Eingang
Seminarraum1
Saal
Cafeteria
 

Programm - Bildungsurlaube

Informationen zum Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmern zum lebenslangen Lernen. Eine Woche oder mindestens drei Tage lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen - beurlaubt von der Arbeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Arbeitnehmer können beim Bildungsurlaub selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen. Infos unter: www.bildungsurlaub.de

Erkundigen Sie sich außerdem nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe.
Infos unter: www.bildungspraemie.info


Tango Argentino und Führungskompetenz

Tango Argentino ist ein Improvisationstanz auf Grundlage von „Führen” und „Folgen”. Voraussetzung dafür ist eine gelungene Kommunikation zwischen den Tanzpartnern. Das ist zwar auch bei vielen anderen Tänzen so, im Tango fällt es aber besonders auf, wenn man es nicht tut. Genauso wie im Beruf. Das Team hat dann die Aufgabe, sich auf die Führung einzulassen und Vertrauen zu entwickeln. Widerstand führt zu nichts - das wird besonders im Tango deutlich!
Tango Argentino tanzt man ohne den Einsatz der Arme, ohne Drücken und Zerren. Für Führungskräfte, die ihre Tätigkeit als ständigen Kampf und ständigen Widerstand vermeintlich unwilliger Mitarbeiter erleben, ist das eine lehrreiche Abwechslung.

Der Kurs bietet die Möglichkeit, Tango Argentino zu lernen und die Anforderungen an Führung, Kommunikation und Ausdruck physisch zu erfahren. Dabei erweitern und verfeinern die Teilnehmer Tanzschritt für Tanzschritt ihre Fähigkeiten. Ziel ist es, nicht nur Tango zu tanzen, sondern dadurch Führungskompetenz zu trainieren und auszubauen. Um Führung aus beiden Positionen zu erleben, lernen die Teilnehmer unabhängig vom Geschlecht beide Rollen - also Führen und Folgen.

Tango spiegelt und analysiert die Anforderungen einer Führungskraft:

  • Haltung und Präsenz: Achse halten und Standing
  • Respekt: Kontaktaufnahme mit dem Partner
  • Strategie: Planung der Bewegung im Raum
  • Sensibilität: Signale des Tanzpartners und der Umgebung
  • Kommunikation: Impulse setzen und wahrnehmen
  • Flexibilität: Reaktion auf Unvorhergesehenes
  • Wahrnehmung: Signale des Tanzpartners und der Umgebung
  • Umgang mit eigenen und fremden Fehlern

Tango fördert das Potential einer Führungskraft:

  • Eindeutigkeit: Klarheit im Führungsstil
  • Empathie: Sensibilität im Führungsstil
  • Toleranz: Wie gehe ich mit Fehlern und Kritik um? 
  • Außenwirkung: Entspricht die Außenwahrnehmung der eigenen Selbsteinschätzung?
  • Reflexion: Wunsch und Realität, Entwicklungspotentiale

Bestandteil des Kurses ist ebenfalls Trancearbeit, die das Erlernen und VERlernen von Bewegungs- und Denkmustern immens vereinfacht.  

Tänzerische Vorerfahrungen sind nicht erforderlich - aber auch kein Hindernis. Anmeldungen einzeln oder als Paar möglich. Für eine gleiche Zahl von Männern und Frauen wird gesorgt.
Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, dicke Socken, Schuhe mit Ledersohle und etwas zu trinken.

Leitung: Emeline Jacobs Joachim Höhn
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: 380,00
Dauer: 40 Kursstunden, 5 Tage
Kursnummer: 18BU12
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!
Kurs drucken
Mo
18.06.2018
 bis 
Fr
22.06.2018
 — 09:30 bis 16:30 Uhr

Andere Kurse der gleichen Kategorie finden Sie HIER