Eingang
Seminarraum1
Saal
Cafeteria
 

Programm - Lebensgestaltung

Friede aus der Stille des Herzens - Heilung verletzter Emotionen

Wir sind gefangen im Kopf, anstatt in Herzen zu leben. Das Herz wird eng, wenn der Kopf uns immer sagt was wir können, was wir nicht können, was wir sollen oder müssen. Unser Blick wird eng, unsere Welt wird klein und unsere Angst wird groß. Wenn wir auf die Stille aus dem Herzen hören, wird unser Herz weit und weiter, und die Tür für den Frieden öffnet sich und strahlt aus uns heraus.

Wenn wir den Frieden wünschen, dann sind wir aufgefordert uns zuerst selbst zu befrieden und den Frieden in unserem Herzen zuzulassen. Dazu dürfen wir uns unseren Blockaden stellen, die eine Mauer um unser Herz bilden. Wenn wir das tun findet Heilung in uns statt und führt zu innerem Frieden, der die Voraussetzung für den Frieden im Außen ist.

Die Heilung unserer unterdrückten und unbewussten Emotionen bewirkt das Auflösen der Mauer um unser Herz und das Erlangen einer wahren Identität. In diesem Kurs wollen wir diesen Weg beschreiten.

Leitung: Joachim Welz
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 15,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 19208
A: 
Mi
04.09.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
B: 
Mi
02.10.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
C: 
Mi
06.11.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
D: 
Mi
11.12.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Focusing und das Innere Team

Durch innere Prozesse Klärung, Selbstbewusstsein und Entscheidungskraft fördern

Die Arbeit mit dem Inneren Team bezieht sich auf die allgemein menschliche Erfahrung, dass wir uns in bestimmten Lebensfragen zwischen verschiedenen inneren Tendenzen oder Stimmen hin- und hergerissen fühlen. Wir finden in uns verletzliche und/oder wütende innere Kinder, Elternstimmen wie innere Kritiker oder Perfektionisten, aber auch souveräne Anteile, die mit Selbstbewusstsein und Einfühlsamkeit, mit Unterscheidungskraft und Konfliktfähigkeit die verschiedensten Situationen meistern können. Dadurch, dass in der Arbeit mit dem Inneren Team jede Stimme für sich gehört wird, kann sie sich zunächst einmal entfalten und differenzierter äußern, ohne dass wir ihr deshalb nachgeben müssten. Wir müssen nicht mehr gegen eine der Tendenzen ankämpfen, sondern verstehen sie, ihre Gründe und ihre relative Berechtigung in tieferer Weise. Die verschiedenen Anteile in uns brauchen jeweils eine andere Art des Umgangs mit ihnen, den wir in diesem Kurs erlernen. Innere Kinder brauchen eine Zuwendung, die auf ihre Bedürfnisse eingeht. Problematischen Elternstimmen gegenüber lernen wir, uns freundlich, aber bestimmt abzugrenzen.
Die Arbeit mit der Methode des Focusing unterstützt diese inneren Prozesse. Bestehende Blockaden können sich so auflösen. Recht bald wird es dann auch möglich, gute Lösungen für unsere Fragestellungen zu finden.

Jeder  Abend ist in sich abgeschlossen und auch einzeln buchbar.
A: 12.09., 19.09., 26.09., 03.10., 10.10.19
B: 31.10., 07.11., 14.11., 21.11., 28.11., 05.12., 12.12., 19.12.19

Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 95,00; B: 150,00; Einzeltermin 30,00
Dauer: A: 20 Kursstd., 5 Termine; B: 32 Kursstd., 8 Termine
Kursnummer: 19209
A: 
Do
12.09.2019
 bis 
Do
10.10.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
B: 
Do
31.10.2019
 bis 
Do
19.12.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Informationen zum Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmern zum lebenslangen Lernen. Eine Woche oder mindestens drei Tage lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen - beurlaubt von der Arbeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Arbeitnehmer können beim Bildungsurlaub selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen. Infos unter: www.bildungsurlaub.de

Erkundigen Sie sich außerdem nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe.
Infos unter: www.bildungspraemie.info

Das Freie Bildungswerk Bochum ist eine nach den §§ 9,10 Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW anerkannte Einrichtung. Eine Besonderheit des Bildungsurlaubsgesetzes von NRW ist es, dass die Veranstalter anerkannt werden, nicht die einzelnen Veranstaltungen.

Um sowohl Ihnen als Teilnehmer als auch Ihren Arbeitgebern die Möglichkeit einer frühzeitigen Planung zu geben, haben wir in unserem aktuellen Programm neben den Bildungsurlauben für das zweite Halbjahr 2019 die Bildungsurlaube für das erste Halbjahr 2020 veröffentlicht.


Work-Life-Balance mit Hund - Aufbaukurs zur Stress- und Burnout-Prävention

Stärkung des Selbstbewusstseins, der inneren Balance, der Lebensenergie und Entspannungsfähigkeit im beruflichen Kontext

Im 5-tätigen Seminar vertiefen Sie die eingeübten Entspannungsmethoden wie Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung, Bewegungsformen wie Yoga und Tai Chi sowie Achtsamkeit und Meditation. Sie identifizieren innere Antreiber und mentale Barrieren und erkennen den Zusammenhang von Verhaltensmustern und persönlichem Stressempfinden. Ihr vierbeiniger Zeitgenosse darf je nach Verträglichkeit dem Seminar auch beiwohnen.

Das Bildungsangebot beleuchtet die positiven Aspekte des Haustiers Hund in Bezug auf die physische und psychische Gesundheit des Menschen. Insbesondere werden die eigene Lebenssituation reflektiert und ressourcenorientierte Lö­sungsansätze kreativ erarbeitet, um sie anschließend in den Alltag zu integrieren. Dem Seminarteilnehmenden können sich neue Einsichten auf körperlicher und geistiger Ebene eröffnen, die motivieren, die Methoden über den Bildungsurlaub hinaus anzuwenden und dem Berufsalltag kraftvoll, flexibel und gelassen entgegenzutreten.

FBW Bochum 18BU10 Schwiese

Kernthema  dieses Bildungsurlaub ist die Work-Life-Balance. Fühlen Sie sich antriebslos und erschöpft, sind gereizt und müde, schlafen schlecht und haben häufiger Kopfschmerzen oder Rückenprobleme? Diese Warnzeichen sollten Sie ernst nehmen. Stressreaktionen im Körper sind zwar überlebenswichtig und ganz natürlich, aber der Mensch ist nicht für eine Dauerbelastung geschaffen. Ständig unter Druck zu stehen, schwächt das Immunsystem und beeinflusst Organfunktionen negativ. Im Dauerstress zu sein ist daher zwangsläufig Auslöser für zahllose Krankheiten. Der ursprünglich lebensrettende Hormoncocktail aus der Steinzeit, der in bedrohlichen Situationen der Sippe das Überleben sicherte, wird heute zum Krankmacher.

Der erste Schritt zur Burnout-Prävention ist Selbsterkenntnis, pure Achtsamkeit und die Bewusstwerdung darüber, in welchen Situationen der Stresspegel besonders ausschlägt. Die nächsten Schritte sind vertiefende Übungen zum Erkennen von stressverstärkenden Persönlichkeitsstrukturen, zum Wahrnehmen von immer wiederkehrenden Stressauslösern, dem Erarbeiten von individuellen Lösungsmöglichkeiten und auch Möglichkeiten zur Schaffung von Freiräumen für sich selbst.

Da es bei diesem Bildungsurlaub im wesentlichen um Stress- und Burnout-Prävention, Energiegewinnung und Entspannungsfähigkeit geht, kann so ein vierbeiniger Zeitgenosse ganz schön hilfreich sein, das Verständnis für alte und neue Verhaltensweisen, Prioritäten und Angewohnheiten zu fördern. Ein Hund interessiert sich nicht so sehr dafür, ob Sie nun gerade an einem (für Sie) wichtigen Projekt arbeiten, e-mails beantworten oder sonst etwas erledigen, das mit Ihrem Job zu tun hat. Für ihn zählt, ob Sie mit ihm „Gassi” gehen oder ob es „Fressen” gibt oder ob Sie ganz einfach Zeit für ihn haben. Denn Zeit für Ihren besten Freund ist ja auch Zeit für Sie selbst.
Ist man mit dem Hund erst mal draußen, spürt man recht schnell, wie wichtig und erholsam diese Pausen sind, wie gut die frische Luft tut, wie man - vielleicht am Feld- oder Wiesenrand - tief durchatmet, vielleicht sehen Sie unerwartet ein Wildtier oder einen Schmetterling, hören einen Bach rauschen oder spüren das Kitzeln eines Sonnenstrahls in Ihrem Gesicht. All das hätten Sie verpasst - ohne Ihren vierbeinigen Kumpel. Sie können den Gang mit dem Hund ja auch mit dem Einkauf frischer Brötchen, der Zeitung oder sonstigem verbinden - und das nicht nur am Wochenende.

Warum denn noch einen Bildungsurlaub mit Hund, wenn dieser schon der beste Personal Coach ist, den man sich vorstellen kann?
Weil längst nicht jeder Hundebesitzer verinnerlicht hat, wie perfekt die Verbindung Hund & Herrchen bzw. Frauchen ist, um als Mensch im Berufsleben noch eine ganze Menge dazu zu lernen in Sachen

  •    Zeitmanagement
  •    Werte leben
  •    Lebenssinn entdecken
  •    Energie gewinnen
  •    Glück und Zufriedenheit empfinden
  •    Selbstbewusstsein steigern
  •    Kraft und Widerstandsfähigkeit erhöhen
  •    Besser entspannen lernen

Diese Chancen nutzen zu lernen als Hundebesitzer und noch näher mit Ihrem Liebling zusammenzuwachsen, ist Ziel dieses Bildungsangebotes. Außerdem: Wussten Sie, dass Tierbesitzer erwiesenermaßen widerstandsfähiger gegen Krankheitserreger und daher weniger krank sind?

Die wesentlichen Seminarinhalte (zu gleichen Teilen in Praxis und Theorie):

  • Bewegungsmethoden: Yoga, Pilates, Qi Gong, Tai Chi, Wandern, Walken
  • Entspannungsmethoden: Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen (PMR), Mindfulness Based Stress Reduction nach Jon Kabat Zinn (MBSR)
  • Persönliches Wachstum: Selbstreflexion, Erkennen von Denkmustern und Glaubenssätzen, Meditation, Achtsamkeitslehre (MBSR)

Beispiele der Seminar-Workshops:

  • 30 Minuten Bewegung am Tag - mit oder ohne Hund!
    (umsetzbare Vorschläge)
  • Ernährung, Bewegung, Entspannung: Grundpfeiler unserer Gesundheit
  • Energiegeladen, selbstbewusst und gelassen: Den Widerständen und Hindernissen im Berufsalltag kraftvoll entgegen treten (durch und mit Hund)
  • Die Rolle des Hundes in der Gesellschaft: gesellschaftliche, soziale, demografische und ökonomische Faktoren
  •  „Auf den Hund gekommen”: Warum das (auch) ein großer Gewinn gerade bei der Stressbekämpfung sein kann

Bitte bedenken Sie unbedingt, dass Ihr Hund für das Mitbringen zu diesem Bildungsurlaub grundsätzlich verträglich mit anderen Hunden sein sollte. Denn vielleicht kommt Ihr Liebling hierbei etwas intensiver und häufiger in Kontakt mit seinen Artgenossen als das für ihn zu Hause der Fall ist.

Die Kursleiterin ist über ihre langjährigen Erfahrungen als Seminar-Referentin für Stress- und Burnout-Prävention hinaus auch ausgebildete Tierschutz-Lehrerin für Kinder und Junge Erwachsene im Schulunterricht (Akademie für Tierschutz, Graz/Österreich, 2005), ist mit Hunden aufgewachsen und lebt zusammen mit ihrem Mann, einem Hund und 7 Katzen. Zur Zeit befindet sie sich in Ausbildung zur Heilpraktikerin Psychotherapie.

Sie wohnen im Hotel De Zeeuwse Stromen, inmitten der Dünen von Renesse. Hier können Sie herrlich entspannen, viel entdecken und erleben.

Informationen zu Unterkunft/Verpflegung: Vollpension:
Frühstück: Buffet; Lunch: Suppe, Brot und Salat (Getränke inkl.);
Dinner: 2-Gang-Menü (ohne Getränke).
Kosten p.P.: DZ oder EZ: 675,90; Hund pro Nacht: 12,00
Anreise: A: 06.10.19; B: 13.10.19; gemeinsames Abendessen 19:00 Uhr
Abreise: A: 12.10.19; B: 19.10.19  nach dem Frühstück.

Bitte mitbringen: wetter- und wandergerechte Kleidung und Schuhe, bequeme Trainingsbekleidung, evtl. dicke Socken, eine Liegedecke für Ihren Hund, Schreibblock und Stifte sowie eine Yoga-Matte, eine dicke Decke und ein festes Kissen.

Leitung: Kathleen Schwiese
Ort: Hotel De Zeeuwse Stromen, Duinwekken 5, 4325 GL Renesse (Niederlande)
Kursgebühr in EUR: 350,00
Dauer: je 40 Kursstunden, 5 Tage
Kursnummer: 19BU15
A: 
Mo
07.10.2019
 bis 
Fr
11.10.2019
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
B: 
Mo
14.10.2019
 bis 
Fr
18.10.2019
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
 ausgebucht
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Informationen zum Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmern zum lebenslangen Lernen. Eine Woche oder mindestens drei Tage lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen - beurlaubt von der Arbeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Arbeitnehmer können beim Bildungsurlaub selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen. Infos unter: www.bildungsurlaub.de

Erkundigen Sie sich außerdem nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe.
Infos unter: www.bildungspraemie.info

Das Freie Bildungswerk Bochum ist eine nach den §§ 9,10 Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW anerkannte Einrichtung. Eine Besonderheit des Bildungsurlaubsgesetzes von NRW ist es, dass die Veranstalter anerkannt werden, nicht die einzelnen Veranstaltungen.

Um sowohl Ihnen als Teilnehmer als auch Ihren Arbeitgebern die Möglichkeit einer frühzeitigen Planung zu geben, haben wir in unserem aktuellen Programm neben den Bildungsurlauben für das zweite Halbjahr 2019 die Bildungsurlaube für das erste Halbjahr 2020 veröffentlicht.


Gelassenheit im Umgang mit „herausfordernden” Menschen im Beruf

Gestaltungsmöglichkeiten mit Methoden der Psychosynthese

Ärger mit Mitarbeitenden, Streit im Team, Macht- und Konkurrenzkämpfe unter Kollegen, anstrengende Gespräche, Tratsch und Dauerkonflikte - wir alle kennen Menschen in unserem Umfeld, die uns erregen, die wir bewundern, die uns faszinieren, mit denen wir hadern oder die wir ablehnen. Oftmals führt der (gedankliche) Umgang oder die Zusammenarbeit mit diesen Personen zu Stress und bindet Zeit und Energie. Doch genau hier schlummert ein Potenzial.

In diesem Seminar entdecken Sie mit lebendigen Methoden der Psychosynthese ungelebte Potenziale, die Ihr Leben bereichern und die Begegnung und Kommunikation mit „komplizierten” Menschen stressfreier und leichter werden lassen. Wertvolle Zeit und Energie kann umgelenkt und produktiv eingesetzt werden. Ressourcen, die bisher ungenutzt brach lagen, stehen im Leben und für das Unternehmen zur Verfügung - ein sinnvoller und praktikabler Baustein im Rahmen eines stimmigen Diversity-Managements, um eine produktive Gesamtatmosphäre im Unternehmen zu erreichen.

Inhalte und Ziele:

  • Achtsamkeit als Basis - die „dialogische Achtsamkeit”
  • Körpersignale als Kompass
  • Disidentifikation - sich aus Verstrickungen lösen
  • Projektion - der sog. „Schatten” ruft
  • Projektionsrücknahme - der „Schatten” als Geschenk
  • Reflexion - ein neuer Umgang
  • Transfer - neu entdeckte Potenziale in Beruf und Alltag einbauen

Methoden:
Theorievermittlung, Einzel- und Kleingruppenarbeit, Achtsamkeitsübungen, Wahrnehmungsübungen, Körpermarker, Imagination, Elemente aus Drama-, Gestalt- und Kunsttherapie, Symbolarbeit, Psychosynthese-Techniken.

Zielgruppe:
Das Seminar wendet sich an Fach- und Führungskräfte oder Mitarbeiter, die einen stressfreien und konstruktiven Umgang mit „problematischen” Kollegen oder Kunden gestalten wollen.

Leitung: Andrea Budde
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 260,00
Dauer: 24 Kursstunden, 3 Tage
Kursnummer: 19BU27
Mo
07.10.2019
 bis 
Mi
09.10.2019
 — 10:30 bis 17:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Wechseln Sie doch (mal) die Perspektive!

Neue Lösungen entstehen lassen

"Jeder Perspektivwechsel enthält die Chance im Vertrauten Neues zu entdecken."  Markus Mirwald

Haben Sie vielleicht auch Gedanken wie: Ich würde so gerne dieses Projekt machen, doch ich weiß nicht, ob ich das überhaupt kann? Andere haben bestimmt immer mehr Glück als ich. Wenn ich diesen Kurs mache, was denken dann die anderen? Wenn ich doch nur mehr Selbstvertrauen hätte, dann würde ich...

Wir haben täglich viele solcher Gedanken, oft ohne dass wir uns darüber bewusst sind. Damit lassen wir andere Menschen groß und uns selbst kleiner erscheinen. Oft trauen wir uns viel zu wenig oder gar nichts mehr zu, ohne zu wissen, wie es dazu gekommen ist. Der eingeschliffene Automatismus hält uns davon ab, unseren EIGENEN Weg zu gehen. So verbringen wir viel unserer Lebenszeit unzufrieden und fremdbestimmt. Das macht uns unglücklich und irgendwann vielleicht auch krank.

In diesem Kurs bieten wir Ihnen an, einmal die Perspektive zu wechseln: Entdecken Sie neue Lösungen für sich und probieren Sie diese gemeinsam mit anderen aus. Beginnen Sie, Ihr Leben selbstbewusster und selbstbestimmter zu gestalten.
In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit den unterschiedlichen Aspekten von Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen, mit dem Ziel, individuell beschreitbare Wege zu Ihren persönlichen Stärken zu finden. Mit den gewonnenen Anregungen und Erkenntnissen starten Sie genussvoller, zuversichtlicher und mit mehr Selbstvertrauen in Ihr Leben. Das Erlernte möchten wir abschließend in einem ganzen Seminartag (Modul E) vertiefen und gemeinsam feiern. Modul E sollte nur nach Teilnahme an einem oder mehreren der Module A-D gebucht werden. Eine Teilnahme nur an Modul E ist aber nach Rücksprache mit der Kursleitung möglich.

Leitung: Tatjana Enns, Monika Fiedler
Ort: A+C: Bewusstseinsraum, Institut für Ganzheitlichkeit und persönliches Wachstum, Elberfelder Str. 34, 58095 Hagen;
B+D+E: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25,
44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A-D: je 60,00; E: 125,00
Dauer: A-D: je 5 Kursstunden; E: 8 Kursstunden
Kursnummer: 19213
A: 
Do
19.09.2019
 — 17:30 bis 21:30 Uhr
B: 
Mo
07.10.2019
 — 17:30 bis 21:30 Uhr
C: 
Do
31.10.2019
 — 17:30 bis 21:30 Uhr
D: 
Mo
11.11.2019
 — 17:30 bis 21:30 Uhr
E: 
So
02.02.2020
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Informationen zum Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmern zum lebenslangen Lernen. Eine Woche oder mindestens drei Tage lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen - beurlaubt von der Arbeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Arbeitnehmer können beim Bildungsurlaub selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen. Infos unter: www.bildungsurlaub.de

Erkundigen Sie sich außerdem nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe.
Infos unter: www.bildungspraemie.info

Das Freie Bildungswerk Bochum ist eine nach den §§ 9,10 Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW anerkannte Einrichtung. Eine Besonderheit des Bildungsurlaubsgesetzes von NRW ist es, dass die Veranstalter anerkannt werden, nicht die einzelnen Veranstaltungen.

Um sowohl Ihnen als Teilnehmer als auch Ihren Arbeitgebern die Möglichkeit einer frühzeitigen Planung zu geben, haben wir in unserem aktuellen Programm neben den Bildungsurlauben für das zweite Halbjahr 2019 die Bildungsurlaube für das erste Halbjahr 2020 veröffentlicht.


Yoga und Achtsamkeit als Methoden zur Stressbewältigung

Innehalten und wahrnehmen, was jetzt ist, sich auf Wesentliches besinnen

Die steigenden Anforderungen im Berufs- und Privatleben stellen die meisten Menschen vor große Herausforderungen und enorme Anspannung, was nicht selten zu gesundheitlichen Problemen sowohl auf körperlicher wie auch auf psychischer Ebene führt. Yoga als bewährte Achtsamkeitsmethode bietet uns Wege, wie wir trotz vielfältiger Anforderungen im Beruf und Alltagsleben innerlich zur Ruhe kommen und wieder Kraft schöpfen können.
In Theorie und Praxis können Sie erfahren, wie Atem- und Körperübungen, Meditation, Entspannung und Achtsamkeit ihre ausgleichende Wirkung im Alltag entfalten und dabei die Lebensqualität und die Arbeitskraft stärken. Durch die vielseitigen Erfahrungen, hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit, gezielte Achtsamkeitsstrategien zur Stressbewältigung für sich herauszufinden und in den Alltag zu integrieren.

Inhalte und Ziele:

  • Theoretische Grundlagen zu Stressvermeidung und Gesundheitsförderung
  • Yoga-Philosophie, Leitfaden zur positiven Lebensführung
  • Alltagstaugliche Stressbewältigung durch Yoga und Meditation
  • Vielseitige Yoga- und Meditationspraxis
  • Pranayama (Atem-Bewusstsein)
  • Anspannung loslassen, Entspannung zulassen
  • Verhaltensmuster, Stressmuster
  • Förderung von Resilienz (seelische Widerstandskraft) durch Achtsamkeit
  • Selbstreflexion und Erfahrungsaustausch
  • Individuelle Strategien zur Stressbewältigung in den Alltag integrieren

Methoden:
Yogische Philosophie (Yoga-Sutren), Hatha Yoga und Kundalini Yoga, Atemtechniken, Meditation, Entspannungsmethoden, Reflexion, Coaching

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Yogamatte, Sitzkissen, Decke und Trinkwasser

Leitung: Angelika Janka
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 150,00
Dauer: je 24 Kursstunden, 3 Tage
Kursnummer: 19BU05
B: 
Mi
09.10.2019
 bis 
Fr
11.10.2019
 — 09:00 bis 16:00 Uhr
C: 
Mi
29.01.2020
 bis 
Fr
31.01.2020
 — 09:00 bis 16:00 Uhr
D: 
Mi
12.08.2020
 bis 
Fr
14.08.2020
 — 09:00 bis 16:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Humor und Gesundheit - Lachen ist die beste Medizin

Es gibt Situationen, in denen einem scheinbar alles gelingt und ein Lachen Berge versetzen kann. Dann gibt es Momente, in denen einem alles negativ vorkommt und die Berge unüberwindbar erscheinen. Hier ist der Humor besonders wichtig, da er Wege für eine bessere Kommunikation eröffnet.
Ob im Beruf oder beim Einkaufen, es finden sich überall lustige Gelegenheiten, mehr Freude zu empfinden und humorvoller zu sein. Das Lachen ist dafür gedacht, um Stress abzubauen, Schmerzen und andere Symptome zu lindern und unzählige Glückshormone im Körper freizusetzten.

In diesem Seminar schöpft die Heilpraktikerin und Clownin Antje Kordts aus 23 Jahren Berufserfahrung im Umgang mit Schmerzpatienten und stressbedingten Erkrankungen. Lernen Sie anhand von vielen praktischen Übungen, wie Sie diese lebensfreudige Seite in sich entfalten und in Ihren Alltag integrieren können.

  • Herz- Achtsamkeitstraining
  • Entdecke deinen inneren Clown
  • Vom Zauber kleiner Glücksmomente
  • Ein bis zwei Requisiten sind genug
  • Tanzen in den 5 Elementen
Leitung: Antje Kordts-Iwanowski
Ort: Gesundheitsgemeinschaft Kordts-Iwanowski,
Dr.-C.-Otto-Str. 134, 44879 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 123,00; B-E: je 33,00;
oder B-E zusammen: 124,00
Dauer: A: 9 Kursstunden; B-E: je 4 Kursstunden
Kursnummer: 19204
A: 
Sa
24.08.2019
 — 09:30 bis 18:00 Uhr
B: 
Mi
04.09.2019
 — 18:30 bis 21:30 Uhr
C: 
Mi
09.10.2019
 — 18:30 bis 21:30 Uhr
D: 
Mi
13.11.2019
 — 18:30 bis 21:30 Uhr
E: 
Mi
04.12.2019
 — 18:30 bis 21:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Anthroposophie · Spiritualität

Die Goldene Pforte des Herzens - Erkenne wer Du wirklich bist

Einladung zur Herzmeditation

Wir haben einen Körper, mit dem wir uns identifizieren. Wir haben eine Geschichte zu diesem Körper, die wir mitgebracht haben und die wir wie in einem Film ablaufen lassen und „erleben”. Unser Umfeld ist die Bühne, unsere Angehörigen, Eltern, Kinder usw. sind die Statisten, die wir brauchen, um die Geschichte zum Leben zu erwecken. Ihnen können wir die „Schuld” geben für das, was uns widerfährt und woraus wir dann wieder unsere Geschichte basteln. So geht es Leben für Leben. Bereits den alten Kulturen war das bekannt, und die Inder bezeichnen das als „Maya” - die Illusion. Das alles findet in unserem Kopf statt. Aber wer sind wir wirklich ohne diesen Körper und diese Geschichte? Diese Antwort finden wir in unserem Herzen.

Die Goldene Pforte repräsentiert unseren Zugang zu unserem Herzraum, der unsere Anbindung an die Schöpfung ist. Auf meditative Art und Weise können wir diesen Herzraum erfahren und über diese Anbindung alte Muster erkennen und transformieren. Wir nutzen dabei die Kraft des Feldes, das von der Gruppe aufgebaut wird. Wir wollen tief in uns selbst hineinschauen, um zu sehen, was wir brauchen, um in den eigenen Frieden zu gelangen. Wir kreisen unser aktuelles Thema ein und nehmen es mit in die Meditation in unseren Herzraum. Auf diesem Weg kann Heilung in uns entstehen und wir können erkennen, wer wir wirklich sind. Wir können den inneren Frieden in uns finden, nach außen tragen und aus ihm heraus unser Leben gestalten.

Leitung: Joachim Welz
Ort: Praxis für Psychotherapie & Geomantie, Freiligrathstr. 3,
44791 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 15,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 19227
A: 
Do
19.09.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
B: 
Do
10.10.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
C: 
Do
21.11.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
D: 
Do
19.12.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Musik und Gesundheit

AHORA-SOUND-HEALING - Klangheilung - empowering by sound

NEUE SEELENKRÄFTE ENTFALTEN mit wohltuenden Klängen

Klänge berühren die Seele und geben Impulse an die Zellen, sich zu harmonisieren und neu in Richtung Gesundheit zu ordnen. Beim Spielen mit dem Monochord des Pythagoras entsteht ein wunderbarer Klangraum mit harmonisierenden Grundschwingungen sowie eine unbeschreibliche Vielfalt von Obertönen und sphärischen Klangwellen. Die Klänge und Energien wirken bis auf die subatomare Ebene der Zellen und aktivieren den inneren Heiler.
Brigitte Geuss erschafft durch Töne, Mantras, Silben, Musikinstrumente (z.B. Monochord, Tanpura, Bougarabou-Trommel, Udu u.v.m.) und über die Stimme einen heilsamen Raum. In diesem Kraftfeld werden die Selbstheilungskräfte aktiviert, körperliche, seelische und geistige Blockaden gelöst, Chakren und Energiekörper gereinigt und die inneren Organe sanft stimuliert.
Die Teilnehmer sind auch eingeladen, an manchen Stellen mitzutönen und die Töne in bestimmte Körperregionen zu schicken.

Der gesunde Energiefluss wird wieder hergestellt und Körper, Seele und Geist bilden eine Einheit. Das ist die Grundlage für Gesundheit und Wohlbefinden. Wir spüren uns neu, entspannt und voller Kraft und Energie. Ein ANKOMMEN zuhause bei sich selbst - im EIN-Klang mit sich selbst. Die Musik und die Klänge führen uns zu unserer inneren Quelle und inspirieren zu neuen Ideen für den Wandel und den neuen Herausforderungen der Zukunft.
AHORA-Soundhealing ist auch eine Ausbildung auf innerer Ebene und wirkt wie ein Intensiv-Workshop, bei dem Zugänge zum inneren Wissen frei werden. Sie ist ein weiterer Schritt in die persönliche Weiterentwicklung, Bewusstseinsentwicklung und Selbstheilung.
Ein beständiges Angebot, die eigene Lebenskraft zu stärken und den Energielevel im Körper zu erhöhen.

Brigitte Geuss beschäftigt sich intensiv mit der Bedeutung der Musik, von Klängen und Harmonien in verschiedenen Kulturen für die Unterstützung und Auslösung von heilenden Prozessen. Mit AHORA-SOUND Healing verbindet sie Heilarbeit mit Musik und mit der Mandala Malerei bringt sie die Klangstrukturen ins Sichtbare.

Dieses Seminar besteht nicht aus einer festen Gruppe, sondern ist für neue Teilnehmer immer offen.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Unterlage, Decke und Kissen. Es gibt sowohl Liege- als auch Sitzplätze.

Leitung: Brigitte Geuss
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 30,00
Dauer: je 2 Kursstunden
Kursnummer: 19247
B: 
Do
01.08.2019
 — 19:30 bis 21:00 Uhr
C: 
Do
12.09.2019
 — 19:30 bis 21:00 Uhr
D: 
Do
10.10.2019
 — 19:30 bis 21:00 Uhr
E: 
Do
07.11.2019
 — 19:30 bis 21:00 Uhr
F: 
Do
05.12.2019
 — 19:30 bis 21:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Freundschaft mit sich selber schließen

Achtsames Selbstmitgefühl lernen - Mindful Self-Compassion (MSC)

Wie wäre es, wie eine gute Freundin/ein guter Freund für sich selbst zu sein? Wie wäre es, sich selbst liebevoll, mit Wohlwollen, Verständnis und Fürsorge zu begegnen?
Jeder kann lernen, einen solchen liebevollen Anteil in sich zu entwickeln!

Das Ziel des Kurses ist, Fertigkeiten zu entwickeln, um mit sich selbst auf freundlichere und mitfühlendere Art und Weise umzugehen und sich besonders in schwierigen Momenten mit Fürsorge und Verständnis zu begegnen. Sie erlernen Methoden zur Selbsthilfe.
Die Methoden sind Meditationen und Übungen zu Achtsamkeit, Mitgefühl und Selbstfürsorge, kurze Vorträge, Selbsterfahrungsübungen und Austausch in der Gruppe. Damit die Übungen eine Wirkung im Alltag entfalten können, sollten sie während der Dauer des Kurses täglich ca. 30 Minuten geübt werden.

Der Kurs basiert auf dem von Psychologen in den USA entwickelten, wissenschaftlich fundierten Programm „Mindful Self-Compassion”. Stetig zunehmende Forschungsbefunde zeigen, dass größeres Selbstmitgefühl das Wohlbefinden steigert, mit gesunden Lebensweisen und zufriedenstellenden Beziehungen einhergeht sowie Angst, Depression und Stress mildert.

Der Kurs eignet sich gleichermaßen für Menschen mit und ohne Vorerfahrung in Achtsamkeitspraxis. Er ist auch gut geeignet zur Burnoutprophylaxe und Selbstfürsorge für Menschen aus psychosozialen Berufen. Psychische Stabilität wird vorausgesetzt. Der Kurs ersetzt keine Psychotherapie.
Der Kurs umfasst 8 Sitzungen mit einer Dauer von je 3 Kursstunden, die wöchentlich stattfinden, und einem 4-stündigen Retreat im Schweigen am Samstag. Wenn Sie unsicher sind, ob der Kurs das Richtige für Sie ist, können Sie vor Ihrer Anmeldung mit der Seminarleiterin Kontakt aufnehmen.

Termine:
A: 13.09.2019 Informationsabend, was erwartet mich
B: freitags von 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr,
20.09., 27.09., 11.10., 18.10., 15.11., 22.11., 29.11., 13.12.19
und Samstag 02.11.19 von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken, eine Wolldecke und evtl. ein Meditationskissen

Leitung: Barbara Flotho
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 21,00; B: 261,00
Dauer: A: 3 Kursstunden; B: 29 Kursstunden, 9 Termine
Kursnummer: 19210
A: 
Fr
13.09.2019
 bis 
 
00.00.0000
 — 18:30 bis 21:00 Uhr
B: 
Fr
20.09.2019
 bis 
Fr
13.12.2019
 — 18:30 bis 21:00 Uhr
 
Sa
02.11.2019
 bis 
 
00.00.0000
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Wege der weiblichen Sexualität

Erlebst du, wie schön es ist, als Frau geboren zu sein? Strahlst du in deiner einzigartigen Schönheit und gibst deinen Beitrag für die Welt in Liebe?
In der Sexualität liegt ein Quell der Kraft und Lebensfreude, doch ringen viele von uns damit, ihren eigenen Weg darin zu finden. Seelische und körperliche Verletzungen, gesellschaftlich übertragene Verbote und Vorstellungen können uns im Wege stehen.
In unserem heilenden Raum von Frauen für Frauen verbinden wir uns mit unserem Kraftzentrum, dem Schoßraum, entspannen und öffnen uns durch Gesprächs- und Körperübungen, und nehmen uns konkrete Schritte vor, die wir im Alltag umsetzen.
So lassen wir in den drei Monaten Altes los und laden immer mehr das ein, was uns wirklich entspricht.

Themen:

Mein wunderbarer Körper
Klare Jas und Neins
Weiblich arbeiten, lieben und leben

Bitte mitbringen: eine Decke, dicke Socken

Leitung: Mari Sawada
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 130,00; A-C: 330,00
Dauer: je 13 Kursstunden, 2 Termine
Kursnummer: 19206
A: 
Fr
30.08.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
 
Sa
31.08.2019
 — 09:00 bis 17:00 Uhr
B: 
Fr
11.10.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
 
Sa
12.10.2019
 — 09:00 bis 17:00 Uhr
C: 
Fr
15.11.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
 
Sa
16.11.2019
 — 09:00 bis 17:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Natur erleben · Geomantie

Klänge in (für) die Landchaft

Können wir direkt in der Landschaft mit Instrumenten klingen?
Eigentlich gibt es in allen alten Kulturen eine lange Tradition, Klänge direkt draußen in der Landschaft und in der Natur klingen zu lassen. Leider ist gerade bei uns in Mitteleuropa vieles davon ganz in Vergessenheit geraten. Deswegen wollen wir versuchen, mit verschiedenen Klanginstrumenten aus Metall, Holz und Steinen wieder in der Landschaft zu klingen. Das werden wir an mehreren Orten versuchen: im Garten, zwischen den Feldern, im Wald, am Wasser, auf der Anhöhe...
Unser Spielen wird dabei immer wieder von Wahrnehmungsübungen vorbereitet und begleitet: Klang in der Landschaft! Landschaftsklang!

Vorkenntnisse sind dafür nicht erforderlich, lediglich Freude daran, auf diesem Felde Erfahrungen zu sammeln! Die Instrumente und ihre Spielweisen werden jeweils vorher sorgfältig erklärt und erübt.

Bitte mitbringen: Rucksack mit Tagesverpflegung, feste Schuhe

Leitung: Klaus Weithauer
Ort: Treffpunkt: Örkhof, Hohlstr. 139, 42555 Velbert-Langenberg
Kursgebühr in EUR: 30,00
Dauer: 8 Kursstunden
Kursnummer: 19224
Sa
12.10.2019
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Abenteuer Intimität

Intimität - körperlich wie seelisch - ist ein Abenteuer, ein Wagnis. Mich wirklich so zu zeigen wie ich bin, erfordert Mut und ist oft von der Angst begleitet, abgelehnt zu werden. Als Kind haben wir gelernt, nur die gewünschten Seiten unserer Persönlichkeit auszudrücken und wesentliche Teile zu verbergen, um geliebt zu werden. Diese erlernte Einschränkung macht mich einsam, da niemand sieht, wer ich wirklich bin.
Wie komme ich aus diesem Muster heraus und gehe Risiken ein, meiner Partnerin/meinem Partner und mir selbst wirklich nahe zu sein mit klaren Jas und Neins? Und wie kann ich meine Partnerin/meinen Partner und mich wirklich sehen, ohne meine Projektionen?
Der Kurs richtet sich an Paare und Singles, die bereit sind für dieses Abenteuer.

Themen:

Transparente, einfühlsame Kommunikation
Sexualität als bewussten, offenen Begegnungsraum
Selbstbestimmung aus Liebe zu mir und zu dir
Leitung: Mari Sawada
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 80,00; A-C: 210,00
Dauer: je 8 Kursstunden
Kursnummer: 19207
A: 
So
01.09.2019
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
B: 
So
13.10.2019
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
C: 
So
17.11.2019
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Systemische Aufstellungsarbeit als sozial-künstlerische Methode

Die systemische Aufstellungsarbeit ist eine hochwirksame Methode, die das Erkennen der inneren Dynamik und Wirksamkeit alter Muster und Gewohnheiten ermöglicht, die zum größten Teil in der Kindheit entwickelt wurden oder seit Generationen im Familienstrom wirken. Der Verwirklichung der individuellen Ziele und Lebensaufgaben im beruflichen wie auch privaten Leben stehen sie meistens im Weg. Erst wenn die dazu gehörigen Gefühle, Bilder, Symptome erkannt und angenommen werden, können Wandlung und Integration geschehen. Im Dialog und ggf. Rollentausch mit den einzelnen Vertreterpositionen werden Selbsterkenntnis, Wandlung, Erlösung und Integration ermöglicht. Innerer Frieden, Verbundenheit und wache Präsenz stellen sich ein.
Nun gilt es, die neuen, harmonischen und die Lebenskräfte stärkenden Lösungen im Alltag zu erproben, um aus und mit ihnen in Freiheit die eigene Individualität in Verbindung mit dem eigenen Lebensentwurf schöpferisch zu entfalten.

Für eigene Aufstellungen sowie bei persönlichen Anliegen bitte vorher mit der Kursleitung in Kontakt treten.

Bitte mitbringen: Kleinigkeit für das gemeinsame Pausenbüffet.

Leitung: Annette G. Geersen, Klaus Begall
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 15,00 Seminarteilnahme; je 95,00 eigene Aufstellung
Dauer: je 5 Kursstunden
Kursnummer: 19201
B: 
So
04.08.2019
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
C: 
So
01.09.2019
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
D: 
So
13.10.2019
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
E: 
So
17.11.2019
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
F: 
So
08.12.2019
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Informationen zum Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmern zum lebenslangen Lernen. Eine Woche oder mindestens drei Tage lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen - beurlaubt von der Arbeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Arbeitnehmer können beim Bildungsurlaub selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen. Infos unter: www.bildungsurlaub.de

Erkundigen Sie sich außerdem nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe.
Infos unter: www.bildungspraemie.info

Das Freie Bildungswerk Bochum ist eine nach den §§ 9,10 Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW anerkannte Einrichtung. Eine Besonderheit des Bildungsurlaubsgesetzes von NRW ist es, dass die Veranstalter anerkannt werden, nicht die einzelnen Veranstaltungen.

Um sowohl Ihnen als Teilnehmer als auch Ihren Arbeitgebern die Möglichkeit einer frühzeitigen Planung zu geben, haben wir in unserem aktuellen Programm neben den Bildungsurlauben für das zweite Halbjahr 2019 die Bildungsurlaube für das erste Halbjahr 2020 veröffentlicht.


Wildheilkräuter und Kräuterapotheke im Herbst

Mit diesem Bildungsurlaub bieten wir Ihnen ein Highlight: Urlaub und lernen und genießen pur. Wir machen Exkursionen zu den schönsten Zielen an der Ruhr und im Muttental. Wir sammeln an der 1000 Jahre alten Stiepeler Dorfkirche, an der Ruhr in Hattingen und Bochum, an der Burg Blankenstein und im romantischen Muttental.
Aus den gesammelten Kräutern machen wir 6-gängige Kräutermenüs: Beinwellroulade mit Minzdipp, Kräutersmoothies und -salat, Kräuterquark und Kräuterbutter, Ruhr-Rhabarbertorte und -kompott, Brennnesselsuppe und geröstetes Spitzwegerichköpfchen, Gierschspinat usw.
Festlich und ganz wunderbar! Wir werden Tinkturen herstellen, für Tee sammeln und viel Theorie über Essbares und Heilsames erfahren, Kräuter-Filme anschauen, Kräuter raten und ein Herbar anlegen. Ein Traum durch und durch!

Geeignet für alle Kräuter-Interessierte, für Erzieher, Lehrer, Krankenpfleger, Heilpraktiker, Köche, Gärtner und alle, die ihr Kräuterwissen weitergeben möchten, für Anfänger und Fortgeschrittene.

Bitte mitbringen: ein altes Telefonbuch, um ein Herbar anzulegen, sowie einige kleine Marmeladengläschen (100 ml ist ideal), ein Brettchen, ein scharfes Messer und eine Flasche Wodka. Damit können wir selbst Tinkturen ansetzen.

Information:
Wegen der großen Anfrage haben wir kurzfristig noch einen weiteren Termin für diesen Bildungsurlaub gefunden (siehe Modul B: 28.10.2019, 4 Tage)

Leitung: Ursula Stratmann
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 340,00; B: 280,00
Dauer: A: 40 Kursstunden, 5 Tage; B: 32 Kursstunden, 4 Tage
Kursnummer: 19BU13
A: 
Mo
14.10.2019
 bis 
Fr
18.10.2019
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
 ausgebucht
B: 
Mo
28.10.2019
 bis 
Do
31.10.2019
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Informationen zum Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmern zum lebenslangen Lernen. Eine Woche oder mindestens drei Tage lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen - beurlaubt von der Arbeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Arbeitnehmer können beim Bildungsurlaub selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen. Infos unter: www.bildungsurlaub.de

Erkundigen Sie sich außerdem nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe.
Infos unter: www.bildungspraemie.info

Das Freie Bildungswerk Bochum ist eine nach den §§ 9,10 Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW anerkannte Einrichtung. Eine Besonderheit des Bildungsurlaubsgesetzes von NRW ist es, dass die Veranstalter anerkannt werden, nicht die einzelnen Veranstaltungen.

Um sowohl Ihnen als Teilnehmer als auch Ihren Arbeitgebern die Möglichkeit einer frühzeitigen Planung zu geben, haben wir in unserem aktuellen Programm neben den Bildungsurlauben für das zweite Halbjahr 2019 die Bildungsurlaube für das erste Halbjahr 2020 veröffentlicht.


Achtsam essen - achtsam leben

Ein Bildungsurlaub zur Entdeckung der Weisheit Deines Körpers

Achtsamkeit ist keine Methode, sondern eine Haltung und bedeutet nach Jon Kabat-Zinn „…, auf eine bestimmte Weise aufmerksam zu sein: Bewusst im gegenwärtigen Augenblick und ohne zu urteilen.

Ziele:

  • das Prinzip Achtsamkeit kennenlernen und in Ihr Leben integrieren
  • Ihre Genussfähigkeit und Freude beim Essen wiedererlangen oder intensivieren
  • freundlicher und akzeptierender mit Ihrem Körper umgehen
  • Diäten und Kalorientabellen aus Ihrem Leben verbannen
  • sensibler werden für Ihre inneren Hunger- und Sättigungs-Signale
  • Selbstkritik durch Selbstfürsorge ersetzen
  • Ihr Bewusstsein für eine gesunde und umweltverträgliche Ernährung schärfen
  • sich nicht mehr von Werbung und der Lebensmittelindustrie manipulieren lassen
  • sich bewusst mit Ihrem emotionalen Ess-Verhalten auseinandersetzen
  • wieder ein Gespür für Ihre ganz eigene Körper-Weisheit bekommen

Nach Jan Chozen Bays ist „Achtsam zu essen eine Erfahrung, die alle Teile von uns - unseren Körper, unser Herz und unseren Geist - beim auswählen, vorbereiten und essen der Lebensmittel in Anspruch nimmt. Achtsam zu essen bezieht alle Sinne ein. Es lässt uns in die Farben, Konsistenzen, Gerüche, Aromen und sogar Geräusche des Trinkens und Essens eintauchen.

Das Seminar basiert auf dem »Mindful Eating-Conscious Living™ Level 1 Training« nach Jan Chozen Bays und Char Wilkins. Sie lernen verschiedene Achtsamkeitsübungen kennen, u.a.:

  • 9-Hunger-Arten, eine grundlegende Übung zur Achtsamkeit
  • Body Scan mit Dankbarkeit für den Körper
  • Gehmeditation und Achtsamkeit für den Atem

Der Bildungsurlaub findet in den Räumen des Pauenhofs e.V. Dharmasala in Sonsbeck statt. Inmitten von naturnaher Landschaft, fernab von Hektik, liegt der Pauenhof (www.pauenhof.de) am unteren Niederrhein im Nordwesten von NRW. Sie lernen die Geschichte des buddhistischen Hofes kennen, genießen die besondere Atmosphäre des „Buddha-Parkes” und tauchen ein in die Stille der Umgebung.

Informationen zu Unterkunft/Verpflegung:
EZ mit Bad: 240,00; DZ (Gemeinschaftsbad): 200,00 p.P.
Die Vollverpflegung ist vegetarisch. Falls Sie Allergien haben, bitte frühzeitig mitteilen. Sie haben die Gelegenheit, Achtsamkeit beim Essen während der Mahlzeiten zu üben. Die Mahlzeiten werden deshalb teilweise in Stille  eingenommen. Mit Neugierde und Aufmerksamkeit werden Sie bewusster und mit mehr Freude Ihr Essen genießen.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken, feste Schuhe, Hausschuhe

Leitung: Carmen Weidemann
Ort: Pauenhof, Pauendyck 1, 47665 Sonsbeck
Kursgebühr in EUR: 350,00
Dauer: 40 Kursstunden, 5 Tage
Kursnummer: 19BU25
Mo
14.10.2019
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:30 bis 18:45 Uhr
Di
15.10.2019
 bis 
Do
17.10.2019
 — 08:00 bis 18:45 Uhr
Fr
18.10.2019
 bis 
 
00.00.0000
 — 08:00 bis 14:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Geh für Dich selbst - die Lösung liegt in Dir!

Dieser Kurs bietet einen geschützten Raum, in dem wir an persönlichen Themen arbeiten, die uns gerade beschäftigen. Das können z.B. Konflikte mit Partnern, Kindern oder anderen Personen und auch Situationen sein. Wir ermöglichen das Ansehen des Konfliktes auf verschiedenen Ebenen und können so die Situation zum Wohle aller Betroffenen lösen, Potenziale erkennen und den nächsten Schritt sichtbar machen. Durch die Änderung des Blickwinkels können wir erkennen, dass die Lösung in uns liegt. In relativ kurzer Zeit kann nachvollzogen werden, was durch das nach außen zeigende Verhalten auf der Seelenebene gesehen bzw. ausgedrückt werden möchte.

Leitung: Joachim Welz
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 15,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 19212
A: 
Mi
18.09.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
B: 
Mi
16.10.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
C: 
Mi
20.11.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
D: 
Mi
18.12.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Emotionen - und wie ich sie mit ätherischen Ölen beeinflussen kann

Emotionen zu haben ist menschlich, doch manchmal überrennen sie uns einfach und wir fühlen uns ihnen hilflos ausgeliefert und wissen nicht wie wir das ändern können oder damit umgehen sollen. Eine einfache Möglichkeit bieten uns hier ätherische Öle, mit speziellen Wirkungen auf unseren emotionalen Bereich. So gibt es z.B. Öle für die Stress-Bewältigung, zur Entspannung und inneren Freude. Dieser Bereich der naturreinen Öle kann breitgefächert für die ganze Familie eingesetzt werden. Aber ebenso sind die emotionalen Öle im Bereich des Coachings eine wahre Bereicherung. Wie kann ich mit Erscheinungen wie Depressionen oder Ängsten umgehen?
Welche Stressfaktoren beeinflussen meinen Schlaf und meine Emotionen?
Mit welchen Ölen kann ich meine Emotionen regulieren?
An diesem Abend werden 10 Öle vorgestellt, die eine einfache und leichte Hilfe zur Selbsthilfe für unsere Emotionen bieten.

Überforderung im Alltag - wie gehe ich damit um?

  • Emotionale Wirkungen
  • Rituale
  • Emotionale Problembehandlung
  • Anwendungsmöglichkeiten
    • Aromatisch
    • Topisch
  • Einsatzmöglichkeiten
    • Körperlich
    • Emotional
  • Mein Stimmungsbarometer
    • Müde
    • Gestresst
    • Ruhelos
    • Antriebslos

Bitte mitbringen: 5,00 Euro für die zu probierenden Öle.

Leitung: Ingo Rasche
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 15,00
Dauer: 3 Kursstunden
Kursnummer: 19215
Mi
16.10.2019
 — 19:00 bis 21:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Chakra Yoga - Entdeckungsreise zur innersten Quelle mit den Energien der sieben Chakren

Wie kann ich zu mehr Energie, mehr Wohlbefinden kommen?
Was gibt mir Sicherheit? Was macht mir Freude? Wie kann ich mein kreatives Potenzial entwickeln? Was hilft mir mich durchzusetzen und stark zu sein?

Du erfährst und erlebst beim CHAKRA-YOGA alles über Energien und Bewußtseinzentren in deinem Körper. In dieser Workshop Reihe über die sieben Chaupchakren (7 Wochenenden CHAKRA YOGA, jedes Wochenende ist einem Chakra gewidmet) wollen wir erfahren, wie uns die jahrtausendalte Chakrenlehre im Beruf und Alltag unterstützen kann.

Chakren sind Energiezentren, die sowohl die feinstofflichen als auch die physischen Körper mit Pranaenergie versorgen. Wenn die Chakren blockiert sind, können verschiedene Dysbalancen entstehen. Durch die Asanas/Körperhaltungen, Pranayama/Atemübungen und Meditation wird eine Harmonie der Chakren hergestellt.
CHAKRA bedeutet „Lichtrad”. Jedes einzelne steht für einen Bewußtseinszustand im Lebenszyklus eines Menschen, angefangen mit unserem instinktiven Bedürfnis nach Sicherheit bis hin zu unserem spirituellen Wunsch nach innerem Frieden. Wir haben 7 Chakren, die vom Scheitel bis zum Steißbein an der Wirbelkette entlang angereiht sind. Wenn Körper, Geist und Seele in Einklang sind, kann die Chakra Energie fließen und Kreativität, Integrität, Gesundheit und Beziehungen fördern.

Im Chakra-Yoga arbeiten wir mit unterschiedlichen Methoden: Die klassischen Yoga-Stellungen (Asanas) sind die Basis. Sie werden ganz gezielt eingesetzt, um die jeweiligen Themen zu unterstützten. Der gezielt gelenkte Atem (Pranayama) und Meditation sind aber mindestens genauso wichtig, um das innere Energiesystem zu aktivieren und auszugleichen.

A: Kronenchakra - Sahasrara - Tor zum höheren Selbst - Scheitel
Öffnung für die göttliche Führung, Verbindung des Menschlichen mit dem Göttlichen. Unsere Intuition, unsere geistigen Vorstellungskräfte, Imagination werden gestärkt, wir erlangen eine tiefere innere Einsicht, inneren Frieden.

B: Stirnchakra - Ajna - „Drittes Auge"
Das Stirnchakra steht für unsere Intuition, für Öffnung zu Seele und Geist, für innere Führung, Präsenz, Klarheit.
Wir werden in unserem Vertrauen und in dem eigenen spirituellen Weg unterstützt. Das intuitive Wissen wird gestärkt.

C: Halschakra - Vishuddha - Halswirbelsäule, Kehle
Die Kehle ist der Übergang von Kopf zu Körper. Durch sie erheben wir unsere Stimme. Sprechen, Singen, Schreiben, Malen, Bildhauern sind kreative Instrumente, die gestärkt werden können.

D: Herzchakra - Anahata - Brustwirbelsäule bis Herz - Verbindung zur höheren Liebe
Die Wohnstatt der Liebe, des Mitgefühls und Freundlichkeit. Hier können wir den Umgang mit Schattenemotionen lernen: Angst oder Zurückweisung.

E: Solarplexus Chakra - Manipura - Lendenwirbelsäule bis Bauchbereich - „die Stadt der schimmerden Juwelen” - Das Nabel Chakra
Die Basis deiner Kraft, deines Mutes und deiner Entschlossenheit, deiner Fähigkeit sich zu verändern. Hier kannst Du den Umgang mit Schattenemotionen lernen: Wut, Verzweiflung, Gier, Neid, Scham.

F: Sakralchakra - Svadhishthna - Kreuzbein bis Schambeingegend -Emotionen und Sexualität - der Sitz der Kreativität
Leitet die Energie für Vergnügen, Sexualität, Fortpflanzung
Hier gibt es viel kreatives Potential zu entdecken. Strenge und klare Regeln dürfen wir verabschieden und entspannt und lustvoll in den unteren Bauch atmen.

G: Wurzelchakra - Muladhara - Steißbeinbereich - „basale Unterstützung”
Wir fokussieren uns hier auf unsere Erdung, das Gefühl von Stabilität und Stärke. Wurzelchakra unterstützt den eigenen Weg im Leben zu stehen, sich selbst physisch, seelisch und spirituell zu ernähren, weiter zu entwickeln.

Bitte mitbringen: eine Yogamatte (falls vorhanden), eine Decke

Leitung: Christina Gott
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 150,00
Dauer: je 15 Kursstunden, 3 Tage
Kursnummer: 19241
A: 
Fr
18.10.2019
 — 18.00 bis 21:00 Uhr
 
Sa
19.10.2019
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
 
So
20.10.2019
 — 10:00 bis 14:00 Uhr
B: 
Fr
15.11.2019
 — 18:00 bis 21:00 Uhr
 
Sa
16.11.2019
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
 
So
17.11.2019
 — 10:00 bis 14:00 Uhr
C: 
Fr
13.12.2019
 — 18:00 bis 21:00 Uhr
 
Sa
14.12.2019
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
 
So
15.12.2019
 — 10:00 bis 14:00 Uhr
D: 
Fr
10.01.2020
 — 18:00 bis 21:00 Uhr
 
Sa
11.01.2020
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
 
So
12.01.2020
 — 10:00 bis 14:00 Uhr
E: 
Fr
21.02.2020
 — 18:00 bis 21:00 Uhr
 
Sa
22.02.2020
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
 
So
23.02.2020
 — 10:00 bis 14:00 Uhr
F: 
Fr
27.03.2020
 — 18:00 bis 21:00 Uhr
 
Sa
28.03.2020
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
 
So
29.03.2020
 — 10:00 bis 14:00 Uhr
G: 
Fr
17.04.2020
 — 18:00 bis 21:00 Uhr
 
Sa
18.04.2020
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
 
So
19.04.2020
 — 10:00 bis 14:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Freundschaft mit sich selber schließen

Achtsames Selbstmitgefühl lernen - Mindful Self-Compassion (MSC)

Wie wäre es, wie eine gute Freundin/ein guter Freund für sich selbst zu sein? Wie wäre es, sich selbst liebevoll, mit Wohlwollen, Verständnis und Fürsorge zu begegnen?
Jeder kann lernen, einen solchen liebevollen Anteil in sich zu entwickeln!

Das Ziel des Kurses ist, Fertigkeiten zu entwickeln, um mit sich selbst auf freundlichere und mitfühlendere Art und Weise umzugehen und sich besonders in schwierigen Momenten mit Fürsorge und Verständnis zu begegnen. Sie erlernen Methoden zur Selbsthilfe.
Die Methoden sind Meditationen und Übungen zu Achtsamkeit, Mitgefühl und Selbstfürsorge, kurze Vorträge, Selbsterfahrungsübungen und Austausch in der Gruppe. Damit die Übungen eine Wirkung im Alltag entfalten können, sollten sie während der Dauer des Kurses täglich ca. 30 Minuten geübt werden.

Der Kurs basiert auf dem von Psychologen in den USA entwickelten, wissenschaftlich fundierten Programm „Mindful Self-Compassion”. Stetig zunehmende Forschungsbefunde zeigen, dass größeres Selbstmitgefühl das Wohlbefinden steigert, mit gesunden Lebensweisen und zufriedenstellenden Beziehungen einhergeht sowie Angst, Depression und Stress mildert.

Der Kurs eignet sich gleichermaßen für Menschen mit und ohne Vorerfahrung in Achtsamkeitspraxis. Er ist auch gut geeignet zur Burnoutprophylaxe und Selbstfürsorge für Menschen aus psychosozialen Berufen. Psychische Stabilität wird vorausgesetzt. Der Kurs ersetzt keine Psychotherapie.
Der Kurs umfasst 8 Sitzungen mit einer Dauer von je 3 Kursstunden, die wöchentlich stattfinden, und einem 4-stündigen Retreat im Schweigen am Samstag. Wenn Sie unsicher sind, ob der Kurs das Richtige für Sie ist, können Sie vor Ihrer Anmeldung mit der Seminarleiterin Kontakt aufnehmen.

Termine:
A: 13.09.2019 Informationsabend, was erwartet mich
B: freitags von 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr,
20.09., 27.09., 11.10., 18.10., 15.11., 22.11., 29.11., 13.12.19
und Samstag 02.11.19 von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken, eine Wolldecke und evtl. ein Meditationskissen

Leitung: Barbara Flotho
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 21,00; B: 261,00
Dauer: A: 3 Kursstunden; B: 29 Kursstunden, 9 Termine
Kursnummer: 19210
A: 
Fr
13.09.2019
 bis 
 
00.00.0000
 — 18:30 bis 21:00 Uhr
B: 
Fr
20.09.2019
 bis 
Fr
13.12.2019
 — 18:30 bis 21:00 Uhr
 
Sa
02.11.2019
 bis 
 
00.00.0000
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Informationen zum Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmern zum lebenslangen Lernen. Eine Woche oder mindestens drei Tage lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen - beurlaubt von der Arbeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Arbeitnehmer können beim Bildungsurlaub selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen. Infos unter: www.bildungsurlaub.de

Erkundigen Sie sich außerdem nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe.
Infos unter: www.bildungspraemie.info

Das Freie Bildungswerk Bochum ist eine nach den §§ 9,10 Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW anerkannte Einrichtung. Eine Besonderheit des Bildungsurlaubsgesetzes von NRW ist es, dass die Veranstalter anerkannt werden, nicht die einzelnen Veranstaltungen.

Um sowohl Ihnen als Teilnehmer als auch Ihren Arbeitgebern die Möglichkeit einer frühzeitigen Planung zu geben, haben wir in unserem aktuellen Programm neben den Bildungsurlauben für das zweite Halbjahr 2019 die Bildungsurlaube für das erste Halbjahr 2020 veröffentlicht.


Individualisieren in der Kunst als Schicksalsweg

Heute ist das Individuell-Sein ein Muss in der Kunst. Jeder soll einen eigenen Stil entwickeln, anhand dessen man ausgelesen und gewählt wird. Soll man sich stylen lassen oder ist das Individuelle noch etwas mehr, als original und neu zu erscheinen?
Um eine Antwort zu finden, ist grundlegend zu erforschen: „Wer bin ich?”. Welchen Weg bewandere ich, den ein anderer nicht gehen kann? Unser Individuellstes ist unser Schicksal. Jeder hinterlässt seine eigene Spur, in der ein anderer nicht gehen kann. In diesem Schicksal finden sich die Nadelöhre, durch die man zu seinem eigenen Stil kommt. Nicht, weil die Kunstszene das von mir verlangt, sondern weil ich nicht anders kann, weil es auf meinem Weg liegt. Und wenn ich den Mut habe, das ernsthaft zu betrachten, kann ich nicht anders, als individuell zu sein. Meine Individualität steckt tief in mir und will ihren Weg gehen. Das ist nicht selbstverständlich, und es bedingt Verwandlung. Joseph Beuys, für den der moderne Kunstbegriff mit Selbstverwandlung verknüpft war, drückte es so aus: „Mache das, was du zu tun hast und verwandle dabei das Alte, das, was überflüssig geworden ist”. Das Verwandeln des Alten ist Kunst.
Wir arbeiten mit verschiedenen Techniken und Methoden aus der Malerei und Bildhauerei - mitunter begleitet von Tönen, Klängen und Worten. Eingehende Betrachtung und Reflexion der Arbeiten sind Elemente dieses Prozesses.
Für Bildende Künstler, Kunsttherapeuten und Interessierte, die künstlerische Themen und individuelle Motive suchen in ihrem künstlerischen Schaffen.

Leitung: Jaak Hillen
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 210,00
Dauer: 24 Kursstunden, 3 Tage
Kursnummer: 19BU14
Mo
21.10.2019
 bis 
Mi
23.10.2019
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Pilates

Die Pilates-Methode verfolgt einen Ansatz des ganzheitlichen Körpertrainings. Die kleinen, aber meist schwächeren Muskelgruppen, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung zuständig sind, werden aktiviert und beansprucht und somit trainiert.

Das Training beinhaltet drei zusammenhängende Teile:

  1. Während der Aufwärmphase werden Herz und Kreislauf mithilfe von Bewegungen aus dem sportlich-tänzerischen Bereich angeregt. Durch den Bewegungsfluss, unterstützt mit rhythmischer Tanzmusik, werden sowohl die Gelenke als auch die Wirbelsäule gelockert und mobilisiert. Erzielt wird dabei ebenso eine Ablenkung vom Alltagsstress, sodass eine Neukonzentration auf den eigenen Körper für Atmung, Muskelkoordination und -ausdauer stattfinden kann.
  2. Im Hauptteil steht das Trainieren des sogenannten „Powerhauses” im Mittelpunkt. Durch langsam fließende gelenkschonende Bewegungen wird die Stützmuskulatur der Wirbelsäule nachhaltig gekräftigt. Ebenso werden die tieferliegende Rumpfmuskulatur sowie die Beckenbodenmuskeln durch gezielte Übungen stimuliert.
  3. Die Entspannungsphase wird zum ausgiebigen Dehnen der zuvor beanspruchten Muskelgruppen genutzt. In diesem Teil werden die Atemfrequenz und der Belastungspuls kontrolliert durch spezielle Übungen wieder abgesenkt. Dies führt zur allgemeinen Steigerung des Wohlbefindens.

Es wird keine besondere sportliche Fitness vorausgesetzt. Es wird auf dem individuellen Leistungsniveau aufgebaut. Interessenten, die in regelmäßiger ärztlicher Behandlung sind, sollten vor Beginn des Kurses mit ihrem Arzt Rücksprache halten.

Bitte mitbringen: Sportbekleidung, Wasserflasche, Handtuch

Leitung: Cristina Pascu
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 49,00; B: 63,00
Dauer: A: 7 Kursstunden, 7 Termine; B: 9 Kursstunden, 9 Termine
Kursnummer: 19237
A: 
Mi
28.08.2019
 bis 
Mi
09.10.2019
 — 17:30 bis 18:30 Uhr
B: 
Mi
23.10.2019
 bis 
Mi
18.12.2019
 — 17:30 bis 18:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Kreativität · Bildende Kunst

Fotografie - die Welt mit allen Sinnen wahrnehmen

„Die Art, wie wir die Welt visuell wahrnehmen und darstellen, verändert die Welt, wie wir sie verstehen.”

In einer Zeit, in der wir umgeben sind von fotografischen Bildern, ist es um so wichtiger zu verstehen, wie Bilder entstehen und wie wir unsere eigenen Vorstellungsbilder in fotografische Bilder übertragen können. In dem Seminar wollen wir einen neuen Blick durch die Kamera auf unseren Alltag werfen. Jedes fotografische Bild kann unsere subjektive Sicht auf die Welt wiedergeben.

Das Seminar ist offen für alle, die die vielfältigen Möglichkeiten des Mediums Fotografie erkunden möchten, sich intensiv mit eigenen Bildern auseinandersetzen und die eigene Bildsprache weiterentwickeln möchten.
Das Medium Fotografie ist ein wichtiges Instrument zur visuellen Reflektion unserer selbst und unserer Umwelt. Das individuelle Thema richtet sich nach den subjektiven Interessen der einzelnen Teilnehmer.

Was sehe ich?

Das ist der Ausgangspunkt für die Fotografie, die Momentaufnahme, doch ebenso wichtig für das gelungene Bild ist die Frage nach der ganzheitlichen Wahrnehmung des Augenblicks.
Welche Bedeutung hat die ganzheitliche Wahrnehmung für den Prozess der Bilderfahrung? Wie überführe ich meine eigenen Wahrnehmungen in sichtbare Bilder? Welche unterschiedlichen fotografischen Möglichkeiten ergeben sich?

Im Rahmen einer Einführung werden mögliche fotografische Herangehensweisen und zeitgenössische Positionen vorgestellt. Die Auseinandersetzung mit den unterschiedlichsten fotografischen Ansätzen bildet den Ausgangspunkt für die Entstehung eigener Ideen.

Das Seminar teilt sich in zwei Teile auf. In dem ersten Teil steht die Auseinandersetzung mit beispielhaften fotografischen Positionen im Vordergrund. In dem zweiten Teil des Seminars sollen die eigenen Ideen in die künstlerische Praxis überführt werden. Im Vordergrund steht die Erprobung neuer Arbeitsweisen und die Entwicklung neuer Perspektiven.

Bitte mitbringen: Kamera oder Smartphone, Notizblock und eine Auswahl von eigenen Fotografien in ausgedruckter Form

Leitung: Tania Reinicke
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 40,00
Dauer: je 6 Kursstunden
Kursnummer: 19245
A: 
Sa
14.09.2019
 — 10:00 bis 15:00 Uhr
B: 
Sa
26.10.2019
 — 10:00 bis 15:00 Uhr
C: 
Sa
16.11.2019
 — 10:00 bis 15:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Herzenslogik

Bewusste Steuerung von Gefühlen und Auflösung alter Muster

Die einzelnen Methodenschritte der Herzenslogik schulen die Eigenwahrnehmung, Achtsamkeit, Authentizität und Empathie im Umgang mit sich selbst und den Anderen. Diese, sich durch die Aufmerksamkeitsfokussierungen entwickelnde Wahrnehmungsfähigkeit wirkt sich konstruktiv auf den Aufbau und die weitere Entwicklung einer professionellen Identität aus, welche in pädagogischen Kontexten eine der wichtigsten Werkzeuge darstellt. Herzenslogik dient im sozialen Miteinander ebenso dem Erkennen und der Unterbrechung von unwillkürlichen Gefühlsdynamiken und ihren Auswirkungen. Damit können unwillkürliche automatisierte Denk- und Handlungsmuster unterbrochen und reflektiert werden. Die Ergebnisse dieser Prozesse sind ein präsentes und authentisches Verhalten, sowie ein klares und kreatives Intervenieren, ebenso ein Zuwachs von innerer Ruhe und Gelassenheit bei dem Finden von Impulsen und Lösungen.

Ziel ist es:

  • in eine innere Selbststeuerung und damit Autonomie zu gelangen
  • selbstbewusst das Ruder in die Hand zu nehmen
  • das eigene Denken, Fühlen und Wollen auszurichten, um professionell jenseits von Sympathie, Antipathie, Vorstellungen und Erwartungen zu intervenieren
  • in diesen, sich durch die Prozesse der Herzenslogik öffnenden Empathieraum hinein, neue Lösungen und Ideen im Umgang miteinander und mit sich selbst zu kreieren

Zum Kennenlernen der Methodenschritte wird es praktische, kreative Einheiten geben.

In Kooperation mit den Berufsbegleitenden Kursen für Waldorfpädagogik Ruhrgebiet e.V.

Bitte mitbringen: eine Kleinigkeit für unser Pausenbüffet (Fingerfood)

Leitung: Annette G. Geersen, Andrea Roßlan-Brandt
Ort: Hiberniaschule, Holsterhauser Str. 70, 44652 Herne
Kursgebühr in EUR: 65,00
Dauer: 6 Kursstunden
Kursnummer: 19211
Sa
26.10.2019
 — 13:00 bis 18:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Natur erleben · Geomantie

Waldfühlung - Achtsamkeit und Kohärenz

In diesem Workshop geht es darum, die Natur als Spiegel der eigenen Person zu erleben und Zusammenhänge auf verschiedenen Ebenen zu erkennen und zu verstehen. Über die gezielte Ausrichtung und Schulung unserer Sinne lernen wir, völlig präsent im Moment zu sein und uns selbst zugleich als Individuum zu spüren und als Teil des Ganzen zu erfahren. Dies wiederum ermöglicht uns, neue Blickwinkel und Perspektiven einzunehmen und Zusammenhänge zu verstehen. Wir haben die Möglichkeit zu erfahren, wie groß unser persönlicher Einfluss auf unsere direkte Umwelt sein kann. Der Workshop zeichnet einen möglichen Weg auf, den die Teilnehmer weiter gehen können. Leichte Übungen lassen sich in den Alltag integrieren und das Gelernte festigen und weiter ausbauen.

Jeder der Termine ist in sich abgeschlossen. Es ist sowohl möglich, an einem Termin als auch an mehreren teilzunehmen, da sich der inhaltliche und methodische Aufbau an den Erfahrungen der Teilnehmer orientiert.

Bitte mitbringen: eine Sitzunterlage, Schreibzeug für Notizen, Verpflegung, wetter- und waldgerechte Kleidung (Zecken- und Insektenschutz).

Leitung: Joachim Welz
Ort: Treffpunkt: Sternwarte Obernbaakstr. 25, 44797 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 45,00
Dauer: je 5 Kursstunden
Kursnummer: 19221
A: 
So
15.09.2019
 — 10:00 bis 14:00 Uhr
B: 
So
27.10.2019
 — 10:00 bis 14:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Fortbildungen

Informationen zu Fortbildungen

Erkundigen Sie sich nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe.
Infos unter: www.bildungspraemie.info


Fortbildung Lebensberatung und Coaching

Andere Menschen in ihren Lebensfragen in hilfreicher Weise zu begleiten und zu beraten ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Diese Fortbildung in der Kunst der Lebensberatung und des Coachings richtet sich an Menschen, die diese Aufgabe schon ergriffen haben oder ergreifen wollen und dafür Anregungen und Unterstützung suchen.
 

Das Besondere dieser Fortbildung ist nicht nur die Vermittlung einer Fülle der fruchtbarsten Methoden, sondern auch die Erarbeitung von Gesichtspunkten, wann und in welcher Situation welche der Methoden geeignet sind. Selbsterfahrung und Selbsterkenntnis werden gefördert. Problematische Lebensmuster lösen sich Schritt für Schritt auf und Verwandlungsprozesse kommen in Gang, hin zu wesentlichen Lebensimpulsen, Herzenswünschen und Zielen. Mit einer auf die jeweilige Situation des Klienten zugeschnittenen Kombination der genannten Methoden können die weitaus meisten Themen, die sich in der Beratungspraxis, im Coaching zeigen, gut und erfolgreich bearbeitet werden.

Die Fortbildung gliedert sich in vier Module (A-D). Diese können einzeln, unabhängig voneinander und in beliebiger Reihenfolge besucht werden.

A: Erde - Weisheit, Verständnis, Lebenssinn

  • Gesetze des Lebenslaufs und die sieben hermetischen Gesetze
  • Biografiearbeit, die Heldenreise, die Lebensaufgabe
  • Arbeit mit Lebensmustern und Umgang mit Konflikten
  • Bewusstseins-, Gefühls- bzw. Energieniveaus
  • Vier Temperamente und zwölf Urprinzipien
  • Die Arbeit mit dem Enneagramm und der diamantene Weg des Herzens als Wege zu den Essenzqualitäten Stärke, Willenskraft, Freiheit, Freude, Erfüllung, Frieden, Wissen, Bewusstheit, Wahrheit, Mitgefühl, Liebe, Hingabe, ...

B: Wasser - Umgang mit Gefühlen und Bedürfnissen

  • Grundhaltungen und Methoden der klientenzentrierten Gesprächsführung
  • Gefühls- und Bedürfnisschichten, Körperempfindungen, Erfüllung der Bedürfnisse
  • Grundprinzipien und die sechs Schritte des Focusing
  • Emotionale Intelligenz
  • Die körperzentrierte Herzensarbeit, die Journey

C: Luft - Wünsche, Zukunftsszenarien, Glaubenssätze

  • Die Kreationsspirale: Vom Wunsch zur Verwirklichung
  • Die Szenariomethode: Ziel- und Schrittszenarien
  • Lebensskripte erkennen und verändern
  • Scaling: Glaubenssätze Schritt für Schritt verwandeln

D: Feuer - Arbeit mit Inneren Personen

  • Voice Dialogue und Arbeit mit dem Inneren Team
  • Hauptstimmen und geheime Machtstimmen
  • Den Dämonen Nahrung geben
  • Umgang mit Blockaden, Widerständen und inneren Saboteuren

Ein Kleingruppen-Coaching jeweils zwischen den Seminartagen ist ein weiterer Bestandteil jedes Moduls. Es unterstützt die Integration der im Seminar kennengelernten Inhalte und Methoden und gibt differenzierte Anregungen.

Am Ende der Fortbildung kann ein Zertifikat erworben werden.
Ein kostenloses ausführliches Beratungsgespräch ist möglich.

Termine: jeweils Sonntag, 10:00 - 17:00 Uhr
C: 27.10.19, 08.12.19, 09.02.20, 19.04.20, 07.06.20
D: 10.11.19, 12.01.20, 08.03.20, 10.05.20, 28.06.20

Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 590,00; Buchung zweier Module: 980,00; spätere Buchung eines weiteren Moduls: je 490,00
Dauer: je 40 Kursstunden, 5 Termine (Seminargruppe) + 20 Kursstunden, 5 Termine (Kleingruppen-Coaching)
Kursnummer: 19FB01
A: 
So
17.03.2019
 bis 
So
19.01.2020
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
 Kursausfall
B: 
So
28.04.2019
 bis 
So
02.02.2020
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
 Kursausfall
C: 
So
27.10.2019
 bis 
So
07.06.2020
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
D: 
So
10.11.2019
 bis 
So
28.06.2020
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Kraftort - Kreistanz

Wir laden ein, die tiefe Kraft traditioneller und moderner Kreistänze zu erfahren. Mit Rhythmen aus sehr unterschiedlichen Kulturen, aus dem Orient, aus Europa, Afrika und Südamerika gehen wir auf eine beschwingte und freudvolle Entdeckungsreise. Tanzen wirkt auf den ganzen Menschen und beflügelt Körper, Seele und Geist. Die Gruppe trägt und verbindet. Jede(r) ist willkommen.

Leitung: Tobias Schneider, Elisabeth Wadle
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 18,00
Dauer: je 2 Kursstunden
Kursnummer: 19240
A: 
So
22.09.2019
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
B: 
So
27.10.2019
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
C: 
So
24.11.2019
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
D: 
So
15.12.2019
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Informationen zum Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmern zum lebenslangen Lernen. Eine Woche oder mindestens drei Tage lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen - beurlaubt von der Arbeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Arbeitnehmer können beim Bildungsurlaub selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen. Infos unter: www.bildungsurlaub.de

Erkundigen Sie sich außerdem nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe.
Infos unter: www.bildungspraemie.info

Das Freie Bildungswerk Bochum ist eine nach den §§ 9,10 Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW anerkannte Einrichtung. Eine Besonderheit des Bildungsurlaubsgesetzes von NRW ist es, dass die Veranstalter anerkannt werden, nicht die einzelnen Veranstaltungen.

Um sowohl Ihnen als Teilnehmer als auch Ihren Arbeitgebern die Möglichkeit einer frühzeitigen Planung zu geben, haben wir in unserem aktuellen Programm neben den Bildungsurlauben für das zweite Halbjahr 2019 die Bildungsurlaube für das erste Halbjahr 2020 veröffentlicht.


Stress lass nach Tage

Wege aus Stress, Erschöpfung und Trauma

Lassen Sie sich in diesem Bildungsurlaub durch verschiedene bewährte Methoden der Gesunderhaltung führen. Am Ende der Woche verfügen Sie über zahlreiche effektive Techniken, um Ihr Leben zu entschleunigen, Körper und Geist zu entspannen und wieder in einen lebendigen Austausch mit den Heilkräften der Natur zu kommen.

Folgende Kernthemen werden vermittelt:

  • Sanftes Yoga auf dem (Büro-) Stuhl
  • Übungen zur Stärkung und Erhaltung der Sehkraft im (Büro-) Alltag
  • Yoga für die Faszien: Rückenschmerzen und Gelenksteife mit Leichtigkeit verabschieden
  • Yoga Nidra: Die Tiefenwirkung einer uralten Entspannungstechnik erfahren
  • Blitzentspannung im Alltag
  • Abschied vom Trauma: Den Körper von Traumafolgen und Verspannungen befreien
  • Geführte Klangreisen und heilsame Meditationen am Abend und in der Natur
  • Mit den Elementen arbeiten: Die Heilkräfte der Natur verstehen und praktisch nutzen
  • Das Gelernte nachhaltig in den Alltag integrieren

Das Seminar bietet Ihnen ausreichend Gelegenheit zur Selbstreflexion und zur individuellen Standortbestimmung. In der kraftvollen Natur des Teutoburger Waldes entdecken Sie verborgene Kraftplätze und lernen, wie die Natur Ihre Gesundheit und Seelenkräfte stärken kann. Eine ausgewogene Abwechslung von sanften Bewegungseinheiten, inspirierenden Vorträgen und Aufenthalten im Freien erwartet Sie. Körperliche und geistige Entspannung können in diesem Bildungsurlaub mühelos erfahren werden.
Die verschiedenen Techniken sind leicht in den Alltag zu integrieren und können individuell vertieft werden.

Sie wohnen im „Haus des Friedens”, dem Gästehaus „Shanti” des größten Yogacenters Europas. Dort genießen Sie zweimal täglich die biozertifizierte vegetarische Vollwertküche des Hauses, einen Brunch und ein Abendessen (www.seminarhaus-shanti.de oder https://youtu.be/uDuKZhrNOC0). Verschiedene Zusatzangebote des Hauses können z.T. unentgeltlich wahrgenommen werden (Schwimmen und Wellvita). Ayurvedische Konsultationen und Massagen können individuell vereinbart werden.

Informationen zur Unterkunft/Verpflegung: HP vegetarisch/vegan
Kosten U/V pro Nacht in EUR:
EZ: 55,50; DZ: 39,50; 4-Bett-Zimmer: 30,75
Bettwäsche/Handtücher gegen Aufpreis: 7,00

Termine/Zeiten:

Seminarbeginn Mo 17:30 Uhr mit einem Abendessen
Seminarende Do 10:30 Uhr mit einem Brunch
Seminarbeginn Mo 17:30 Uhr mit einem Abendessen
Seminarende Fr 10:30 Uhr mit einem Brunch

Ausführliche Informationen zum Aufenthalt und Seminar bekommen Sie nach der Anmeldung von der Seminarleitung.

Leitung: Claudia Geldner, Susan Reuter
Ort: Seminarhaus Shanti, Campus Yoga Vidya e.V., Yogaweg 1, 32805 Horn-Bad Meinberg
Kursgebühr in EUR: A: 270,00; B: 350,00
Dauer: A: 24 Kursstunden, 4 Tage; B: 32 Kursstunden, 5 Tage
Kursnummer: 19BU30
A: 
Mo
28.10.2019
 bis 
Do
31.10.2019
B: 
Mo
30.03.2020
 bis 
Fr
03.04.2020
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Informationen zum Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmern zum lebenslangen Lernen. Eine Woche oder mindestens drei Tage lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen - beurlaubt von der Arbeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Arbeitnehmer können beim Bildungsurlaub selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen. Infos unter: www.bildungsurlaub.de

Erkundigen Sie sich außerdem nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe.
Infos unter: www.bildungspraemie.info

Das Freie Bildungswerk Bochum ist eine nach den §§ 9,10 Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW anerkannte Einrichtung. Eine Besonderheit des Bildungsurlaubsgesetzes von NRW ist es, dass die Veranstalter anerkannt werden, nicht die einzelnen Veranstaltungen.

Um sowohl Ihnen als Teilnehmer als auch Ihren Arbeitgebern die Möglichkeit einer frühzeitigen Planung zu geben, haben wir in unserem aktuellen Programm neben den Bildungsurlauben für das zweite Halbjahr 2019 die Bildungsurlaube für das erste Halbjahr 2020 veröffentlicht.


Die Stille annehmen - Atem, Haltung, Stimme und Gedanken schulen

Handys, Mails, Termine, berufliche Deadlines, private Aktivitäten und vieles mehr beschäftigen uns rund um die Uhr. Die Prozentzahl der erkrankten Personen, die aufgrund von seelischem Ungleichgewicht arbeitsunfähig geschrieben wurden, betrug 2006 ca. 27 %. Bis 2015 stiegen diese auf ca. 35,5 % und die Tendenz ist steigend. Der Begriff des Burnouts kommt immer mehr in der Gesellschaft an. Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Selbständige sollten bemüht sein, die Säulen der Gesunderhaltung (Atmung, Haltung, Gedanken, Ernährung, Bewegung) zu kennen und in ihr privates und berufliches Leben zu integrieren. Resilienz oder psychische Widerstandsfähigkeit kann geübt und gelernt werden. Um arbeitsbedingte körperliche Erkrankungen zu vermeiden, sollten alle Tätigkeiten achtsam, geduldig und zuversichtlich gestaltet werden. Dazu bedarf es des Wahrnehmens der stillen Momente im Alltag sowie der Entscheidung, diesen wieder mehr Raum zu geben. Körperliche und gedankliche Pausen sind extrem wichtig, damit der Gesamtorganismus zu Kräften kommen kann.

Gerade in der Advents- und Weihnachtszeit können wir oft nicht dem Rummel und der Hektik entkommen. Üben Sie mit uns, wie Sie diese Zeit ruhiger und entspannter angehen können. Holen Sie wieder Freude in diese Zeit, in Ihren Alltag.

Um Körper und Geist in ein gesundes Gleichgewicht zu bringen, arbeiten wir an den 5 Säulen der Gesunderhaltung. Sie haben die Gelegenheit, Ihre eigenen Stressmuster zu erkennen, diese mit Hilfe von passiven und aktiven Übungen zu verändern und zu ersetzen. Theoretisches Wissen ergänzt die einfachen praktischen Übungen, die helfen, wieder zu uns zu kommen. In jedem von uns befindet sich ein ruhender, ausgleichender, aufmerksamer und konzentrierter Geist. Unsere Konzentration auf den Atem, die Haltung, die Gedanken und die Stille helfen uns, dieses kraftvolle Werkzeug zu entdecken und positiv zu nutzen. Die körperlichen und meditativen Übungen, die während des Kurses erlernt werden, sind gut umsetzbar, frei von Fachbegriffen und können leicht im eigenen Leben vertieft werden. Teilweise werden Übungen mit Hilfe von meditativen Instrumenten wie Gongs, Klangschalen oder Didgeridoo ausgeführt, die vom Dozenten gespielt werden.
Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Bitte mitbringen: Unterlage, Kissen, Decke, ein Meditationskissen oder eine Bank (falls vorhanden).

Marc Iwaszkiewicz ist Atemlehrer, Burnout-Berater und Musiker. Er arbeitet mit Kliniken und dem Europäischen Institut für Angewandten Buddhismus zusammen. Ausbilder von Atem- und Klangtherapeuten. Weiterbildungen im Bereich Atem, Klang & Instrumente für therapeutische, pädagogische, künstlerische Berufe.

Leitung: Marc Iwaszkiewicz
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 210,00
Dauer: 24 Kursstunden, 3 Tage
Kursnummer: 19BU22
Mo
28.10.2019
 bis 
Mi
30.10.2019
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Israelischer Volkstanz

Israelische Volkstänze sind eine Verbindung aus jüdischen und nichtjüdischen Volkstanzelementen. Nach der Gründung des israelischen Staates vor nunmehr 70 Jahren brachten die Zuwanderer Elemente aus ihren Emigrationsländern mit. So mischen sich osteuropäische, sephadische sowie lokale jüdische Elemente.
Wunderschöne Melodien voller Melancholie und Lebensfreude laden zum Mittanzen ein.
Der Kurs richtet sich an alle die Freude an Musik und Tanz haben und sich gerne auch mal auf etwas Neues einlassen wollen.

Leitung: Barbara Schulze
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 50,00; B: 70,00
Dauer: A: 10 Kursstd., 5 Termine; B: 14 Kursstd., 7 Termine
Kursnummer: 19238
A: 
Mo
09.09.2019
 bis 
Mo
07.10.2019
 — 17:00 bis 18:30 Uhr
B: 
Mo
28.10.2019
 bis 
Mo
09.12.2019
 — 17:00 bis 18:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Stressbewältigung durch Achtsamkeit - MBSR

"Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.” (Franz Kafka)

Sie fühlen sich gehetzt, angespannt, reagieren gereizt, regen sich auf, haben nie Zeit, das Gedankenkarussell dreht sich? Sie funktionieren nur noch, und obwohl Sie sich abstrampeln, sind Sie selten zufrieden? Es fühlt sich an, wie gelebt zu werden, statt zu leben? Kennen Sie das?

In unserem MBSR-Acht-Wochenprogramm, welches von Jon Kabat-Zinn in den USA entwickelt wurde, lernen Sie, das Steuer des Lebens wieder in Ihre Hand zu nehmen, Handlungsoptionen zu entdecken, vom Tun zum Sein zu gelangen. Die Wirksamkeit des MBSR ist in zahlreichen wissenschaftlichen Studien erforscht und findet sowohl in ambulanten als auch in klinischen Einrichtungen Anwendung.

MBSR unterstützt Sie dabei,

  • in Stress-Situationen bewusst zu agieren anstatt automatisch zu reagieren
  • Ihre Konzentrationsfähigkeit zu stärken
  • besser mit Krisen und Umbrüchen umzugehen
  • einen Zugang zu mehr Gelassenheit und innerer Ruhe zu finden
  • einen lebendigen Kontakt zum Hier und Jetzt zu erfahren
  • Transparenz über Ihre Verhaltens- und Gedankenmuster zu erlangen

Inhalte:

  • Meditationsübungen
  • Übungen zur Körperwahrnehmung (body-scan)
  • sanfte Yogaübungen
  • Anregungen zur Integration in den Alltag
  • Kurzvorträge und Gespräche zu Themen wie: Stresslösung, Stärkung der eigenen Ressourcen.

Auf eine gründliche Schulung der Achtsamkeit wird besonders Wert gelegt.

Der Kurs umfasst auch ein kostenloses Vorgespräch und ein Handbuch und CD/Audiodateien für zu Hause. Die Übungen werden im Kurs vermittelt und zu Hause mittels der CD/Audiodateien eingeübt.

Zertifiziert als Präventionskurs der gesetzlichen Krankenkassen.

Leitung: Uwe Wawrzyniak
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 250,00
Dauer: je 31 Kursstunden, 9 Termine
Kursnummer: 19203
A: 
Di
20.08.2019
 bis 
Di
08.10.2019
 — 18:30 bis 21:00 Uhr
 
So
29.09.2019
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:00 Uhr
B: 
Do
31.10.2019
 bis 
Do
19.12.2019
 — 18:30 bis 21:00 Uhr
 
Sa
07.12.2019
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken