Eingang Seminarraum1 Saal Cafeteria
 

Programm - Bildungsurlaube

Informationen zum Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmern zum lebenslangen Lernen. Eine Woche oder mindestens drei Tage lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen - beurlaubt von der Arbeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Arbeitnehmer können beim Bildungsurlaub selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen. Infos unter: www.bildungsurlaub.de

Erkundigen Sie sich außerdem nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe.
Infos unter: www.bildungspraemie.info

Das Freie Bildungswerk Bochum ist eine nach den §§ 9,10 Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW anerkannte Einrichtung. Eine Besonderheit des Bildungsurlaubsgesetzes von NRW ist, dass die Veranstalter anerkannt werden, nicht die einzelnen Veranstaltungen.

Hinweise zu Bildungsurlauben des freien Bildungwerk Bochum

Unsere Bildungsurlaube sind offen für alle!

Anmeldungen oder Voranmeldungen (vorbehaltlich der Zustimmung durch den Arbeitgeber) sind online möglich. Sie erhalten automatisch eine Anmedebestätigung und alle nötigen Untelagen.

Im Kulturhaus OSKAR stehen keine Parkplätze zur verfügung. Bitte benutzen sie das Parkhaus des Schauspielhauses oder am Bermudadreieck.

Bei Seminaren außerhalb erhalten Sie spätestens 4 Wochen vor Beginn eine Buchungsbestätigungsmail des Veranstaltungsortes mit den Übernachtungskosten.


Unser Glück beginnt innen!

Unser Lebensglück hängt in hohem Maße vom Umgang mit unseren Gefühlen und Bedürfnissen ab. Viele Menschen fühlen sich im Hamsterrad des Alltags eingesperrt. Der berufliche Druck und Stress lässt es ihnen kaum möglich erscheinen, ihre Lebenssituation wesentlich zu ändern. Dabei unterschätzen sie aber, in welchem Umfang unsere Gefühle uns in jeder Lage Orientierung geben können. So zeigen uns Gefühle wie Freude, Zufriedenheit, Begeisterung, Liebe und Dankbarkeit, dass wir auf dem rechten Weg sind. Gefühle wie Ärger, Zorn, Wut und Frustration weisen darauf hin, dass wir herausgefordert sind, mit einer äußeren Situation künftig bewusster, überlegter, geschickter und/oder stärker umzugehen.
Nicht nur unsere Gefühle, auch unsere vielfältigen Bedürfnisse und unsere zentralen Herzensanliegen wollen ernst genommen werden. Selbst wenn es in den meisten Fällen nicht möglich scheint, ihnen sofort und vollumfänglich zu folgen, sind doch viele kleine Schritte möglich, die uns Schritt für Schritt den Weg zu einem glücklicheren Leben weisen. Dabei wird immer mehr deutlich, dass unser Lebensglück weder im Erreichen äußerer Ziele noch in einem konstanten gleichmäßigen Gefühlszustand besteht, sondern in einem Wechsel des Erlebens von sogenannten Essenzqualitäten wie Freude, Selbstbewusstsein, Klarheit, Gelassenheit, innerer Stärke, intuitives Wissen, Zufriedenheit, Liebe und Mitgefühl.

Dieser Bildungsurlaub gibt viele Anregungen, Impulse und Hilfestellungen zu einem glücklicheren Leben.

Ziele:

  • erkennen, durch welche Gefühle das eigene Leben bislang geprägt und bestimmt wird
  • verstehen, wie Gefühle uns sehr konkret Orientierung in unserem Leben geben, und die Motivation steigern, ihnen zu folgen
  • die jeweils individuellen Herzensanliegen erkunden und die Fähigkeiten weiterentwickeln, ihnen folgen zu können
  • innere Blockaden erkunden und durch differenziertes Verständnis auflösen können
  • Essenzqualitäten stärker erleben
  • innere Konflikte konstruktiv lösen können

Methoden:

  • Theorievermittlung (Besprechung von Arbeitsunterlagen)
  • Focusing, körperzentrierte Herzensarbeit
  • Visions- und Berufungs-Coaching
  • Glaubenssatz-Arbeit, Stuhlarbeit
  • Einzelarbeit mit Arbeitspapieren
  • Kleingruppenarbeit
Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 350,00
Dauer: 40 Kursstunden, 5 Tage
Kursnummer: 20BU26
Mo
25.05.2020
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:30 Uhr
Di
26.05.2020
 bis 
Do
28.05.2020
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
Fr
29.05.2020
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:00 bis 15:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Fortbildung Focusing und Arbeit mit dem Inneren Team

Zwei der interessantesten und fruchtbarsten Methoden der Begleitung anderer Menschen werden in dieser Fortbildung kombiniert.

Im Focusing lernen wir, dem Gefühl unsere Aufmerksamkeit zu schenken, welches sich in jeder Situation, zu jedem Thema im Körper bildet. Es kann sich dann in einer Weise entfalten, die uns neue, hilfreiche Erkenntnisse und weiterführende Entwicklungen ermöglicht. In diesem Bildungsurlaub werden die sechs Schritte des Focusing vermittelt. Durch die praktische Arbeit mit ihnen lernen wir, sie jeweils individuell anzuwenden, sowohl in der Arbeit mit uns selbst, wie auch mit den Menschen, die wir in Beratung, Coaching oder Therapie begleiten.

In der Arbeit mit dem Inneren Team geben wir den inneren Stimmen Raum, welche uns in bestimmten Lebensfragen in unterschiedliche Richtungen ziehen wollen. Fast in jedem Fall können wir bei diesen Kräften positive Absichten entdecken, die uns Wertvolles zu vermitteln haben. Es zeigen sich schließlich Wege, wie zunächst unvereinbar erscheinende Gegensätze verbunden werden können.
Diese beiden methodischen Ansätze werden in dieser Fortbildung vermittelt, indem mit ihnen an den Themen der Teilnehmer gearbeitet wird.
Die Teilnehmer werden nachvollziehbar erleben können, wie je nach Situation entweder das Focusing oder die Arbeit mit dem Inneren Team oder auch eine Kombination der beiden Methoden am fruchtbarsten ist.

Ziele:

  • achtsamer Umgang mit den Impulsen aus dem eigenen Unterbewussten
  • differenziertes Erkunden der eigenen Körperwahrnehmungen
  • die sechs Schritte des Focusing in ihrem Aufbau verstehen und anwenden können
  • verschiedene innere Stimmen unterscheiden lernen, ihre jeweiligen positiven Absichten erkennen und wertschätzen können
  • innere Konflikte konstruktiv lösen können
  • unterscheiden lernen, wann welches Vorgehen in der Arbeit mit Klienten angemessen ist

Methoden: Theorievermittlung und praktisches Üben, Focusing-Begleitung, Stuhlarbeit (Inneres Team), Einzelarbeit mit Arbeitspapieren, Kleingruppenarbeit, Supervision und Feedback

Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 350,00
Dauer: je 40 Kursstunden, 5 Tage
Kursnummer: 18BU23
D: 
Mo
20.04.2020
 bis 
Fr
24.04.2020
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
1)
E: 
Mo
09.11.2020
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:30 Uhr
 
Di
10.11.2020
 bis 
Do
12.11.2020
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
 
Fr
13.11.2020
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:00 bis 15:30 Uhr
F: 
Mo
25.05.2020
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:30 Uhr
 
Di
26.05.2020
 bis 
Do
28.05.2020
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
 
Fr
29.05.2020
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:00 bis 15:30 Uhr
G: 
Mo
19.04.2021
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:30 Uhr
 
Di
20.04.2021
 bis 
Do
22.04.2021
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
 
Fr
23.04.2021
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:00 bis 16:30 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken