Eingang
Seminarraum1
Saal
Cafeteria
 

Programm - Lebensgestaltung

Freundschaft mit sich selber schließen

Achtsames Selbstmitgefühl lernen - Mindful Self-Compassion (MSC)

Wie wäre es, wie eine gute Freundin/ein guter Freund für sich selbst zu sein? Wie wäre es, sich selbst liebevoll, mit Wohlwollen, Verständnis und Fürsorge zu begegnen?
Jeder kann lernen, einen solchen liebevollen Anteil in sich zu entwickeln!

Das Ziel des Kurses ist, Fertigkeiten zu entwickeln, um mit sich selbst auf freundlichere und mitfühlendere Art und Weise umzugehen und sich besonders in schwierigen Momenten mit Fürsorge und Verständnis zu begegnen. Sie erlernen Methoden zur Selbsthilfe.
Die Methoden sind Meditationen und Übungen zu Achtsamkeit, Mitgefühl und Selbstfürsorge, kurze Vorträge, Selbsterfahrungsübungen und Austausch in der Gruppe. Damit die Übungen eine Wirkung im Alltag entfalten können, sollten sie während der Dauer des Kurses täglich ca. 30 Minuten geübt werden.

Der Kurs basiert auf dem von Psychologen in den USA entwickelten, wissenschaftlich fundierten Programm „Mindful Self-Compassion”. Stetig zunehmende Forschungsbefunde zeigen, dass größeres Selbstmitgefühl das Wohlbefinden steigert, mit gesunden Lebensweisen und zufriedenstellenden Beziehungen einhergeht sowie Angst, Depression und Stress mildert.

Der Kurs eignet sich gleichermaßen für Menschen mit und ohne Vorerfahrung in Achtsamkeitspraxis. Er ist auch gut geeignet zur Burnoutprophylaxe und Selbstfürsorge für Menschen aus psychosozialen Berufen. Psychische Stabilität wird vorausgesetzt. Der Kurs ersetzt keine Psychotherapie.
Der Kurs umfasst 8 Sitzungen mit einer Dauer von je 3 Kursstunden, die wöchentlich stattfinden, und einem 4-stündigen Retreat im Schweigen am Samstag. Wenn Sie unsicher sind, ob der Kurs das Richtige für Sie ist, können Sie vor Ihrer Anmeldung mit der Seminarleiterin Kontakt aufnehmen.

Termine:
A: 13.09.2019 Informationsabend, was erwartet mich
B: freitags von 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr,
20.09., 27.09., 11.10., 18.10., 15.11., 22.11., 29.11., 13.12.19
und Samstag 02.11.19 von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken, eine Wolldecke und evtl. ein Meditationskissen

Leitung: Barbara Flotho
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 21,00; B: 261,00
Dauer: A: 3 Kursstunden; B: 29 Kursstunden, 9 Termine
Kursnummer: 19210
A: 
Fr
13.09.2019
 bis 
 
00.00.0000
 — 18:30 bis 21:00 Uhr
B: 
Fr
20.09.2019
 bis 
Fr
13.12.2019
 — 18:30 bis 21:00 Uhr
 
Sa
02.11.2019
 bis 
 
00.00.0000
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Wege der weiblichen Sexualität

Erlebst du, wie schön es ist, als Frau geboren zu sein? Strahlst du in deiner einzigartigen Schönheit und gibst deinen Beitrag für die Welt in Liebe?
In der Sexualität liegt ein Quell der Kraft und Lebensfreude, doch ringen viele von uns damit, ihren eigenen Weg darin zu finden. Seelische und körperliche Verletzungen, gesellschaftlich übertragene Verbote und Vorstellungen können uns im Wege stehen.
In unserem heilenden Raum von Frauen für Frauen verbinden wir uns mit unserem Kraftzentrum, dem Schoßraum, entspannen und öffnen uns durch Gesprächs- und Körperübungen, und nehmen uns konkrete Schritte vor, die wir im Alltag umsetzen.
So lassen wir in den drei Monaten Altes los und laden immer mehr das ein, was uns wirklich entspricht.

Themen:

Mein wunderbarer Körper
Klare Jas und Neins
Weiblich arbeiten, lieben und leben

Bitte mitbringen: eine Decke, dicke Socken

Leitung: Mari Sawada
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 130,00; A-C: 330,00
Dauer: je 13 Kursstunden, 2 Termine
Kursnummer: 19206
A: 
Fr
30.08.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
 
Sa
31.08.2019
 — 09:00 bis 17:00 Uhr
B: 
Fr
11.10.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
 
Sa
12.10.2019
 — 09:00 bis 17:00 Uhr
C: 
Fr
15.11.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
 
Sa
16.11.2019
 — 09:00 bis 17:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken