Eingang Seminarraum1 Saal Cafeteria
 

Programm - Bildungsurlaube

Reif für die Insel - Achtsamkeitstraining zur Burnout-Prophylaxe und Stressbewältigung mit Schwerpunkt Zeichnen und Malen

Entspannungsübungen und Resilienztraining für den beruflichen Alltag auf der Nordseeinsel Schiermonnikoog

Es ist Zeit sich zu entspannen, wenn man keine Zeit dafür hat. (Sydney Harris)

Stressbedingte Krankheiten sind in den letzten Jahren stark gestiegen. Wie können wir dem entgegenwirken? Stress ist nicht per se schlecht. Wichtig ist, dass wir immer wieder für genügend Ausgleich und Entspannung sorgen. Doch genau das kommt oft zu kurz im Alltag.

In diesem Bildungsurlaub lernst Du verschiedene Entspannungstechniken kennen mit dem Schwerpunkt achtsames Wahrnehmen in der Natur und Malen/Zeichnen. Durch Achtsamkeit mit Dir selbst übst Du, auch in stressigen Zeiten innere Balance zu finden. Zur Resilienz und Burnout-Prophylaxe lernst Du, Dich unter anderem durch Malen und Zeichnen bewusst zu fokussieren und in den Flow zu kommen, ein mentaler Zustand der völligen Vertiefung und Konzentration.
Mit diesem Resilienz-Training lernst Du, Dich nachhaltig zu regenerieren, Selbstfürsorge im Alltag zu praktizieren und Deine mentale und körperliche Gesundheit zu stärken. Nimm Dir diese kreative Auszeit, um mit vielen Anregungen, die leicht in Deinen Alltag zu integrieren sind, beruflich kraftvoll durchzustarten.

(Original von Jean Lennox)

Zeichnen und Malen machen nicht nur Spaß, sie haben auch einen positiven Effekt auf die seelische und mentale Gesundheit. Mit Bildern kannst Du Welten erschaffen, Gefühle erzeugen, Visionen zu Papier bringen und die Welt mit neuen Augen betrachten. Auch im beruflichen Umfeld gewinnen Kreativitätstechniken immer mehr Beachtung durch ihre positiven Auswirkungen z.B. im Bereich Lösungsfindung, zur Stärkung der Kommunikationskompetenz und zur Stressreduktion.
Gerade bei hohen beruflichen Anforderungen ist es wichtig, dass wir uns weder festbeißen noch den Fokus verlieren, sondern sachlich bleiben und andere Gesichtspunkte zulassen. Genau das wird mit kreativen Techniken durch Malen, Zeichnen und mit der Achtsamkeitspraxis erzeugt. So lernst Du aktiv zu entspannen, Dein inneres Gleichgewicht - und damit Dein Selbstvertrauen - zu stärken, um auf Dauer leistungsfähig für den beruflichen und familiären Alltag zu bleiben.

Inhalte

  • Basistechniken Zeichnen und Malen mit Bleistift, Holzkohle und Pinselstift
  • Methoden zur Stressbewältigung
  • Verschiedene Methoden der Meditations- und Achtsamkeitspraxis
  • Körper-, Entspannungs- und Atemübungen
  • Mentales Training
  • Focusing und „flow”-Praxis
  • Übungen zur Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Entspannungstechniken in der Natur
  • Schulung der Beobachtungsgabe - inspiriert durch Linien, Flächen und Farben in der Landschaft

Ziele

  • Resilienz und nachhaltige Gesundheitsfürsorge
  • Erlernen von alltagstauglichen Entspannungstechniken
  • Stärkung der Konzentrationsfähigkeit
  • Objektiveres Wahrnehmen und Perspektivenwechsel
  • Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten (try and error)
  • Sicherer Umgang mit Neuland und unbekannten Herausforderungen
  • Schnelles Erfassen von komplexen Zusammenhängen und diese ins Bild bringen
  • Stärkung der Social Skills, Selbstwahrnehmung und Ausdrucksfähigkeit

Die verschiedenen im Seminar praktizierten Achtsamkeits- und Meditationsübungen zur Salutogenese entstammen dem MBSR-Training (Mindfulness-Based Stress Reduction). Kreativitätstechniken mit dem Schwerpunkt Zeichnen und Malen sind von Jean Lennox, ausgebildet am Institut für personaler und interpersonaler Kompetenz an der Universität Köln, Zentrum für Organisationsentwicklung und Coaching (ZOE+C)

Feedback von Teilnehmenden:
„Abwechslungsreiche Vermittlung und viel Herzlichkeit”
„Ich habe viele Anregungen und neue Ideen mitgenommen”
„Es hat mir super viel gebracht” - „so belebend und bereichernd”

Das Seminar findet mitten im Weltnaturerbe Wattenmeer auf der holländischen Nordseeinsel Schiermonnikoog statt. An einem der breitesten Sandstrände Europas ist Unendlichkeit und Weite erlebbar. Ein idealer Ort, um aufzuatmen und Kraft zu tanken. Das schön renovierte Bauernhaus Springfield bietet einen perfekten Rahmen für unseren Bildungsurlaub. Wir haben das stilvolle Seminarhaus umgeben von Weideflächen exklusiv für unseren Kurs zur Verfügung.

Informationen zu Unterbringung und Verpflegung:
5 Übernachtungen inkl. vegetarischer Vollverpflegung (möglichst regionale Bioqualität) und inkl. Kurtaxe:
einfaches EZ im Seminarhaus: 460,00; einfaches DZ p.P.: 390,00
Anreise: Sonntag bis 17.00 Uhr, gemeinsames Abendessen (Anreise am Samstag ist möglich, bitte Anreisedatum bei Anmeldung angeben)
Abreise: Freitag, ab 11:30 Uhr

Teilnahmevoraussetzungen:
Körperliche, seelische und geistige Gesundheit und die Bereitschaft, sich auf das Training einzulassen.

Bitte mitbringen: wetterfeste Kleidung, Insekten-, Wind- und Sonnenschutz

Leitung: Christine Blanke, Jean Lennox-Krause

Ort: Seminarhaus Springfield, Melle Grietjespad 17,
9166 LT Schiermonnikoog (NL)

Kursgebühr in EUR: 480,00 + Kosten für U/V

Dauer: 40 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 23BU96

Mo
25.09.2023
 bis 
Do
28.09.2023
 — 08:15 bis 20:30 Uhr
Fr
29.09.2023
 bis 
 
00.00.0000
 — 08:15 bis 11:30 Uhr
Bei Bildungsurlauben ist eine Voranmeldung möglich!
Zur Anmeldung
Zur Voranmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

VEDIC ART - Intuitives Malen im Schloss Schmidtheim

Basis- und Vertiefungskurs

”VEDIC ART lehrt keinen das Malen. Nein! VEDIC ART erinnert, wie man malt.” (Curt Källman).

VEDIC ART® ist eine Methode des kreativen Ausdrucks, die auf 17 Prinzipien der vedischen Kunst basiert. Sie hat ihre Wurzeln in der indischen Veda- Philosophie. Entwickelt hat diese Methode der schwedische Künstler Curt Källman (1938-2010).

Der Workshop ermöglicht das Vertrauen in die eigene Intuition wiederzufinden, bietet die Freiheit, mit Farben, Formen und Materialien zu experimentieren und sich dabei in der Stille auf eine innere Reise zu sich selbst zu begeben. Mit VEDIC ART können wir das Leben besser gestalten, das eigene Potenzial sowohl im Berufs- als auch im Privatleben neu entdecken, sowie Burnout-Prophylaxe und Stressprävention betreiben. VEDIC ART ist eine Methode, die unsere rechte Gehirnhälfte aktiviert, die unter anderem für unsere Kreativität und Schöpfungskraft zuständig ist.
Die Methode fördert keinen bestimmten Malstil und vermittelt keine Maltechniken. Hier kann jeder Teilnehmende seinen eigenen Ausdruck finden. Die Seminare sind für alle interessierten Menschen geeignet. Künstler haben hier die Möglichkeit, die eigene Kreativität zu erweitern.

Im kreativen Prozess können die Teilnehmenden experimentieren, sich neu erfinden oder alle bisherigen Erfahrungen hinterfragen. Dieser Prozess wirkt auf ihre Verhaltens- und Problemlösungsstrategien. Die Anwendung künstlerischer Materialien und das künstlerische Tun kann Prozesse der Selbstorganisation beleben und zu kreativem Denken und Handeln anregen. Im künstlerischen Tun werden Ressourcen aktiviert und Lösungen offenkundig. Auch die Steigerung der Kreativität und kreative Kraft wird im Berufsleben schnell sichtbar.
 
Mit Hilfe des kreativen Prozesses bekommen die Teilnehmenden die Möglichkeit Ihre Individualität anders wahrzunehmen. Diese Kreativität wirkt wie ein Motivationsschub, ein Motor für den Betriebsalltag und kann einer Betriebsblindheit oder gar Trägheit gegensteuern.

Ziele:

  • persönliche Weiterentwicklung
  • das eigene Potenzial ausschöpfen und entfalten
  • die eigene Kreativität neu entdecken
  • Energie und Balance für das (Berufs-)Leben bekommen
  • Lösungsansätze entwickeln und Entscheidungsbereitschaft fördern

Dieser Bildungsurlaub ist auch für Teilnehmende konzipiert, die bereits an einem Basiskurs der VEDIC ART Methode teilgenommen haben und die kennengelernten Prinzipien sowie die Erfahrungen in den Alltag und ins Berufsleben besser integrieren möchten. Einzelne Inhalte und Übungszeiten werden dem Bedürfnissen jedes Einzelnen oder der Gruppe angepasst.

Der Bildungsurlaub findet mitten in der Eifel in der besonderen Atmosphäre von Schloss Schmidtheim statt. Das liebevoll eingerichtete und aufwendig renovierte Anwesen aus dem 19. Jahrhundert ist eine exklusive Unterkunft mit Stil. Idyllisch am Schlosspark gelegen ist es für Naturliebhaber und Seminarteilnehmer ein idealer Rückzugsort (https://schloss-schmidtheim.de/). Die unmittelbare Umgebung, mit märchenhaftem, naturbelassenem Wald, bietet Erholung für Körper und Geist. Freuen Sie sich auf die ganz besondere Atmosphäre Ihres Domizils, welches Ihnen die schönsten Seiten des Schlosslebens näherbringt.

Informationen zu Unterkunft/Verpflegung:
Vollpension in EZ: 750,00; in DZ: 700,00 p.P.
Anreise: So um 15:00 Uhr; Kaffeetrinken um 16:00 Uhr
Abreise: Fr nach dem Seminar, ca 17.00 Uhr

Die detaillierten Seminarunterlagen inklusive Materialliste und Anreisebeschreibung werden rechtzeitig vor Seminarbeginn zugeschickt.

Leitung: Beata Glatthaar

Ort: Schloss Schmidtheim, Hubertusstr. 6, 53949 Schmidtheim

Kursgebühr in EUR: 520,00 + Materialkosten + Kosten für U+V

Dauer: 40 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 23BU41

Mo
25.09.2023
 bis 
Fr
29.09.2023
 — 09:00 bis 17:00 Uhr
2)
2) ausgebucht
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (2)
Sie können sich für die Warteliste eintragen!
Zur Warteliste
  Einträge zur Zeit 0

Programm - Bildungsurlaube

Achtsam Fotografieren im Geo-Naturpark - Frau Holle Land - die Natur mit allen Sinnen wahrnehmen

Achtsame Fotografie als Quelle für Kreativität, emotionale Ausgeglichenheit sowie zur Stressbewältigung im beruflichen Alltag

„Die Art, wie wir die Welt visuell wahrnehmen und darstellen, verändert die Welt, wie wir sie verstehen.”

In einer Zeit, in der wir umgeben sind von fotografischen Bildern, ist es um so wichtiger zu verstehen, wie Bilder entstehen und wie wir unsere persönlichen Vorstellungsbilder in fotografisch sichtbare Bilder übertragen können. Das Medium Fotografie ist ein wichtiges Instrument zur visuellen Reflexion unserer selbst und unserer Umwelt. Bei der achtsamen Fotografie richten wir unsere Aufmerksamkeit auf unsere unmittelbare Umgebung, die Natur des weitläufigen Geoparks am Fuß des Hohen Meißners. Das Erkennen von Schönheit im Detail im Moment des Fotografierens erzeugt in uns positive Stimmungen und unterstützt unser gesamtes Wohlbefinden und stärkt unser Selbstvertrauen. In dem wir uns mit allen Sinnen auf die Natur und ihre Betrachtung einlassen, trainieren wir unseren Geist nach Dingen zu streben, die uns positiv stimulieren und unterstützen uns dabei, einen einzigartigen und neugierigen Blick auf unsere Umwelt zu entwickeln.

Inhalte:

  • Schulung der natürlichen Achtsamkeit und Sinneswahrnehmung
  • Grundlagen des achtsamen Fotografierens
  • Experimenteller Umgang mit fotografischen Bildern
  • Sensibles Sehen
  • Methoden zur Stressbewältigung
  • Intensive Naturerlebnisse
  • Selbstreflexion
  • die eigene Kreativität entdecken
  • Entspannungstechniken

Ziele:

  • Schulung der Aufmerksamkeit
  • Stärkung der Motivation
  • Förderung der kommunikativen Kompetenz
  • Klärung der eigenen Wünsche und Ziele
  • Persönliche Weiterentwicklung
  • Entfaltung kreativer Potenziale
  • Stärkung der Konzentrationsfähigkeit
  • Reduzierung geistiger Erschöpfung
  • Erhaltung der Gesundheit im Kontext gesteigerter beruflicher Anforderungen
  • Öffnung für die eigenen inneren Bilder
  • Innere und äußere Landschaft in Einklang bringen

Was sehe ich?
Das ist der Ausgangspunkt für die Fotografie, die Momentaufnahme, doch ebenso wichtig für das gelungene Bild ist die Frage nach der ganzheitlichen Wahrnehmung des Augenblicks. Welche Bedeutung hat die ganzheitliche Wahrnehmung für den Prozess der Bilderfahrung? Wie überführe ich meine eigenen Wahrnehmungen in sichtbare Bilder?

In unserem Berufsalltag sind wir zunehmend einer Überforderung unseres Sehsinns ausgesetzt. Der Prozess des achtsamen Fotografierens hilft uns dabei, uns intensiv auf den gegenwärtigen Moment zu fokussieren und uns mit der Welt zu verbinden. Wir lernen, in der Natur innezuhalten, uns im Moment zu entspannen und neue Kräfte zu sammeln für die vielfältigen kreativen Aufgaben unseres Berufslebens und Alltags. Die achtsame Fotografie lehrt uns das aufmerksame Sehen in einer bewussten Entschleunigung und Wahrnehmung der Schönheit der Dinge, die uns umgeben.

Das Experiment steht im Fokus der Bildentstehung, wir nutzen die Fotografie bewusst um eigene Gedanken und Gefühle im Moment des Betrachtens einzufangen und sichtbar zu machen. Wir verbinden uns mit der Natur, mit der uns umgebenden Landschaft. Das Medium gibt uns die Möglichkeit, unsere Gedanken und Gefühle in Bildern sichtbar zu machen. Wir verbinden uns im kreativen Prozess mit unserem Geist und Körper. Wir praktizieren verschiedenste Wahrnehmungsübungen und schulen unseren Blick auf das Wesentliche.

Teilnahmevoraussetzungen: Sie sind in diesem Kurs die meiste Zeit unterwegs. Einige Stunden Stehen und Gehen sollte kein Problem für Sie darstellen.

Im Mittelpunkt des Seminars steht der kreative Umgang mit fotografischen Bildern, nicht die Technik. Sie können nach Bedarf das eigene Smartphone und/oder eine eigene Kamera nutzen.

Das Tagungshaus „Altes Forsthaus Germerode” vereint Natur mit Genuss, Ruhe mit Lernen und Wachsen. Das ursprüngliche Fachwerkambiente des ehemaligen Forstamtes lädt dazu ein, in farbenfrohen Räumen zu tagen und in schöner Gartenhof-Atmosphäre zu entspannen. Das Haus liegt in einem landschaftlich reizvollen Umfeld am Fuße des Hohen Meisßers - in einer noch vielen unbekannten Region mitten in Deutschland.

Informationen zu Unterkunft/Verpflegung:
Kosten für Übernachtung und Vollpension: 410,00 (zu zahlen im Seminarhaus).
Gesamtkosten: 905,00 (Kursgebühr + Übernachtung + Verpflegung)
Anreise: Sonntag, 24.09.2023 bis 17.00 Uhr, Abendessen
Abreise: Freitag nach dem Seminar
Der Bildungsurlaub kann nur in Verbindung mit der Übernachtung im Seminarhaus gebucht werden.

Bitte mitbringen: Kamera oder Smartphone, Stativ (wenn vorhanden), Notizblock und eine Auswahl von eigenen Fotografien in ausgedruckter Form. Zur Bildbesprechung und -bearbeitung kann der eigene Laptop mitgebracht werden.

Leitung: Tania Reinicke

Ort: Altes Forsthaus Germerode, Abteröder Str. 1, 37290 Meißner

Kursgebühr in EUR: 495,00 + Kosten für U+V

Dauer: 36 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 23BUA4

Mo
25.09.2023
 bis 
Do
28.09.2023
 — 09:30 bis 17:30 Uhr
Fr
29.09.2023
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:30 bis 12:00 Uhr
Bei Bildungsurlauben ist eine Voranmeldung möglich!
Zur Anmeldung
Zur Voranmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Stress lass nach Tage - Wege aus Stress und Erschöpfung

Lassen Sie sich in diesem Bildungsurlaub durch verschiedene bewährte Methoden der Gesunderhaltung führen. Am Ende der Woche verfügen Sie über zahlreiche effektive Techniken, um Ihr Leben zu entschleunigen, Körper und Geist zu entspannen und die Natur als Kraftquelle zu schätzen.

Der Bildungsurlaub behandelt die folgenden Kernthemen:

  • Yoga zur Stärkung und Erhaltung der Sehkraft im (Büro-) Alltag
  • Saftes Yoga für die Faszien: Rückenschmerzen und Gelenksteife in Leichtigkeit  verabschieden
  • Yoga für Rücken, Schultern, Nacken und die Handgelenke
  • Yoga Nidra: Die Tiefenwirkung einer uralten Entspannungstechnik erfahren
  • Die Kraft der Gedanken, Meditation im Alltag

Das Seminar bietet Ihnen ausreichend Gelegenheit zur Selbstreflexion und zur individuellen Standortbestimmung. Eine ausgewogene Abwechslung von sanften Bewegungseinheiten, Impulsvorträgen und Aufenthalten an kraftvollen Orten in der Natur erwartet Sie. Körperliche und geistige Entspannung können in diesem Bildungsurlaub mühelos erlernt und erfahren werden. Die verschiedenen Techniken sind leicht in den Alltag zu integrieren und können individuell von Ihnen vertieft werden.

Zielgruppe: Eine Veranstaltung für Frauen und Männer jeder Altersstufe. Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Sie wohnen im Haus des Friedens (Haus Shanti), dem Gästehaus von Europas größtem  Yoga-Seminarhaus. Dieses ist optimal auf die Bedürfnisse von Yogapraktizierenden abgestimmt. Zahlreiche professionelle Veranstaltungen des Hauses, wie bspw. gemeinsames Mantrasingen und indische Ritualzeremonien, können kostenfrei besucht werden. Die kraftvolle Energie des Hauses unterstützt Ihren persönlichen Entwicklungsprozess und gibt Ihnen neue Impulse für Ihr Leben.

Informationen zur Unterkunft/Verpflegung:
HP biozertifiziert vegan, Brunch (10.30-12.00 Uhr) und Abendessen (17.30- 19.00 Uhr)
Kosten HP+EZ: 300,00; DZ: 213,75; TP: 105,00

Das Haus Shanti ist ein veganes und alkoholfreies Nichtraucherhaus.

Anreise: Mo ab 13.00 Uhr
Seminarbeginn: Mo 17:30 Uhr mit einem Abendessen
Seminarende: Fr 10:30 Uhr mit einem Brunch, danach Abreise

Leitung: Claudia Geldner, Monika Vonau

Ort: Seminarhaus Shanti, Yogaweg 1, 32805 Horn-Bad Meinberg

Kursgebühr in EUR: 400,00 + Kosten für U+V

Dauer: 30 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 23BU19

B: 
Mo
25.09.2023
 bis 
 
00.00.0000
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
 
Di
26.09.2023
 bis 
Do
28.09.2023
 — 09:00 bis 21:30 Uhr
 
Fr
29.09.2023
 bis 
 
00.00.0000
 — 08:00 bis 10:30 Uhr
Bei Bildungsurlauben ist eine Voranmeldung möglich!
Zur Anmeldung
Zur Voranmeldung
Kurs drucken