Eingang Seminarraum1 Saal Cafeteria
 

Programm - Bildungsurlaube

Burnout-Prävention - Stärkung des allgemeinen Wohlbefindens im Bergischen Land

In unserem Gehirn ist jede Empfindung mit Sinneseindrücken und körperlichen Empfindungen verknüpft. Das Abrufen von Erinnerungen findet daher ebenfalls durch sinnliche Wahrnehmungen statt. Ihr Körper reagiert auf jeden Reiz ebenso wie Ihr Gehirn. Daher können Sie durch Achtsamkeit und Sinneswahrnehmung großen Einfluss auf das Wohlbefinden Ihres Körpers und somit auf Ihr allgemeines Befinden, nehmen.

Sinneswahrnehmung bedeutet, dass Sie bewusst wahrnehmen, was Sie empfinden. Gerade in der heutigen Zeit wo Gesundheitsängste, Existenzängste usw. uns plagen gerät man rasch in eine psychische Abwärtsspirale. Um so wichtiger ist es seinen Geist ebenso wie seinen Körper vor negativen Sinneswahrnehmungen zu schützen. Denn auch Ängste um die eigene Existenz, sei sie beruflich oder finanziel oder auch Ängste um die Gesundheit bedeuten für den Körper puren Stress.

Seien Sie sich bewusst wie sehr Stress Ihren Körper beeinflusst. Sind Körper und Geist nicht im Einklang können Depressionen, Angstzustände, Atemnot sowie psychosomatische Schmerzen entstehen. Nicht nur zu viel Arbeit, auch Ängste um die eigene Existenz können zum Burnout führen. Burnout bedeutet „ausgebrannt”. Der Stress welcher durch Ängste entsteht zehrt genauso an unserem Körper wie Überlastung durch Arbeit und Familie. Er schwächt ihn, laugt ihn aus. Man fühlt sich „ausgebrannt”. Zudem schwächt Stress Ihr Immunsystem. Häufige Infekte können Folgen von Stress sein. Auch gerade heute ist ein starkes Immunsystem sehr wichtig. Daher ist es wichtig Stress zu vermeiden, vorhandenen Stress abzubauen und sein Immunsystem durch professionelle Trainings zu stärken.

Sinneswahrnehmung und Achtsamkeit in Verbindung mit dem Atem helfen Ihnen Körpersignale richtig zu deuten. Geführte Wahrnehmungsübungen verhelfen Ihnen zudem Stressoren zu erkennen.

Achtsam bedeutet im Buddhismus, Ruhe und Stabilität durch bewusstes Atmen in den Augenblick zu bringen ohne eine Wertung.
Bei der Methode „Stressbewältigung durch Achtsamkeit und Sinneswahrnehmung” wurden positive Veränderungen auf alle Körpersysteme nachgewiesen.

In unserem Trainingsseminar lernen Sie verschiedene Übungen, welche Sie Jederzeit, an jedem Ort selbstständig anwenden können um positiven Einfluss auf Ihren Körper und somit auf Ihr Allgemeinbefinden nehmen können.

Seminarinhalte:

  • Durch Sinneswahrnehmung die Zeichen des Körpers erkennen
  • Durch Achtsamkeitsübungen Stress bewältigen
  • Allgemeines Wohlbefinden wieder erlangen
  • Geistige und körperliche Entspannung erlangen
  • Stärkung des Immunsystems
  • Geistige und körperliche Fitness wieder erlangen

Für das Burnout-Präventionsseminar wurde ein Hotel im Bergischen Land ausgewählt. Umgeben von Wald und Wiesen ist dies der richtige Ort, um zu lernen, wie Sie einen Burnout vorbeugen können. Jeder Seminarteilnehmer bewohnt ein Einzelzimmer mit Bad und einen Blick auf das erholsame Bergische Land. Somit ist für jeden Teilnehmer nicht nur eine optimale Privatsphäre sondern auch nach dem Training ein Ort der Ruhe gegeben.


 

Durch das Kleingruppentraining (kleine Gruppengröße von max. 7 Teilnehmern) ist ein Optimum an Trainingseffizienz und somit auch Nachhaltigkeit gegeben.

Informationen zur Unterkunft/Verpflegung: Vollpension

  • gesundheitsbewusstes Frühstück (außer am Anreisetag)
  • ausgewogenes Mittagessen mit Getränken
  • Nachmittagskaffee/Tee mit Gebäck
  • reichhaltiges Abendessen (außer am Abreisetag)
  • diverse Getränke während des Trainings 

Übernachtung im Einzelzimmer: 553,00

Anreise: Montag bis 10:30 Uhr, gemeinsamens Mittagessen
Abreise: Freitag nach einem gemeinsamen Kaffeetrinken

Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind gleich bei der Anmeldung zu zahlen. Detaillierte Seminarunterlagen und eine Anreisebeschreibung erhalten Sie rechtzeitig vor Seminarbeginn von der Kursleitung.
Trainingsmaterial wie Yogamatten, Kissen, Decken und diverse weitere Seminar-Materialien werden gestellt.

Leitung: Elvira Nüßgen
Ort: Seminar und Gesundheitshotel FIT, Berghausen 30,
53804 Much
Kursgebühr in EUR: 395,00
Dauer: 40 Kursstunden, 5 Tage
Kursnummer: 21BU47
Mo
14.02.2022
 bis 
 
00.00.0000
 — 11:00 bis 18:00 Uhr
Di
15.02.2022
 bis 
Do
17.02.2022
 — 09:30 bis 17:30 Uhr
Fr
18.02.2022
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:30 bis 15:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken