Eingang Seminarraum1 Saal Cafeteria
 

Programm - Natur erleben · Geomantie

Kraftorte und Heilige Plätze in Haltern am See

Die geomantische Kraft der Hohen Mark

Der heilige Annaberg bei Haltern am See wurde seit der Römerzeit nachweislich kulturell genutzt und stellt mit der heutigen St.-Anna-Kapelle einen überregional bedeutsamen Wallfahrtsort und Marienheiligtum dar. Die spirituellen und geomantischen Aspekte des Annabergs sind heute immer noch aktiv. Im Umfeld vom Annaberg werden darüber hinaus die Tannenberg-Kapelle (der alte St. Annaberg), alte Grenzsteine und die Lippeaue vorgestellt und geomantisch untersucht.

Zur Förderung der Wahrnehmung der geomantischen Aspekte werden auf der Wanderung an verschiedenen Stellen praktische Übungen aus dem Qi Gong durchgeführt. Ein Schwerpunkt der geomantischen Betrachtung wird die radiästhetische Analyse einzelner Orte sein. Unter Anleitung können auch Erfahrungen mit der Wünschelrute gesammelt werden. Ziel soll es sein, eine größere Sensibilität für die geomantischen Qualitäten der Landschaft zu bekommen.

Treffpunkt ist an der Straßenkreuzung vor der Kirche

Bitte mitbringen: wettergerechte Kleidung

Leitung: Reiner Padligur

Ort: Treffpunkt: St. Anna, Annaberg 21, 45721 Haltern am See

Kursgebühr in EUR: 90,00

Dauer: 10 Kursstunden

Kursnummer: 22211

Sa
10.09.2022
 — 10:00 bis 19:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken