass in der Arbeit mit dem Inneren Team jede Stimme für sich gehört wird, kann sie sich zunächst einmal entfalten und differenzierter äußern, ohne dass wir ihr deshalb nachgeben müssten. Wir müssen nicht mehr gegen eine der Tendenzen ankämpfen, sondern verstehen sie, ihre Gründe und ihre relative Berechtigung in tieferer Weise. Die verschiedenen Anteile in uns brauchen jeweils eine andere Art des Umgangs mit ihnen, den wir in diesem Kurs erlernen. Innere Kinder brauchen eine Zuwendung, die auf ihre Bedürfnisse eingeht. Problematischen Elternstimmen gegenüber lernen wir, uns freundlich, aber bestimmt abzugrenzen.
Die Arbeit mit der Methode des Focusing unterstützt diese inneren Prozesse. Bestehende Blockaden können sich so auflösen. Recht bald wird es dann auch möglich, gute Lösungen für unsere Fragestellungen zu finden.

Jeder Abend ist in sich abgeschlossen und auch einzeln buchbar.

17.1, 24.1., 31.1., 7.2., 14.2., 21.2., 28.2., 7.3., 14.3.,21.3., 28.3., 4.4., 11.4.2019
2.5., 9.5., 16.5., 23.5., 30.5., 6.6., 13.6., 20.6., 27.6., 4.7.2019
Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 250,00; B: 190,00; Einzeltermin 30,00
Dauer: A: 52 Kursstd., 13 Termine; B: 40 Kursstd., 10 Termine
Kursnummer: 19103
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!
Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Do
17.01.2019
 bis 
Do
11.04.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
B: 
Do
02.05.2019
 bis 
Do
04.07.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr

Programm - Kreativität · Bildende Kunst

Ein Ring als Symbol für das Ja zu mir selbst

Ringworkshop

An diesem Wochenende erhalten Sie in einer kleinen Gruppe die Möglichkeit in einem inneren und äußeren Prozess an einem Ja zu sich selbst zu arbeiten.

Der Ring, häufig benutztes Symbol der Verbundenheit mit einem anderen Menschen, steht in diesem Workshop für die Verbundenheit mit sich selbst.
Sie werden dabei in unterschiedlichen Sequenzen unter Anleitung einer Goldschmiedin äußerlich an einem Ring arbeiten und unter Anleitung eines Coaches innerlich die mit ihrem Ja zu sich selbst verbundenen Impulse aufgreifen, reflektieren und in die handwerkliche Arbeit einfließen lassen.

Im Seminarpreis sind Wasser, Kaffee, Tee und eine Gemüsecremesuppe mit Brot inbegriffen.

Bitte mitbringen: eine zusätzliche Kleinigkeit für das gemeinsame Pausenbüffet, eine Lesebrille, geschlossene Schuhe und alte Kleidung. Es entstehen zusätzliche Kosten für das Silber (nach individuellem Verbrauch).

Leitung: Annette G. Geersen, Sylvia Jäger
Ort: Atelier für Formfindung, Oberadener Strasse 32,
44339 Dortmund
Kursgebühr in EUR: je 230,00
Dauer: B: 12 Kursstunden, 2 Termine
Kursnummer: 19141
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!
Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Sa
30.03.2019
 — 12:00 bis 17:00 Uhr
 
So
31.03.2019
 — 10:00 bis 15:00 Uhr
B: 
Sa
29.06.2019
 — 12:00 bis 17:00 Uhr
 
So
30.06.2019
 — 10:00 bis 15:00 Uhr