Eingang Seminarraum1 Saal Cafeteria
 

Programm - Körper und Bewegung

Lernen für Kopf und Körper

Die Acht Alexander

Bei dieser Veranstaltung können wir besseren Kontakt zu uns und unserem Körper bekommen. Wir erhalten mehr Beweglichkeit und Leichtigkeit. Alles kann leichter werden - das Stehen, das Gehen und vieles mehr. Es geht um Körperwahrnehmung, Körperbewusstheit und Veränderung der Beziehung von Geist und Körper. Die Bewusstseins-Techniken der Alexander-Technik können dein Körpergefühl positiv verändern.


Alles fühlt sich besser an, wenn wir unseren Körper achtsam und entsprechend seiner Konstruktion nutzen. Wir verändern Bewegungsgewohnheiten, die sich als ungünstige Strategien erwiesen haben - „Über-Anspannung” werden sich lösen und wir kommen wieder in die Kraft.
Ich vermittel in diesem Kurs die Acht Alexander. Das ist eine Übungspraxis der inneren Balance für mehr Beweglichkeit und Aufrichtung. Das sind achtsame, mit wahrnehmender Bewusstheit durchgeführte Übungen. Diese größere Freiheit im eigenen Körper wird spürbar und kann im Alltag, beim Tanz und im Sport genutzt werden.

Sowohl für Einsteiger als auch für Wiederholer geeignet. Alle Teilnehmer*innen erhalten ein mehrseitiges Skript fürs Weiterüben.
Wir lernen erfahrungsorientiert auf allen Ebenen - körperlich, geistig und emotional.
Das Ziel ist: Aufrichtung und Koordination durch wohltuende Körperspannung, ein anderer Umgang mit Stress und innerer Spannung, Abbau von Verspannungen und mehr Körperwahrnehmung.

Leitung: Achim Hellmann

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: je 90,00

Dauer: je 9 Kursstunden, 3 Termine

Kursnummer: 24146

A: 
Sa
02.03.2024
 bis 
Sa
16.03.2024
 — 11:00 bis 13:30 Uhr
B: 
Sa
13.04.2024
 bis 
Sa
27.04.2024
 — 11:00 bis 13:30 Uhr
C: 
Sa
08.06.2024
 bis 
Sa
22.06.2024
 — 11:00 bis 13:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Bildungsurlaub auf Spiekeroog - Von Zeitdieben und anderen Alltagsmonstern - Raus aus dem Gedankenstau

Warum tust Du, was Du tust? Warum verhältst Du Dich, wie Du Dich verhältst? Warum entscheidest Du, wie Du Dich entscheidest?

Dieser Bildungsurlaub ist eine Entdeckungsreise zu Dir. Mit verschiedenen Methoden kannst Du das tägliche Hamsterrad anhalten, innehalten und eine kognitive und emotionale Standortbestimmung vorzunehmen.

Neben ausgedehnten GEHsprächen in unberührter Natur geben Dir allabendliche Klangreisen die Möglichkeit in einer Tiefenentspannung Energie und Kraft zu tanken und eine DenkPAUSE vom Alltag einzulegen. Abgerundet wird die Bildungswoche mit Theorie- und Übungseinheiten zum Thema Selbstbewusstheit, (Selbst-)Akzeptanz, Selbstverantwortung, Zeitmanagement, Emotionen und Gefühle. Wir erforschen unsere inneren Motive und lernen mit ihnen umzugehen um so schneller in die eigene Stärke zurückzufinden.

Ziele: Was soll nach dem Seminar für die Teilnehmenden anders sein ?

  • sie lernen ihren persönlichen Antreiber kennen und erlangen so Klarheit über Energieräuber
  • sie gewinnen mehr Souveränität für sich im Umgang mit anderen Menschen
  • sie können ihre Ressourcen im Alltag zielgerichtet einsetzen
  • sie entwickeln Strategien und Methoden, um individuelle Situationen gelassener zu erleben
  • sie erfahren Impulse, um mit Herausforderungen verschiedenster Art erfolgreicher umgehen zu können
  • sie stärken das Selbstvertrauen und das Selbstbewusstsein
  • sie erlangen mehr Lebenszufriedenheit durch einen gelungenen Ausgleich zwischen Beruf und Privatleben

Der Einstieg in diesen Bildungsurlaub beginnt schon deutlich vor der Abreise und ist eine erste Entdeckungsreise zu Ihren ganz persönlichen inneren Motiven. Direkt nach der verbindlichen Anmeldung können Sie mit der Kursleitung ein 60minütiges Impulscoaching per Zoom vereinbaren. Mit Hilfe der Inneren Motivanalyse IMA® wird die Dynamik des inneren Motive-Antreiber-Systems transparent und leicht verständlich. Komplexe Situationen können sehr einfach geklärt werden.

Das Seminarhaus Sturmeck auf der autofreien Nordseeinsel Spiekeroog liegt wunderschön im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Das sind reichlich Attribute, die die nötige Ruhe garantieren, um inspiriert von der Natur, in Bewegung und Stille auf eine ganz persönliche Entdeckungsreise zu gehen.

Informationen zu Unterkunft und Verpflegung:
Zusatzkosten für Verpflegung im EZ: 719 €; zu zahlen im Haus Sturmeck
Bitte buchen Sie nach der verbindlichen Anmeldung selbstständig Ihr Zimmer im Haus Sturmeck (www.sturmeck-spiekeroog.de/). Bitte geben Sie dazu immer die Kursnummer an: 24BUA1
Anreise ist Sonntag bis 17:00 Uhr, um 18:30 Uhr Abendessen
Abreise ist am Freitag nach dem Seminar. Die Seminarzeiten werden an die Abfahrtzeiten der Fähre angepasst.

Bitte mitbringen: der Witterung angepasste Kleidung für Aufenthalte in der Natur, festes Schuhwerk, Yogamatte, eine Decke, kleines Kissen und Schreibzeug

Leitung: Katja Jacobi

Ort: Haus Sturmeck, Westend 22, 26474 Spiekeroog

Kursgebühr in EUR: 495,00 + Kosten für U+V

Dauer: 40 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 24BUA1

Mo
04.03.2024
 bis 
Do
07.03.2024
 — 09:00 bis 17:30 Uhr
Fr
08.03.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:00 bis 12:30 Uhr
Bei Bildungsurlauben ist eine Voranmeldung möglich!
Zur Anmeldung
Zur Voranmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Stärkenorientierung statt Burnout - die Chance für ein erfolgreicheres und zufriedeneres Berufsleben

In diesem Bildungsurlaub steht die differenzierte Weiterentwicklung eigener Stärken und Talente im Mittelpunkt. Die Nutzung dieser Kompetenzen sowie Leistungsfähigkeit und Arbeitsmotivation bedingen sich gegenseitig. Viele Menschen konzentrieren sich im Arbeitsleben jedoch auf ihre Schwächen und versuchen diese auszugleichen, obwohl dieser defizitorientierte Ansatz viel Kraft kostet und Demotivation bewirken kann. Die Fokussierung auf eigene Kompetenzen und deren Förderung und Nutzung ist dagegen effektiver und verspricht mehr Erfolg.

In diesem Bildungsurlaub erkunden die Teilnehmenden, wie individuelle Potenziale genutzt werden können, um z.B. auch die Zusammenarbeit im Team zu stärken und Win-win-Situationen zu schaffen. Dadurch können Aufgaben effizienter erledigt und so die Arbeitszufriedenheit und -motivation gesteigert werden.

Ziele:

  • Zusammenhänge zwischen Stärkeneinsatz, Leistungsfähigkeit und beruflicher Zufriedenheit verstehen
  • Erarbeitung der beruflich relevanten individuellen Stärkenprofile
  • Situationsspezifische Möglichkeiten erkunden, den individuellen Stärken im Rahmen der beruflichen Tätigkeiten mehr Platz einzuräumen
  • Flexibilität und Perspektivwechsel, emotionale Intelligenz, strategische und kooperative Fähigkeiten als wertvolle Softskills erkennen und weiterentwickeln

Methoden:

  • Theorievermittlung (Einführungen und Überblicksdarstellungen)
  • verschiedene Ansätze der Stärken-Erkenntnis (D. Clifton, M. Buckingham, F. Rebmann, A. Gulder)
  • Selbstreflexion durch Einzelarbeit mit Fragebögen und anderen Arbeitspapieren
  • Kleingruppen- und Partnerarbeit
  • Elemente des Psychodramas zur Unterstützung der Einübung angestrebter Verhaltensweisen

Leitung: Bruno Martin

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: 380,00

Dauer: 35 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 24BU03

Mo
04.03.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:30 Uhr
Di
05.03.2024
 bis 
Do
07.03.2024
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
Fr
08.03.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:30 bis 15:00 Uhr
Bei Bildungsurlauben ist eine Voranmeldung möglich!
Zur Anmeldung
Zur Voranmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Resilienz durch Naturverbindung - Wanderungen und Naturmeditationen auf Spiekeroog

In diesen Naturführungen zu speziellen Kraftplätzen und mysthischen Orten auf der Nordseeinsel Spiekeroog lassen sich persönliche und berufliche Themen leichter und wirkungsvoller angehen. Mittels Wahrnehmungsübungen und Meditationsanleitung lernt jeder die Qualitäten von Orten wahrzunehmen, selbst Kraftplätze aufzuspüren und dort in stiller Meditation in persönliche Prozesse zu gelangen.

Der Fokus liegt auf dem Erlernen dieser Meditationsform als Möglichkeit zum Stressabbau, zur Erholung, Resilienzerhöhung und zur Förderung der Persönlichkeitsentfaltung und -entwicklung. Im Anschluss kann das Erlernte in den Berufsalltag integriert werden.

Ziele:

  • Resilienz erhöhen sowie deren Integration in den Berufsalltag
  • Naturverbindung herstellen und persönliche Kraftplätze finden
  • Stressabbau- und Stress-Prävention u.a. durch Selbstreflexion und tiefenwirksame Naturverbindungsübungen
  • Empathische, sensitive und intuitive Wahrnehmungsfähigkeiten für sich selbst und seine Umgebung öffnen bzw. vertiefen
  • Durch die Naturmeditationen in die Ruhe und Zentrierung kommen, um leichter zu Lösungen, Antworten und Kreativität zu finden
  • Energie und Kraft gewinnen
  • Erkenntnisprozesse, Selbstreflexion, und -fürsorge anregen

Methoden und Inhalte:

  • Kontemplative Naturmeditation in Theorie und Praxis
  • Erfahrungsorientiertes Erlernen der Methode
  • Naturverbindungsübungen und Rituale
  • Übungen für den Berufsalltag (Atemtechniken, Anker setzen, Landschaftsbetrachtung, u.a.)
  • Erarbeiten einer persönlichen Resilienz-Mappe
  • Wissensvermittlung zu Kraftplätzen und Ortsqualitäten
  • Schulung der Wahrnehmung, Empathie und Achtsamkeit

Bei Ebbe und Flut, weitem Blick und inmitten schönster Natur lernen und erleben wir die Gezeiten des Lebens tiefer zu verstehen.

Auf der grünen Insel Spiekeroog, umgeben vom Weltnaturerbe Wattenmeer, findet dieser auf Resilienz, nachhaltiger Regeneration und Naturverbindung ausgerichtete Bildungsurlaub statt. Unser Seminarhaus liegt in den Dünen außerhalb des Dorfes und hat den Strand direkt vor der Haustür.

Informationen zur Unterkunft und Verpflegung:
Kosten für Übernachtung und Verpflegung (Frühstück, Lunchpaket, Abendessen, Getränke) im EZ: 500 €; im DZ: 475 € p.P.
Anreise ist am Sonntag, den 03.03. bis 17.00 Uhr, gemeinsames Abendessen, Anreise am Samstag, den 02.03. ist möglich, bitte bei der Anmeldung angeben.
Abreise am Samstag, nach dem Frühstück

Wir möchten Sie bitten, Ihre Unterkunft selbstständig unter folgendem Link https://haus-wolfgang.de zu buchen. Über den Button „Kontakt” gelangen Sie ganz unten auf der Seite zur online Buchungsanfrage. Bitte kreuzen Sie „eigenständige Anreise” an und geben als Erholungsfreizeit Nr. bitte 24BU12 an. Die Rechnung für die Unterkunft und Verpflegung erhalten Sie vom Haus Wolfgang ca. vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn. Diese ist per Vorkasse vor Reiseantritt zu überweisen.

Bitte mitbringen: Trinkgefäß oder Thermoskanne für das Abfüllen der Getränke fürs Lunchpaket, wettergerechte Kleidung für lange Naturaufenthalte, feste Schuhe, Schreibutensilien, Sitzunterlage

Leitung: Undine Hossmann

Ort: Haus Wolfgang, Tranpad 14, 26474 Spiekeroog

Kursgebühr in EUR: 420,00 + Kosten für U+V

Dauer: 40 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 24BU12

Mo
04.03.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 11:00 bis 17:30 Uhr
2)
Di
05.03.2024
 bis 
Do
07.03.2024
 — 09:00 bis 17:30 Uhr
2)
Fr
08.03.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:00 bis 14:30 Uhr
2)
2) ausgebucht
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (2)
Sie können sich für die Warteliste eintragen!
Zur Warteliste
  Einträge zu Zeit 0

Programm - Natur erleben · Geomantie

Arbeitskreis für Geobiologie und Geomantie

Geobiologischer Arbeitskreis Westfalen

Der „Geobiologische Arbeitskreis Westfalen” beschäftigt sich vor allem mit der Bedeutung der feinstofflichen Energien der Erde für Mensch und Natur. Durch themenspezifische Vortragsabende und gemeinsame Exkursionen wollen wir unseren Wissenshorizont erweitern und neue Erkenntnisse vor allem im Bereich der Geobiologie und der Geomantie zusammentragen. Bei den Vorträgen und Ex-kursionen sollen aktuelle Erkenntnisse und Forschungsergebnisse vorgestellt und Möglichkeiten für eine ganzheitlichen Lebensführung und Gesundheitsfürsorge aufgezeigt werden.

Im Vortrag am 06.03.2024 von Reiner Padligur stellt er seine „Geomantische Erkundungen auf Zypern” vor. Zypern ist das Land der Aphrodite und eines noch älteren Matronenkultes. Bereits seit der Kupferzeit ab 3.000 v. Chr. gibt es Nachweise von Frauenfiguren und Heiligtümer auf Zypern. Reiner Padligur wird in seinem Vortrag seine geomantischen Untersuchungen und Erlebnisse vorstellen, die er an der Westküste von Zypern in der Region um Paphos durchgeführt hat. Dabei besuchte er unter anderem die Königsgräber von Paphos, das Heiligtum der Aphrodite und den Aphrodite-Felsen bei Kouklia, den Aphrodite-Garten in Geroskipou sowie das Bad der Aphrodite bei Polis.
Bei der Exkursion am 20.04.2024 geht es zum Gesundheitspark Quellenbusch in Bottrop. Der Quellenbusch ist ein Landschaftspark am südwestlichen Stadtrand Bottrops in Nähe des Knappschaftskrankenhauses. Er wurde in den 1990er Jahren angelegt und hat in seinem Gelände neben mehreren Quellen auch ein jungsteinzeitliches Hügelgrab sowie die sogenannte Gesundheitspyramide. Die Exkursion wird vorbereitet von Herrn Reiner Padligur. Treffpunkt: Parkplatz, Am Quellenbusch (Nähe Ecke Osterfeldstr.), 46242 Bottrop.
Im Vortrag am 19.06.2024 wird Astrid Schurig ihren Reisebericht von ihrer „Abenteuerreise zu den Pyramiden von Bosnien” vorstellen. Der Viso?ica-Berg bei Visoko hat die Form einer Pyramide und wurde zu Anfang dieses Jahrhunderts von dem Amerikaner Semir Osmanagi? als eine „Pyramide der Sonne” entdeckt und soll seiner Auffassung nach bereits vor der letzten Eiszeit dort errichtet worden sein. Mit einigen Bildern, Klangbeispielen von der Pyramide und einem Video mit Hintergrundin-formationen, möchte Astrid Schurig uns ihre Eindrücke, Erlebnisse und Erkenntnisse vermitteln.

Leitung: Reiner Padligur

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: kostenlos

Dauer: 14 Kursstunden, 3 Termine

Kursnummer: 24117

A: 
Mi
06.03.2024
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
 
Sa
20.04.2024
 — 13:00 bis 18:00 Uhr
 
Mi
19.06.2024
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Lebensmuster und Schattenthemen verwandeln

Warum musste mir das passieren? Warum geschieht mir immer wieder das Gleiche?

An diesen Abenden erforschen wir diese Fragen und erkennen, wie wir Änderungen in unserem Leben erzielen können. Dabei werden wir zunächst entdecken, in welchem Ausmaß unser Leben von ganz individuellen Lebensmustern bestimmt wird. Einem anderen Menschen passiert nicht das Gleiche wie mir, weil er mit anderen Themen verbunden ist. Jeder Mensch trägt einen individuell gepackten Rucksack mit sogenannten Schattenthemen mit sich herum. Bei den Schattenthemen kann es sich um verdrängte oder unterdrückte Gefühle sowie um abgespaltene oder nicht genügend gelebte Bedürfnisse handeln. Als Schatten können auch ungünstige Einstellungen und Glaubenssätze in uns wirken oder innere Anteile mit unbewussten Absichten, die im Widerspruch zu unseren bewussten Zielsetzungen stehen. Dieses in uns Lebende zieht in der Außenwelt Ereignisse an, die auf es aufmerksam machen. Dies wiederholt sich so lange, bis wir uns des jeweiligen Themas genügend bewusst werden und uns ihm stellen.

Anhand unseres individuellen Schicksals, welches sich in unseren Lebensmustern zeigt, können wir erkennen, was in uns lebt und der Zuwendung bedarf. An diesen Abenden lernen wir Methoden eines angemessenen Umgangs mit unseren Schattenthemen, wodurch es uns gelingen kann, diese Themen zu erlösen und die problematischen Lebensmuster zu verwandeln.

Leitung: Bruno Martin

Ort: Kulturhaus OSKAR, 1. Etage, Praxisgemeinschaft Martin,
Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: je 30,00

Dauer: je 3 Kursstunden

Kursnummer: 24106

A: 
Do
07.03.2024
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
B: 
Do
06.06.2024
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Paar-Yoga

Kommen Sie gemeinsam mit Ihrem Lieblingsmenschen zum Paar-Yoga!
Diese wohltuende Form des Yoga eröffnet neue Räume zu zweit.
Die klare Wahrnehmung des Gegenübers, der achtsame Umgang miteinander, das vertrauensvolle Zusammenspiel: Paar-Yoga als neue Form der Kommunikation pflegt all diese Elemente.
Leichte Yogaübungen werden an diesem Tag zu zweit unter klarer Anleitung praktiziert. Über die sanfte Dehnung und Flexibilisierung des Körpers entsteht eine tiefe Entspannung, wodurch Zeit zum gemeinsamen Durchatmen geschaffen wird. Die im Paar-Yoga gemachten Erfahrungen können dazu führen, dass auch der Alltag bewusster erlebt wird.
Yoga-Neulinge sind herzlich willkommen. Bitte jeweils zu zweit anmelden.

Leitung: Birgit Hausdörfer, Hannes Hausdörfer

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: je 25,00 p.P.

Dauer: je 2 Kursstunden

Kursnummer: 24142

B: 
So
10.03.2024
 — 11:30 bis 13:30 Uhr
C: 
So
22.09.2024
 — 11:00 bis 13:00 Uhr
D: 
So
10.11.2024
 — 11:30 bis 13:30 Uhr
E: 
So
15.12.2024
 — 16:30 bis 18:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Musik und Gesundheit

AHORA-SOUND HEALING - Klangheilung

Spirituelles Heilen mit Monochordklängen und heilenden Rhythmen

Getragen von den sphärisch, meditativen und tief berührenden Monochordklängen, einer warmen zugleich kraftvollen Stimme, den Obertönen, den Mantras, Tanpura und Trommeln wird ein harmonisierendes energetisches Feld geschaffen, das wohltuend wirkt auf das gesamte menschliche System. Die Klangwellen und Energien wirken bis auf die subatomare Ebene der Zellen und aktivieren den inneren Heiler.
Die persönlichen Erlebnisse sind dabei ganz unterschiedlich, je nachdem, wo Harmonisierungsprozesse angeregt und ausgelöst werden.

Teilnehmende berichten oft von Erfahrungen von Entspannung, Geborgenheit und Freude, auch ein „Ankommen bei sich selbst” kann wahrgenommen werden, außerdem neue Kräfte und Ideen schöpfen für eine gesunde Zukunft.

Sie werden dazu eingeladen, sich tiefer einzulassen und die Musik für eine Erfrischung der eigenen „Innenwelt” zu nutzen und tiefen inneren Frieden zu erfahren. Die persönlichen Erlebnisse sind dabei ganz unterschiedlich, je nachdem, wo Harmonisierungsprozesse angeregt und ausgelöst werden.

Durch die Klänge und Frequenzen können die Selbstheilungskräfte aktiviert werden und neben den Erfahrungen von Entspannung, Geborgenheit und Freude kann es zur lange ersehnten Wahrnehmung eines Einklangs mit dem Selbst kommen. Ein Zuhause. Ankommen bei sich selbst - im Hier und Jetzt.

Sie bringt nicht nur die Seele in Harmonie, sondern sie reinigt auch den Geist und heilt den Körper. Klänge für eine Erfrischung der eigenen „Innenwelt” und um tiefen inneren Frieden zu erfahren.
Die persönlichen Erlebnisse sind dabei ganz unterschiedlich, je nachdem, wo Harmonisierungsprozesse angeregt und ausgelöst werden.

Bringen Sie eine Freundin mit, einen guten Freund oder Partner und erleben Sie gemeinsam die heilenden Töne.                                                 

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, weiche Unterlage, Decke und Kissen. Es gibt sowohl Liege- als auch Sitzplätze.

Leitung: Brigitte Geuss

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: je 30,00; für 2 Personen 50,00

Dauer: je 2 Kursstunden

Kursnummer: 24303

A: 
So
10.03.2024
 — 16:00 bis 17:30 Uhr
2)
B: 
So
28.04.2024
 — 16:00 bis 17:30 Uhr
C: 
So
09.06.2024
 — 16:00 bis 17:30 Uhr
D: 
So
29.09.2024
 — 16:00 bis 17:30 Uhr
E: 
So
10.11.2024
 — 16:00 bis 17:30 Uhr
2) ausgebucht
Für ausgebuchte Kurse können Sich sich in eine Warteliste eintragen!
Zur Anmeldung
Zur Warteliste 
  Einträge zu Zeit A: 0
Kurs drucken

Programm - Musik und Gesundheit

Mantrasingen und Meditation

Wir wollen der schönen Wirkung von Zusammenkünften, die der gemeinsamen Erholung, Meditation, der Entschleunigung und der Achtsamkeit dienen, einen Raum bieten.
Dazu singen wir spirituelle Mantras aus der indischen Tradition, sowie deutsch- und englisch sprachige Lieder zur Herzöffnung.
Rhythmus und Melodie der Lieder werden immer wieder in Schleifen wiederholt, so dass der denkende Kopf dahinter zurück bleiben und seine Kontrollfunktion aufgeben kann.
Das ist Meditation per Definition.
Wir laden auch die Menschen ein, die von sich glauben nicht singen zu können.

Leitung: Birgit Hausdörfer, Hannes Hausdörfer

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: je 15,00

Dauer: je 2 Kursstunden

Kursnummer: 24150

B: 
So
10.03.2024
 — 19:00 bis 20:30 Uhr
C: 
So
22.09.2024
 — 19:00 bis 20:30 Uhr
D: 
So
10.11.2024
 — 19:00 bis 20:30 Uhr
E: 
So
15.12.2024
 — 19:00 bis 20:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Hatha-Yoga auf Spiekeroog - stabilisiere Dein Muskelkorsett!

"Yoga ist das Zur-Ruhe-Kommen der Gedanken im Geist”.
(Patanjali, Die Wurzel des Yoga, Sutra 2)

Ein Yoga-Retreat ist viel mehr als nur Yoga-Übungen und Meditieren. Es ist ein Gefühl von Vertrauen. Das Gefühl in guten Händen zu sein und mit sich selbst Neues zu erleben.

Erlebe eine erfrischende und auch spirituelle Reise. Ich lade Dich ein, an einem besonderen Ort am Meer, tiefer in Dich hineinzuspüren und alles wiederzuentdecken, wonach wir uns sehnen: Verbindung, Heilung und Verständnis.
In dieser Bildungswoche wollen wir den Fokus mit achtsamen Blick auf Entschleunigung durch Körperübungen, Atemübungen und verschiedene Formen der Meditation legen. Auch Elemente aus Wirbelsäulengymnastik, Faszientraining und Pilates zum Stabilisieren unseres Muskelkorsetts werden integriert. Zusätzlich werden Grundlagen der Yoga- Philosophie vermittelt.

Ziele:

  • wir lernen Abstand zu unserem Alltag zu gewinnen, neue Kraft zu schöpfen, um mit den Herausforderungen des Alltags anders umzugehen
  • wir lernen Tools kennen, um uns leichter zu entspannen und besser mit dem Stress umzugehen
  • wir lernen mit Hilfe von Achtsamkeit im Alltag immer wieder in unsere Mitte zu kommen.

Es wird täglich Yoga geübt. Wenn möglich, finden Einheiten am Strand statt.

Der Bildungsurlaub findet im Haus Sturmeck, in schöner Lage auf der Insel Spiekeroog statt. Ein schlichtes Einzelzimmer ist für Sie reserviert.

Informationen zur Unterkunft und Verpflegung:
Verpflegung (Frühstück, Lunchpaket, Abendessen) im EZ: 719 €
Bitte buchen Sie nach der verbindlichen Anmeldung selbstständig Ihr Zimmer im Haus Sturmeck (www.sturmeck-spiekeroog.de/). Bitte geben Sie dazu immer die Kursnummer an: 24BU09
Anreise ist Sonntag bis 17:00 Uhr, um 18:30 Uhr Abendessen
Abreise ist am Freitag nach dem Seminar. Die Seminarzeiten werden an die Abfahrtzeiten der Fähre angepasst.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, eine Yogamatte und festes Sitz- oder Meditationskissen, wetterfeste Kleidung für die Übungen in der Natur

Leitung: Christiane Luft

Ort: Haus Sturmeck, Westend 22, 26474 Spiekeroog

Kursgebühr in EUR: 395,00 + Kosten für U+V

Dauer: 40 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 24BU09

Mo
11.03.2024
 bis 
Do
14.03.2024
 — 09:00 bis 17:00 Uhr
2)
Fr
15.03.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:00 bis 12:00 Uhr
2)
2) ausgebucht
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (2)
Sie können sich für die Warteliste eintragen!
Zur Warteliste
  Einträge zu Zeit 0

Programm - Bildungsurlaube

Kreativität und Persönlichkeitsentwicklung mit VEDIC ART - intuitives Malen im Kloster Steinfeld

Basis- und Vertiefungskurs

”VEDIC ART lehrt keinen das Malen. Nein! VEDIC ART erinnert, wie man malt.” (Curt Källman).

VEDIC ART® ist eine Methode des kreativen Ausdrucks, die auf 17 Prinzipien der vedischen Kunst basiert. Sie hat ihre Wurzeln in der indischen Veda- Philosophie. Entwickelt hat diese Methode der schwedische Künstler Curt Källman (1938-2010).

Der Workshop ermöglicht das Vertrauen in die eigene Intuition wiederzufinden, bietet die Freiheit, mit Farben, Formen und Materialien zu experimentieren und sich dabei in der Stille auf eine innere Reise zu sich selbst zu begeben. Mit VEDIC ART können wir das Leben besser gestalten, das eigene Potenzial sowohl im Berufs- als auch im Privatleben neu entdecken, sowie Burnout-Prophylaxe und Stressprävention betreiben. VEDIC ART ist eine Methode, die unsere rechte Gehirnhälfte aktiviert, die unter anderem für unsere Kreativität und Schöpfungskraft zuständig ist.
Die Methode fördert keinen bestimmten Malstil und vermittelt keine Maltechniken. Hier kann jeder Teilnehmende seinen eigenen Ausdruck finden. Die Seminare sind für alle interessierten Menschen geeignet. Künstler haben hier die Möglichkeit, die eigene Kreativität zu erweitern.

Im kreativen Prozess können die Teilnehmenden experimentieren, sich neu erfinden oder alle bisherigen Erfahrungen hinterfragen. Dieser Prozess wirkt auf ihre Verhaltens- und Problemlösungsstrategien. Im künstlerischen Tun werden Ressourcen aktiviert und Lösungen offenkundig. Auch die Steigerung der Kreativität und kreative Kraft wird im Berufsleben schnell sichtbar. Mit Hilfe des kreativen Prozesses bekommen die Teilnehmenden die Möglichkeit Ihre Individualität anders wahrzunehmen. Diese Kreativität wirkt wie ein Motor für den Betriebsalltag und kann einer Betriebsblindheit oder gar Trägheit gegensteuern.

Ziele:

  • persönliche Weiterentwicklung
  • das eigene Potenzial ausschöpfen und entfalten
  • die eigene Kreativität neu entdecken
  • Energie und Balance für das (Berufs-)Leben bekommen
  • Lösungsansätze entwickeln und Entscheidungsbereitschaft fördern

Dieser Bildungsurlaub ist auch für Teilnehmende konzipiert, die bereits an einem Basiskurs der VEDIC ART Methode teilgenommen haben und die kennengelernten Prinzipien sowie die Erfahrungen in den Alltag und ins Berufsleben besser integrieren möchten. Einzelne Inhalte und Übungszeiten werden dem Bedürfnissen jedes Einzelnen oder der Gruppe angepasst.

Der Bildungsurlaub findet im Kloster Steinfeld statt. Das Kloster liegt in einer landschaftlich schönen und ruhigen Umgebung im Herzen der Nordeifel. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Im klösterlichen Ambiente begeben Sie sich auf eine spannende Reise zu sich selbst. Wir werden in der mittelalterlichen Mal-Akademie, in großen, lichtdurchfluteten Ateliers malen. Die Nachmittags- und Abendstunden stehen zur freien Verfügung. Die Klostergärten mit unterschiedlich gestalteten Räumen laden zum Verweilen und Spazierengehen ein.

Informationen zu Unterkunft/Verpflegung:
VP+EZ im neuen Gästehaus: 600,50 € (komfortabel, Minibar, Safe, SAT TV, High Speed Internet und Föhn)
Vollpension So bis Fr: inkl. Kaffee und Kuchen am Anreisetag, reichhaltiges Frühstück, Mittagessen mit täglich wechselnden zwei Gerichten (Suppe, Hauptgang, Dessert) im Refektorium, Abendessen als klassisches Abendbrot mit Käse- und Wurstaufschnitt, einer Brotauswahl und ein täglich wechselndes warmes Gericht.

Anreise: jeweils So 15:00 Uhr, Kaffeetrinken um 15:30 Uhr
Abreise: jeweils Fr nach dem Seminar, ca. 17:00 Uhr

Dieser Bildungsurlaub ist nur als Gesamtpaket mit Übernachtung im Seminarhaus buchbar.

Ich empfehle nach Möglichkeit eine Nacht (von Freitag auf Samstag) länger zu bleiben, um den Bildungsurlaub in Ruhe ausklingen zu lassen (Übernachtungverlängerung nur im alten Gästehaus möglich. Im neuen Gästehaus nur nach Verfügbarkeit).

Die detaillierten Seminarunterlagen inklusive Materialliste und Anreisebeschreibung werden rechtzeitig vor Seminarbeginn zugeschickt.

Leitung: Beata Glatthaar

Ort: Kloster Steinfeld, Hermann-Josef-Straße 4, 53925 Kall

Kursgebühr in EUR: je 520,00 + Materialkosten + Kosten für U+V

Dauer: je 40 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 24BU04

B: 
Mo
11.03.2024
 bis 
Fr
15.03.2024
 — 09:00 bis 17:00 Uhr
2)
C: 
Mo
25.11.2024
 bis 
Fr
29.11.2024
 — 09:00 bis 17:00 Uhr
2) ausgebucht
Bei Bildungsurlauben ist eine Voranmeldung möglich!
Für ausgebuchte Kurse können Sich sich in eine Warteliste eintragen!
Zur Anmeldung
Zur Voranmeldung
Zur Warteliste 
  Einträge zu Zeit B: 3
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Regeneratives Yoga am Strand von Renesse

Nimm Dir Zeit für Deine Rückengesundheit mit Yoga - Präventionsmaßnahmen für den Berufsalltag in Renesse - auch für Ihren Arbeitsplatz

Nimm Dir eine Woche lang Zeit Deine ganzheitliche, präventive, gesundheitliche Selbstverantwortung im Kontext des momentanen Berufsalltages zu reflektieren und individuelle, präventive Rücken Yoga Rituale zu entwickeln.
Der Bildungsurlaub behandelt die möglichen Ursachen von Rückenbeschwerden und Entlassungsmöglichkeiten im Berufsalltag. Du lernst in diesem Bildungsurlaub gezielt Yoga, Entspannungsmethoden zur Prävention, Stabilisierung, Verbesserung bei Rückenschmerzen mit:

  • Rücken Yoga Haltungen, Atemmethoden im stehen, im gehen, im Liegen, im sitzen
  • Yin Yoga, Yoga Nidra
  • Präventive Maßnahmen der Lebensweise, Ernährung, Körperhaltung, Entspannung, Meditation

Ziele:

Lerne Deinen Körper zu kennen, achtsam wahrzunehmen, zu steuern, so dass Du mehr und mehr eine mühelose, aufrechte, gesunde Geist- und Körperhaltung lebst. Lerne, wie Du mit Yoga ruhiger, gelassener, konzentrierter wirst und Du neue Haltungs- und Handlungsperspektiven beruflich einsetzen kannst.

  • Ausarbeiten eines Rahmenkonzepts für eine ganzheitliche Gesundheit
  • Aktivieren der Selbstheilungskräfte
  • Lernen, die eigene Lebenskraftquellen zu aktivieren
  • lernen der Anwendbarkeit und Transfer des Gelernten in den Berufsalltag

Inhalte:

  • die Yogawissenschaft
  • die 5 Säulen des Yoga: Körperübungen, Atemübungen, Entspannung, Meditation, Ernährung
  • Einführung in das sanfte, regenerative Yoga
  • Aufbau eines individuellen Yoga Rituals
  • Themen wie Heilung und Stärkung, Bewegung und tiefe Entspannung, Stimmungsaufhellung und Verjüngung
  • die Symptome des eigenen Körpers verstehen: Stress, Schlafstörungen, Konzentrationsschwäche, Rückenbeschwerden

Mit Hilfe der Methodik, durch den Austausch in der Gruppe und die vielen praktischen Übungen, wirst Du in der Lage sein, das Gelernte in Deinen (Berufs-) Alltag zu integrieren.

Das Seminar findet im Hotel De Zeeuwse Stromen statt, inmitten der Dünen von Renesse. Hier können wir gut trainieren, auch am Strand, herrlich entspannen, viel entdecken und erleben.

Informationen zu Unterkunft/Verpflegung: Vollpension
Kosten für Übernachtung und Verpflegung in EZ: 890,25; in DZ: 814,75 p.P.
Anreise: Sonntag, gemeinsames Abendessen 18:30 Uhr
Abreise: Freitag nach dem Seminar

Bitte mitbringen: Yogamatte (wenn vorhanden), eine Decke und ein festes Kissen

Leitung: Christina Gott

Ort: Hotel De Zeeuwse Stromen, Duinwekken 5,
4325 GL Renesse, NL

Kursgebühr in EUR: 410,00 + Kosten für U+V

Dauer: 36 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 24BU21

Mo
11.03.2024
 bis 
Do
14.03.2024
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
Fr
15.03.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:30 bis 14:30 Uhr
Bei Bildungsurlauben ist eine Voranmeldung möglich!
Zur Anmeldung
Zur Voranmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Achtsam Fotografieren auf Spiekeroog - die Welt mit allen Sinnen wahrnehmen

Achtsame Fotografie als Quelle für Kreativität, emotionale Ausgeglichenheit sowie zur Stressbewältigung im beruflichen Alltag

„Die Art, wie wir die Welt visuell wahrnehmen und darstellen, verändert die Welt, wie wir sie verstehen.”

In einer Zeit, in der wir umgeben sind von fotografischen Bildern, ist es um so wichtiger zu verstehen, wie Bilder entstehen und wie wir unsere persönlichen Vorstellungsbilder in fotografisch sichtbare Bilder übertragen können. Das Medium Fotografie ist ein wichtiges Instrument zur visuellen Reflexion unserer selbst und unserer Umwelt. Bei der achtsamen Fotografie richten wir unsere Aufmerksamkeit auf unsere unmittelbare Umgebung, die Natur der Insel Spiekeroog. Das Erkennen von Schönheit im Detail im Moment des Fotografierens erzeugt in uns positive Stimmungen und unterstützt unser gesamtes Wohlbefinden und stärkt unser Selbstvertrauen. In dem wir uns mit allen Sinnen auf die Natur und ihre Betrachtung einlassen, trainieren wir unseren Geist nach Dingen zu streben, die uns positiv stimulieren und unterstützen uns dabei, einen einzigartigen und neugierigen Blick auf unsere Umwelt zu entwickeln.

Inhalte:

  • Schulung der natürlichen Achtsamkeit und Sinneswahrnehmung
  • Grundlagen des achtsamen Fotografierens
  • Experimenteller Umgang mit fotografischen Bildern
  • Sensibles Sehen
  • Methoden zur Stressbewältigung
  • Intensive Naturerlebnisse
  • Selbstreflexion
  • die eigene Kreativität entdecken
  • Entspannungstechniken

Ziele:

  • Schulung der Aufmerksamkeit
  • Stärkung der Motivation
  • Förderung der kommunikativen Kompetenz
  • Klärung der eigenen Wünsche und Ziele
  • Persönliche Weiterentwicklung
  • Entfaltung kreativer Potenziale
  • Stärkung der Konzentrationsfähigkeit
  • Reduzierung geistiger Erschöpfung
  • Erhaltung der Gesundheit im Kontext gesteigerter beruflicher Anforderungen
  • Öffnung für die eigenen inneren Bilder
  • Innere und äußere Landschaft in Einklang bringen

Was sehe ich?
Das ist der Ausgangspunkt für die Fotografie, die Momentaufnahme, doch ebenso wichtig für das gelungene Bild ist die Frage nach der ganzheitlichen Wahrnehmung des Augenblicks. Welche Bedeutung hat die ganzheitliche Wahrnehmung für den Prozess der Bilderfahrung? Wie überführe ich meine eigenen Wahrnehmungen in sichtbare Bilder?

In unserem Berufsalltag sind wir zunehmend einer Überforderung unseres Sehsinns ausgesetzt. Der Prozess des achtsamen Fotografierens hilft uns dabei, uns intensiv auf den gegenwärtigen Moment zu fokussieren und uns mit der Welt zu verbinden. Wir lernen, in der Natur innezuhalten, uns im Moment zu entspannen und neue Kräfte zu sammeln für die vielfältigen kreativen Aufgaben unseres Berufslebens und Alltags. Die achtsame Fotografie lehrt uns das aufmerksame Sehen in einer bewussten Entschleunigung und Wahrnehmung der Schönheit der Dinge, die uns umgeben.
Das Experiment steht im Fokus der Bildentstehung, wir nutzen die Fotografie bewusst um eigene Gedanken und Gefühle im Moment des Betrachtens einzufangen und sichtbar zu machen. Wir verbinden uns mit der Natur, mit der uns umgebenden Landschaft. Das Medium gibt uns die Möglichkeit, unsere Gedanken und Gefühle in Bildern sichtbar zu machen. Wir verbinden uns im kreativen Prozess mit unserem Geist und Körper. Wir praktizieren verschiedenste Wahrnehmungsübungen und schulen unseren Blick auf das Wesentliche.

Der Bildungsurlaub findet auf der Nordseeinsel Spiekeroog statt. In dieser einzigartigen Landschaft auf der autofreien Insel gibt es unzählige Fotomotive zu entdecken. Wir wollen die Insel gemeinsam zu Fuß erkunden und die gefundenen Motive in persönlichen fotografischen Bildern achtsam sichtbar machen. Neben der Fotografie bietet Tania Reinicke den Kursteilnehmenden eine tägliche Bildbesprechung zur Analyse der persönlichen Ergebnisse. Die Möglichkeiten der kreativen Bildbearbeitung werden anhand der entstandenen Arbeiten vorgestellt. Dabei ist die gemeinsame Diskussion in der Gruppe ein wesentlicher Bestandteil des Kurses, um zu lernen, die eigenen Bilder zu finden und sichtbar zu machen.

Teilnahmevoraussetzungen: Sie sind in diesem Kurs die meiste Zeit unterwegs. Einige Stunden Stehen und Gehen sollte kein Problem für Sie darstellen.

Sie wohnen im Haus Sturmeck, dass in schöner Lage auf Spiekeroog liegt und mit umfassenden Renovierungen seiner Ausstattung neuen Glanz verleihen konnte. Ein Einzelzimmer mit Vollpension ist für Sie reserviert.

Informationen zur Unterkunft und Verpflegung:
Verpflegung in Einzelzimmer: 719 €
Bitte buchen Sie nach der verbindlichen Anmeldung selbstständig Ihr Zimmer im Haus Sturmeck (www.sturmeck-spiekeroog.de/). Bitte geben Sie dazu immer die Kursnummer: 24BU10
Anreise ist Sonntag bis 17:00 Uhr, um 18:30 Uhr Abendessen
Abreise ist am Freitag nach dem Seminar. Die Seminarzeiten werden an die Abfahrtzeiten der Fähre angepasst.

Bitte mitbringen: Kamera oder Smartphone, Stativ (wenn vorhanden), Notizblock und eine Auswahl von eigenen Fotografien in ausgedruckter Form. Zur Bildbesprechung und -bearbeitung kann der eigene Laptop mitgebracht werden.

Leitung: Tania Reinicke

Ort: Haus Sturmeck, Westend 22, 26474 Spiekeroog

Kursgebühr in EUR: 495,00 + Kosten für U+V

Dauer: 36 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 24BU10

Mo
11.03.2024
 bis 
Do
14.03.2024
 — 09:30 bis 17:30 Uhr
Fr
15.03.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:30 bis 12:00 Uhr
Bei Bildungsurlauben ist eine Voranmeldung möglich!
Zur Anmeldung
Zur Voranmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Fit und Vital durchs Jahr mit Fermenten für einen gesunden Darm

Die Kunst des Fermentierens in der Praxis

Sie möchten selbst gerne fermentieren, um nahrhafte, gesunde Lebensmittel aus Gemüse, Obst, Kräutern und Gewürzen ganz nach eigenem Geschmack sicher herstellen und genießen zu können, trauen sich aber noch nicht so richtig?  Dann tauchen sie spätestens jetzt mit uns in die spannende Welt der Fermentation ein.

Seit Jahrtausenden wird das Handwerk der Fermentation über alle Kulturen hinweg praktiziert und bis zum Beginn des 20. Jahrhundert diente es dazu, Lebensmittel, z.B. Gemüse haltbar zu machen, um Vorräte, vor allem für den Winter, anzulegen. Mit dem Aufkommen der Industrialisierung, den modernen Kühltechniken, den Konservierungsmitteln und einem immer verfügbaren Nahrungsangebot trat diese Konservierungsmethode für einige Jahren in den Hintergrund. Doch gerade dieses Überangebot und der Wunsch nach einer gesunden kreativen, selbstbestimmten ballaststoffreichen Ernährung ohne die vielen Zusatzstoffe lässt dieses alte Handwerk, vor allem das der Milchsäurefermentation, immer beliebter werden.

In diesen drei Tagen erlernen sie durch gemeinsames Schnippeln, Mischen, Kneten, Versenken, Riechen und Schmecken ausgewählte Arten der Fermentation kennen, die Ihre Küche ohne großen Aufwand zu einem wahren Blubberlabor werden lassen. Sie erfahren, welche mikrobiellen Hauptakteure dabei für uns arbeiten und wie sie ihnen mit ein paar wenigen Zutaten die richtige Wohlfühlatmosphäre schaffen, damit diese kleinen Mikroben innerhalb von ein paar Tagen bis Wochen nicht nur für eine längere Haltbarkeit der Ausgangsprodukte sorgen, sondern sie zu bekömmlichen, leckeren und lebendigen Fermenten mit vielen Nähr- und Vitalstoffen, komplexen Aromen und neuen Texturen verändern. Die durch weltweite Forschung nachgewiesenen Wirkungen dieser Fermente und ihr positiver Einfluss auf unsere Gesundheit, vor allem unsere innere Mitte, den Darm, sind dabei ebenso ein Thema wie die Fragen: Auf welche Art und Weise können wir täglich Fermente ohne großen Aufwand in den Speiseplan einbauen und so unser Wohlbefinden steigern? Was hat die Fermentation mit Achtsamkeit und Nachhaltigkeit zu tun?

Inhalte des Bildungsurlaubs:

  • „Du bist, was du isst.” Was hat unser Lebensstil und unsere tägliche Ernährung mit unserem Darm, d.h. unser Mikrobiom und somit unseren gesamten Organismus zu tun?
  • Welche Rituale helfen uns beim Aufbau eines gesunden Darms?
  • Grundlagen und Tipps für eine darmgesunde Ernährung
  • Einführung in die Welt der Fermentation und der Mikroben
  • Fermente und ihr positiver Einfluss auf unseren Darm, unser Immunsystem, unsere Stimmung und unsere allgemeine Gesundheit
  • Das Erlernen unterschiedlichen Fermentationsarten:
    Herstellung von Wilden Fermenten (die Wilden):
         Salzfermente: Sauerkraut, Kimchi, Salsas
         Zuckerfermente: Ginger Bug
    Herstellung von Kulturfermenten (die Kultivierten):
         Gärgetränke wie Kombucha, Wasserkefir & Co.
  • Verwendung der Fermente in der alltäglichen Küche mit abwechslungsreichen und  familienfreundlichen Rezepten
  • Tägliche Zubereitung verschiedener Snacks mit Zutaten aus unserer heimischen Fermentationsküche
  • Gemeinsame Verkostung dieser und von uns mitgebrachter Fermentationsköstlichkeiten in gemütlicher Runde
  • Umfangreiches Skript und Rezepte
  • Fermentationskulturen (Kombucha-Scoby & Wasserkefir-Kristalle)
  • Ansatz für einen Ginger Bug inklusive Fermentationsglas

Ziele des Bildungsurlaubs:

  • Erlernen die Herstellung gesunder und schmackhafter Fermente sowie Gärgetränke in der eigenen Küche
  • Erlernen des Haltbarmachen von saisonalem Gemüse mit dem Erhalt nahezu aller Nähr- und Vitalstoffe
  • Förderung der eigenen Kreativität und Mut zum Experimentieren
  • Förderung der Nachhaltigkeit und Achtsamkeit
  • Die Gemeinschaft der Fermentista vergrößern

Bitte mitbringen: 50,00 € für Materialkosten (frisches Obst und Gemüse, Trockenfrüchte, Kräuter, Gewürze und Kulturfermente), 3 Bügel- oder Weckgläser a 1000 ml, 2 a 500 ml, 1 Schneidbrett, 1 scharfes Messer, 1 große Schüssel

Leitung: Ricarda Schuhmann, Gerlinde Schuhmann

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: je 380,00

Dauer: je 37 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 24BU18

A: 
Mo
11.03.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:30 Uhr
2)
 
Di
12.03.2024
 bis 
Do
14.03.2024
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
2)
 
Fr
15.03.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:30 bis 15:00 Uhr
2)
B: 
Mo
10.06.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:30 Uhr
 
Di
11.06.2024
 bis 
Do
13.06.2024
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
 
Fr
14.06.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:30 bis 15:00 Uhr
C: 
Mo
04.11.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:30 Uhr
 
Di
05.11.2024
 bis 
Do
07.11.2024
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
 
Fr
08.11.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:30 bis 15:00 Uhr
2) ausgebucht
Bei Bildungsurlauben ist eine Voranmeldung möglich!
Für ausgebuchte Kurse können Sich sich in eine Warteliste eintragen!
Zur Anmeldung
Zur Voranmeldung
Zur Warteliste 
  Einträge zu Zeit A: 0
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Die Heldenreise des Mannes

Info- und Erlebnisabend für Männer

Das, was einen Mann tief in seiner Seele berührt, ist der Kontakt zum Wesen seines Mannseins. Dies kann er ganz unmittelbar im Kreis von Männern erleben, die ihm gleichen und ihn achten. In unserer Entwicklung zum Mann fehlte uns oft der Kontakt zum Vater oder älteren weisen Männern (Mentoren), die uns das Männliche erfahrbar und begreifbar machten. Unsere heutige Gesellschaft hat keine wirksamen Initiationen oder Übergangsriten mehr, die zum Wesentlichen führen und uns helfen, der eigenen männlichen Kraft zu vertrauen. Männer bleiben oft bis ins hohe Alter am Weiblichen orientiert und spüren mehr oder weniger bewusst einen Mangel an männlicher Identität.

Der Begriff Heldenreise stammt aus der Mythologie und ist ein Bild für eine dem Menschen innewohnende Entwicklungsbewegung: Er verspürt einen Impuls, einen Ruf, folgt ihm und macht sich auf den Weg durch alle Höhen und Tiefen seines Lebens, um zum Wesentlichen zu gelangen.
 
An diesem Abend öffnen wir den Raum für das Thema der Heldenreise und der initiatischen Männerarbeit, dabei schauen wir auf wesentliche Fragen wie:

  • Welche Kernerlebnisse braucht ein Mann, um seine Identität als Mann zu finden?
  • Was bedeutet männliche Initiation für den Einzelnen und für die Gemeinschaft?
  • Wie ist meine Persönlichkeit und was mein Wesen?

Wir tauschen uns aus, gehen auf Fragen ein und haben Raum für lebendige Erfahrungen im Kreis der Männer.
Wir arbeiten mit der Qualität des Kreises, Erforschen in Übungen das, was uns berührt und beschäftigt, erleben kraftvolle Männlichkeit, aktive Meditationen und Stille.

Dr. Matthias Scharte informiert zudem umfangreich über die Seminarreihe „Die Heldenreise des Mannes”. Ausführliche Informationen zur „Heldenreise des Mannes” auch unter www.zipat.de/heldenreise-des-mannes.45608.html

Leitung: Dr. Oliver Schröder

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: kostenlos

Dauer: 3 Kursstunden

Kursnummer: 24112

A: 
Do
14.03.2024
 — 19:00 bis 21:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Gesundheit · Ernährung

Die Grüne Apotheke für die Frau

Kräuter- und Baummedizin

Entdecke die schlichte Schönheit der Lüneburger Heide. Hier werden wir verschiedene Exkursionen zu Kraftorten machen, um uns mit der Natur zu verbinden. Achtsamkeit ist hier der Schlüssel. Am Wegesrand werden wir das Superfood für uns Frauen wahrnehmen können und Heilkräuter entdecken! Diesen werden wir uns mit allen Sinnen nähern, damit wir sie später zu Heilkräutertinkturen, Oxymel, Blüten-/Salz-Mischungen oder individuellen Teemischungen verarbeiten können.

Ziel diese Seminars ist, das Wissen über Kräuter so zu festigen, dass jede Teilnehmerin mühelos die Heilkräuter erkennen kann und sich deren Verarbeitung zutraut.
Durch Anlehnung an den Jahreskreis wird es unterschiedliche Schwerpunkte bei den Kursen geben. So widmen wir uns im Frühling den Kräften der Knospe (Modul A), im Sommer werden wir Vollmondkräuter sammeln und Kränze binden (Modul B) und im Herbst wird der Kreis mit der Wurzelkraft geschlossen (Modul C).  
An jedem Wochenende werden wir mit Hilfe von morgendlichen Meditation, Zeremonien, Kräuter-Yoga, Märchen von Bäumen und Kräutern, mehr bei uns ankommen.

Unsere Unterkunft liegt mitten in der Natur und ist damit ein idealer Ausgangspunkt. Das BioHotel Spöktal blickt auf eine lange Historie zurück und ist seit Anbeginn in Familienbesitz. Das spiegelt sich in vielen Details nieder. Wichtig ist den Inhabern, dass die Erholung, selbst im Schlaf, nicht zu kurz kommt. In den Zimmern gibt es Betten aus Zirbenholz.

Kosten für Übernachtung und Halbpension (Frühstück und Abendessen) in BioHotel Spöktal: 180,00

Themen:
A: Knospen die lebendige Kraft der Bäume
B: Vollmond Kräuter, Kränze binden
C: Wurzelkraft und Kräutersalze

Komm mit auf eine Reise zu Dir selbst und entdecke Dein Potential. Umhülle Dich mit den Kräften von Bäumen und Heilkräutern. Ich begleite Dich sehr gern dabei.

Bitte mitbringen: ca. 20,00 EUR für die Materialkosten, 2 Marmeladengläser, Schneidebrett und Messer

Leitung: Ute Martin

Ort: BioHotel Spöktal, Spöktal 1-2, 29646 Bispingen

Kursgebühr in EUR: je 249,00 + Materialkosten, bei Buchung A-C: 670,00

Dauer: 20 Kursstunden, 3 Tage

Kursnummer: 24308

A: 
Fr
15.03.2024
 — 16:30 bis 21:00 Uhr
 
Sa
16.03.2024
 — 08:30 bis 20:00 Uhr
 
So
17.03.2024
 — 08:30 bis 13:30 Uhr
B: 
Fr
19.07.2024
 — 16:30 bis 21:00 Uhr
 
Sa
20.07.2024
 — 08:30 bis 20:00 Uhr
 
So
21.07.2024
 — 08:30 bis 13:30 Uhr
C: 
Fr
25.10.2024
 — 16:30 bis 21:00 Uhr
 
Sa
26.10.2024
 — 08:30 bis 20:00 Uhr
 
So
27.10.2024
 — 08:30 bis 13:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Auf dem Weg zum inneren Frieden - Systemische Aufstellungsarbeit

Die systemische Aufstellungsarbeit ist eine wirksame Methode zum Erkennen unbewusst wirkender Dynamiken und Wirksamkeiten, sowie übernommener Muster und Gewohnheiten. Diese gestalten häufig unbewusst unsere Empfindungen und Entscheidungen und wirken sich auf unsere Lebenskräfte und unsere Gesundheit aus.
Der Verwirklichung der individuellen Ziele und dem Streben nach Frieden und Harmonie stehen oftmals sie im Weg. Die systemische Aufstellungsarbeit bietet ein methodisches Werkzeug um die dazu gehörenden Themen, Erfahrungen und Gefühle zu erkennen. Schicksalshafte Ereignisse und sich wiederholende Konflikte bekommen aus einem anderen Blickwinkel betrachtet einen anderen Sinn.

Pro Termin findet nur eine Aufstellung zu einer individuellen Frage statt. Wenn Sie an Ihrem persönlichen Thema arbeiten möchten, teilen Sie dies bitte bei Ihrer Anmeldung mit. 

Bitte mitbringen: Kleinigkeit für das gemeinsame Pausenbüffet.

Leitung: Annette G. Geersen

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: je 20,00 Seminarteilnahme; je 150,00 eigene Aufstellung

Dauer: je 5 Kursstunden

Kursnummer: 24102

C: 
So
17.03.2024
 — 12:00 bis 16:30 Uhr
D: 
So
14.04.2024
 — 12:00 bis 16:30 Uhr
E: 
So
26.05.2024
 — 12:00 bis 16:30 Uhr
F: 
So
30.06.2024
 — 12:00 bis 16:30 Uhr
G: 
So
21.07.2024
 — 12:00 bis 16:30 Uhr
H: 
So
18.08.2024
 — 12:00 bis 16:30 Uhr
I: 
So
20.10.2024
 — 12:00 bis 16:30 Uhr
J: 
So
17.11.2024
 — 12:00 bis 16:30 Uhr
K: 
So
15.12.2024
 — 12:00 bis 16:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Bildungsurlaub auf Sylt - Vitalität gewinnen mit der Feldenkrais-Methode

Moshe Feldenkrais (1904-1984), Begründer der Feldenkrais-Methode war Physiker und Judolehrer. Er studierte die Zusammenhänge zwischen Bewegung, Wahrnehmung, Denken und Fühlen. Aus der Erkenntnis ihrer engen Wechselwirkung entwickelte er seine Methode, die von der natürlichen Lernfähigkeit des menschlichen Nervensystems ausgeht. ln den einzelnen Lektionen, die er „Bewusstheit durch Bewegung” nannte, geht es nicht um eine bestimmte Entspannungsmethode, leichte Gymnastik, Körpertraining oder Muskelaufbau, vielmehr kann in diesen Lektionen ein Raum geschaffen werden, in dem Lernen und Entwicklung geschehen kann.

In der Feldenkraiswoche lernen die Teilnehmer ihren Körper besser kennen, damit sie im Alltag und vor allem im Berufsalltag, Bewegungen müheloser und effektiver ausüben können. In kleinen aber oft außergewöhnlichen Bewegungsabläufen lernt das Zentralnervensystem alte oft schädliche Bewegungsmuster in neue, das Skelettsystem entlastende, Bewegungen umzusetzen. Die Feldenkraismethode wirkt sich positiv auf das gesamte Bewegungsverhalten sowie die Psyche aus und baut somit Stress ab.
An den 5 Tagen werden mehrere Lektionen „Bewußtheit durch Bewegung” gegeben. Es wird auch genügend Zeit für Fragen, Erfahrungsaustausch und Umsetzung der Lektionsergebnisse in den Alltag gegeben.
Durch Selbsterforschung und Selbsterkenntnis ist jeder Teilnehmer in der Lage angemessen mit sich selbst und anderen umzugehen. Gleichzeitig lernt er seine Befindlichkeiten kennen (Ursachen von Schmerzen und Unwohlsein sowohl körperlicher als auch seelischer Art) und findet Lösungen für seinen Alltag.
Die Teilnahme ist unabhängig vom Alter, der körperlichen Verfassung oder sonstiger Voraussetzungen.

Wir haben den Bildungsurlaub in der wunderschönen Natur von Sylt angesiedelt, einer friesischen Insel in der Nordsee. Inmitten von langen Stränden, Ferienorten, dem Schlick des Wattenmeeres schulen Sie Ihre Selbstwahrnehmung, verbessern Ihre Beweglichkeit, reduzieren Ihre Schmerzen und kommen gestärkt in Ihren (Arbeits-) Alltag zurück.

Informationen zur Unterbringung und Verpflegung:
Kosten für die Unterkunft und Verpflegung (Halbpension):
Termin A in EZ: 762,00;  Termin B in EZ: 930,00
Anreise ist Sonntag, Abreise Samstag nach dem Frühstück

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, evtl. warme Socken und eine dünne Decke. Matten sind im Seminarraum vorhanden.

Leitung: Elke Kaiser

Ort: Hotel Roth am Strande, Strandstr. 31, 25980 Westerland/Sylt

Kursgebühr in EUR: je 560,00 + Kosten für U+V

Dauer: je 40 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 24BU77

A: 
Mo
18.03.2024
 bis 
Fr
22.03.2024
 — 08:30 bis 15:30 Uhr
B: 
Mo
16.09.2024
 bis 
Fr
20.09.2024
 — 08:30 bis 15:30 Uhr
Bei Bildungsurlauben ist eine Voranmeldung möglich!
Zur Anmeldung
Zur Voranmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Coache Dich selbst - am Störmthaler See den eigenen Weg finden

Die Anforderungen an uns werden kontinuierlich größer. Immer schneller, höher, weiter. Tagtäglich werden wir mit der Erwartungshaltung unseres beruflichen oder privaten Umfelds an uns konfrontiert. Oftmals wird dieser Druck verstärkt von unserem eigenen Perfektionismus und unserem Anspruch an uns selbst. Aber wo bleibe ich dabei? Wie lange kann und möchte ich noch versuchen, diesem Leistungsdenken gerecht zu werden? Wie schaffe ich es, eine Balance zu finden zwischen dem Alltagsstress und einem selbstbestimmten Leben? Ziel ist es, beruflich wie privat wieder mit Zuversicht und Motivation nach vorn blicken zu können.

Dieser Kurs ist eine Schulung des Bewusstseins. Jeder kann seinen eigenen Weg gehen. Wir stehen mit niemandem im Wettbewerb und müssen niemanden besiegen. Wir dürfen den Mut und die Ehrlichkeit besitzen, die eigenen Grenzen im Bewusstsein abzutasten und zu erweitern. Ein erster Schritt dabei ist, ein tiefergehendes Verständnis zu bekommen für unsere eigenen Bedürfnisse, Stärken und Fähigkeiten. Es braucht dafür keinen Coach im Außen, der uns immer wieder anleitet. Dieser Coach sitzt in uns und gibt uns jeden Tag die für uns richtigen Impulse. Niemand kennt uns so gut wie wir selbst. Es ist an der Zeit, dass wir lernen, dieser inneren Stimme zu folgen. Selbstbewusster und selbstbestimmter aufzutreten. Zweifel beiseitezuschieben, eigene Wege zu gehen und sich selbst zu vertrauen. Sich anzunehmen und zu genügen. Lebensfreude zu empfinden und mit Optimismus neuen Herausforderungen zu begegnen.

Ziele:

  • Stressmanagement
  • Förderung der kommunikativen Kompetenz
  • Management eigener und fremder Erwartungen
  • Reaktivierung und Entfaltung von Potenzialen
  • Stärkung der geistigen und körperlichen Gesundheit
  • Aufbau und Stärkung von Selbstwert, Selbstvertrauen und Selbstreflexion
  • Förderung der eigenen Motivation
  • Schulung der (inneren) Aufmerksamkeit
  • Definition eigener Werte
  • Mehr Lebensfreude

Methoden: Ganzheitlicher Ansatz - unabhängig von religiösen, philosophischen oder politischen Weltanschauungen. Es ist mein Ziel, die Menschen zu berühren und ihnen Wege aufzuzeigen, zu sich selbst zu finden. Kein „Learning by doing”, sondern ein „Learning by going” - den Weg zu sich gehen, seinen eigenen Weg gehen.

Zielgruppe: Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Dieser Bildungsurlaub ist für jeden geeignet, der im beruflichen oder privaten Umfeld Orientierung sucht und bereit ist, sich auf sich selbst einzulassen und sich mit Freude, Humor und Leichtigkeit auch an tiefer gehende Themen heranwagen möchte.

Das Ferienresort Lagovida am Störmthaler See, in der Nähe von Leipzig, bietet einen perfekten Ort für diesen Bildungsurlaub. Die Zimmer für Sie sind reserviert.

Informationen zu Unterkunft/Verpflegung:
Kosten für Unterbringung und Verpflegung in EZ: 755,00 (zzgl. Abendessen am Anreisetag)
Anreise: Sonntag bis 18:00 Uhr, Abendessen 19.00 Uhr
Abreise: Freitag nach Seminarende

Leitung: Markus Lehnert

Ort: Lagovida Ferienresort, Hafenstraße 1, 04463 Großpösna

Kursgebühr in EUR: 495,00 + Kosten für U+V

Dauer: 38 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 24BU14

Mo
18.03.2024
 bis 
Do
21.03.2024
 — 09:30 bis 17:30 Uhr
Fr
22.03.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:30 bis 12:30 Uhr
Bei Bildungsurlauben ist eine Voranmeldung möglich!
Zur Anmeldung
Zur Voranmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Burnout-Prävention mit Hund an der Nordsee - Entschleunigung durch Achtsamkeit

Stärkung des Selbstbewusstseins, der inneren Balance, der Lebensenergie und Entspannungsfähigkeit im beruflichen Kontext

Im 5-tägigen Seminar üben Sie Entspannungsmethoden wie Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung, Bewegungsformen wie Yoga und Tai Chi sowie Achtsamkeit und Meditation. Sie identifizieren innere Antreiber und mentale Barrieren und erkennen den Zusammenhang von Verhaltensmustern und persönlichem Stressempfinden. Ihr vierbeiniger Zeitgenosse darf je nach Verträglichkeit dem Seminar auch beiwohnen.

Das Bildungsangebot beleuchtet die positiven Aspekte des Haustiers Hund in Bezug auf die physische und psychische Gesundheit des Menschen. Insbesondere werden die eigene Lebenssituation reflektiert und ressourcenorientierte Lö­sungsansätze kreativ erarbeitet, um sie anschließend in den Alltag zu integrieren. Dem Seminarteilnehmenden können sich neue Einsichten auf körperlicher und geistiger Ebene eröffnen, die motivieren, die Methoden über den Bildungsurlaub hinaus anzuwenden und dem Berufsalltag kraftvoll, flexibel und gelassen entgegenzutreten.

Kernthema  dieses Bildungsurlaub ist die Work-Life-Balance. Fühlen Sie sich antriebslos und erschöpft, sind gereizt und müde, schlafen schlecht und haben häufiger Kopfschmerzen oder Rückenprobleme? Diese Warnzeichen sollten Sie ernst nehmen. Stressreaktionen im Körper sind zwar überlebenswichtig und ganz natürlich, aber der Mensch ist nicht für eine Dauerbelastung geschaffen. Ständig unter Druck zu stehen, schwächt das Immunsystem und beeinflusst Organfunktionen negativ. Im Dauerstress zu sein ist daher zwangsläufig Auslöser für zahllose Krankheiten. Der ursprünglich lebensrettende Hormoncocktail aus der Steinzeit, der in bedrohlichen Situationen der Sippe das Überleben sicherte, wird heute zum Krankmacher.

Der erste Schritt zur Burnout-Prävention ist Selbsterkenntnis, pure Achtsamkeit und die Bewusstwerdung darüber, in welchen Situationen der Stresspegel besonders ausschlägt. Die nächsten Schritte sind vertiefende Übungen zum Erkennen von stressverstärkenden Persönlichkeitsstrukturen, zum Wahrnehmen von immer wiederkehrenden Stressauslösern, dem Erarbeiten von individuellen Lösungsmöglichkeiten und auch Möglichkeiten zur Schaffung von Freiräumen für sich selbst.

Da es bei diesem Bildungsurlaub im wesentlichen um Stress- und Burnout-Prävention, Energiegewinnung und Entspannungsfähigkeit geht, kann so ein vierbeiniger Zeitgenosse ganz schön hilfreich sein, das Verständnis für alte und neue Verhaltensweisen, Prioritäten und Angewohnheiten zu fördern. Ein Hund interessiert sich nicht so sehr dafür, ob Sie nun gerade an einem (für Sie) wichtigen Projekt arbeiten, e-mails beantworten oder sonst etwas erledigen, das mit Ihrem Job zu tun hat. Für ihn zählt, ob Sie mit ihm „Gassi” gehen oder ob es „Fressen” gibt oder ob Sie ganz einfach Zeit für ihn haben. Denn Zeit für Ihren besten Freund ist ja auch Zeit für Sie selbst.

Ist man mit dem Hund erst mal draußen, spürt man recht schnell, wie wichtig und erholsam diese Pausen sind, wie gut die frische Luft tut, wie man - vielleicht am Feld- oder Wiesenrand - tief durchatmet, vielleicht sehen Sie unerwartet ein Wildtier oder einen Schmetterling, hören einen Bach rauschen oder spüren das Kitzeln eines Sonnenstrahls in Ihrem Gesicht. All das hätten Sie verpasst - ohne Ihren vierbeinigen Kumpel. Sie können den Gang mit dem Hund ja auch mit dem Einkauf frischer Brötchen, der Zeitung oder sonstigem verbinden - und das nicht nur am Wochenende.

Warum denn noch einen Bildungsurlaub mit Hund, wenn dieser schon der beste Personal Coach ist, den man sich vorstellen kann?
Weil längst nicht jeder Hundebesitzer verinnerlicht hat, wie perfekt die Verbindung Hund & Herrchen bzw. Frauchen ist, um als Mensch im Berufsleben noch eine ganze Menge dazu zu lernen in Sachen

  • Zeitmanagement
  • Werte leben
  • Lebenssinn entdecken
  • Energie gewinnen
  • Glück und Zufriedenheit empfinden
  • Selbstbewusstsein steigern
  • Kraft und Widerstandsfähigkeit erhöhen
  • Besser entspannen lernen

Diese Chancen nutzen zu lernen als Hundebesitzer und noch näher mit Ihrem Liebling zusammenzuwachsen, ist Ziel dieses Bildungsangebotes. Außerdem: Wussten Sie, dass Tierbesitzer erwiesenermaßen widerstandsfähiger gegen Krankheitserreger und daher weniger krank sind?

Die wesentlichen Seminarinhalte (zu gleichen Teilen in Praxis und Theorie):

  • Bewegungsmethoden: Yoga, Pilates, Qi Gong, Tai Chi, Wandern, Walken
  • Entspannungsmethoden: Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen (PMR), Mindfulness Based Stress Reduction nach Jon Kabat Zinn (MBSR)
  • Persönliches Wachstum: Selbstreflexion, Erkennen von Denkmustern und Glaubenssätzen, Meditation, Achtsamkeitslehre (MBSR)

Beispiele der Seminar-Workshops:

  • 30 Minuten Bewegung am Tag - mit oder ohne Hund!
    (umsetzbare Vorschläge)
  • Ernährung, Bewegung, Entspannung: Grundpfeiler unserer Gesundheit
  • Energiegeladen, selbstbewusst und gelassen: Den Widerständen und Hindernissen im Berufsalltag kraftvoll entgegen treten (durch und mit Hund)
  • Die Rolle des Hundes in der Gesellschaft: gesellschaftliche, soziale, demografische und ökonomische Faktoren
  •  „Auf den Hund gekommen”: Warum das (auch) ein großer Gewinn gerade bei der Stressbekämpfung sein kann

Bitte bedenken Sie unbedingt, dass Ihr Hund für das Mitbringen zu diesem Bildungsurlaub grundsätzlich verträglich mit anderen Hunden sein sollte. Denn vielleicht kommt Ihr Liebling hierbei etwas intensiver und häufiger in Kontakt mit seinen Artgenossen als das für ihn zu Hause der Fall ist. Läufige Hündinnen dürfen am Seminar leider nicht teilnehmen. Bitte wählen Sie diesbezüglich einen passenden Seminar-Termin.

Die Kursleiterin ist über ihre 12jährigen Erfahrung als Seminar-Referentin für Stress- und Burnout-Prävention hinaus auch ausgebildete Tierschutz-Lehrerin für Kinder und junge Erwachsene im Schulunterricht (Akademie für Tierschutz, Graz/Österreich, 2005), ist mit Hunden aufgewachsen und lebt zusammen mit ihrem Mann und zwei Hunden. Zurzeit befindet sie sich in Ausbildung zur Heilpraktikerin Psychotherapie.

Sie wohnen im Hotel De Zeeuwse Stromen, inmitten der Dünen von Renesse. Hier können Sie herrlich entspannen, viel entdecken und erleben.

Informationen zu Unterkunft/Verpflegung:
Kosten für Übernachtung und Verpflegung in EZ: 890,25; in DZ: 814,75 p.P.; Hund pro Nacht: 17,50 €
Anreise: Sonntag, Hunde-Treff 18:00 Uhr, Abendessen 19.00 Uhr
Abreise: Fr nach dem Seminar

Bitte mitbringen: eine Yoga-Matte, eine dicke Decke, ein Sitz- oder Meditationskissen (Meditationsbank, falls vorhanden), bequeme Trainingsbekleidung, wetter- und wandergerechte Kleidung und Schuhe, evtl. dicke Socken, eine Liegedecke für Ihren Hund, Schreibblock und Stifte.
Bitte bedenken Sie, dass bei Fehlen der o. g. mitzubringenden Utensilien die Teilnahme am Unterricht zum Teil nur eingeschränkt möglich ist.

Leitung: Kathleen Schwiese

Ort: Hotel De Zeeuwse Stromen, Duinwekken 5,
4325 GL Renesse, NL

Kursgebühr in EUR: je 495,00 + Zusatzkosten für U+V

Dauer: je 40 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 24BU13

A: 
Mo
18.03.2024
 bis 
Do
21.03.2024
 — 09:30 bis 17:30 Uhr
2)
 
Fr
22.03.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:30 bis 15:00 Uhr
2)
B: 
Mo
14.10.2024
 bis 
Do
17.10.2024
 — 09:30 bis 17:30 Uhr
2)
 
Fr
18.10.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:30 bis 15:00 Uhr
2)
C: 
Mo
21.10.2024
 bis 
Do
24.10.2024
 — 09:30 bis 17:30 Uhr
2)
 
Fr
25.10.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:30 bis 15:00 Uhr
2)
2) ausgebucht
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (2)

Programm - Bildungsurlaube

Bildungsurlaub auf der Insel - Ressourcentraining mit Bewegung, Entspannung und viel Natur

Eine Reise zu einem einfachen und freien Leben, in dem die ursprünglichen Bedürfnisse des Menschen wieder im Vordergrund stehen.
Schöpfen Sie neue Kraft, durch die Anbindung an die Natur in Kombination mit unserem Konzept der „six basics”. Einige unserer Übungen finden direkt draußen in den Dünen, am Strand oder im Inselwäldchen statt.
Wir erforschen unter anderem das Geheimnis des artgerechten ABS Systems (Atem, Bewegung, Stimme), das uns unmittelbar aus Spannungszuständen herausführt. Entdecken Sie in diesem Bildungsurlaub die Verbindung von bewusster Selbststärkung und gesundem Gemeinschaftssinn. Schenken Sie sich frische Impulse zur konstruktiven Gestaltung und Problemlösung Ihrer beruflichen und alltäglichen Herausforderungen auch im Kontakt mit ihren Mitmenschen. Vom starken Ich zum verbundenen Wir.

Unsere Methoden:

  • Yoga
  • basale Körperarbeit
  • Tanz und Rhythmus
  • Klang, Stimme, Gesang
  • Atemtechniken ( Pranayama)
  • Tiefenentspannung ( Yoga Nidra)
  • dynamische und stille Meditation
  • achtsamer Austausch (Sharing)
  • Impulsvortrag (six basics)
  • täglicher Schweigespaziergang vor dem Frühstück

Ziele:

  • die eigene Lebenskraftquelle wiederfinden und stärken
  • Selbstheilungskräfte aktivieren
  • das Gelernte in den (Berufs-) Alltag  transportieren und anwenden
  • Ruhe und Entspannung finden

Die Insel Spiekeroog bietet den idealen Ort, um Stress zurück zu lassen und ganz in Ruhe neu zu werden. Der inseleigene, langsame Rhythmus und die Nähe zum Meer fördern das persönliche Auftanken.

Informationen zur Unterkunft und Verpflegung: Verpflegung im EZ: 719 €
Bitte buchen Sie nach der verbindlichen Anmeldung selbstständig Ihr Zimmer im Haus Sturmeck (www.sturmeck-spiekeroog.de/). Bitte geben Sie dazu immer die Kursnummer: 24BUA2
Anreise ist Sonntag bis 17:00 Uhr, um 18:30 Uhr Abendessen
Abreise ist am Freitag nach dem Seminar. Die Seminarzeiten werden an die Abfahrtzeiten der Fähre angepasst.

Leitung: Birgit Hausdörfer, Hannes Hausdörfer

Ort: Haus Sturmeck, Westend 22, 26474 Spiekeroog

Kursgebühr in EUR: 495,00 + Kosten für U+V

Dauer: 40 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 24BUA2

Mo
18.03.2024
 bis 
Do
21.03.2024
 — 09:30 bis 21:00 Uhr
Fr
22.03.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 07:30 bis 12:30 Uhr
Bei Bildungsurlauben ist eine Voranmeldung möglich!
Zur Anmeldung
Zur Voranmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Erfolgreich mit Konflikten umgehen

Fast jeder Mensch hat innere und/oder äußere Konflikte. Die Frage ist, wie wir mit ihnen umgehen. Machen sie uns das Leben schwer oder finden wir Wege, sie als sinnvolle Herausforderungen zu sehen, z.B. zu einer größeren inneren Stärke, zu Humor und Schlagfertigkeit, zu Gelassenheit und Flexibilität oder auch zu Verständnis und einer anderen Perspektive? Finden wir gar Wege, lustvoll mit unseren Konflikten umzugehen? Die Gestalttherapie hat zu diesem Thema einiges zu bieten und auch Elemente aus dem Psychodrama fließen in unsere gemeinsame Arbeit ein. Dabei lernen wir Schritt für Schritt, unseren Blick auf unsere Konflikte zu verändern und zu erweitern. Schließlich erfahren wir immer mehr, wie uns die Auseinandersetzung mit Konflikten stärker, souveräner, einfühlsamer und gelassener machen kann.

Ziele:

  • verschiedene Grundformen zwischenmenschlicher Konflikte verstehen
  • die Fähigkeiten zum Perspektivwechsel (Sichtweisen des Konfliktpartners und eines unbeteiligten Dritten) weiterentwickeln
  • unterschiedliche Strategien im Umgang mit Konflikten kennen und anwenden lernen
  • die positiven Auswirkungen der Selbstkonfrontation und der Arbeit an sich selbst erkennen
  • mehr Gelassenheit, Flexibilität, Humor, innere Stärke und Schlagfertigkeit erwerben
  • innere und äußere Konflikte konstruktiv lösen können


Methoden:

  • Theorievermittlung (Grundformen und Eskalationsstufen in Konflikten, Konfliktlösungs-strategien, typische und individuelle Umgangsweisen mit Konflikten)
  • differenzierte Rückschau auf das bisherige eigene Verhalten in Konflikten
  • Polaritäts- und Schattenarbeit
  • Evaluation von Idealen, Werten und Stärken
  • Kleingruppenarbeit, individuelle Arbeit an Vorlagen, Stuhlarbeit
  • Elemente des Psychodramas

Leitung: Bruno Martin

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: 380,00

Dauer: 35 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 24BU05

Mo
18.03.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:30 Uhr
Di
19.03.2024
 bis 
Do
21.03.2024
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
Fr
22.03.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:30 bis 15:00 Uhr
Bei Bildungsurlauben ist eine Voranmeldung möglich!
Zur Anmeldung
Zur Voranmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Bewusstseinsentwicklung und Meditation

An diesen Kursabenden befassen wir uns mit Fragen der persönlichen Weiterentwicklung. Nach dem Resonanzprinzip hängt unser individuelles Schicksal weitgehend davon ab, aus welchem Bewusstseinszustand heraus wir denken, fühlen und handeln. Mit etwas Übung können wir viel zum Positiven hin verändern. Wenn wir in einen selbstbewussteren, klareren, freudigeren und liebevolleren Gefühls- und Energiezustand eintreten, hat dies unmittelbare Auswirkungen darauf, welche Erfahrungen wir mit unserer Umwelt machen.
Mithilfe eines Schaubildes, welches der Kursleiter ausgearbeitet hat, erkennen wir, wo wir individuell in dieser Hinsicht stehen und welches die nächsten Schritte für die individuelle Entwicklung sein könnten. Wir besprechen, welche Übungen und Meditationen uns bei den anstehenden Schritten helfen können und tauschen uns auch über die Erfahrungen mit diesen Übungen aus.

Leitung: Bruno Martin

Ort: Kulturhaus OSKAR, 1. Etage, Praxisgemeinschaft Martin,
Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: 70,00

Dauer: 9 Kursstunden, 3 Termine

Kursnummer: 24113

Mi
20.03.2024
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Mi
10.04.2024
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Mi
24.04.2024
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Anthroposophie · Spiritualität

Medialer Zirkel

Heilkreis

Ich gehe davon aus, das alle Menschen über sogenannte mediale Fähigkeiten verfügen. In diesem medialen Zirkel wollen wir diese individuellen Fähigkeiten schulen und für unsere Heilkräfte nutzen. Dafür ist lediglich eine offene Neugierde erforderlich und keine „speziellen” Fähigkeiten oder Kenntnisse.

Wir arbeiten mit verschiedenen Methoden und an praktischen Beispielen, so dass die Teilnehmenden positive Erfahrungen sammeln und selbständig zu Hause üben können.
Die Einheiten sind einzeln zu buchen, eine regelmäßige Teilnahme ist empfehlenswert.

Leitung: Joachim Welz

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: je 15,00

Dauer: je 3 Kursstunden, 6 Termine

Kursnummer: 24130

C: 
Mi
20.03.2024
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
D: 
Mi
17.04.2024
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
E: 
Mi
15.05.2024
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
F: 
Mi
19.06.2024
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Biodanza

Gemeinsam das Leben tanzen!

Biodanza stärkt unsere Lebenslust, beflügelt unser Miteinander und berührt alle Ebenen unseres Seins. Wir tanzen zu Musik aus aller Welt ohne feste Schrittfolge allein, zu zweit, in kleinen Gruppen oder gemeinsam. Zunächst zu lebhaften und anschließend zu stillen Tänzen. Wir fühlen unsere Lebenskraft, lassen uns in der Tiefe berühren und erleben innere Harmonie.
Biodanza heißt übersetzt: Tanz des Lebens und wurde von dem chilenischen Anthropologen und Psychologen Rolando Toro in den 60er Jahren entwickelt. Er ist für alle Menschen jeden Alters geeignet, die Lust haben, sich zu Musik zu bewegen und offen für neue Erfahrungen sind. Besondere körperliche Fitness oder Tanzerfahrung sind nicht erforderlich.

Dieses Angebot richtet sich an alle, die Biodanza kennenlernen oder so oft wie möglich Biodanza tanzen möchten.

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, rutschfeste Socken, etwas zu trinken und evtl. ein Sitzkissen für die Anfangsrunde

Leitung: Sandra Baumann

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: je 24,00; bei Buchung A-E: 90,00; G-K: 90,00; F+L: je 24,00 (Ferienzeit)

Dauer: je 3 Kursstunden

Kursnummer: 24141

E: 
Fr
22.03.2024
 — 18:00 bis 20:15 Uhr
F: 
Fr
05.04.2024
 — 18:00 bis 20:15 Uhr
G: 
Fr
19.04.2024
 — 18:00 bis 20:15 Uhr
H: 
Fr
03.05.2024
 — 18:00 bis 20:15 Uhr
I: 
Fr
17.05.2024
 — 18:00 bis 20:15 Uhr
J: 
Fr
07.06.2024
 — 18:00 bis 20:15 Uhr
K: 
Fr
21.06.2024
 — 18:00 bis 20:15 Uhr
L: 
Fr
05.07.2024
 — 18:00 bis 20:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Natur erleben · Geomantie

Naturspirituelle Wanderungen mit Ritualen und Zeremonien an Kraftorten im Jahreskreis

Erdkräfte, Engel, Elemente, Naturwesen - Begegnungen auf Seelen- und Herzebene

Wir spazieren auf mystischen Pfaden in schönster Natur gemeinsam zu Kraftplätzen, an denen u.a. die Erdkräfte und Naturwesen uns unterstützen und helfen können. Dort zelebrieren wir feierlich in dankbarer Verbindung zur Mutter Erde unsere spiralförmigen Lebensentwicklungkreisläufe in den zyklischen Rythmen von Sonne, Mond und Jahreszeiten.
Natur-, Segens-, Feuer- und Räucher-Zeremonien u.a. zur Reinigung, Transformation oder Visionssuche, die Verwendung von ätherischen Ölen und wohltuenden Räucherstoffen, Pflanzen/Baum-Meditationen, Land Art-Kunst (z.B. Gestaltung von Kraft-Bildern mit Naturmaterialien), kurze Fantasiereisen z.B. zum Krafttier, zur Schöpferkraft, zum Feenvolk-Dialog oder um die Liebe der Engel zu spüren, können je nach Jahreskreisthema unsere Rituale, Meditationen, Tänze und Gesänge unterstützen und bereichern. Heilsame Impulse des Friedens, der Liebe und Wertschätzung senden wir voller Dankbarkeit in unser Leben und unsere Lebensgrundlagen.
 
Überall auf der Erde gibt es Kraftplätze, wie z.B. Stonehenge, die Externsteine oder Marienwallfahrtsorte. Jeder Platz ist einzigartig, die meisten sind unbekannt oder in Vergessenheit geraten.
In diesen Naturführungen zu speziellen Kraftplätzen lassen sich die Themen leichter und wirkungsvoller angehen. Dort befindet sich immer mindestens ein aktiver Energiepunkt. Wir lernen die Energien zu spüren und mit ihnen liebevoll umzugehen, u.a. Erdkräfte und Naturwesen können uns unterstützen, wenn wir uns ihnen bewusst, liebevoll und wertschätzend zuwenden. Innerhalb einer geschlossenen Gruppe potenziert sich der Prozess und die Kraft und die Wirkung ist umso intensiver.

A: Neubeginn; Wiederkehr des Lebens; Tag- und Nachtgleiche; Gleichgewicht hell/dunkel
B: Sommersonnenwende; Sommerbeginn; längster Tag des Jahres; Johanni
C: Sommerzeitende; Loslassen; Ahnenlinien würdigen und Kraft schöpfen; Allerseelen

Meine Naturwanderungen sind offen für jeden. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Bitte mitbringen: Wettergerechte Kleidung, geeignete Schuhe, Schreibutensilien, Sitzunterlage und Verpflegung.

Leitung: Undine Hossmann

Ort: Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekanntgegeben

Kursgebühr in EUR: je 35,00

Dauer: je 5 Kursstunden

Kursnummer: 24118

A: 
Sa
23.03.2024
 — 13:00 bis 17:00 Uhr
B: 
Sa
22.06.2024
 — 15:30 bis 19:30 Uhr
C: 
Sa
26.10.2024
 — 13:00 bis 17:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken