Eingang
Seminarraum1
Saal
Cafeteria
 

Programm - Körper und Bewegung

Biodanza

Gemeinsam das Leben tanzen!

Dieses Angebot richtet sich an alle, die Biodanza kennen lernen möchten sowie an diejenigen, die so oft wie möglich Biodanza tanzen möchten.

Biodanza stärkt unsere Lebenslust, beflügelt unser Miteinander und berührt alle Ebenen unseres Seins. Zu Musik aus aller Welt tanzen wir ohne feste Schrittfolge allein, zu zweit, in kleinen Gruppen oder gemeinsam zunächst zu lebhaften und anschließend zu stillen Tänzen. Wir fühlen unsere Lebenskraft, lassen uns in der Tiefe berühren und erleben innere Harmonie. Biodanza heißt übersetzt: Tanz des Lebens und wurde von dem chilenischen Anthropologen und Psychologen Rolando Toro vor rund 50 Jahren entwickelt. Er ist für alle Menschen jeden Alters geeignet, die Lust haben, sich zu Musik zu bewegen und offen für neue Erfahrungen sind. Besondere körperliche Fitness oder Tanzerfahrungen sind nicht erforderlich.

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, rutschfeste Socken, etwas zu trinken und evtl. ein Sitzkissen für die Anfangsrunde.

Leitung: Sandra Baumann
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: je 18,00; für Teilnehmer des Montagskurses je 12,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 18142
A: 
Sa
06.01.2018
 — 18:00 bis 20:15 Uhr
B: 
So
15.04.2018
 — 18:00 bis 20:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Systemische Aufstellungsarbeit als sozial-künstlerische Methode

Die systemische Aufstellungsarbeit ist eine hochwirksame Methode, die das Erkennen der inneren Dynamik und Wirksamkeit alter Muster und Gewohnheiten ermöglicht, die zum größten Teil in der Kindheit entwickelt wurden oder seit Generationen im Familienstrom wirken. Der Verwirklichung der individuellen Ziele und Lebensaufgaben im beruflichen wie auch privaten Leben stehen sie meistens im Weg. Erst wenn die dazu gehörigen Gefühle, Bilder, Symptome erkannt und angenommen werden, können Wandlung und Integration geschehen. Im Dialog und ggf. Rollentausch mit den einzelnen Vertreterpositionen werden Selbsterkenntnis, Wandlung, Erlösung und Integration ermöglicht. Innerer Frieden, Verbundenheit und wache Präsenz stellen sich ein.
Nun gilt es, die neuen, harmonischen und die Lebenskräfte stärkenden Lösungen im Alltag zu erproben, um aus und mit ihnen in Freiheit die eigene Individualität in Verbindung mit dem eigenen Lebensentwurf schöpferisch zu entfalten.

Es können Einzel-, Familien- und Organisationsaufstellungen, Aufstellungen zu sozialen Fragen, zur Gemeinschaftsbildung und für die Erde durchgeführt werden. Die jeweiligen Themen können vor der Anmeldung erfragt werden. Für eigene Aufstellungen sowie bei persönlichen Anliegen bitte vorher mit der Kursleitung in Kontakt treten.

Bitte mitbringen: Kleinigkeit für das gemeinsame Pausenbüffet.
Bitte beachten Sie die veränderten Seminarzeiten!

Leitung: Annette G. Geersen
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: je 15,00 Seminarteilnahme; je 95,00 eigene Aufstellung; je 35,00 Aufstellung zu sozialen Fragen
Dauer: je 5 Kursstunden
Kursnummer: 18101
A: 
So
07.01.2018
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
B: 
So
04.02.2018
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
C: 
So
04.03.2018
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
D: 
So
08.04.2018
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
E: 
So
03.06.2018
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
F: 
So
08.07.2018
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Yoga für Anfänger

Yoga ist ein Übungsweg, auf dem der ganze Mensch angesprochen wird, d. h. der Körper, der Atem und der Geist.

In diesem Kurs werden einfache Übungen und Übungsreihen geübt. Die Yogaübungen werden dynamisch, im Besonderen in Verbindung mit dem Atem und in sinnvoll aufeinander aufbauenden Schritten durchgeführt. Ein dynamisches Umgehen mit den Asanas (Übungen) verändert unsere Bewegungsmuster in eine positive Richtung, so dass Muskeln, Faszien und Gelenke gut koordiniert und auf eine gesunde Weise bewegt werden. Die Übungsreihen sind fließend und sanft aufeinander aufgebaut. So haben die Übenden die Möglichkeit, die Asanas achtsam durchzuführen und ganz bewusst zu spüren, was sie tun, wie sie es tun und wie es ihnen dabei geht. Ein solches Üben hat eine positive Wirkung auf der körperlichen und mentalen Ebene. Das heißt, dieses Üben führt zu mehr Gesundheit, Beweglichkeit, Entspannung, Gelassenheit, Körperbewusstsein, psychischem Wohlbefinden und Bei-Sich-Sein.

Bitte mitbringen: Yogamatte, evtl. eine Decke, bequeme Kleidung.

Leitung: Elke Himmighofen
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: A+C+D: je 50,00; B: 60,00
Dauer: A: 10 Kursstunden, 5 Treffen; B: 12 Kursstunden, 6 Treffen; C: 10 Kursstunden, 4 Treffen; D: 10 Kursstunden, 5 Treffen
Kursnummer: 18143
A: 
Mo
08.01.2018
 bis 
Mo
05.02.2018
 — 17:00 bis 18:30 Uhr
B: 
Mo
12.02.2018
 bis 
Mo
19.03.2018
 — 17:00 bis 18:30 Uhr
C: 
Mo
23.04.2018
 bis 
Mo
14.05.2018
 — 17:00 bis 18:30 Uhr
 
Mo
28.05.2018
 bis 
 
00.00.0000
 — 17:00 bis 18:30 Uhr
D: 
Mo
11.06.2018
 bis 
Mo
09.07.2018
 — 17:00 bis 18:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Israelischer Volkstanz

Israelische Volkstänze sind eine Verbindung aus jüdischen und nicht jüdischen Volkstanzelementen. Nach der Gründung des israelischen Staates vor nunmehr 70 Jahren brachten die Zuwanderer Elemente aus ihren Emigrationsländern mit. So mischen sich osteuropäische, sephadische sowie lokale jüdische Elemente.
Wunderschöne Melodien voller Melancholie und Lebensfreude laden zum Mittanzen ein.

Leitung: Barbara Schulze
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: je 100,00
Dauer: je 20 Kursstunden, 10 Treffen
Kursnummer: 18144
A: 
Mo
08.01.2018
 bis 
Mo
05.03.2018
 — 17:00 bis 18:30 Uhr
 
Mo
19.03.2018
 bis 
 
00.00.0000
 — 17:00 bis 18:30 Uhr
B: 
Mo
16.04.2018
 bis 
Mo
14.05.2018
 — 17:00 bis 18:30 Uhr
 
Mo
28.05.2018
 bis 
Mo
25.06.2018
 — 17:00 bis 18:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Ernährung · Gesundheit

Bioenergetische Schmerztherapie© - Rückenschmerzen adé!

Schmerzen lindern ohne Medikamente

Chronische Rückenleiden und Verspannungen im Hals- Nackenbereich gehören zum Volksleiden Nummer 1 in Deutschland. Schwere und chronische Schmerzen sind für die betroffenen Personen eine sehr große Belastung. Viele Menschen werden zur Schmerzlinderung mit starken Medikamenten behandelt. Alternative Schmerztherapien helfen nachweislich, chronische Schmerzen zu lindern. Ich zeige Ihnen durch eine Verfahrensweise aus der bioenergetischen Schmerztherapie©, wie einfach und verblüffend schnell Schmerzlinderung möglich ist.

Leitung: Simone Lorenz
Ort: Heilpraxis JETZT, Geschwister-Scholl-Str. 5, 58453 Witten
Gebühr in EUR: je 24,00
Dauer: je 2 Kursstunden
Kursnummer: 17222
C: 
Mo
08.01.2018
 — 17:00 bis 18:30 Uhr
D: 
Fr
04.05.2018
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
E: 
Sa
21.07.2018
 — 15:00 bis 16:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Biodanza-Kurs

Gemeinsam das Leben tanzen!

Dieses Angebot richtet sich an alle, die in einer festen, fortlaufenden Gruppe Biodanza tanzen und in ihren Alltag integrieren möchten.

Biodanza stärkt unsere Lebenslust, beflügelt unser Miteinander und berührt alle Ebenen unseres Seins. Zu Musik aus aller Welt tanzen wir ohne feste Schrittfolge allein, zu zweit, in kleinen Gruppen oder gemeinsam zunächst zu lebhaften und anschließend zu stillen Tänzen. Wir fühlen unsere Lebenskraft, lassen uns in der Tiefe berühren und erleben innere Harmonie. Biodanza heißt übersetzt: Tanz des Lebens und wurde von dem chilenischen Anthropologen und Psychologen Rolando Toro vor rund 50 Jahren entwickelt. Er ist für alle Menschen jeden Alters geeignet, die Lust haben, sich zu Musik zu bewegen und offen für neue Erfahrungen sind. Besondere körperliche Fitness oder Tanzerfahrungen sind nicht erforderlich.

Für Neueinsteiger haben wir den jeweils ersten Kursabend (Modul A und Modul C) als Entscheidungsmöglichkeit für die weitere Kursteilnahme (Modul B und Modul D) eingerichtet. Ein Quereinstieg ist nach Absprache mit der Kursleiterin evtl. möglich.

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, rutschfeste Socken, etwas zu trinken und evtl. ein Sitzkissen für die Anfangsrunde.

Leitung: Sandra Baumann
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: A+C: je 15,00; B+D: je 135,00
Dauer: A: 3 Kursstunden; B: 27 Kursstunden, 9 Treffen; C: 3 Kursstunden; D: 27 Kursstunden, 9 Treffen
Kursnummer: 18145
A: 
Mo
08.01.2018
 bis 
 
00.00.0000
 — 19:15 bis 21:30 Uhr
B: 
Mo
15.01.2018
 bis 
Mo
05.02.2018
 — 19:15 bis 21:30 Uhr
 
Mo
19.02.2018
 bis 
Mo
19.03.2018
 — 19:15 bis 21:30 Uhr
C: 
Mo
16.04.2018
 bis 
 
00.00.0000
 — 19:15 bis 21:30 Uhr
D: 
Mo
23.04.2018
 bis 
 
00.00.0000
 — 19:15 bis 21:30 Uhr
 
Mo
07.05.2018
 bis 
Mo
14.05.2018
 — 19:15 bis 21:30 Uhr
 
Mo
28.05.2018
 bis 
Mo
04.06.2018
 — 19:15 bis 21:30 Uhr
 
Mo
18.06.2018
 bis 
Mo
09.07.2018
 — 19:15 bis 21:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Yin Yoga - Faszien Yoga dienstags

Yin Yoga ist ein sehr entspannender Yoga-Stil. Durch das lange Verweilen in den Positionen wird neben dem Muskel- und Bandapparat auch das tiefe Bindegewebe, die Faszien, nachhaltig gedehnt, die Gelenke geöffnet und der Energiefluss im Körper harmonisiert. Sind die Faszien verklebt, leidet die Gelenkigkeit und Beweglichkeit. Dies erhöht das Risiko für Fehlhaltungen und Schmerzen. Daher ist es wichtig, die Faszien geschmeidig und elastisch zu halten.

Die ausgewählten Übungen wirken stressreduzierend und regenerierend. Fokussiert werden diejenigen Bereiche des Körpers in denen häufig die Ursprünge körperlicher und seelischer Verspannungen liegen. Somit hat Yin Yoga einen sehr heilsamen und lösenden Effekt, der sofort spürbar ist. Gleichzeitig ist Yin Yoga eine sehr stille und meditative Praxis. Die Wirkungen der Yogastellungen (Asanas) werden durch das lange Halten vollständig erfahrbar. Sind die Gedanken zur Ruhe gebracht, kann sich intuitives Wissen leicht entfalten. Anfänger und Fortgeschrittene sind gleichermaßen zum Entspannen und Genießen eingeladen.
Bitte mitbringen: eine Yogamatte, zwei Kissen (Yoga- oder Sofakissen bzw. Nackenrolle) und eine Decke.

Leitung: Claudia Geldner
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: A+D: je 72,00; B: 84,00, C: 60,00
Dauer: A: 12 Kursstunden, 6 Treffen; B: 14 Kursstunden, 7 Treffen; C: 2 Kursstunden; D: 12 Kursstunden, 6 Treffen
Kursnummer: 18146
A: 
Di
09.01.2018
 bis 
Di
13.02.2018
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
B: 
Di
20.02.2018
 bis 
Di
03.04.2018
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
C: 
Di
24.04.2018
 bis 
 
00.00.0000
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
 
Di
08.05.2018
 bis 
Di
29.05.2018
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
D: 
Di
05.06.2018
 bis 
Di
10.07.2018
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Yoga dynamisch

Das Angebot richtet sich an Interessierte mit ersten Yogaerfahrungen. Die Teilnehmer erlernen ansprechende Variationen der bekannten Grundpositionen. Beim Üben werden die individuellen Grenzen der Teilnehmer berücksichtigt. Das zwanglose Praktizieren in der Gruppe beschleunigt den individuellen Fortschritt. Neben kraftvollen Atemtechniken und effektiven Tiefenentspannungsmethoden bleibt Raum für die Erörterung persönlicher Fragen zur eigenen Yogapraxis.

Termine: 09.01.-03.04.; 24.04., 08.05.-10.07.2018

Bitte etwa 2 Std. vorher nichts Schweres mehr essen.
Bitte mitbringen: eine Decke, eine Yogamatte und ev. Yogakissen.

Leitung: Claudia Geldner
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: 165,00
Dauer: 30 Kursstunden, 15 Treffen
Kursnummer: 18147
Di
09.01.2018
 bis 
Di
10.07.2018
 — 20:00 bis 21:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Informationen zum Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmern zum lebenslangen Lernen. Eine Woche oder mindestens drei Tage lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen - beurlaubt von der Arbeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Arbeitnehmer können beim Bildungsurlaub selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen. Infos unter: www.bildungsurlaub.de

Erkundigen Sie sich außerdem nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe.
Infos unter: www.bildungspraemie.info


Die Stille annehmen - Atem, Haltung, Stimme und Gedanken schulen

Handys, Mails, Termine, berufliche Deadlines, private Aktivitäten und vieles mehr beschäftigen uns rund um die Uhr. Die Prozentzahl der erkrankten Personen, die aufgrund von seelischem Ungleichgewicht arbeitsunfähig geschrieben wurden, betrug 2006 ca. 27 %. Bis 2015 stiegen diese auf ca. 35,5 % und die Tendenz ist steigend. Der Begriff des Burnouts kommt immer mehr in der Gesellschaft an. Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Selbständige sollten bemüht sein, die Säulen der Gesunderhaltung (Atmung, Haltung, Gedanken, Ernährung, Bewegung) zu kennen und in ihr privates und berufliches Leben zu integrieren. Resilienz oder psychische Widerstandsfähigkeit kann geübt und gelernt werden. Um arbeitsbedingte körperliche Erkrankungen zu vermeiden, sollten alle Tätigkeiten achtsam, geduldig und zuversichtlich gestaltet werden. Dazu bedarf es des Wahrnehmens der stillen Momente im Alltag sowie der Entscheidung, diesen wieder mehr Raum zu geben. Körperliche und gedankliche Pausen sind extrem wichtig, damit der Gesamtorganismus zu Kräften kommen kann.

B: Das neue Jahr beginnt, wir haben uns ganz viel vorgenommen, viele neue Vorsätze gefasst. Üben Sie mit uns, wie Sie Ihr Leben wieder mit Zuversicht und Ruhe planen und gestalten können.

C: Gerade in der Advents- und Weihnachtszeit können wir oft nicht dem Rummel, der Hektik entkommen. Üben Sie mit uns, wie Sie diese Zeit ruhiger und entspannter angehen können. Holen Sie wieder Freude in diese Zeit, in Ihren Alltag.

Um Körper und Geist in ein gesundes Gleichgewicht zu bringen, arbeiten wir an den 5 Säulen der Gesunderhaltung. Sie haben die Gelegenheit, Ihre eigenen Stressmuster zu erkennen, diese mit Hilfe von passiven und aktiven Übungen zu verändern und zu ersetzen. Theoretisches Wissen ergänzt die einfachen praktischen Übungen, die helfen, wieder zu uns zu kommen. In jedem von uns befindet sich ein ruhender, ausgleichender, aufmerksamer und konzentrierter Geist. Unsere Konzentration auf den Atem, die Haltung, die Gedanken und die Stille helfen uns, dieses kraftvolle Werkzeug zu entdecken und positiv zu nutzen. Die körperlichen und meditativen Übungen, die während des Kurses erlernt werden, sind gut umsetzbar, frei von Fachbegriffen und können leicht im eigenen Leben vertieft werden. Teilweise werden Übungen mit Hilfe von meditativen Instrumenten wie Gongs, Klangschalen oder Didgeridoo ausgeführt, die vom Dozenten gespielt werden.
Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Bitte mitbringen: zwei Kissen, eine Decke, eine Matte, ein Meditationskissen oder Bank, falls vorhanden.

Marc Iwaszkiewicz ist Atemlehrer, Burnout-Berater und Musiker. Er arbeitet mit Kliniken und dem Europäischen Institut für Angewandten Buddhismus zusammen. Ausbilder von Atem- und Klangtherapeuten. Weiterbildungen im Bereich Atem, Klang & Instrumente für therapeutische, pädagogische, künstlerische Berufe.

Leitung: Marc Iwaszkiewicz
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: je 210,00
Dauer: je 24 Kursstunden, 3 Tage
Kursnummer: 17BU16
B: 
Mi
10.01.2018
 bis 
Fr
12.01.2018
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
C: 
Mo
19.11.2018
 bis 
Mi
21.11.2018
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Pilates

Die Pilates-Methode verfolgt einen Ansatz des ganzheitlichen Körpertrainings. Die kleinen, aber meist schwächeren Muskelgruppen, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung zuständig sind, werden aktiviert und beansprucht und somit trainiert.

Das Training beinhaltet drei zusammenhängende Teile:

  1. Während der Aufwärmphase werden Herz und Kreislauf mithilfe von Bewegungen aus dem sportlich-tänzerischen Bereich angeregt. Durch den Bewegungsfluss, unterstützt mit rhythmischer Tanzmusik, werden sowohl die Gelenke als auch die Wirbelsäule gelockert und mobilisiert. Erzielt wird dabei ebenso eine Ablenkung vom Alltagsstress, sodass eine Neukonzentration auf den eigenen Körper für Atmung, Muskelkoordination und -ausdauer stattfinden kann.
  2. Im Hauptteil steht das Trainieren des sogenannten „Powerhauses” im Mittelpunkt. Durch langsam fließende gelenkschonende Bewegungen wird die Stützmuskulatur der Wirbelsäule nachhaltig gekräftigt. Ebenso werden die tieferliegende Rumpfmuskulatur sowie die Beckenbodenmuskeln durch gezielte Übungen stimuliert.
  3. Die Entspannungsphase wird zum ausgiebigen Dehnen der zuvor beanspruchten Muskelgruppen genutzt. In diesem Teil werden die Atemfrequenz und der Belastungspuls kontrolliert durch spezielle Übungen wieder abgesenkt. Dies führt zur allgemeinen Steigerung des Wohlbefindens.

Es wird keine besondere sportliche Fitness vorausgesetzt. Es wird auf dem individuellen Leistungsniveau aufgebaut. Interessenten, die in regelmäßiger ärztlicher Behandlung sind, sollten vor Beginn des Kurses mit ihrem Arzt Rücksprache halten.

Bitte mitbringen: Sportbekleidung, Wasserflasche, Handtuch

Leitung: Cristina Pascu
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: je 35,00
Dauer: je 5 Kursstunden, 5 Treffen
Kursnummer: 18148
A: 
Mi
10.01.2018
 bis 
Mi
07.02.2018
 — 17:30 bis 18:30 Uhr
B: 
Mi
14.02.2018
 bis 
Mi
14.03.2018
 — 17:30 bis 18:30 Uhr
C: 
Mi
11.04.2018
 bis 
Mi
09.05.2018
 — 17:30 bis 18:30 Uhr
D: 
Mi
16.05.2018
 bis 
Mi
13.06.2018
 — 17:30 bis 18:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Focusing

In jeder Situation, zu jedem Thema bildet sich im Körper spontan ein Gefühl. Dieses ist oft so leise und subtil, dass es übersehen und übergangen wird. Im Focusing lernen wir, diesem Gefühl unsere Aufmerksamkeit zu schenken. Es kann sich dann in einer Weise entfalten, die uns neue, hilfreiche Erkenntnisse und weiterführende Entwicklungen ermöglicht. Focusing ist z.B. hilfreich, wenn man angespannt und unter Druck ist, etwas tun zu müssen, oder es schwer findet, Entscheidungen zu treffen, oder wenn man für Erwartungen von außen sensibler ist als für sich selbst. Wenn man Focusing erlernt hat, kann man sich damit selbst innerhalb kurzer Zeit gut zentrieren, aus Stress befreien, seine Gefühle klären und neue Orientierung in Lebens- bzw. Entscheidungsfragen gewinnen.
An diesen Abenden werden die sechs Schritte des Focusing vermittelt. Durch die praktische Arbeit mit ihnen lernen wir, sie jeweils individuell anzuwenden, so dass die Teilnehmer nach dem Kurs dann auch alleine oder im „partnerschaftlichen Focusing” mit Freunden oder Bekannten weiterhin die fruchtbare Wirkung erfahren können.

Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: je 20,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 18102
A: 
Mi
10.01.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
B: 
Mi
14.02.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
C: 
Mi
14.03.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
D: 
Do
12.04.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
E: 
Do
17.05.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
F: 
Do
14.06.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
G: 
Do
12.07.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Musik und Gesundheit

AHORA-SOUND-HEALING

Spirituelles Heilen mit Monochordklängen, Obertönen, Stimme und heilenden Rhythmen

Klänge berühren und geben Impulse an die Seele und an die Zellen, sich zu harmonisieren und sich wieder neu in Richtung Gesundheit zu ordnen. Beim Spielen mit dem Monochord des Pythagoras (ein Instrument mit 50 gleichgestimmten Saiten auf 2 Oktaven) entsteht ein wunderbarer Klangraum mit harmonisierenden Grundschwingungen sowie eine unbeschreibliche Vielfalt von Obertönen und sphärischen Klangwellen. Die Klänge und Energien wirken bis auf die subatomare Ebene der Zellen und aktivieren den inneren Heiler.

Bei einer Klangheilung erschafft Brigitte Geuss durch Töne, Mantras, Silben, Musikinstrumente (z.B. Monochord, Tanpura, Bougarabou-Trommel, Udu u.v.m. ) und über die Stimme einen heilsamen Raum, in dem Heilenergien übertragen werden und dabei das ganze Energiesystem im Körper ausgeglichen wird. Chakren, Meridiane und die feinstofflichen Energiekörper werden gereinigt und so wird auch die Lebenskraft gestärkt.
Den Klangabend kann man aber auch einfach zur Entspannung und/oder als Auszeit genießen. In diesem Kraftfeld werden die Selbstheilungskräfte aktiviert, körperliche, seelische und geistige Blockaden gelöst, Chakren und Energiekörper gereinigt und die inneren Organe sanft stimuliert.

Die Teilnehmer sind auch eingeladen, an manchen Stellen mitzutönen und die Töne in bestimmte Körperregionen zu schicken.
Der gesunde Energiefluss, die Einheit Körper-Seele-Geist wird wieder hergestellt, was die Grundlage für Gesundheit und Wohlbefinden ist. Wir spüren uns neu, entspannt und voller Kraft und Energie. - Ein ANKOMMEN zuhause bei sich selbst- im EIN-Klang mit sich selbst. Die Musik und die Klänge führen uns zu unserer inneren Quelle und inspirieren für neue Ideen für den Wandel und die Herausforderungen der Zukunft.

AHORA-Soundhealing ist auch eine Ausbildung auf Innerer Ebene und wirkt wie ein Intensiv-Workshop. Sie ist ein weiterer Schritt in die eigene Weiterentwicklung, Bewusstseinsentwicklung und Heilung.

Eingeladen sind alle, die dieses Thema anspricht oder interessiert, die es ausprobieren oder vertiefen wollen. Dieses Seminar besteht nicht aus einer festen Gruppe, sondern ist für neue Teilnehmer immer offen.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Unterlage, Decke und Kissen

Brigitte Geuss beschäftigt sich intensiv mit der Bedeutung der Musik, von Klängen und Harmonien in verschiedenen Kulturen für die Unterstützung und Auslösung von heilenden Prozessen. Hier ein Video von Brigitte Geuss:

Brigitte Geuss - AHORA-Soundhealing

Leitung: Brigitte Geuss
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: je 30,00
Dauer: je 2 Kursstunden
Kursnummer: 18303
A: 
Do
11.01.2018
 — 19:00 bis 21:00 Uhr
B: 
Do
01.02.2018
 — 19:00 bis 21:00 Uhr
C: 
Do
01.03.2018
 — 19:00 bis 21:00 Uhr
D: 
Do
05.04.2018
 — 19:00 bis 21:00 Uhr
E: 
Do
03.05.2018
 — 19:00 bis 21:00 Uhr
F: 
Do
07.06.2018
 — 19:00 bis 21:00 Uhr
G: 
Do
05.07.2018
 — 19:00 bis 21:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Lebe schmerzfrei mit Sinaloca© – Familienaufstellungen

Familienaufstellungen sind eine hochwirksame Methode, um hinter das Schmerzsymptom zu schauen und es zu lösen. Ursachenforschung sozusagen. Egal, ob die Schmerzen körperlich oder emotional sind, egal, ob sie akut oder chronisch sind. Es gilt, die Ursache zu finden und sie zu lösen.

Machen Sie als Stellvertreter mit und spüren Sie, wie wirkungsvoll diese besondere Methode ist. Sie steht unter dem Motto: „Es darf leicht, heiter und lösend sein.” Erleben Sie, wie Ihre Symptome sich verringern und gewinnen Sie Frieden und Einsicht. Ziel ist es immer, die vorhandene Blockade zu dem jeweiligen Thema zu finden und zu lösen.

Eine eigene Sinaloca©-Aufstellung ist möglich. Ihre Anfrage richten Sie bitte direkt an die Kursleitung (Tel.: 02302-2800525, Kosten: 420,00 EUR).

Leitung: Simone Lorenz
Ort: Heilpraxis JETZT, Geschwister-Scholl-Str. 5, 58453 Witten
Gebühr in EUR: je 40,00
Dauer: je 6 Kursstunden
Kursnummer: 18104
A: 
Fr
12.01.2018
 — 17:00 bis 22:00 Uhr
B: 
Fr
09.02.2018
 — 17:00 bis 22:00 Uhr
C: 
Fr
16.03.2018
 — 17:00 bis 22:00 Uhr
D: 
Fr
13.04.2018
 — 17:00 bis 22:00 Uhr
E: 
Fr
11.05.2018
 — 17:00 bis 22:00 Uhr
F: 
Fr
08.06.2018
 — 17:00 bis 22:00 Uhr
G: 
Fr
06.07.2018
 — 17:00 bis 22:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Yin Yoga - Faszien Yoga freitags

Yin Yoga ist ein sehr entspannender Yoga-Stil. Durch das lange Verweilen in den Positionen wird neben dem Muskel- und Bandapparat auch das tiefe Bindegewebe, die Faszien, nachhaltig gedehnt, die Gelenke geöffnet und der Energiefluss im Körper harmonisiert. Sind die Faszien verklebt, leidet die Gelenkigkeit und Beweglichkeit. Dies erhöht das Risiko für Fehlhaltungen und Schmerzen. Daher ist es wichtig, die Faszien geschmeidig und elastisch zu halten.

Die ausgewählten Übungen wirken stressreduzierend und regenerierend. Fokussiert werden diejenigen Bereiche des Körpers in denen häufig die Ursprünge körperlicher und seelischer Verspannungen liegen. Somit hat Yin Yoga einen sehr heilsamen und lösenden Effekt, der sofort spürbar ist. Gleichzeitig ist Yin Yoga eine sehr stille und meditative Praxis. Die Wirkungen der Yogastellungen (Asanas) werden durch das lange Halten vollständig erfahrbar. Sind die Gedanken zur Ruhe gebracht, kann sich intuitives Wissen leicht entfalten. Anfänger und Fortgeschrittene sind gleichermaßen zum Entspannen und Genießen eingeladen.

Bitte mitbringen: eine Yogamatte, zwei Kissen (Yoga- oder Sofakissen bzw. Nackenrolle) und eine Decke.

Leitung: Claudia Geldner
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: A: 72,00; B: 48,00; C: 108,00
Dauer: A: 12 Kursstunden, 6 Treffen; B: 8 Kursstunden, 4 Treffen; C: 18 Kursstunden, 9 Treffen
Kursnummer: 18149
A: 
Fr
12.01.2018
 bis 
Fr
16.02.2018
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
B: 
Fr
02.03.2018
 bis 
Fr
23.03.2018
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
C: 
Fr
04.05.2018
 bis 
Fr
18.05.2018
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
 
Fr
01.06.2018
 bis 
Fr
22.06.2018
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
 
Fr
06.07.2018
 bis 
Fr
13.07.2018
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Ernährung · Gesundheit

Qualitätszirkel Anthroposophische Medizin - Ruhr-Ärztekreis

Kontinuierlicher Arbeitskreis einmal pro Woche. Zertifizierung durch die Ärztekammer liegt vor.
Auskunft/Kontakt: Hans-Josef Bomholt, Tel.: 0209-22012

Leitung: Hans-Josef Bomholt
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: Freiwilliger Beitrag erbeten
Dauer: 50 Kursstunden, 25 Treffen
Kursnummer: 18137
Fr
12.01.2018
 bis 
Fr
13.07.2018
 — 20:00 bis 21:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Kreise ziehen: Tanzend durch das Jahr

Mit einer Vielfalt von Kreistänzen (internationale Folklore, meditativer Tanz, neue und eigene Choreografien) können wir im Rhythmus der Jahreszeiten mitschwingen. Dadurch fördern wir die harmonisierenden Kräfte in uns und schaffen so eine Energiequelle für unseren Alltag.
An dieser Tanzreihe können alle teilnehmen, die Freude an Musik und Bewegung haben oder Anregungen für eigene Seminare aus dem Gesundheits- und Bewegungsbereich suchen. Außerdem ist sie vertiefende Praxis für die Ausbildung zur Lehrkraft für Kreistanz.

Durch Tore tanzen - ein Neubeginn
Vom Dunkel ins Licht
Frühlingsreigen
Der geheime Garten
Blütenzauber
Zwischen Himmel und Erde
Sonnenfeuer
Leitung: Conny Foell
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: je 24,00
Dauer: je 4 Kursstunden
Kursnummer: 18302
A: 
Sa
13.01.2018
 — 14:00 bis 17:00 Uhr
B: 
Sa
10.02.2018
 — 14:00 bis 17:00 Uhr
C: 
So
18.03.2018
 — 14:00 bis 17:00 Uhr
D: 
Sa
14.04.2018
 — 14:00 bis 17:00 Uhr
E: 
Sa
05.05.2018
 — 14:00 bis 17:00 Uhr
F: 
So
17.06.2018
 — 14:00 bis 17:00 Uhr
G: 
Sa
14.07.2018
 — 14:00 bis 17:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Pferdegestütztes Selbstsicherheitstraining für Frauen und Mädchen

Das Selbstsicherheitstraining befähigt Frauen und Mädchen, durch Information, selbstbewusstes Auftreten und das Wissen von „Wahrhaftigkeit” zu verhindern, Opfer von Gewalt und sexualisierter Gewalt zu werden.
Das Präventionstraining beinhaltet praktische Übungen mit und ohne Pferd, theoretische Wissensvermittlung und Selbstverteidungstechniken. Das Training basiert auf Inhalten aus dem Kurs Reitkunst und Führungskunst und auf der Prävention der AG Emanzipatorische Jugendarbeit (em-jug.de).

Leitung: Maren Gerards
Ort: Casa Selva, Rüsbergstr. 64, 58456 Witten
Gebühr in EUR: 200,00
Dauer: 20 Kursstunden, 5 Treffen
Kursnummer: 18150
Mo
15.01.2018
 bis 
Mo
12.02.2018
 — 17:00 bis 20:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Reitkunst und Führungskunst

Nicht von ungefähr gehörte in vielen Kulturen zu einer grundlegenden Menschenbildung die Ausbildung zu Pferd. Für den Edelmann/Edelfrau war es selbstverständlich, dass seit frühester Jugend ein Reitmeister Unterricht erteilte. Ein begeisterter und sehr guter Reiter war zum Beispiel auch Goethe. Die Reitkunst eröffnet uns Einblicke in viele andere Künste wie Führung, Erziehung, Musik, Tanz und viele mehr.

In diesem Kurs wollen wir die Reitkunst im Spiegel der Führungskunst erfahren. Das Pferd als Partner mit großem Einfühlungsvermögen fördert Ihre innere und äußere Führung, Sensibilität, Kreativität und Wahrnehmung und vermittelt zwischen Ihnen und Ihrer Umwelt und der Natur. Die Rückbesinnung auf unsere vergessenen archaischen Potenziale ermöglicht uns, die eigenen Kräfte zu zentrieren und mit den natürlichen Kräften des Pferdes in Beziehung zu setzen. Selbst bei Menschen, die noch nie mit Pferden zu tun hatten, stellt sich in kürzester Zeit Sicherheit, Harmonie und Vertrauen zum Pferd ein. Wir legen in diesem Kurs den Schwerpunkt auf die Bodenarbeit mit dem Pferd und die phänomenale Wirkung unserer inneren und äußeren Haltung.

Leitung: Maren Gerards
Ort: Casa Selva, Rüsbergstr. 64, 58456 Witten
Gebühr in EUR: 100,00
Dauer: 8 Kursstunden, 4 Treffen
Kursnummer: 18151
Di
16.01.2018
 bis 
Di
13.02.2018
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Ernährung · Gesundheit

Heilkräuter Spezial

Für alle, die mehr wissen wollen. Jeder der Heilkräuterabende mit Autorin Ursula Stratmann hat ein spezielles Thema:

Wie macht man seine eigene Heilkräuterapotheke? Tinkturen und Tees, Bäder und Kräuterkissen, mit Riechquiz und Likör
Liebeskräuter spezial: Von Satyrn und Nymphen, Ovids Lieblingsaphrodisiakum, der „irische Wiederbelebungstrank für Liebhaber”, das „Stiergräschen” und Hildegards Liebeswurz
Anti-Aging mit Kräutern: Ohne Bitterstoffe geht gar nichts. Der Löwenzahn, das unterschätzte Kraut!
Kräuter für die Atmung, pflanzliche Antibiotika, Hustentees und das beste Hustenkraut der Welt!
Kräuter für die Haut, wir schmieren uns mit Aloe vera ein und kochen Calendula-Salbe (für jeden zum mitnehmen)
Märchenkräuter, Kräutermärchen, botanisches Kuriositätenkabinett zum anfassen
Baumgesichter! Fotovortag mit sensationellen Bäumen aus dem Ruhrgebiet! Mit „Mythos-Baum-Quiz”
Essbare Blüten und das Geheimnis des Rasensalates oder: „Woher Karnickel das schöne Fell, die glänzenden Augen und das heitere Wesen haben…”
Leitung: Ursula Stratmann
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: je 30,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 18138
A: 
Di
16.01.2018
 — 19:00 bis 21:30 Uhr
B: 
Di
30.01.2018
 — 19:00 bis 21:30 Uhr
C: 
Di
13.02.2018
 — 19:00 bis 21:30 Uhr
D: 
Di
20.02.2018
 — 19:00 bis 21:30 Uhr
E: 
Di
27.02.2018
 — 19:00 bis 21:30 Uhr
F: 
Di
06.03.2018
 — 19:00 bis 21:30 Uhr
G: 
Mi
07.03.2018
 — 19:00 bis 21:30 Uhr
H: 
Di
13.03.2018
 — 19:00 bis 21:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Geh für Dich selbst - die Lösung liegt in Dir!

Dieser Kurs bietet einen geschützten Raum, in dem wir zu persönlichen Themen arbeiten, die uns gerade beschäftigen. Das können z.B. Konflikte mit Partnern, Kindern oder anderen Personen und auch Situationen sein. Wir ermöglichen das Ansehen des Konfliktes auf verschiedenen Ebenen und können so die Situation zum Wohle aller Betroffenen lösen, Potentiale erkennen und den nächsten Schritt sichtbar machen. Durch die Änderung des Blickwinkels können wir erkennen, dass die Lösung in uns liegt. In relativ kurzer Zeit kann nachvollzogen werden, was durch das nach außen zeigende Verhalten auf der Seelenebene gesehen bzw. ausgedrückt werden möchte.

Leitung: Joachim Welz
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: je 15,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 18105
A: 
Mi
17.01.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
B: 
Mi
21.02.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
C: 
Mi
21.03.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
D: 
Mi
18.04.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
E: 
Mi
16.05.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
F: 
Mi
20.06.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Wege der weiblichen Sexualität

In der Sexualität liegt ein Quell der Kraft und Lebensfreude, doch ringen viele von uns damit, ihren eigenen Weg darin zu finden. Seelische und körperliche Verletzungen, gesellschaftlich übertragene Verbote und Vorstellungen können uns im Wege stehen. Ein zentraler Schlüssel zu einem erfüllten Leben als Frau liegt in der Beziehung zu deinem Schoßraum, deiner Yoni. So lade ich dich von Herzen ein zu einem heilenden Raum von Frauen für Frauen, in dem wir einander unterstützen, die Beziehung zu unserer Yoni zu vertiefen, unsere eigene Sicht auf die Sexualität zu finden, darüber so zu sprechen und sie so zu leben, wie es uns wirklich entspricht.

Der erste Abend (Modul A) ist zum Kennenlernen. Danach kannst du dich entscheiden, ob du in einer fortlaufenden Gruppe kontinuierlich daran arbeiten willst. Das wachsende Vertrauen in einer zusammen bleibenden Gruppe ermöglicht es jeder einzelnen von uns, tiefer in einen Wandlungsprozess einzutauchen. Auch mit Hausaufgaben!

Termine Modul B: 14.02., 14.03., 11.04., 16.05., 13.06.2018
Gesprächs- und Körperübungen in einem geschützten Frauenkreis.
Bitte mitbringen: Decke, Hausschuhe oder dicke Socken

Leitung: Mari Sawada
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: A: 30,00; B: 120,00
Dauer: A: 4 Kursstunden; B: 20 Kursstunden, 5 Treffen
Kursnummer: 18106
A: 
Mi
17.01.2018
 bis 
 
00.00.0000
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
B: 
Mi
14.02.2018
 bis 
Mi
13.06.2018
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

(Mit) Leichtigkeit leben

Einführung in die F.M. AlexanderTechnik

"Wenn du die Absicht hast, Dich zu erneuern, tu es jeden Tag”
Konfuzius (chin. Philosoph 551 - 479)

Die AlexanderTechnik ist eine praktische Methode, die Prinzipien von Koordination, Wahrnehmung und Bewegung zu erforschen.

Wussten Sie, dass jeglicher Muskelaktivität ein Gedanke voran steht? Egal ob wir liegen, stehen oder gehen, anhalten, uns setzen oder aufstehen wollen, unser Körper ist schon bereit, die Bewegung auszuführen. Dieser „Autopilot” ist hilfreich, birgt aber so manches Bewegungsmuster in sich, das nicht der ursprünglichen Funktionsweise entspricht. So arbeiten übermäßige Kraftausübung und gebremste Aktivität nebeneinander.

In diesem Kurs gehen wir auf Entdeckungsreise nach der Leichtigkeit des Seins.

  • Wahrnehmungsübungen: Die Stille im erweiterten Aufmerksamkeitsfeld
  • Bodymapping: Erfahrbare Anatomie
  • Bewegungssequenzen: Den ganzen Körper nutzen
  • Neuausrichtung: Innehalten und Directions

Alle Termine innerhalb eines Kurses sind auch einzeln buchbar.

Leitung: Irene Schlump
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: je 60,00; Einzeltermin: 15,00
Dauer: je 10 Kursstunden, 5 Treffen
Kursnummer: 18152
A: 
Do
18.01.2018
 bis 
Do
15.02.2018
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
B: 
Do
22.02.2018
 bis 
Do
22.03.2018
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
C: 
Do
19.04.2018
 bis 
Do
03.05.2018
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
 
Do
17.05.2018
 bis 
Do
24.05.2018
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
D: 
Do
07.06.2018
 bis 
Do
05.07.2018
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Focusing und das Innere Team

Durch innere Prozesse Klärung, Selbstbewusstsein und Entscheidungskraft fördern

Die Arbeit mit dem Inneren Team bezieht sich auf die allgemein menschliche Erfahrung, dass wir uns in bestimmten Lebensfragen zwischen verschiedenen inneren Tendenzen oder Stimmen hin- und hergerissen fühlen. Wir finden in uns verletzliche und/oder wütende innere Kinder, Elternstimmen wie innere Kritiker oder Perfektionisten, aber auch souveräne Anteile, die mit Selbstbewusstsein und Einfühlsamkeit, mit Unterscheidungskraft und Konfliktfähigkeit die verschiedensten Situationen meistern können. Dadurch, dass in der Arbeit mit dem Inneren Team jede Stimme für sich gehört wird, kann sie sich zunächst einmal entfalten und differenzierter äußern, ohne dass wir ihr deshalb nachgeben müssten. Wir müssen nicht mehr gegen eine der Tendenzen ankämpfen, sondern verstehen sie, ihre Gründe und ihre relative Berechtigung in tieferer Weise. Die verschiedenen Anteile in uns brauchen jeweils eine andere Art des Umgangs mit ihnen, den wir in diesem Kurs erlernen. Innere Kinder brauchen eine Zuwendung, die auf ihre Bedürfnisse eingeht. Problematischen Elternstimmen gegenüber lernen wir, uns freundlich, aber bestimmt abzugrenzen.
Die Arbeit mit der Methode des Focusing unterstützt diese inneren Prozesse. Bestehende Blockaden können sich so auflösen. Recht bald wird es dann auch möglich, gute Lösungen für unsere Fragestellungen zu finden.

A+C+E+G+I: Einführungsvortrag mit Gespräch
B+D+F+H+J: Kurs

Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: A+C+E+G+I: kostenlos; B+D+F+H+J: je 60,00
Dauer: A+C+E+G+I: je 1 Kursstunde; B+D+F+H+J: je 9 Kursstunden, 3 Treffen
Kursnummer: 18107
A: 
Do
18.01.2018
 bis 
 
00.00.0000
 — 19:00 bis 20:15 Uhr
B: 
Do
25.01.2018
 bis 
Do
08.02.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
C: 
Do
22.02.2018
 bis 
 
00.00.0000
 — 19:00 bis 20:15 Uhr
D: 
Do
01.03.2018
 bis 
Do
15.03.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
E: 
Mi
11.04.2018
 bis 
 
00.00.0000
 — 19:00 bis 20:15 Uhr
F: 
Mi
18.04.2018
 bis 
Mi
02.05.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
G: 
Mi
09.05.2018
 bis 
 
00.00.0000
 — 19:00 bis 20:15 Uhr
H: 
Mi
30.05.2018
 bis 
Mi
13.06.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
I: 
Mi
20.06.2018
 bis 
 
00.00.0000
 — 19:00 bis 20:15 Uhr
J: 
Mi
27.06.2018
 bis 
Mi
11.07.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Anthroposophie · Spiritualität

Die Goldene Pforte des Herzens – Erkenne wer Du wirklich bist

Einladung zur Herzmeditation

Wir haben einen Körper, mit dem wir uns identifizieren. Wir haben eine Geschichte zu diesem Körper, die wir mitgebracht haben, und die wir wie in einem Film ablaufen lassen und „erleben”. Unser Umfeld ist die Bühne, unsere Angehörigen, Eltern, Kinder usw. sind die Statisten, die wir brauchen, um die Geschichte zum Leben zu erwecken. Ihnen können wir die „Schuld” geben für das, was uns widerfährt und woraus wir dann wieder unsere Geschichte basteln. So geht es Leben für Leben. Bereits den alten Kulturen war das bekannt, und die Inder bezeichnen das als „Maya” - die Illusion. Das alles findet in unserem Kopf statt. Aber wer sind wir wirklich ohne diesen Körper und diese Geschichte? Diese Antwort finden wir in unserem Herzen.

Die Goldene Pforte repräsentiert unseren Zugang zu unserem Herzraum, der unsere Anbindung an die Schöpfung ist. Auf meditative Art und Weise können wir diesen Herzraum erfahren und über diese Anbindung alte Muster erkennen und transformieren. Wir nutzen dabei die Kraft des Feldes, das von der Gruppe aufgebaut wird. Wir wollen tief in uns selbst hineinschauen, um zu sehen, was wir brauchen, um in den eigenen Frieden zu gelangen. Wir kreisen unser aktuelles Thema ein und nehmen es mit in die Meditation in unseren Herzraum. Auf diesem Weg kann Heilung in uns entstehen und wir können erkennen, wer wir wirklich sind. Wir können den inneren Frieden in uns finden und nach außen tragen und aus ihm heraus unser Leben gestalten.

Leitung: Joachim Welz
Ort: Praxis für Psychotherapie & Geomantie, Freiligrathstr. 3, 44791 Bochum
Gebühr in EUR: je 15,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 18132
A: 
Do
18.01.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
B: 
Do
15.02.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
C: 
Do
15.03.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
D: 
Do
19.04.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
E: 
Do
17.05.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
F: 
Do
21.06.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Informationen zum Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmern zum lebenslangen Lernen. Eine Woche oder mindestens drei Tage lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen - beurlaubt von der Arbeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Arbeitnehmer können beim Bildungsurlaub selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen. Infos unter: www.bildungsurlaub.de

Erkundigen Sie sich außerdem nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe.
Infos unter: www.bildungspraemie.info


Kräuter-Heilkunde Intensiv

In diesem kurzweiligen und sehr informativen Bildungsurlaub über die Grundlagen der Kräuterheilkunde lernen Sie auf unterhaltsame und interaktive Art, alle Aspekte der Kräuterheilkunde kennen: Wir kochen zwei Heilsalben und besprechen, wie man Tinkturen herstellt und wie man Heiltees richtig zubereitet, wie man sammelt und trocknet, wie man die eigene Kräuterapotheke plant und zusammenstellt, wie man Kräutersmoothies macht, was Gemmotherapie ist und wie man die Baumknospenmittel herstellt und einsetzt. Wir riechen, probieren, malen, schauen kurze Kräuterfilme, trinken Kräutertee, testen Johanniskraut-Emulsion und kochen Harzsalbe. Dazu gibt es ein Kräuterquiz, Kräutermärchen, ein Riechquiz zu ätherischen Ölen, viele exotische Kräuter getrocknet zum Anschauen und Bilderrätsel zu den Kräutern. All das in der schönen großen Holzküche des Freien Bildungswerks mit viel Platz und wunderschöner Atmosphäre.

Leitung: Ursula Stratmann
Ort: Kulturhaus OSKAR Oskar-Hoffmann-Str. 25 44789 Bochum
Gebühr in EUR: 280,00
Dauer: 40 Kursstunden, 5 Tage
Kursnummer: 18BU01
Mo
22.01.2018
 bis 
Fr
26.01.2018
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Die Heldenreise des Mannes

Info- und Erlebnisabend für Männer

Das, was einen Mann tief in seiner Seele berührt, ist der Kontakt zum Wesen seines Mannseins. Dies kann er ganz unmittelbar im Kreis von Männern erleben, die ihm gleichen und ihn achten. In unserer Entwicklung zum Mann fehlte uns oft der Kontakt zum Vater oder älteren weisen Männern (Mentoren), die uns das Männliche erfahrbar und begreifbar machten. Unsere heutige Gesellschaft hat keine wirksamen Initiationen oder Übergangsriten mehr, die zum Wesentlichen führen und uns helfen, der eigenen männlichen Kraft zu vertrauen. Männer bleiben oft bis ins hohe Alter am Weiblichen orientiert und spüren mehr oder weniger bewusst einen Mangel an männlicher Identität.

Der Begriff Heldenreise stammt aus der Mythologie und ist ein Bild für eine dem Menschen innewohnende Entwicklungsbewegung: Er verspürt einen Impuls, einen Ruf, folgt ihm und macht sich auf den Weg durch alle Höhen und Tiefen seines Lebens, um zum Wesentlichen zu gelangen.
 
An diesem Abend öffnen wir den Raum für das Thema der Heldenreise und der initiatischen Männerarbeit, dabei schauen wir auf wesentliche Fragen wie:

  • Welche Kernerlebnisse braucht ein Mann, um seine Identität als Mann zu finden?
  • Was bedeutet männliche Initiation für den Einzelnen und für die Gemeinschaft?
  • Wie ist meine Persönlichkeit und was mein Wesen?

Wir tauschen uns aus, gehen auf Fragen ein und haben Raum für lebendige Erfahrungen im Kreis der Männer.  
Wir arbeiten mit der Qualität des Kreises, Erforschen in Übungen das, was uns berührt und beschäftigt, erleben kraftvolle Männlichkeit, aktive Meditationen und Stille.

Axel Schmidt informiert zudem umfangreich über die Seminarreihe „Die Heldenreise des Mannes”.
Ausführliche Informationen zur „Heldenreise des Mannes” auch unter www.zipat.de/heldenreise-des-mannes.45608.html

Leitung: Axel Schmidt
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: kostenlos
Dauer: 3 Kursstunden
Kursnummer: 18304
Di
23.01.2018
 — 19:00 bis 21:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Informationen zum Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmern zum lebenslangen Lernen. Eine Woche oder mindestens drei Tage lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen - beurlaubt von der Arbeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Arbeitnehmer können beim Bildungsurlaub selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen. Infos unter: www.bildungsurlaub.de

Erkundigen Sie sich außerdem nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe.
Infos unter: www.bildungspraemie.info


Yoga als Methode zur Stressbewältigung für Berufstätige

Die steigenden Anforderungen im Berufs- und Privatleben stellen die meisten Menschen vor große Herausforderungen und führen zu enormen Anspannungen, was nicht selten zu gesundheitlichen Problemen sowohl auf körperlicher als auch auf psychischer Ebene führt. Yoga weist uns Wege, wie wir trotz vielfältiger Anforderungen im Beruf und Alltagsleben innerlich zur Ruhe kommen und wieder Kraft schöpfen können - Innehalten, beobachten und wahrnehmen, was jetzt ist, sich auf Wesentliches besinnen ...

In Theorie und Praxis erfahren Sie, wie Atem- und Körperübungen, Meditation, Entspannung und Achtsamkeit im Alltag ihre ausgleichende Wirkung entfalten und dabei Lebensqualität und Arbeitskraft stärken. Durch die vielfältige Erfahrung mit den unterschiedlichen Methoden hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit, gezielte Strategien zur Stressbewältigung für sich herauszufinden und in den Alltag zu integrieren.

Inhalte und Ziele:

  • Theoretische Grundlagen zu Stress und Gesundheitsförderung
  • Stressoren / Verhaltensmuster erkennen
  • Yoga-Philosophie - Leitfaden zur positiven Lebensführung
  • Alltagstaugliche Stressbewältigung durch Yoga und Meditation
  • Vielseitige Yoga- und Meditationspraxis
  • Pranayama (Atem-Bewusstsein)
  • Achtsamkeit im Alltag
  • Anspannung loslassen / Entspannung zulassen
  • Reflexion und Erfahrungsaustausch
  • Individuelle Strategien zur Stressbewältigung in den Alltag integrieren

Methoden:

Theoretischer Hintergrund der Yogischen Philosophie (Yoga-Sutren), Hatha Yoga und Kundalini Yoga, Atemtechniken, Meditation, Reflexion, Entspannungsmethoden

Bitte mitbringen: Yogamatte, Decke und Sitzkissen

Leitung: Angelika Janka
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: je 150,00
Dauer: je 24 Kursstunden, 3 Tage
Kursnummer: 17BU04
C: 
Mi
24.01.2018
 bis 
Fr
26.01.2018
 — 09:00 bis 16:00 Uhr
D: 
Mi
19.09.2018
 bis 
Fr
21.09.2018
 — 09:00 bis 16:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Anthroposophie · Spiritualität

Matrix Movement Workshop

Nach einem kurzen Vortrag über die Matrix-Movement Methode setzen wir uns mit den verschiedenen Herangehensweisen an die Matrix auseinander. Wir zeigen Möglichkeiten auf, sich mit dem eigenen Energiekörper zu verbinden und erfahren, wie viele neue Möglichkeiten sich aus dieser Verbindung für jeden persönlich ergeben. Matrix-Movement Therapeuten können Fragen stellen und üben.

Leitung: Antje Kordts-Iwanowski
Ort: Gesundheitsgemeinschaft Kordts-Iwanowski, Dr.-C.-Otto-Str. 134, 44879 Bochum
Gebühr in EUR: je 35,00
Dauer: je 4 Kursstunden
Kursnummer: 18133
A: 
Mi
24.01.2018
 — 18:00 bis 21:30 Uhr
B: 
Mi
16.05.2018
 — 18:00 bis 21:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Musik und Gesundheit

Vision Sounds - Deep Flow - Deep Breath

Konzert, Heil-, Trance-, Tiefenentspannungs-, Schamanische-Reise-, Meditations-, Klang- und Atem-Abende

Marc Iwaszkiewicz ist ein Meister des meditativen, magischen und mystischen Spiels mit Klängen. Mit Instrumenten wie Gongs, Klangschalen, Didgeridoo, Gongtrommel, Tanpura, Shruti Box, Koto und Obertongesang erschafft er fantastische Klangwelten. Er öffnet durch seine Musik ein Klang- und Energiefeld, welches Körper, Seele und Geist in einen tiefen Zustand des Gleichgewichts bringt. In diesem zentrierten, wohlgestimmten Raum werden sämtliche Kraftfelder der Besucher angesprochen, gereinigt und mit neuen Energien gefüllt. Kleine einfache Atem- und Gedankenübungen vervielfältigen die positiven, klärenden, heilenden und lösenden Wirkungen der Schwingungen.

Es wird empfohlen, das „Baden in Klängen” im Liegen zu erleben.
Bitte mitbringen: Decken und Kissen.

Hier ein Video von Marc Iwaszkiewicz

Meditatives Konzert Freies Bildungswerk Bochum

Leitung: Marc Iwaszkiewicz
Ort: A-C: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum; D-G: Lutherkirche am Stadtpark, 44791 Bochum
Gebühr in EUR: je 20,00 (ermäßigt 15,00)
Dauer: je 2 Kursstunden
Kursnummer: 18301
A: 
Fr
26.01.2018
 — 20:15 bis 21:45 Uhr
B: 
Sa
24.02.2018
 — 20:15 bis 21:45 Uhr
C: 
Fr
23.03.2018
 — 20:15 bis 21:45 Uhr
D: 
Mo
30.04.2018
 — 19:30 bis 21:00 Uhr
E: 
Di
29.05.2018
 — 19:30 bis 21:00 Uhr
F: 
Do
28.06.2018
 — 19:30 bis 21:00 Uhr
G: 
Do
12.07.2018
 — 19:30 bis 21:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Das Mitgefühl in der Gewaltfreien Kommunikation

Das Wesentlichste zum Aufrechterhalten und zur Pflege von Beziehungen besteht darin, dass wir lernen zu spüren, was in uns vorgeht und dies mitzuteilen, sowie offen und mit Mitgefühl unserem Gesprächspartner zuzuhören. Daher nimmt das Mitgefühl/die Empathie in der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg eine zentrale Rolle ein.

Wir vertiefen in diesem Seminar unsere Fähigkeiten des Sich-Einfühlens in uns selbst und andere und üben die Anwendung in unterschiedlichen Kontexten. Grundkenntnisse in GfK sind erforderlich.

Leitung: Ulrike Fehling
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: 75,00
Dauer: 7 Kursstunden
Kursnummer: 18108
Sa
27.01.2018
 — 10:00 bis 16:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Anthroposophie · Spiritualität

Werkstattgemeinschaft für meditative Forschung

Dieser Kurs baut inhaltlich auf der Arbeit der Anthroposophischen Meditationswerkstatt Bochum-Witten auf.
Teilnahme nur nach vorheriger Vereinbarung.
Kontakt: Erwin Herrmann, Tel. 02302-699262

Termine und Ort:
28.01., 18.02., 25.03.,24.06. und 15.07.2018 jeweils in Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25 in 44789 Bochum,
29.04. und 27.05.2018 in VORraum der Puppenbühne Karfunkelstein, Wittener Str. 72 in 44789 Bochum

Leitung: Christof Lindenau
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: kostenlos
Dauer: 28 Kursstunden, 7 Treffen
Kursnummer: 18134
So
28.01.2018
 bis 
So
15.07.2018
 — 09:30 bis 13:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Abenteuer Intimität für Paare

Bist du bereit, deinen Partner jeden Tag neu zu sehen?
Fühlst du dich frei in einer verbindlichen Beziehung?
Träumst du von Sex, der jeden Monat befriedigender wird?
Willst du die Endlosschleife sich wiederholender Konflikte durchbrechen?
Dann laden wir dich ein, neue Inspirationen für deine Beziehung zu bekommen auf erotischer, emotionaler und spiritueller Ebene.
Eines der tiefsten Bedürfnisse des Menschen ist, gesehen zu werden. Nicht nur ein Blick auf die Oberfläche, sondern erkannt zu werden in der Essenz seines Wesens. In einer intimen Beziehung kannst du dies wunderbar üben: auf der physischen Ebene in Zärtlichkeit und Sex, auf der emotionalen Ebene in Gefühlen und auf der spirituellen Ebene in Visionen und Intuition.

Bitte beachten Sie: Alle Termine sind einzeln buchbar. Termine A bis C und E und F sind jeweils montags von 19:00-22:00 Uhr, nur der D Termin ist an einem Samstag, ganztägig, von 09:00-17:00 Uhr.

Aufgeräumt durch den Alltag - Transparenz und Offenheit
Auf das halb volle Glas schauen - Dankbarkeit
Das unbekannte Glück statt des bekannten Elends - Schattenarbeit
Ein ganzes Universum in einer einzigen Berührung - Intimität, Zärtlichkeit, Sexualität
Sehen, was werden kann - Visionen
Ich bin ich und du bist du - Autonomie
Leitung: Mari Sawada Thomas Pedroli
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: A-C+E-F: je 30,00; D: 70,00, A-F: 180,00
Dauer: A-C+E-F: je 4 Kursstunden; D: 9 Kursstunden
Kursnummer: 18109
A: 
Mo
29.01.2018
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
B: 
Mo
12.02.2018
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
C: 
Mo
12.03.2018
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
D: 
Sa
14.04.2018
 — 09:00 bis 17:00 Uhr
E: 
Mo
14.05.2018
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
F: 
Mo
11.06.2018
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Abenteuer Intimität für Paare - Vertiefung

Wenn du einmal begonnen hast, mit deinem Partner das Abenteuer Intimität gemeinsam zu gestalten, dann erlebst du immer mehr Tiefe und Reichtum. Die Beziehung mit diesem einen Menschen kann dich so reich beschenken! Letztlich geht es sehr darum, dass du ganz der Mensch sein kannst, der du bist, und deinen Beitrag für die Welt geben darfst. Und der intime Mikrokosmos ist ein wunderbarer Raum, in dem du das üben und lernen kannst. Was du hier gelernt hast, kannst du auch woanders anwenden, und die Erfüllung in der Partnerschaft wirkt sich sowieso auf dein ganzes Leben aus.

In diesem Sinne laden wir dich und euch von Herzen ein, den Weg miteinander weiter zu gehen!

Termine und Themen:
30.01.2018 - Unsere Eltern
13.02.2018 - Geldfluss
13.03.2018 - Frausein, Mannsein
15.05.2018 - Energiehaushalt
12.06.2018 - Unterschiedlichkeit als Reichtum
jeweils dienstags von 19:00-22:00 Uhr
zusätzlich
15.04.2018 - Sexualität; Sonntag von 09:00-17:00 Uhr

Seminar für Paare, die bereits Kurse in 2017 besucht haben.

Leitung: Mari Sawada Thomas Pedroli
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: 180,00
Dauer: 28 Kursstunden
Kursnummer: 18110
Di
30.01.2018
 bis 
Di
12.06.2018
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Kreativität · Bildende Kunst

Plastizieren und Keramik

Das Zentrum der menschlichen Intelligenz liegt in seinen Händen
                                       (Anaxagoras, griechischer Philosoph)

Im Umgang mit den Werkstoffen Ton und Stein können Sie BE-GREIFEN lernen und verborgene Schichten von sich selbst entdecken und erkennen.

Verschiedene Übungen im Plastizieren vermitteln die Grundlagen, um tiefer in die Welt der Formen einzutauchen. Die dabei wirksame Wahrnehmungsschulung dient dazu, neue Erfahrungen durch den Umgang mit den Materialien und mit ihren Auswirkungen auf den Übenden zu machen.
Frei gestaltete Werke, die beim Plastizieren und auch in der Keramik, „dem Spiel mit den 4 Elementen”, entstanden sind, können nachträglich gebrannt und eventuell glasiert werden.

Die Kursblöcke A und B haben unterschiedliche Inhalte und können deswegen sowohl jeweils einzeln als auch zusammen gebucht werden.

Leitung: Eugen Leuenberger
Ort: Rudolf Steiner Schule, Hauptstr. 238, 44892 Bochum
Gebühr in EUR: je 70,00 + Materialkosten; A+B: 130,00 + Materialkosten
Dauer: je 20 Kursstunden, 5 Treffen
Kursnummer: 18156
A: 
Di
30.01.2018
 bis 
Di
27.02.2018
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
B: 
Di
10.04.2018
 bis 
Di
24.04.2018
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
 
Di
08.05.2018
 bis 
Di
15.05.2018
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Neue Wohnformen

Schimmel in der Wohnung - was nun?

Viele kennen dieses Problem und müssen sich auf die Suche nach Möglichkeiten der Abhilfe und nachhaltigen Entfernungsmöglichkeiten begeben.
In Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Ökobau Ruhr freuen wir uns, zu diesem Thema einen Experten gewonnen zu haben, der über typische Ursachen und mögliche Gesundheitsgefährdungen aufklärt. Darüber hinaus werden Ratschläge und praktische Tipps gegeben, wie ein Schimmelpilzschaden zu beseitigen ist und weiterer Befall vermieden werden kann.

Leitung: Frans Heinrich Ohlenforst
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: 25,00
Dauer: 2 Kursstunden
Kursnummer: 18119
Mi
31.01.2018
 — 19:00 bis 20:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken